Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Einer von Zweien liebt immer etwas mehr...."

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Miles_Away, 3 August 2010.

  1. Miles_Away
    Miles_Away (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    212
    43
    3
    Single
    ...heißt es in dem Song von Ich und Ich.

    Was denkt ihr darüber? Habt/Hattet ihr schonmal das Gefühl, dass ihr euren Partner mehr liebt als er euch?

    Oder, dass der Partner euch mehr liebt als ihr ihn?
    Wie ist euch das bewusst geworden?

    Oder findet ihr es falsch über soetwas zu urteilen und nachzudenken?


    Bin auf Meinungen gespannt:smile:
     
    #1
    Miles_Away, 3 August 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ja, 2 meiner Exfreunde haben mich mehr geliebt als ich sie. Beim anderen Ex kann ichs nicht genau sagen, aber da er mich verlassen hat, vermute ich mal, dass ich diejenige war, die mehr geliebt hat.

    Bei meinem jetzigen Freund kann ich es überhaupt nicht sagen. Manchmal denke ich, es ist total ausgeglichen, manchmal kommt es mir so vor, als würde ich ihn mehr lieben, und manchmal sagt er Sachen, die ich nie für möglich gehalten hätte und die ausdrücken, WIE sehr er mich liebt. :eek: :herz:

    Aber ja, ich glaube, dass es in den meisten Beziehungen einen gibt, der mehr und/oder anders liebt.
     
    #2
    User 12900, 3 August 2010
  3. develon
    develon (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    103
    4
    Single
    Ja, schon vorgekommen und meinem Gefühl nach immernoch präsent. . .

    Hmm, wie einem sowas bewusst wird? Allein schon, wenn man selbst jeden Moment mit dem anderen teilen möchte. der andere aber gar nicht. . . All solche Kleinigkeiten summieren sich nun mal auf und man bekommt das gefühl, dass man den anderen vielleicht schon krankhaft liebt oder sich an dem festklammert was man mal zusammen hatte. . .
     
    #3
    develon, 3 August 2010
  4. SchwarzeFee
    0
    Hach ja, ich hatte vor kurzem mit meinem besten Freund so ein Gespräch, in dem er mir auch erklärte, dass keiner von beiden mehr liebt... man liebt einfach ohne mehr oder weniger.

    Ich hingegen glaube eigentlich schon, dass mal der eine und mal der andere mehr liebt.
    Aber vielleicht verwechsel ich das auch mit Klammern... immer, wenn ich an den Gefühlen meines Freundes zweifel (sei es aus Eifersucht oder ähnlichem), habe ich das Gefühl, dass ich dann in diesem Zeitpunkt diejenige bin, die mehr liebt.
    Wenn ich jetzt aber so darüber nachdenke, dann ist es vielleicht gar kein Mehrlieben... sondern doch irgendwie noch anders.
    Hm... argh... schwierig...
    Aber im Grunde würde ich schon sagen, der Satz von Ich und Ich stimmt... hm... :hmm:
     
    #4
    SchwarzeFee, 3 August 2010
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ja, so sehe ich es auch. Ich denke, das wechselt auch öfters mal und verhält sich nicht immer gleich.
     
    #5
    User 12900, 3 August 2010
  6. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Mehr lieben... Oder mehr Angst vor dem Verlassenwerden haben?

    Je größer das Herz ist, desto mehr Liebe geht rein, und dann muss man nicht mehr so viel Angst haben, aber strahlt trotzdem total viel Wärme aus.

    Wenn das Herz aber gerade ganz klein ist, weil man viele Sorgen hat, Stress auf Arbeit, sich zu dick fühlt - dann hat man Angst, weil man sich eh so wertlos fühlt, auch noch den anderen zu verlieben. Dann ist da theoretisch weniger Liebe und mehr Angst. Aber die Person fürchtet das Verlassenwerden mehr als der andere.

    Aber jeder kennt doch beide Pole dieses Diameters in sich, oder? Und eigentlich versucht man ja immer, wie im ersten Fall zu sein.
     
    #6
    Shiny Flame, 3 August 2010
  7. kinkyvanilla
    0
    Ja dieses Gefühl kommt mir bekannt vor. Bei meiner letzten Beziehung hatte ich das Gefühl, dass er mich mehr geliebt hat als ich ihn. Aber kann man Liebe abmessen?
     
    #7
    kinkyvanilla, 3 August 2010
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das in jeder Beziehung so ist. Einer liebt mehr als der andere. Innerhalb der Beziehung kann sich das Verhältnis so ändern, dass derjenige, der mehr liebte, zu einem Zeitpunkt weniger liebt und umgekehrt.
     
    #8
    xoxo, 3 August 2010
  9. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ist mit diesem "Mehr lieben" vielleicht "mehr Nähe brauchen" gemeint?

    Das Leute ein unterschiedliches Nähe-Distanz-Bedürfnis haben ist ja bekannt - aber für mich ist das noch mal was anderes als die "Menge" an Liebe, die ja je nach Tagesform unterschiedlich ist und unterschiedliche Gesichter trägt.
     
    #9
    Shiny Flame, 3 August 2010
  10. Miles_Away
    Miles_Away (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    212
    43
    3
    Single
    ja darüber habe ich auch schon nachgedacht. Manche Menschen brauchen sehr viel Nähe um sich "sehr geliebt" zu fühlen, andere hingegen weniger...
     
    #10
    Miles_Away, 3 August 2010
  11. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.274
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Ich kann auch nicht "mehr" oder "weniger" lieben. "Lieben" ist für mich so ein Wort wie "sterben". Entweder man stirbt und man stirbt nicht. Man kann nicht "mehr sterben" oder "weniger sterben". Genausowenig wie man nicht "mehr lieben" oder "weniger lieben" kann.

    Es kann natürlich sein, dass Liebe sich unterschiedlich ausdrückt. Dass der eine sie eher zeigt als der andere, dass der eine mehr aufopfernd ist als der andere, etc. Aber das hat mit dem Zustand des Liebens mMn nichts zu tun.

    Ich kann in meiner jetzigen Beziehung nicht sagen, wer mehr liebt. In meiner letzten Beziehung kann ich nur sagen, dass er geliebt hat und ich nicht. Und das ist dementsprechend gewaltig in die Hose gegangen.
     
    #11
    User 91095, 3 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Weißt du, ich brauch tierisch viel körperliche Nähe, Körperkontakt, um mich "geliebt" zu fühlen. Meinem Freund wird das schnell zu viel - aber umgekehrt braucht er viel emotionale Nähe und fühlt sich gleich "im Stich gelassen" und nicht genug "geliebt", wenn ich öfter mal was alleine unternehme.

    Brauch ich jetzt mehr Liebe, weil ich mehr Körperkontakt brauche? Oder braucht er mehr Liebe, weil er mehr gemeinsame Zeit braucht?
     
    #12
    Shiny Flame, 3 August 2010
  13. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    Ich glaube auch eher, dass damit in einer funktionierenden Beziehung gemeint ist wer gerade die Gefühle für den anderen mehr zeigt.

    Ich denke schon, dass es geht, dass einer mehr und einer weniger liebt. Aber sobald einem das auffällt ist meiner Meinung nach irgendwas an der Beziehung nicht mehr in Ordnung weil das Gleichgewicht dann schon zu lange verschoben ist wenn es auffällt.
     
    #13
    User 87573, 3 August 2010
  14. Miles_Away
    Miles_Away (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    212
    43
    3
    Single

    Wenn du viel Körperkontakt bekommst, fühlst du dich dann mehr geliebt? Ja oder?
    Genauso wird er sich wahrscheinlich mehr geliebt fühlen, wenn ihr gemeinsame Zeit verbringt.
     
    #14
    Miles_Away, 3 August 2010
  15. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich hatte schon oft das Gefühl, dass einer immer mehr geliebt hat. Nur einmal, da dachte ich, es wäre ausgeglichen. Und das war die beste und schönste Beziehung, die ich je hatte. Ich denke, wenn es wirklich richtig ist und es wirklich die große Liebe ist (ja, wie naiv, ich glaube an sowas trotz allem), dann lieben beide gleich.
     
    #15
    LiLaLotta, 3 August 2010
  16. T€DD¥
    Gast
    0
    Hm... Meine Freundin sagt manchmal, wenn ich ihr sage, dass ich sie liebe, dass sie mich mehr liebt.

    Aber manchmal hab ich das Gefühl, dass ich ihr so viel Nähe, Liebe und Komplimente gebe, dass ich mich dabei fast selbst aufgebe. In solchen Momenten könnte es eventuell sein, dass ich sie mehr liebe :tongue:
     
    #16
    T€DD¥, 3 August 2010
  17. User 78066
    User 78066 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.341
    168
    264
    Verheiratet
    Wusste ich doch, als ich die Überschrift las, dass es aus dem Lied von Ich+Ich kommt.

    Ohne das Vorangegange gelesen zu haben.

    Deine Frage: Warum sollte es falsch sein, darüber nachzudenken? Sehe ich nicht so. - Man wird aber nie zu einem objektiven Ergebnis kommen. Daher dürfte ein Urteil daraus fast immer ungerecht sein. Wie will man das überhaupt bewerten? Was ist da mehr wert? -- Vor allem .... wenn man glücklich damit ist, ist es denn dann auch nicht einfach egal??

    Ich kann und würde es bei mir nicht bewerten wollen, wer wen wann mehr liebt. Es gibt Tage, wo sich Gefühle bei mir sehr stark zeigen, die mir das Herz richtig überlaufen lassen ....... und anders herum gibt es Tage, wo er so ist und mich dann erst entfacht.
    Ob das im Gleichgewicht ist? hmmmmmmm .. müßig drüber nachzudenken. Jeder Mensch ist anders und zeigt auch anders seine Gefühle, drückt sie anders aus, damit sind sie aber nicht weniger wert. Bin ja froh, dass er nicht so ist (und sie so zeigt) wie ich. :zwinker:
     
    #17
    User 78066, 3 August 2010
  18. Darlene
    Meistens hier zu finden
    478
    128
    105
    nicht angegeben
    Ich werde später mal einen Messbecher zur Hand nehmen und das nachprüfen... oder lieber eine Waage? Wie misst man Liebe? :zwinker:

    Ich glaube auch, daß so etwas nicht mit mehr oder weniger Liebe zusammenhängt sondern eher daran, wie man eine Beziehung führt, wie man die Liebe ausdrückt. Der eine braucht mehr Aufmerksamkeit, körperliche Nähe und Komplimente und der andere eben nicht - und wenn man nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die man gerne hätte, fühlt man sich gleich weniger geliebt.

    Und ich spreche jetzt von einer normalen Beziehung und nicht von Kindergartenkram... also zum Beispiel Jungs, die einem Mädchen die große Liebe vorspielen, um sie ins Bett zu bekommen. Genauso gibt es Menschen, die nicht mehr lieben aber sich nicht trennen - auch da liebt natürlich einer mehr als der andere.
     
    #18
    Darlene, 3 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. Lily87
    Gast
    0
    Ja, das hab ich schon erlebt. Ich hab ihn geliebt, er hat mich wohl eher lieb gehabt.

    Jetzt ist es ausgeglichen. Messen kann man es aber nicht, es passt schon, wie es ist.
     
    #19
    Lily87, 3 August 2010
  20. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Es geht ja schon einmal los, dass nahezu jeder Mensch das Wort Liebe für sich anders definiert und seine Vorstellungen besitzt, wie sie zu sein und sich zu zeigen bzw. wie man sie zu leben hat.
    Liebe bedeutet für mich nämlich auch Bereitschaft, sie wirklich empfangen, geben und erfahren zu wollen.

    Nimmt man dann seine eigenen Maßstäbe her und zieht Vergleiche, dann kann man schon einmal auf den Gedanken kommen, dass der eine "mehr" und der andere "weniger" liebt oder empfindet.
    Dabei hat das m. E. mehr mit der individuellen Persönlichkeit als mit Intensität zu tun.
    Und kann ich wirklich in das Innerste eines Menschen blicken?
    Nein, das kann ich nicht - selbst wenn mir der Partner noch so vertraut ist.
    Deshalb halte ich es für grundverkehrt, Rückschlüsse auf Worte und Taten bezüglich seiner Liebe zu ziehen und sie als Parameter zu verwenden.
    Für mich ist Liebe nicht messbar und vergleichbar, sondern sie zeichnet sich eben durch kostbare "Andersartigkeit" aus.

    Wenn sich zwei Menschen wirklich wahrhaftig aufrichtig und ehrlich lieben, dann sollte doch das Motto lauten: "Gemeinsam lieben, aber jeder seinen eigenen Weg finden und gehen, um die Liebe zu beflügeln, zu stärken, zu leben, zu achten, zu behalten und sie somit als wertvolles, aber nicht selbstverständliches Gut anzusehen."
     
    #20
    munich-lion, 3 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zweien liebt immer
vekoma
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 Oktober 2016
1 Antworten
MrShelby
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 August 2016
25 Antworten
nicetosweetyou
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 September 2014
12 Antworten