Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einfach enttäuscht :(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von deliciouswoman, 19 März 2007.

  1. Wie ihr in meinem anderen Thread lesen könnt habe ich am we einen süßen Typen kennen gelernt.
    Ich war mit einer "Freundin" los, ich kenne sie nun seit fast 4 Jahren, seit guten 2 Jahren sind wir auch ziemlich gut miteinander befreundet (haben uns in der Berufsschule kennen gelernt).
    Sie ist 22 Jahre alt und hatte noch nie einen Freund, sie ist also ungeküsst.
    Das ist für sie ein großes Problem, was ich gut verstehen kann.
    Sie ist ziemlich klein und wird auch immer recht jung geschätzt, selten kommt sie ohne Ausweiskontrolle in die Disco, sie hat etwas zu viel auf den Hüften, aber sie schaut sonst super süß aus, nur ist sie leider verdammt schüchtern, viiiel zu schüchtern.
    Da ich in der Zeit in der wir befreundet sind erst in einer Beziehung war und danach niemanden kennen gelernt habe, der mir wirklich gefallen hat war das alles kein problem.

    In der letzten zeit kamen wir immer öfter drauf zu sprechen, dass wir beide einsam sind und doch gerne eine Beziehung eingehen würde, aber halt alles nicht so leicht.

    Wenn wir feiern sind verusche ich immer sie ein bischen aus der Reserve zu locken, sie kommt dann auch schon mal mehr aus sich heraus, doch wenn sie dann wirklich mal wer anspricht, dreht sie sich nur um und antwortet gar nicht.

    Auch an diesem we war es wieder so, haben spaß gehabt und ich habe viele Leute kennen gelernt, viele die nur n bischen reden und abdancen wollten und einer der dann auch meinen Kollegen anquatschte und sich dann auch bei ihr vorstellte und ihren Namen wissen wollte, aber auch da drehte sie sich einfach weg. Hab ihr dann gesagt, sie soll ruhig ma mit dem quatschen, der ist nett und geht einfach offen auf andere zu.

    Er kam dann zu mir und meinte, dass sie wohl was gegen ihn hat, habe ihm dann erzählt, dass sie lediglich schüchtern ist und man sie aus der Reserve locken muss, er wollte sie dann an die Hand nehmen und einfach bischen verrückt zu so nem Schlagerlied locker rum hüpfen, aber sie blockte gleich ab, daraufhin hielt er mir seine andere Hand hin und deutete mir, dass ich sie an ihre andere Hand nehmen soll, damit wir alle zusammen rum hüpfen, da machte sie dann aber auch nur halbherzig ein paar Sekunden mit und klinkte sich wieder aus. Da ihr etwas unwohl schien habe ich den Weg zur Bar angesteuert und haben wieder was getrunken und dann für uns getanzt.
    Dann habe ich diesen besagten Typen kennen gelernt und ihre Laune wurde immer düsterer, ich habe mit diesem Typen getanzt und bin auch immer wieder zu ihr hin und habe bei ihr getanzt und versucht mit ihr n bischen party zu machen, zwischendurch bin ich immer wieder zu dem Typen hin und auch wieder zu ihr. (sie war nicht alleine, mein Kollege war mit, der sich auch gut mit ihr unterhalten hat).
    Sie hat sich irgendwann hin gesetzt und auch da bin ich zu ihr hin, mein Kollege ist dann kurz auf Toilette und der Typ lud mich zum drink ein, bin dann zu ihr und meinte, dass ich kurz was trinken geh.
    Mein Kollege kam dann zu mir, ob wir bald los wollen, ich sagte klar, wenn ihr keine Lust mehr habt natürlich, er holte dann unsere Sachen und ich verabschiedete mich noch kurz von dem Typen.

    Bei der U-bahn viel mir dann wie erwähnt ein, dass ich ihm die falsche Nummer gebeben habe, meine "freundin" meinte dann nur, ist doch egal, weil der Mann ja eh nicht mein Geschmack gewesen wäre, was ich aber anders sah (ja äußerlich wenn wir ma so Typen gesehen haben, hat er nicht so 100% in das Bild gepasst, aber nicht dass er das krasse gegenteil gewesen wäre, und zu dem- Aussehen ist jawohl nicht alles!!
    Ich sagte dann also, dass ich gerne zurück möchte (waren keine 5min Weg) um ihm meine Nummer zu geben. Sie meckerte dann rum, dass die Bahn gleich kommen würde (fährt alle 10min), aber ich wollte zurück. Mein Kollege wollte mich begleiten, ich redetet also auf sie ein, aber sie stellte dann auf stur, drehte sich um und reagierte nicht. also lief ich los.
    Als wir kurze zeit später zurück kamen meinte sie zu mir "und, hast ihn noch gefunden?" recht schnippisch, und ich bejahte, mein Kollege fügte noch hinzu, dass der Typ sich gefreut hat. Sie ging daraufhin wütend zum Schalter, zog sich ein Ticket und pöbelte rum, dass die Bahn nun gerade weg ist. Ich sagte zu ihr, dass das doch nicht schlimm sei, die nächste fährt doch gleich und ich ja schließlich auch für so etwas zurück gegangen wäre, woraufhin sie meinte "NEE; DU WÜRDEST SO WAS NICHT FÜR MICH TUN"!!!!!!
    Ich dachte ich hör nicht richtig, das hat mich echt getroffen, ich bin echt enttäuscht...........
    Also lief ich da rum und schimpfte nur "klar, ich würde so was nicht für dich tun, nö, schon klar" Ich stellte mich an die Bahnseite wo ihre Bahn fährt (bin 10m weiter gelaufen) mein Kollege ging mir langsam nach, sie stiefelte dann an uns vorbei und lief zum Ende des Bahnsteiges. Ich war soo sauer, nun lerne ich mal nen Typen kennen und dann kommt sowas.
    mein kollege meinte ich soll sie lassen, sie wird da schon drüber nach denken, ich schrieb ihr dann noch ne sms, dass sie gut nach Hause kommen soll und das wars.

    Ich meine, übertreibe ich da vielleicht ein bischen??
    Sie ist doch meine Freundin?!? Aber ich fand das echt unfair von ihr.......... Andauernd nehme ich sie mit zum feiern und versuche sie aus der Reserve zu locken, versuche auch, dass sie mal mit Typen ins Gespräch kommt und solche Sachen und dann das!!
    Ich komm da gar nicht drüber hin weg, seh ich das zu eng....??
    Ich habe seitdem nichts mehr von ihr gehört. Sie ist heute auch im msn online gekommen, hat mich aber auch nicht angeschrieben oder sontiges....

    sorry, dass es so lang geworden ist
     
    #1
    deliciouswoman, 19 März 2007
  2. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.929
    168
    395
    Verheiratet
    tja, also wenn ich ehrlich sein soll ist mir als erstes der begriff "kindergartenverhalten" eingefallen.

    naja egal.
    zum einen solltest du natürlich ein bischen rücksicht auf deine freundin nehmen, wenn sie so schüchtern ist, aber andererseits kannst du ihr nicht noch nen kerl auf den schoß heben.
    sie muss mal selber irgendwann begreifen, das sie keinen typen kennenlernen wird, wenn sie sich derart verhält.

    was dein verhalten angeht, würd ich mal so sagen, das das ok war.

    ich kann mir allerdings vorstellen, das madame eifersüchtig ist und panik hat, das du jetzt irgendwann nen freund hast und dann gar keine zeit mehr für sie hast.
    oder aber sie mag dich vielleicht ein bischen mehr ... auf einer anderen ebene, wenn du verstehst wie ich das meine. :zwinker:

    nebenbei bemerkt: hat sie grad ihre tage?
    sorry, aber ihr frauleute seid dann nunmal manchmal ein bischen komisch und reagiert des öfteren über.
     
    #2
    User 38494, 19 März 2007
  3. *gg* Klar, das ist wirklich wie im Kindergarten und ihr Verhalten kann ich in keinster Weise nach voll ziehen, als Freundin gönnt man sich jawohl mal, wenn man jmd kennen lernt.......

    nee, sie hat gerade nicht ihre tage *lach*
    und auf frauen steht sie auch nicht.
    Ich sehe sie nicht all zu häufig, wenns hoch kommt mal alle 2 Wochen zum party machen und ab und an ma shoppen oder was dergleichen, aber wirklich eher selten....
    Sie ist auch nicht soo eine gute Freundin mit der ich über alles rede und mir Rat hole (naja, so ne freundin habe ich eigentlich so oder so nicht). Aber ich bin immer für sie da, wenn sie irgendwas hat und sie holt sich ständig irgendwelche Ratschläge und stellt tausend Fragen.
    Wie ich mit meinem Ex zusammen war, wars auch kein Problem für sie und wir waren auch zusammen los.....

    Sie ist eh in manchen Sachen echt merkwürdig, aber das fand ich so richtig daneben
     
    #3
    deliciouswoman, 19 März 2007
  4. PinkButterfly
    0
    Klingt fuer mich so, als ob sie sich ziemlich stark an dich klammert und eifersuechtig reagiert, wenn jemand dich ihr "wegnehmen" wuerde (also wenn SIE die Angst beschleicht, dass jemand fuer dich wichtiger werden koennte als sie). Das Maedel hat wenig Selbstbewusstsein und du bist irgendwie ihr "Anker"..(bloed ausgedrueckt, sorry). Ich finde, du nimmst verdammt viel Ruecksicht auf deine Freundin, versuchst ja sogar, ihr Kontakte zu beschaffen etc. Dass sie dann so daemlich reagiert, ist echt scheisse und dann auch noch wegen so einer Kleinigkeit. Ist sowas aehnliches denn schonmal passiert?

    Lg
     
    #4
    PinkButterfly, 20 März 2007
  5. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Ja, ich hatte auch mal eine Freundin, die frustriert war und sich total von mir abhängig gemacht hat. Wenns bei ihr dann mal nicht so lief wie geplant, war ich Schuld. Ich war sowieso an allem Schuld und eigentlich Hauptverantwortlich für ihre Probleme. :ratlos: Das war furchtbar, wirklich anstrengend.
    Sorry wenn ich das so sage, aber gegen solche Neurosen ist nunmal kein Kraut gewachsen. Sie ist eifersüchtig bzw. neidisch auf dich und gönnt dir deinen Erfolg nicht. Vermutlich denkt sie auch, dass sie viel eher eine Beziehung verdient hätte, weil sie ja noch nie eine hatte und du ja immerhin schon.
    Du kannst eigentlich nichts dagegen machen, außer ihr unmissverständlich klar machen, wie du die Sache siehst. Ich weiß ja nicht, wie sie darauf reagiert, wenn sie sich beruhig hat aber vielleicht ist sie ja nicht so stur wie meine Freundin damals.
     
    #5
    envy., 20 März 2007
  6. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Deine Freundin ist wahrscheinlich eifersüchtig auf dich, sie scheint dir nicht zu gönnen, dass du jemanden kennnengelernt hast und sie nicht. Wenn mehr daraus wird hat sie wahrscheinlich Angst, dass du weniger Zeit für sie hast.
    Als Freundin sollte sie sich mit dir freuen und nicht so einen Affenkram veranstalten.
     
    #6
    User 37583, 20 März 2007
  7. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    die beiden sachen hab ich mir auch gedacht :zwinker:

    also, bei deinem verhalten ist gar nix einzuwenden, find ich... du schaffst typen herbei, die sich mit ihr unterhalten können... aber sie blockt ab... da kannst du doch nix dagegen machen... :ratlos: da ist sie wirklcih selber schuld und braucht dann auch nicht auf beleidigt machen... :hmm:
    und wenn du zwischen drin mal wieder zu jemand anderem gehst... ich mein... du bist doch nicht ihr kindermädchen, das ständig auf sie aufpassen muss.... :ratlos:

    wenn sich wer ändern/entschuldigen muss, dann ist das sie. ich kanns irgendwo verstehen, dass sie enttäuscht ist, dass du nen typen kennengelernt hast und sie nicht. aber sie hat ja nix dafür getan... wenn sie mehr aus sich heraus gehen würd, dann würd das ja auch klappen... :kopfschue

    das beste wär wohl, wenn du mit ihr vernünftig redest... ihr deine position erklären, dass du enttäuscht bist usw... und auf ihre vernunft hoffen... ansonsten kannst du eher nix für sie tun, denk ich... außer ihr das klarmachen und ansonsten die freundschaft beenden?
    (obwohl das irgendwie nicht das ist, was ich unter ner freundschaft verstehe, wenn ich alle 2 wochen mal mit jemandem weggeh... naja...)

    wünsch dir viel glück :zwinker:
     
    #7
    User 41772, 20 März 2007
  8. vienna_lady
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    Verliebt
    Manchmal ist es halt echt schwierig mit Freundinnen wegzugehen die fortgehmäßig nicht auf der selben Wellenlänge sind wie man selbst...
    und wenn dann noch hinzu kommt, dass du dir nen Typen aufreißt und sie leer ausgeht (obwohl ja sie selbst dafür verantwortlich ist...) war wohl der Abend für sie gelaufen und sie konnte sich vl nicht richtig für dich freuen...
    vielleicht ist ihr ihr Verhalten aber auch garnicht so bewusst... red doch mal mit ihr und bring ihr bei, dass sie mehr aus sich herausgehen sollte wenn die Typen mit ihr reden wollen, und dass sie dann auch mehr Erfolg haben wird...dann wird sie sich auch hoffentlich wieder für dich freuen können wenn du wen kennenlernst...
    wenn das weiterhin wirklich so ein Problem ist, dann schränkt eben das miteinander fortgehn ein bissl ein :zwinker: und macht stattdessen was andres...
     
    #8
    vienna_lady, 20 März 2007
  9. Ja wie gesagt sehe ich das halt auch nicht als soo eine tolle Freundschaft an... Zeitlich kommen wie gar nicht dazu uns öfter zu sehen, da sie keinen Führerschein hat und ich bräuchte schon über ne Stunde zu ihr hin mit Auto (Bus und Bahn über 2 Std.) dazu arbeiten wir beide in der Gastronomie und haben somit ziemlich beschissene Arbeitszeiten und immer unterschiedlich.
    Und joa, ansonsten habe ich auch nicht soo viel Lust was mit ihr zu machen, also nicht falsch verstehen, ich mag sie schon, sonst wäre ich nicht mit ihr befreundet, aber ich kann mit ihr kaum ernsthaft über irgendwelche Probleme reden, da eh immer nur irgendwelche patzigen Antworten kommen, und sie auch oft einfach nichts passendes zu sagen hat, weil sie einfach in vielen Lebenssituationen unerfahren ist und auch so kann man nicht all zu viel spaß mit ihr haben... keine spontanen Sachen machen, nix.... und wir haben auch einfach andere Interessen....

    Von daher denke ich auch nicht, dass sie Angst hat, ich hätte dann nicht mehr so viel zeit für sie, da wir ja eh kaum was zusammen machen und als ich noch mit meinem ex zusammen war sind wir auch zusammen feiern gewesen und das war kein Problem für sie.
    Ich denke auch einfach, dass sie es mir nicht gegönnt hat.
    Getroffen hat mich aber eigentlich nur das
    Denn ich tue nun wirklich viel für sie....

    nicht wirklich, zumindest nicht in dem Ausmaße und auch nicht dass ich nen Typen kennen gelernt habe.
    Allerdings sind wir früher oft zu dritt (mit einer weiteren Freundin von uns beiden) los und sobald wir da auch nur mal mit typen geredet oder getanzt haben oder auch nur mal 10min uns zusammen unterhalten haben, hatte sie schon schlechte Laune und hat eigentlich imemr den Abend verdorben. DAs war auch der Grund, warum meine andere Freundin schon gesagt hat, sie hat keine wirkliche Lust mehr mit ihr los zu gehen, dann kommt sie lieber nicht mit und geht die Woche darauf alleine mit mir los....

    Zu unserer Gesselnprüfung gab es auch mal so eine nette Geschichte. Ich habe das nicht so eng gesehen, aber Leuten denen ich das erzählt habe, meinten, ob sie nicht mehr ganz dicht ist.
    Ihr damaliger Chef war im Prüfungsausschuss und irgendwann kam sie damit an, dass ihr Chef ja seine Azubis zu nem Treffen geholt hat und so die Oberbegriffe von den Prüfungen erzählte..... Aber da darf sie ja nichts von sagen, darf ja schließlich nicht raus kommen, dass er seinen Azubis da was erzählt.....
    Somit wollte sie dann auf einmal nicht mehr mit mir zusammen lernen, sondern nur noch alleine, da sie ja wusste, was sie lernen musste :kopfschue Also im Nachhinein auch ganz schön fies wie ich finde, aber auch selbst da habe ich nichts gesagt....
     
    #9
    deliciouswoman, 20 März 2007
  10. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Spontan würd ich einfach sagen dass sie nur eifersüchtig war auf dich....

    Ansonsten...ja "Kindergarten"...
     
    #10
    nighti, 20 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einfach enttäuscht
Love96
Kummerkasten Forum
27 November 2016
4 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2016
5 Antworten
alfonso
Kummerkasten Forum
7 Februar 2006
4 Antworten