Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

einfach mal schreib

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von webfighter, 24 April 2004.

  1. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Ich weiß nicht ob das hier rein gehört, ich wollte mir das auch einfach nur mal von der Seele schreiben, keine ahnung warum, ich brauch das jetzt einfach!

    Heute habe ich einen Brief von meinem Arbeitgeber erhalten wo drin steh, dass er mich nach meinem Ausbildungsverhältnis nicht übernehmen kann, da A schon zu viel Personal da ist und B er mit meiner Arbeitsleistung wohl nicht zu frieden war, was ich aber nicht verstehe, da ich jeden Tag mutiviert und immer gut gelaunt meiner Arbeit nachgegangen bin!!

    Nun stehe ich bisher ohne Job da (gut meine ausbildung läuft noch 3 Monate), aber was ist danach, ich habe einfach Angst dass ich nichts neues finde ... Ich weiß es gibt nicht nur mich der dann Arbeitslos ist, und vielleicht interessiert das ja hier alles auch keinen, aber wie schon gesagt, ich wollte mir das einfach mal von der Seele schreiben, vielleicht geht es mir ja danach etwas besser!!

    So ich habe dann fertig :zwinker: macht euch noch einen schönen abend mfg webbi
     
    #1
    webfighter, 24 April 2004
  2. Ryan|83
    Ryan|83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    Klar is das erstma nen Schock für dich.. aber du hast noch 3 Monate die du nutzen solltest für Bewerbungen! Schlecht is nur das du sozusagen keine Empfehlung oder so von ihm bekommen kannst weil er ja meint du arbeitest mies oder so.. also nich zu gebrauchen so ne Empfehlung. Aber daran must du nich verzweifeln. Was für ne Ausbildung isses denn? und wie siehts mit dem schulischen Part aus wie läuft es da?
     
    #2
    Ryan|83, 24 April 2004
  3. evi
    evi
    Gast
    0
    Mit deinem Schicksal bist du nicht wirklich alleine und bevor du dich da jetzt in irgendwas reinsteigerst, solltest du wirklich anfangen, dich zu bewerben. Und wer weiß, vielleicht klappt es ja auf Anhieb und wenn nicht, darfst du den Kopf auch nicht in den Sand stecken.

    evi
     
    #3
    evi, 24 April 2004
  4. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    699
    101
    0
    Single
    Also ich hab am 4. und 5. Mai meine Abschlussprüfung zu Einzelhandelskaufmann, ich denke ich werde sie bestehen, nur leider auch nicht mit den besten ergebnissen, also über eine Bestandene Prüfung mit durchschnitt 3 währ schon schön, alles andere ja nur um so besser!
    Schulisch sieht es leider auch nicht sonderlich gut aus, da ich ziemlich lernschwach bin und auch im unterricht schlecht mitkomme! Ich nehme seit einem halben Jahr nachhilfe in anspruch, ich glaube ohne würde ich die Prüfung auch nicht packen!!
    Aber ich weiß für mich, ich kann arbeiten und ich mache meinen Job auf der Verkaufsfläche auch echt gerne, habe eben gerne mit Menschen zu tun, aber euch muss ich ja nich von mir überzeugen, sonder meinen zukünftigen Arbeitgeber :zwinker:
     
    #4
    webfighter, 24 April 2004
  5. Ryan|83
    Ryan|83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    443
    101
    0
    Single
    Das klingt doch schonma gut ^^
     
    #5
    Ryan|83, 24 April 2004
  6. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Viele Arbeitgeber haben auch Sorge, jemanden einzustellen, der direkt aus der Ausbildung kommt (wegen der fehlenden Berufserfahrung). Wenn dann noch die Noten und die Empfehlung nicht so toll sind, wird das natürlich bei der angespannten Arbeitsmarktlage noch verstärkt.
    Falls es also trotz vieler Bewerbungen doch zur Arbeitslosigkeit kommt, hat man in der BRD die Möglichkeit, während der Arbeitslosigkeit zunächst eine Art Praktikum beim Arbeitgeber zu machen (nennt sich Trainingsmaßnahme). Das Arbeitslosengeld wird dann vom Amt weitergezahlt (muss vorher angemeldet werden) und der Arbeitgeber kann denjenigen erstmal "testen", was danach oft zu einer Festeinstellung führt. Das könntest Du z. B. in Bewerbungsgespräche einfließen lassen (Bereitschaft zum Praktikum signalisieren).
    Ich hoffe aber, dass es gar nicht erst so weit kommt. Wenn Du Dich jetzt schon arbeitslos meldest, kannst Du übrigens auch die Erstattung von Bewerbungskosten und Zeitungsinseraten beantragen!
    Viel Glück!
     
    #6
    Kathi1980, 25 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - einfach mal schreib
Kalle85
Kummerkasten Forum
27 November 2015
6 Antworten
Scrat
Kummerkasten Forum
19 Oktober 2010
7 Antworten
Test