Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine Nacht wie ich sie nieee mehr erleben möchte...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von schmitka1308, 29 Mai 2007.

  1. schmitka1308
    Benutzer gesperrt
    28
    0
    0
    Single
    Ich hätte nie damit gerechnet, dass ein romantischer Abend so ne Wendung nehmen könnte, aber was mir gestern passiert ist, wünsche ich niemandem, denn obwohl ich mein Musik-Studium damit finanziert habe, dass ich im Rettungsdienst (ich bin Rettungsassistent) gearbeitet habe, war ich gestern sowas von überfordert:

    Ich war mit einer guten Freundin und Ex-Komillitonin richtig schick was essen. Auf dem Nachhauseweg ist sie auf dem nassen Kopfsteinpflaster in der Altstadt ausgerutscht und mit dem Hinterkopf auf ne Treppe geknallt...

    Was dann kam, war das volle Programm: Sie war nicht ansprechbar, dann massive Blutungen aus Nase und Mund (hat sich, wie sich später rausgestellt hat, "nur" massiv in die Zunge gebissen), eingenässt, etc... Mir ist der Arsch sowas von auf Grundeis gegangen... Hab den RD gerufen, die haben sie mit Notarzt und allem was dazu gehört in die Klinik gebracht, dann die Diagnose "Verdacht auf subdurale Blutung" (also Hirnblutung), was eine komplette CT-Diagnostik mit Liquor-Punktion (also Rückenmark) nach sich gezogen hat. Dann heute morgen um 4 das erlösende Ergebnis, das es sich "nur" um eine massive Gehirnerschütterung handelt... Bin jetzt gerade mal seit sechs zu hause - und werde später wieder in die Uniklinik fahren...

    Es ist nur irgendwie faszinierend, wie verrückt man sich macht, wenns ne gute Freundin erwischt - und man, wenn es sich um einen "normalen" Patienten handeln würde, Dienst nach Vorschrift abziehen würde... Aber das war schon irgendwie gruselig, wir in der Altstadt in irgendeiner kleinen Gasse, deren Namen ich nicht kannte und sie absolut nicht ansprechbar mit den schönsten Anzeichen einer Verletzung an Wirbelsäule oder Gehirn auf dem Pflaster liegend. Sie hat weder richtig geatmet noch irgendwelche Reflexe gehabt - ich habe ehrlich gedacht, dass die mir dort stirbt. Ich bin eigentlich in solchen Situationen die Ruhe in Person, aber da hab ich regelrecht Angst bekommen. Sowas möchte ich nie mehr erleben.
     
    #1
    schmitka1308, 29 Mai 2007
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ach du schreck, das ist ja furchtbar. zum glück wars dann doch weniger schlimm als gedacht. ich zb würde da auch panik schieben, aber das beste ist natürlich, so schnell wie möglich professionelle hilfe zu holen. wünsch deiner guten freundin gute besserung. :knuddel:
     
    #2
    CCFly, 29 Mai 2007
  3. schmitka1308
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    28
    0
    0
    Single
    Danke, das schrecklichste an der ganzen Sache ist, wenn man selbst "Vollprofi" ist, was Notfallmedizin anbelangt und keinerlei Material sofort zur Verfügung hat, sondern mehr oder weniger hilflos daneben stehen muss und auf die Grundlagen angewiesen ist, die man aus dem Erste Hilfe-Kurs kennt --- will sagen: Wenn man nur auf seine beiden Hände angewiesen ist, ist es erschreckend, wie wenig man tun kann. Es ist aber noch erschreckender, wenn man weis, WAS man tun könnte, wenn man nur das richtige Material dabei hätte...

    War gerade in der Klinik und hab ihr ein paar Sachen vorbei gebracht (sie hat hier keine Verwandtschaft, die wohnen alle weiter weg) und da hat sie mich angegrinst und gesagt: "Wer mich kaputt macht, muss mich behalten..." Ich gehe also davon aus, dass das gröbste überstanden ist.
     
    #3
    schmitka1308, 29 Mai 2007
  4. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    na dann noch mal lück im Unglück gehabt! Klar kann sich auch ein trainierter helfer nicht vorstellen was da auf ihn zu kommt, wenn es eine vertraute person erwischt!
    Gute Besserung an deine Bekannte!
     
    #4
    Tinkerbellw, 29 Mai 2007
  5. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Na zumindest hatte sie wieder einen lockeren Spruch auf den Lippen :zwinker:
    Ich hätte vermutlich (ach was...mit Sicherheit) auch Panik geschoben.
    Du hast ja automatisch das richtige getan und den RD schnellstmöglich gerufen.
    Ich wünsch Deiner Bekannten gute Besserung :smile:
     
    #5
    User 67627, 29 Mai 2007
  6. schmitka1308
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    28
    0
    0
    Single
    Tja, so kenn ich Sie auch, aber heute Nacht hab ich mir ehrlich massive Sorgen gemacht... Wenn alles gut geht, darf sie am Freitag schon wieder raus. Sie bekommt dann übers Wochenende mein Gästezimmer, denn alleine in der eigenen Wohnung möchte sie noch nicht bleiben...

    Danke für die guten Wünsche.
     
    #6
    schmitka1308, 29 Mai 2007
  7. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Es ist schön, wenn man solche Freunde hat :smile:
     
    #7
    User 67627, 29 Mai 2007
  8. schmitka1308
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    28
    0
    0
    Single
    Danke für die Blumen, aber ich denke, das sollte selbstverständlich sein...
     
    #8
    schmitka1308, 29 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nacht nieee mehr
schuichi
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
Tahini
Off-Topic-Location Forum
31 Dezember 2015
18 Antworten
schuichi
Off-Topic-Location Forum
7 September 2015
61 Antworten