Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine Wohnung mit Geschichte...

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 76250, 11 Januar 2008.

?

Würdet Ihr in die Marienstraße 54 in Hamburg einziehen?

  1. Ja, klar, warum nicht? Es ist doch nur ein Haus wie jedes andere.

    25 Stimme(n)
    65,8%
  2. Etwas mulmig wäre mir schon, aber wenn das Angebot stimmt.

    8 Stimme(n)
    21,1%
  3. Nur, wenn ich keine Alternative hätte.

    4 Stimme(n)
    10,5%
  4. Ich könnte niemals in ein Haus einziehen, das Massenmörder beheimatete.

    1 Stimme(n)
    2,6%
  1. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Moin!

    Meine Freundin ist auf der Suche nach einer Wohnung in Hamburg. Nur dass für ihren Geldbeutel kaum bezahlbare Wohnungen auf dem Markt sind. Eventuell käme daher eine WG mit ihrer besten Freundin in Frage, die in Hamburg arbeitet und täglich ca. 120 km hin und ca. 120 km wieder zurück abreißt. U. U. könnte es sogar soweit führen, dass beide wieder beim gleichen Arbeitgeber landen. Ich hab mich mal nach WG-tauglichen Wohnungen umgesehen und eine günstige gefunden: 53,93 m² für 490 € warm.

    Aber ich wurde bei der Adresse etwas stutzig und hab meinen Verdacht mal gegoogelt: Es handelt sich um das Haus Marienstraße 54 in Hamburg-Harburg. Jene Adresse, unter der u.a. Mohammed Atta und Marwan Al-Shehhi gemeldet waren. Es ist zwar nicht die Wohnung, aber die darunter.
    (Wer jetzt nicht drauf kommt: Atta und Al-Shehhi waren die mutmaßlichen Piloten der beiden Flugzeuge, die am 11.9.01 in den Türmen des World Trade Centers einschlugen...)

    Würdet Ihr in ein solches Haus ziehen? Wäre Euch wohl dabei?

    Wer es sehen will: Es handelt sich um Exposé Nr. 43993428 bei immobilienscout24.
     
    #1
    User 76250, 11 Januar 2008
  2. velvet paws
    0
    wenn die wohnung schoen ist, wuerde mich das nicht abhalten. etwas anders aussehen wuerde die sache, wenn dort vorher irgendein frauenmoerder, kinderschaender, kannibale oder was weiss ich gehaust haette....da haette ich wohl doch irgendwie ein ungutes gefuehl.
     
    #2
    velvet paws, 11 Januar 2008
  3. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Ich würde die Wohnung auch nehmen, wenn es sonst alles passt. Die Wohnung kann ja nichts dafür.
     
    #3
    Bärchen72, 11 Januar 2008
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Nun, ich würde mit meiner fröhlichen Seele dafür sorgen, alle negativen Vibes aus dem Gemäuer zu vertreiben :engel: :-D.

    Wenn es eine konkurrenzlos gute und den Mietpreis definitiv werte schöne Wohnung ist, dann zöge ich ein. Selbst, wenn dort ein Verbrechen geschehen wäre im Haus. Sollen Häuser, in denen ein Mord passiert ist, abgerissen werden? Oder ewig leerstehen? Oder es muss ein Exorzist hingeschickt werden?

    Wer nicht gut mit der Vorstellung klarkommt, dass dort mal ein krimineller Mensch lebte, der möge eine andere Wohnung wählen. Oder wenn zu befürchten ist, dass regelmäßig Reisebusse auf sensationslüsterner Stadtrundfahrt dort anhalten und Touristen durchs Treppenhaus tingeln. Aber nur, weil dort Menschen lebten, die sich dann eines Verbrechens schuldig machten?

    Wohnung angucken und dann entscheiden.

    Jedes Haus hat seine Geschichte - oft weiß man davon eben nichts. Nun hast Du recherchiert und es von der möglichen Wohnung herausgefunden - wenn Dich das nicht total abschreckt, dann würde ich mich nicht abhalten lassen, die Wohnung zu mieten, wenn sonst alles stimmt.

    Umziehen kann man doch immer noch.

    Deine Freundin könnte doch auch in eine bestehende Wohngemeinschaft ziehen? wg-gesucht.de und studenten-wg.de kennt Ihr ja vielleicht schon. Dort gibt es außer WGs auch noch Wohnungen.
     
    #4
    User 20976, 11 Januar 2008
  5. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Ich kenne jemand die genau zu der Zeit in dem Haus gewohnt hat und ausgezogen ist sie deshalb nicht.
    Soweit ich mich erinnern kann sind die Wohnungen dort gut geschnitten.

    Ich hätte kein Problem mit dem Haus, würde aber nicht dorthin ziehen. Unterhalb der Elbe ist es günstiger aber man wohnt auch ganz anderes und gehört eigentlich gar nicht mehr zu Hamburg dazu, über der Elbe wohnt dann zahlt man eben mal für 60qm 700Euro.
     
    #5
    User 37583, 11 Januar 2008
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Würd die Wohnung nehmen, ich denk mal die meisten wissen sowieso nicht wer die zwei Typen sind, und nachdem das eh nicht die gleiche Wohnung ist, ist es ja egal.

    Allerdings finde ich es nicht klug mit der Besten Freundin der Freundin/Frau (kann mich nicht mehr erinnern ob du jetzt verheiratet bist oder nicht) zusammen zu ziehen. Das würde ich mir nochmal überlegen.
     
    #6
    capricorn84, 11 Januar 2008
  7. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also es würde mich nicht abhalten das mit den attentätern. obwohl ich immer daran denken würde. ich wohnte bis letztes jahr auch in einem haus wo vor 20 jahren eine frau umgebracht wurde von ihrem mann. zwar auch nicht die wohnung. aber mulmig wars mir manchmal. nachts knarrten manchmal die nagelneuen fenster wenns windig war, und ich hab mir immer eingebildet das ist bestimmt der geist. und in den alten keller der noch aussah wie vor 100 jahren bin ich auch ungern gegangen. ich hab mir richtig eingebildet das der geist der frau da rumschwirrt. ich weis es sind hirngespinste aber unheimlich wars trotzdem.
     
    #7
    gyurimo, 11 Januar 2008
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Mal abgesehen davon, dass mich die Vorgeschichte nicht abhalten würde, würde ich nicht nach Harburg ziehen :grin:
     
    #8
    SexySellerie, 11 Januar 2008
  9. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Will nicht seine Freundin mit ihrer besten Freundin zusammenziehen und er hilft nur bei der Suche?
     
    #9
    Chielo, 11 Januar 2008
  10. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    zumindest dahin nicht unbedingt, ausser man ist Student an der TU und tut nichts anderes als studieren und schlafen
     
    #10
    User 37583, 11 Januar 2008
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das wäre mir dermaßen wurst.
    Solange in meiner Wohnung kein Massenmörder gewohnt hat, der ein paar seiner Opfer noch im Keller vergessen hat, betrifft mich sowas doch überhaupt nicht. :-D
     
    #11
    User 52655, 11 Januar 2008
  12. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Ich würde einziehen.
    So etwas stört mich überhaupt nicht.
     
    #12
    User 44981, 11 Januar 2008
  13. User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    113
    45
    vergeben und glücklich
    Da würde ich mich auch nicht dran stören, wenn mir die Wohnung gefiele. Kann ja schließlich das Haus nix dafür, wer mal drin gewohnt hat. :zwinker:
     
    #13
    User 54458, 11 Januar 2008
  14. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Würd mich nich stören. :smile:
     
    #14
    Numina, 11 Januar 2008
  15. Berufspenner
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das wäre dann ja genau so, als wenn ich mein Studium an der TU freiwillig beenden würde, nur weil da mal vermeindliche Terroristen studiert haben oder ich da nicht mehr in die Mensa gehe, weil sie ja in den selben Räumlichkeiten gegessen haben könnten. Meiner Meinung nach wäre das Schwachsinn und grenzt an Hypochonder ;-)
     
    #15
    Berufspenner, 11 Januar 2008
  16. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Das waere mir total egal. Ich habe in Maryland, USA, ganz in der Naehe der World Trade Center Attentaeter gewohnt und das erst rausgefunden, als ich es dann im Fernsehen gesehen und gehoert habe.
     
    #16
    User 29290, 11 Januar 2008
  17. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Wäre mir absolut egal. Welche Auswirkungen sollte das auf meine Wohnsituation haben?:ratlos:
     
    #17
    User 67771, 11 Januar 2008
  18. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Wäre mir so etwas von egal.
     
    #18
    Trogdor, 11 Januar 2008
  19. Starla
    Gast
    0
    Genau, und deswegen könnte ich wohl nicht in die Wohnung ziehen, wenn mir eine dieser geschichten bekannt wäre :zwinker:

    Es lässt sich halt nicht alles im Leben mit Logik erklären und deshalb würde ich auch meinem Bauchgefühl den Vorzug geben.
     
    #19
    Starla, 11 Januar 2008
  20. Naja die Chancen dass da ein Flugzeug reinrast ist relativ klein. Denn niemand zerbombt sein eigenes Land!

    Ich würd sie nehmen. :smile:
     
    #20
    Chosylämmchen, 11 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wohnung Geschichte
Tioh
Umfrage-Forum Forum
14 März 2016
16 Antworten
Onkelbaka
Umfrage-Forum Forum
24 Oktober 2015
10 Antworten
Daylight
Umfrage-Forum Forum
9 Mai 2015
76 Antworten