Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

eine moralische Frage

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ogelique, 13 Februar 2004.

  1. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    So, es geht jetzt um etwas, worüber ich mir seit Längerem Gedanken mache.

    Ich ziehe nach dem Abitur höchstwahrscheinlich zum Studieren weg.
    Wäre es nun moralisch vertretbar, wenn ich jetzt hier eien Beziehung anfangen würde, obwohl ich weiß, dass ich KEINE Fernbeziehung mehr will und dass ich in ein paar Monaten eh nicht mehr hier sein werde.

    Ich könnte es wohl nicht mit meinem Gewissen vereinbaren...

    Wie ist es, wenn man ganz weit weg zieht (z. B. nach Griechenland, Großbritannien,...) und eine Beziehung anfängt: Soll man es daqnn vorher schon seinem Partner gesagt haben, damit er sich entscheiden kann? Ist z. B. bei einer Freundin von mir so - ihr Freund weiß noch nichts davon und in 5 Monaten ist sie spätestens in Athen.
    Ich mach' ihr schopn keine Vorwürfe, aber ich persönlich würde es als Freund nicht besonders toll finden...
     
    #1
    ogelique, 13 Februar 2004
  2. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Das würde ich ihm auf jeden Fall sagen, nicht, damit er sich entscheiden kann, sondern einfach nur, damit er Bescheid weiß, schließlich geht ihn das ja wohl auch etwas an. Wenn er sie wirklich liebt, wird er - meiner Meinung nach - nicht Schluss machen, nur weil sich die Beziehung nicht mehr "lohnt"...

    Ich denke, dass das moralisch vertretbar ist, wenn du deinem Partner von Anfang an erzählst, dass du weggehst und keine Fernbeziehung willst...
    Ob der Partner das dann mitmacht, ist allerdings ne andre Frage...
     
    #2
    cranberry, 13 Februar 2004
  3. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Die Beziehung meiner Freundin ist noch nicht mal eine Woche alt - muss sie es dann jetzt schon sagen?

    Und bei mir ist es so, dass ich denke, dass eine Beziehung "auf Zeit" doch irgendwo eine echte Verarschung ist, mir UND ihm gegenüber, oder etwa nicht?
     
    #3
    ogelique, 13 Februar 2004
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    natürlich muss deine freundin es ihm jetz schon sagen...


    wenn ich mit jemandem zusammen kommen würde und er mir nach vier wochen beziehung erzählen würde, er geht in (dann) 4 monaten ins ausland würde ich sofort schluss machen.. weil DAS is verarschung,,,,

    bei dir seh ich das eigentlich so wie cran.. sags halt vorher und zwar dass du weggehst und dass du keine fb willst.. und dann kann man ja sehen, was ihr draus macht
     
    #4
    Beastie, 13 Februar 2004
  5. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ich sag's auch immer ziemlich schnell nach dem Kennenlernen - dann merkt man auch schon, dass die Männer etwas Distanz nehmen.

    Zu meiner Freundin habe ich das auch schon mal gesagt, aber ich denke, sie hat einfach zu viel Angst, dass dann gleich Schluss ist - und sie will endlich mal eine Beziehung haben...
     
    #5
    ogelique, 13 Februar 2004
  6. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Natürlich auf alle Fälle vorher sagen!

    Alles andere wäre mehr als nur unfair und da würd ich mir gründlich verarscht vorkommen.

    Ob dann ne Beziehung entsteht oder nicht, muss jeder selbst entscheiden, aber so was zu verschweigen ist daneben.


    Ich war mal in so ner Situation und hab mich für die Beziehung entschieden. Sind zwar nicht mehr zusammen, aber es war trotzem richtig.
     
    #6
    Dawn13, 13 Februar 2004
  7. LadyEttenna
    0
    Die Beziehung meiner Freundin ist noch nicht mal eine Woche alt - muss sie es dann jetzt schon sagen?

    Wann denn sonst?? Einen Tag vor Abflug...ähm Schatz ,ich bin übrigens ab morgen für xxx Tage in Griechenland. Das ist doch jetzt kein Problem für dich oder??? ------zack erster Hammer für ihn

    Frage von ihm: Warum sagst du das erst jetzt????? Naja, nach einer Woche wollte ich es nicht, dachte es könnt ja schon vorher wieder vorbei sein...also Beziehung schon aus, bevor ich überhaupt weg bin.-------zack zweiter Hammer für ihn....

    Ich finde, das ist eine Frage der Fairness...als Partner geht in das m.M. nach mit Sicherheit was an.
    Als Entscheidungshilfe sollte sie sich vll. selbst mal fragen, wie es ihr im umgekehrten Fall lieber wäre?

    Und eine Beziehung auf Zeit ist für mich eher ne Affäre....eine, in der beide von vornherein wissen, das ist nur Mittel zum Zweck und nichts von Dauer.
     
    #7
    LadyEttenna, 13 Februar 2004
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @LadyEttena: Ich hab's ihr ja auch gesagt, dass sie's tun soll - mehr kann ich da auch nicht machen...
     
    #8
    ogelique, 13 Februar 2004
  9. Sleepless
    Sleepless (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich find auch das man dies einem Partner
    schon sagen sollte, weil ist echt ein ziemliche
    verarschung wenn man auf einmal sagt ich geh
    jetzt dann und dann dahin. Weil da steht man
    da und weis selbst nicht mehr was man tun soll.

    Mir gings einmal so sie wollte eine Beziehung nur
    kurz before ich in Ausland ging. Doch sie störte
    das nicht. Doch ich konnte es mit mir selber einfach
    nicht vereinbare dies zu tun. Und mein wenn man
    solange ( 1/2 Jahr) von einander entfernt ist, ist das
    nicht immer leicht und da hab ich dann gemeint lieber
    nicht.

    Aber es bleibt immer eure entscheidung ob ihr dies
    macht oder nicht.
     
    #9
    Sleepless, 13 Februar 2004
  10. LadyEttenna
    0
    @ ogelique
    Find ich ja auch gut und es sollte nicht als Vorwurf oder so gegen dich verstanden werden...ich versuchs in den Fällen immer aus meiner Sicht zu sehen, was würde in mir vorgehen etc. ..letztendlich ist es ihre alleinige Entscheidung, sie muß damit klar kommen.

    Ironie ein: Sie sollte ihm dann, wenn sie fährt, die Url vom Forum geben..besser ist das. :Ironie aus.
     
    #10
    LadyEttenna, 13 Februar 2004
  11. D-A-U
    Gast
    0
    ich würde sagen solange es dir gut dabei geht - mach es
    wenn du selbst ein prob damit hast - dann lass es

    dau
     
    #11
    D-A-U, 13 Februar 2004
  12. worthmuchmore
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    Bei mir war das leider auch so. Wir kamen 2 Monate bevor sie über 18'000km wegzog zusammen. Das war für uns beide aber kein Grund es nicht zu versuchen und die uns verbleibende Zeit so gut/viel es ging noch zu nutzen.

    Und ich muss sagen ich bereue es überhaupt nicht. Es waren die schönsten zwei Monate die ich je hatte.
    So schön, dass sie sogar die "Trennung" und die furchtbare Zeit danach in den Schatten stellten.

    Sie hat es mir noch bevor wir zusammen kamen gesagt.
    Und für sie war es auch (so wie bei dir) von vornherein klar, dass so schön die Zeit auch werden wird, sie nur bis zu ihrer Abreise dauern wird/kann. Ich "wollte" das irgendwie nicht einsehen - verstehe heute noch nicht wie man Gefühle so verdrängen kann. Aber wer weiss wie lange sie noch an mich dachte bzw. ob sie immer noch an mich denkt.

    Also wenn, dann sag deinem Freund vorher dass du gehen und deine Gefühle Zuhause lassen wirst - wie auch immer das geht :rolleyes:.
     
    #12
    worthmuchmore, 13 Februar 2004
  13. Miezerl
    Gast
    0
    wenn ich in der situation wäre und wüßte ziehe in ein paar monaten bald weg würd ich es demjenigen schon sagen bevor ich mich auf die beziehung einlassen..zumal ja zwischen Deutschland und Griechenland echt welten liegen..
     
    #13
    Miezerl, 13 Februar 2004
  14. sexysabrina
    0
    Ist doch keine Frage - man muss es sagen!
    Kann mir sowieso nicht vorstellen, daß ich mit jemandem in eine Beziehung eintrete, wenn ich mich nicht schon mal in vorangehenden Gesprächen auch über die nächste Zeit meiner Lebensplanung unterhalten habe.
    Um jemanden überhaupt lieben zu können muss ich ihn doch kennen und dazu gehört wohl auch was er gemacht hat und in Zukunft vor hat.
     
    #14
    sexysabrina, 14 Februar 2004
  15. succubi
    Gast
    0
    natürlich sollte man das dem partner sagen, um himmels willen!
    überhaupt auf die idee zu kommen es zu verheimlichen find ich ehrlich gesagt beschi**en.

    mein ex hat mir auch net gesagt das er vor hat nach bolivien zu gehen. er hat nachher gemeint er hat ja net mal gewusst wann es soweit is, aber wie's der zufall wollte hat er den bescheid das er gehen kann ca. 3 wochen nachdem wir zusammen gekommen sind bekommen.
    auch wenn es nur 3 wochen waren war ich irrsinnig enttäuscht am anfang - unter andrem weil er mir das net schon vorher gesagt hat das er es vor hat... egal ob in einem monat oder erst in 2 jahren.

    ich find da hat man einfach ein recht drauf sowas zu wissen um sich entweder damit abfinden zu können oder zu sagen das man das so net will und die gefühle erst gar net gelegenheit bekommen sich zu vertiefen.

    und so wie es in deinem fall is das du weisst das du keine fernbeziehung willst würd ich sowieso die finger von einer beziehung lassen. damit tust du nur dem andren weh. und unter umständen dir selber auch.
    tu dir selbst einen gefallen und lass es gut sein... oder sei zumindest dann zu ihm und dir selbst so ehrlich und spiel mit offenen karten.

    und hätt ich eine freundin die ihrem freund sowas verheimlicht würd ich ihr wohl sagen das ich das scheisse find. was sie draus macht is natürlich ihre sache - aber zumindest sollt sie wissen das es keineswegs ok is so wie sie es handhabt.
     
    #15
    succubi, 14 Februar 2004
  16. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Sie hat's ihm gesagt und er reragierte völlig gelassen :smile:
     
    #16
    ogelique, 14 Februar 2004
  17. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Guten Morgen Ogelique,

    ich würd's in jedem Falle sagen, was passieren wird. Ob nun wegziehen wegen dem Job und keine Fernbeziehung oder ins Ausland gehen.
    Dein Gegenüber sollte einschätzen können, worauf er/sie sich da einlässt und dann gefühlsmäßig abwiegen zum Verstand.
    Das hat auch was mit Sicherheit für den anderen zu tun - das Leben besteht dann ja nicht nur aus Luft und Liebe sondern mit einem die eventuelle Beziehung handfest beeinflussenden Sachverhalt. Finanzielle Aspekte sind dabei nun wirklich nicht zu verachten.

    Ich persönlich würde mir wirklich verarscht vorkommen, wenn mir das verschwiegen wird. Das Vertrauen wäre hinüber, zumal ich sowieso jemand bin, der am liebsten alles schon meilenweit im Voraus wissen möchte, auch wenn es noch in der gedanklichen Entwicklung ist.

    Liebe Grüße
    Tres
     
    #17
    User 10541, 15 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - moralische Frage
track2302
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
7 Antworten
MacGyver81
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2008
15 Antworten
olotherofl
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Februar 2007
15 Antworten