Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine verfahrene Situation?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von wanci, 18 Februar 2007.

  1. wanci
    Gast
    0
    Hi!

    Ich habe zu Beginn meines Studiums ein Mädchen kennengelernt. Das war im Oktober. Seitdem sind wir uns öfters über den Weg gelaufen und haben in letzter Zeit zusammen gelernt, waren auch schon weg (nicht alleine).

    Nun glaube ich, dass ich mich ein wneig verliebt habe. Auf jeden Fall verstehen wir uns auf eine gewisse Art und Weise sehr gut, indem wir uns dauernd irgendwie necken, und ich glaube, dass sie mich auch mag.
    Ich war da sehr zurückhaltend, warum genau weiß ich nicht. Mir fällt das immer sehr schwer aktiv auf jemanden zuzugehen und ich bin emotional total aufgeschmissen wenn es darum geht, jemandem zu zeigen, dass ich ihn mag. Mir kommt es oft so vor, als warte sie darauf, dass ich mal vorschlage, dass wir privat etwas machen. Wobei das natürlich nicht unbedingt stimmen muss.

    Nun ist das Semester ja zuende, es werden zwar einige Veranstaltungen in den Ferien sein, wo ich sie aber nicht sehen werde. Der Abschied heute war etwas kalt, vllt auch weil wir alle etwas durch den Wind sind, da morgen eine schwierige Klausur ansteht.

    Ich frage mich nun, was ich da machen kann. Ich habe, wie gesagt, unheimliche Probleme damit, Interesse zu bekunden. Das macht mich noch völlig wahnsinnig, ich weiß nicht warum und woher das kommt, aber es ist ein Problem, das sich durch mein ganzes Leben zieht. Was noch hinzukommt, ist meine Angst von Frauen nicht als Mann gesehen zu werden, schwierig das genau zu beschreiben. Ich denke mir oft, dass ich als Partner doch eh nie in Frage komme.

    Soll ich sie einfach in nächster Zeit mal anrufen? Das wäre sehr schwierig für mich, aber was soll ich da vorschlagen? Was kann ich sonst noch tun? Ich möchte auf keinen Fall, dasss unser Kontakt ganz abbricht. Was ich durch solche Aktionen vielleicht herausfordern würde...
    Andererseits will ich auch nicht warten, bis sich zufällig was ergibt.

    Ich hoffe, ihr könnt meine Gedanken irgendwie nachvollziehen und mir da etwas helfen!
    Danke!
     
    #1
    wanci, 18 Februar 2007
  2. +Sandmann+
    +Sandmann+ (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich hab während meiner Studienzeit die zwiespältige Erfahrung gemacht, dass man zwar in jedem Semester neue
    Leutz kennenlernt, es aber gut sein kann, dass man wenn sich das Verhältnis nicht innerhalb dieser paar Monate festigt,
    sich meist wieder aus den Augen verliert.

    Man grüßte dann halt weiterhin wenn man sich sah, hatte aber sonst zwecks unterschiedlicher Kurse wenig miteinander zu tun.
    Also wenn du kannst nutz die Gelegenheit solange das Startfenster noch offen ist. Sonst ist evtl. der Zug abgefahren.
    Von den vielen netten Leuten die man so kennenlernt wirds doch meist nur bei einer Handvoll zu einer Freundschaft, wenn überhaupt.

    Was hat sie denn für Interessen? Da gibts doch sicherlich Schnittmengen, oder? Ein Anlass dürfte sich vielleicht nach den Klausuren bieten.
    Feierei! Alk! :verknallt

    (Ich bitte den oben aufgeführten Dreisatz unter ironischen Gesichtspunkten zu betrachten :grin: )
     
    #2
    +Sandmann+, 18 Februar 2007
  3. wanci
    Gast
    0
    Das mit den Interessen ist etwas schwierig, da würde mir spontan nichts einfallen, zu was ich sie da einladen könnte.

    Nach den Klausuren werden wir aber bestimmt nicht alleine sein, und das ist dann eine nicht sooo günstige Situation:zwinker:
     
    #3
    wanci, 18 Februar 2007
  4. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Studivz! Gruscheln! Das sagt mehr als tausend Worte! :grin:
     
    #4
    darkangel001, 18 Februar 2007
  5. wanci
    Gast
    0
    Aber hilft mir das irgendwie weiter?
     
    #5
    wanci, 18 Februar 2007
  6. +Sandmann+
    +Sandmann+ (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    ja da hat der dunkelheitsengel schon einen punkt. So hast du wenigstens eine direkte Möglichkeit mit Netz und doppeltem Boden weiter mit ihr in kontakt zu bleiben. Vielleicht ergibt sich ja noch was?

    Zwecks der AfterKlausurSause...
    Macht es denn wirklich etwas wenn noch andere mit dabei sind? Ist das vielleicht sogar zu begrüßen?
     
    #6
    +Sandmann+, 18 Februar 2007
  7. mpenza
    mpenza (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    ja das mit studivz ist gut, denn wenn du sie gruschelt muss sie auch erstmal darauf reagieren :zwinker:

    und zu der Sache mit der Feier denke ich das das eine weitere gute Sache ist, da musst du einfach merken wie so ihr Interesse ist und mit etwas Alkohol werdet ihr beide ja auch lockerer!

    Wenn ich es richtig verstanden habe, habt ihr ja bisher noch nicht sooo viel unternommen (hauptsächlich lernen?) und wart 2-3x in ner Gruppe weg. Hast Du dann "Angst" dass die gemeinsamen Feiern die noch anstehen, keineN "Fortschritt" bringen?

    Weil ich denke dass die Feier in Verbindung mit der "gruschelaktion" und der Tatsache dass der Stress vorbei ist deutlich auflockert und wie gesagt, es reicht eben auch wenn du Andeutungen machst und dann auf ihre Reaktion wartest :zwinker:
     
    #7
    mpenza, 19 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verfahrene Situation
addi04
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Mai 2011
2 Antworten
Caddylady
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2009
2 Antworten