Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einen ausmachen um Frauen kennen zu lernen - ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Passobsession, 20 Februar 2009.

  1. Passobsession
    Sorgt für Gesprächsstoff
    9
    26
    0
    Single
    hallo zusammen,
    insbesondere hallo jungs ;-)

    es ist ja eigentlich so üblich, dass die typen den damen was zu trinken spendieren, wenn sie sie gerne kennen lernen möchten. leider ist es bei einem großteil der frauen aber auch so, dass sie sich gezielt einladen lassen, um nicht selbst zahlen zu müssen, aber absolut kein interesse an den jeweiligen männern haben.

    fast alle pick-up-guides oder ähnliche moderne ratgeber für frustrierte kerle fordern den typen jedoch dazu auf, auf keinen fall eine frau auf einen drink einzuladen. man symbolisiere so die selbe unterwürfigkeit wie alle anderen kerle, wodurch man ganz bestimmt nicht als echter kerl heraussticht und schnell so wirkt, als ob man es nötig hat. insbesondere wenn die frau fragt, ob man sie nicht einladen wolle, solle man stärke zeigen und das gegenteil vorschlagen. ziel ist es, die frau dazu zu bringen, dass sie in einen investiert. egal ob das jetzt geld für einen drink oder zeit ist, aber so kann man sie am leichtesten an sich binden. viel läuft dabei auf unterbewusster ebene ab. frauen wollen eben kein weichei, das sie ganz leicht manipulieren und steuern können, so wie die ganzen kerle, die sich permanent bei schönen frauen einschleimen und diese auf alle möglichen arten umwerben.

    mir kam diese theorie sehr recht, da ich ein Alter geizhals bin :zwinker:
    aber da mir die ganze argumentation sehr plausibel erschien und ich auch eigene erfahrungen in form von beobachtungen in dem bereich gesammelt habe, macht das ganze sinn ("wir stellen uns zu blabla, der gibt immer mal wieder was zu trinken aus", ...).

    klar, man muss diese regel nicht stur auf alle zeiten befolgen und spendiert einer netten dame im weiteren verlauf des kennenlernens gerne mal ein getränk oder man kann sich auch am gleichen abend noch revanchieren - jedoch scheint es wirklich sinnvoll, nicht direkt am anfang einen auszugeben!

    ich habe viele solche guides kennen gelernt und immer kritisch betrachtet, und diese quelle erschien mir sehr vernünftig im gegensatz zu so manch anderem quatsch.

    was meint ihr dazu?
     
    #1
    Passobsession, 20 Februar 2009
  2. Cuchulainn
    Gast
    0
    Meine Ex war mal in Kuba. Sie hat dort gelernt, dass es bedeutet, das man von einem Typen ernsthaft was will, wenn man sich einladen lässt. Wenn man keinen Sex will, lehnt man einfach ab. Drink nehmen und dann kalte Schulter zeigen, ist quasi unehrenhaft.
     
    #2
    Cuchulainn, 20 Februar 2009
  3. MsThreepwood
    2.424
    Gleich beim ersten Kennenlernen einen Drink zu spendieren, finde ich persönlich zu übertrieben.

    Ich lasse mich eh nicht gerne einladen, und vor allem nicht von jemandem, den ich gar nicht kenne :zwinker:

    Das hat aber nichts mit "Unterwürfigkeits"-Blabla zu tun.
     
    #3
    MsThreepwood, 20 Februar 2009
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Es ist mir ziemlich egal, was irgendwelche Flirtratgeber erzählen. Sowas habe ich nie gelesen und halte da auch eher wenig von.

    Ich persönlich sehe es als Geste der Höflichkeit, wenn mir jemand einen Drink spendiert. Gefällt mir jemand absolut nicht, lehne ich ab. Ansonsten freue ich mich darüber, unterhalte mich mit der Person und dann wird man schon sehen, was passiert.

    Mir ist es lieber, wenn jemand als Gentleman auftritt, als wenn er direkt wie ein Geizhals wirkt. Du sagst ja selbst, du wärst so einer. Das finde ich immer fürchterlich abschreckend. Ich möchte keinen ganzen Abend "durchgefüttert" werden, aber mal ein Drink ist schon nett. Wer direkt anfangs so geizig ist, der würde mir mit seinem Geiz sowieso schnell auf die Nerven gehen.
     
    #4
    User 18889, 20 Februar 2009
  5. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Wenn ich gut drauf bin und der Kerl nett ist habe ich kein Problem ihm auch einen Drink auszugeben. Das muss noch lange nicht bedeuten, dass ich etwas von ihm will. Umgekehrt sehe ich es auch nicht so an, dass jeder Mann der mir einen Drink spendiert etwas von mir will.
    Allerdings sollte ich dazu sagen, dass ich mich weder einladen lasse noch selbst einlade, wenn ich jemanden grade erst fünf Minuten 'kenne'.
    Ein Mann darf mich gerne ansprechen ohne mir etwas auszugeben. Das finde ich persönlich eher aufdringlich (auch wenn es evtl. gar nicht so gemeint ist) und bewirkt bei mir eher das Gegenteil. Ich will ihn dann nicht näher kennen lernen, sondern rücke eher sogar etwas von ihm weg, damit er ja nicht denkt, ich würde etwas von ihm wollen.
     
    #5
    happy&sad, 20 Februar 2009
  6. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Ich gebe nie jemandem einen Drink aus nur damit ich die Person kennenlerne. Ist mir das Geld zu schade, zumal ich die Person absolut ja gar nicht kenne.
    Man kann auch auf andere Art und Weise jemanden kennenlernen oder ins Gespräch kommen
     
    #6
    User 49007, 20 Februar 2009
  7. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich finde man sollte sich über irgendwelchen Alphastatus keine Gadanken machen. Wenn ich eine Frau anspreche (lol, das klingt jetzt so als würde ich Fremde Frauen ansprechen :grin:), dann rede ich sie an und spendier nicht gleich ein Getränk. Ich bin ein armer Student. Ich habe keine Kohle. :grin: Darum lade ich zur Zeit niemanden ein. Ich finde das hat nichts mit Geiz zu tun. Jemanden einladen hat aber auch nicht umbedingt was mit einem Statusverlust zu tun...
     
    #7
    Luc, 20 Februar 2009
  8. Endivie
    Endivie (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    ich pfeife auf irgendwelche flirt-ratgeber und mache da auch kein theoretisches Tam-Tam drum. Entweder man kanns oder man kanns nicht. So, und ich lade gerne ein auch wenn das gegen irgendeinen flirt-knigge verstößt.
     
    #8
    Endivie, 20 Februar 2009
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Meine Güte, muss man(n) denn mittlerweile wirklich alles reglementieren und nur noch mit einer gewissen Methode vorgehen, wenn es darum geht, eine Frau zu beeindrucken oder auf sich aufmerksam zu machen? :ratlos:
    Ist es nicht eher eine Kunst, jede Frau individuell zu behandeln, die Lage bisschen zu peilen, abzuwägen und dann ganz spontan und aus dem Bauch heraus zu entscheiden, ob man einen Drink spendiert oder nicht?

    Ich habe jetzt überhaupt kein Problem damit, wenn ein Mann zum Einstieg fragt, ob er mich zu einem Getränk einladen darf...gefällt er mir nicht, dann lehne ich dankend-höflich ab - gefällt er mir, dann stimme ich womöglich zu.
    Sollte man sich bereits in einem Gespräch befinden, dann freue ich mich durchaus, wenn er mir gerne einen ausgeben will, aber mir würde nie im Traum einfallen, einen Drink einfach "einzufordern", denn so was habe ich nicht nötig.
    Für mich ist das eine nette Geste und zeigt mir ggf., dass ich es mit keinem Geizhals zu tun habe (ich mag prinzipiell keine knausrigen Menschen)...ich fühle mich auch diesbezüglich zu nichts verpflichtet, denn schließlich hat der Mann für eine bestimmte Zeit eine charmante, nette, witzige, intelligente, selbstbewusste und durchaus ansehnliche Gesprächspartnerin...dieser "Genuss" dürfte ihn doch reichlich "entschädigen", auch wenn er anschließend zum Dank keine Einladung in mein Bett erhält. :zwinker:

    Aber der ganze Kram wie z. B. "die Frau muss in einen Mann investieren, so dass er für sie interessant wird" ist doch völliger Käse...ich bin gerne "Weibchen" und möchte "umworben" werden, auch wenn dazu mehr gehört als mal auf die Schnelle ein paar Euro für 'nen Drink auszugeben...
    Für mich wird ein Mann nicht interessanter, wenn er sich ggf. unnahbar gibt und "kämpfen" will ich erst gar nicht um ihn, weil ich in der glücklichen Lage bin, sehr "gefragt" zu sein.
     
    #9
    munich-lion, 20 Februar 2009
  10. Mr.Valiebt
    Mr.Valiebt (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke nicht, dass frauen auf geizige männer stehen. Ich bin zwar nicht übertrieben spendabel aber etwas großzügig denke ich sollte man doch sein!

    ich glaube nicht, dass man als mann unterwürfig ist wenn man einer frau einen drink spendiert außerdem ist es doch immer die frage wie man es anstellt.

    Wenn ich abends einer frau die an einem anderen tisch sitzt oder an der bar einen drink bringen lasse (natürlich nachdem ich ihre "trinkverhalten" beobachtet habe) kann ich doch schon allein an der wahl des getränks mein interesse sowohl beweisen als auch kund tun. Solange man nicht aufdringlich ist oder protzig denke ich kann man so schon ihr interesse gewinnen.

    Also so she ich das... alles mit maß und ziel

    ( mit einem handy geschrieben darum bitte über tippfehler und layout hinwegsehen:smile2:)
     
    #10
    Mr.Valiebt, 20 Februar 2009
  11. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #11
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 20 Februar 2009
  12. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    WEnn ich das Gefühl habe, dass der Typ freundlich sein möchte, und wir uns schon kennen, nehme ich gern an und spendiere die nächste Runde, sollte ich noch flüssig sen.

    Wenn ich den Typ nicht kenne, mag ich auch das Getränk nicht haben. Ich habe schon öfter Getränke wieder an den Spender zurückgehen lassen und abgelehnt.

    hm, ich hab da noch nie an Unterwürfigkeit gedacht. Ich finde es meist einfach nur nett.

    Warum sollte sich ein vernünftiger Kerl überhaupt mit einer modernen "Bettlerin" weiter unterhalten??? Auf so eine hätte ich null Bock als Mann.

    Wenn ich das Bedürfnis habe, durch Investitionen meinen Erfolg beim anderen Geschlecht zu fördern, investiere ich lieber in ein neues Outfit mit kurzem Rock oder Stiefel mit Mörderabsätzen, als in Getränke, ganz ehrlich. Das macht mehr Sinn.
    Das ist wieder so eine einfältige PU-Theorie. Wüsste nicht, dass die bei einer selbstbewussten normal sozialisierten Frau funktionieren sollte, mir steigen da eher Bilder einer älteren Frau, die durch Geld und Getränke das Boy Toy an sich zu fesseln versucht, hoch. Eine Frau, die einen Mann um ein Getränk anbettelt, wird garantiert pekuniäre Gründe haben, ihm andersherum keins auszugeben und ich stelle mir grade meine eigene Miene vor, wenn unvermutet ein PU Jünger ankäme und mich in einem netten Gespräch darum bäte, ihm ein Bier auszugeben. *laaaach* Ich glaub ich würde Fragen ob Mutti ihm wieder zu wenig Taschengeld mitgegeben hat. ;-)
     
    #12
    Piratin, 20 Februar 2009
  13. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    Mìa Culpa, 20 Februar 2009
  14. Endivie
    Endivie (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    "( mit einem handy geschrieben darum bitte über tippfehler und layout hinwegsehen:smile2:)"

    Warte schon auf den Zusatz "Nach Diktat verreist":grin:
     
    #14
    Endivie, 20 Februar 2009
  15. Mr.Valiebt
    Mr.Valiebt (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    PS: Nach Diktat verreist :smile2:
     
    #15
    Mr.Valiebt, 20 Februar 2009
  16. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #16
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 20 Februar 2009
  17. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Pu-Guides sind natürlich auch DIE Quelle der Realität, perfekt.

    Mir doch wurscht, ob mir einer nen Drink zahlt oder nicht und wann er es tut oder eben nicht tut. Ich käme nicht mal auf die Idee, da einen Gedanken daran zu verschwenden. Weder bin ich beleidigt, wenn er keinen ausgibt, noch interpretiere ich auch nur irgendwas rein, wenn er es denn tut und "Unterwürfigkeit" wäre so ziemlich eines der letzten Schlagworte, die ich mit "Mann zahlt Drink" in Verbindung bringen würde :rolleyes: Mein Gott, man kann wirklich jeden Scheiss zerreden und bis zum Erbrechen interpretieren, ihr würdet euch besser einfach mal entspannen.
     
    #17
    Samaire, 20 Februar 2009
  18. FreeMind
    Gast
    0
    Ich beginne kein Gespräch damit jemanden einen Drink auszugeben, ergibt sich aber während des laufenden Gespräche das ich selber Durst bekomme habe ich kein Problem damit auch mehrere zu bestellen.

    Man sollte aber immer freiwillig aus eigenem Antrieb dazu bereit sein und nicht denken das man mit einem Drink sich irgendwas erkaufen kann. Es sollte auch nicht der Sinn der Sache sein.
    Ich meine wer lässt sich schon von einem Drik beeindrucken? Gib ihr deinen Porscheschlüssel das wäre mal was. ;-) (ist zwar dämlich, aber das beeindruckt)

    Anderseits sehe ich es als unhöflich an einen angebotenen Drink abzulehnen (und meistens hab ich ja auch Durst ;-)). Insofern finde ich es gut das auch mal Frauen einem einen Drink unbekannterweise (meist durch den Kellner) spendieren ,-) . Man kann mich aber auch ganz einfach ansprechen .... ich beisse nur zärtlich. :engel:
     
    #18
    FreeMind, 20 Februar 2009
  19. Passobsession
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    Single
    auch wenn du absolut für das spendieren eines drinks argumentierst, bist du ein sehr gutes beispiel dafür, dass man es nicht tun sollte.

    ich finde es absolut verkommen, dass du jemanden schon als geizig einstufst, weil er dir anfangs nicht gleich einen drink spendieren will. bist du manchmal auch diejenige, die gleich am anfang einen ausgibt? ich wette, hier gibt es dann keine gleichberechtigung. du erwartest von einem gentleman, dass er zahlt, und dann willst du weiter schauen.

    und genau dieses verhalten wird in den guides beschrieben und erörtert. ich gebe mittlerweile gerne meinen kumpels mal einen aus zu einem bestimmten anlass, aber nicht einer nahezu fremden frau in der hoffnung auf mehr.

    dito.

    es geht ja auch nicht unbedingt um einen statustverlust, sondern um "keinen statusgewinn" - also man steht danach nicht besser da, sondern eben wie die ganzen anderen typen, die sich beliebt machen wollen.

    die knigge hilft unerfahrenen typen, nerds usw. nicht irgendwelche unnötigen fehler zu machen und zeigt lösungswege für komplizierte situationen auf.

    stell dir vor McLovin spendiert irgend ner heißen tussi was zu trinken, von sich aus oder weil sie ihn dazu auffordert - da wird nix draus, also besser gleich bleiben lassen.

    egal ob flirten oder vorstellungsgespräche - gewisse ratgeber verschaffen einem einfach so manchen vorteil.

    ja, genau das meinte ich damit.

    mich ärgert es ehrlich gesagt, dass alle so auf meinen formulierungen rumreiten. ich konsumiere die ganze literatur auf englisch und habe keine ahnung, wie ich das hier korrekt auf deutsch wiedergeben soll. würde ich wörtlich zitieren, wäre gleich wieder das gelächter groß über den denglischen pickup slang.
     
    #19
    Passobsession, 20 Februar 2009
  20. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ein Getränk ist für mich ein Getränk.

    Es ist

    keine Botschaft ans Unbewusste
    kein Objekt eines Machtkampfes
    keine Bezahlung für irgendetwas
    kein sinnvoller Opener für ein Gespräch
    kein Indiz für irgendeinen Alphastatus

    Einfach nur eine gewisse Menge (hoffentlich wohlschmeckender) Flüssigkeit.

    Wenn ich einen Drink ausgebe erwarte ich davon nichts und wenn mir jemand etwas ausgibt gehe ich nicht davon aus, dass diejenige etwas von mir erwartet.

    Keine Ahnung was ihr freundlicher Anlageberater empfiehlt. Aber ich befürchte das eine "Investition" in mich nicht wirklich lohnt. Da sollte sie ihr Geld lieber in Termingeschäfte mit Südaustralischen Schweinebäuchen stecken, da gibt es bestimmt mehr Rendite. :grin:
     
    #20
    metamorphosen, 20 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ausmachen Frauen kennen
Sabrin2001
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 Dezember 2016 um 22:52
5 Antworten
ProxySurfer
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Dezember 2016 um 12:41
35 Antworten
xoxo
Liebe & Sex Umfragen Forum
26 August 2009
18 Antworten
Test