Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einfach mal von der Seele schreiben - Schule

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Ron15, 3 Dezember 2006.

  1. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    ich hab' gedacht, das ich mir mal alles von der Seele schreibe, was im Moment mit meinem größten Problem zu tun hat: DIE SCHULE!
    Ich glaube ich muss das irgendwie raus lassen, sonst macht es mich noch irre! Allerdings höhrt mein Freundeskreis auch schon nicht mehr zu, wenn es um das Thema geht, da ich sogar schon die Lehrer damit nerve (ist ja auch verständlich)!

    Vorgeschichte:
    Ich kam nach der Grundschule auf's Gymnasium und ich war von Anfang an nicht der beste, es reichte aber bis Mitte der 8. Klasse! Eine Woche vor Osterferien der 8. Klasse wechselte ich dann freiwillig vom Gymnasium auf die Realschule mit einem Zeugnisschnitt von genau 4,0 (ohne zu lernen).
    Die ersten paar Monate lebten sich gut ein, allerdings konnte ich das Klima nicht ab haben. An jeder Ecke hängen Halbstarke rum und im Vergleich zum Gymnasium sind diese zwei Schularten zwei Welten!:geknickt:
    Ende der 8. Klasse hatte ich nun einen Zeugnisschnitt von 3,5, auch ohne zu lernen! Die 9. stand bevor und ich wusste, dass dieser Schnitt nicht reichen würde, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen! Ich nahm mir vor, meine Schulischen Leistungen grundlegend zu verändern! Leider half auch dies nichts und die 9. Klasse strich vorrüber. Das Ende des Liedes war ein 3,0 Schnitt im Endzeugniss! Allerdings langte das nicht, um einen guten Ausbildungsplatz zu bekommen.
    Da ich schon seit Anfang der 9. Klasse mit dem Gedanken spielte, nach der 10. wieder auf's Gymnasium über zu wechseln, nahm ich es mir nun vor!

    Seit ca. 3 Monaten nun bin ich in der 10. Klasse! Es lief von Anfang an alles gut und die Noten waren im Vergleich zu damals viiieeel besser. Ich habe mich in manchen Fächern um 2 Noten verbessert!
    Alle dachten, das es sich nur um eine Eintagsfliege handeln würde mit meinen Noten. Da dies aber anhielt, wurde ich schnell als Streber abgestempelt:engel:
    Das Problem ist aber das, was hinter den guten Noten steckt: Der enorme Druck, diese Leistung konstant bis zum 22. Dezember durch zu halten!
    Ich habe es nun fast geschafft aber die Ungewissheit ist noch immer, ob ich den Notendurchschnitt auch schaffen werde! Im Moment hab' ich einen Durchschnitt von 2,2, allerdings kann sich dieser durch nur EINE schlechte Note schlagartig verschlechtern!
    Dieser seelische Druck (der noch immer auf mir lastet) führt bei mir zu unzähligen schlaflosen Nächten. Besonderst an Sonntag Abenden ist es schlimm, weil wieder eine neue Woche los geht!
    Also werde ich auch heute wieder bis irgendwann nachts im Bett liegen und mir alles ausmalen, wie es wohl sein wird wenn ich es nicht schaffe!
    Hinzu kommt, das ich im Moment nicht sonderlich motiviert bin, aber meine 1 in Mathematik halten muss und in Englisch meine schriftliche 1 beibehalten muss!
    Morgen werde ich die Mathe Arbeit schreiben und ich rechne auch mit einer 1, allerdings weiss ich nicht, ob ich das in Englisch am Donnerstag schaffen werde!
    Hinzu kommen die Lehrer! In Erdkunde stehe ich auf 3,7 und mich rettet nur noch eine 2 in Epochal (Mündlich), um auf eine 3 zu kommen! Manchmal hab' ich (und meine Klasse) das Gefühl, das er es uns nicht gönnt', das wir gute Noten haben!:flennen:
    Ich rechne damit, das ich es schaffen werde, allerings hab' ich ein sehr sehr großes Problem, falls ich es nicht schaffen werde! Ich bewarb mich noch nicht für eine Ausbildungsstelle und mit meinem 9er Zeugniss wird da auch schwer etwas zu machen sein!

    Irgenwie frag' ich mich gerade selber, was dieser Text hier eigentl. soll, aber es entlastet mich seelisch einfach!:cry:

    Falls ihr so etwas kennt, könnt ihr es ja schreiben und mir gleich einen Tipp geben, wie ich diesen unheimlichen Druck ablassen kann!

    So long...

    Off-Topic:
    Ich bin mal wieder bei meiner "Lieblingsbeschäftigung" lernen:eek:
     
    #1
    Ron15, 3 Dezember 2006
  2. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey...
    ich kann echt verstehen, wie du dich fühlst. Du stellst dich selber sehr unter Druck und hast Angst zu versagen! Aber hey! Sieh doch mal, wie sehr du dich verbessert hast!!! Du weisst ja, dass dus kannst!

    Für deine Einschlafprobleme habe ich auch eine Lösung. Lege dich im Bett auf den Rücken, die Hände legst du neben den Körper oder auf den Bauch, was dir bequemer ist. Dann konzentrierst du dich auf deinen Atem. Am Anfang kannst du dir auch vorstellen, dass sich beim Ausatmen eine Blase vor deinem Mund bildet, in die du dann z.B. "die Schule" oder "die Englischprüfung" steckst und schaust zu, wie sie nach oben schwebt. Sobald du alles bedrückende in einer Seifenblase davonschweben lassen hast, konzentrierst du dich wieder auf deinen Atem. Lass keine Gedanken zu! Im Notfall kannst du deine Atemzüge auch zählen!

    Viel Glück :smile:
     
    #2
    timtam, 3 Dezember 2006
  3. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Okay, danke, werde ich gleich mal probieren :zwinker:
    Endlich mal jemand, der mich versteht!
     
    #3
    Ron15, 3 Dezember 2006
  4. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Und das funktioniert??? :eek:

    Das probier ich gleich aus, jedoch glaube ich nicht ob das so gut funktioniert... (jedenfalls be mir nich! :zwinker: )
     
    #4
    Realist_M, 3 Dezember 2006
  5. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Mensch, sei froh... Ich wünschte, ich hätte es damals genauso gemacht wie du...

    Ich war auch bis zur 8. auf dem Gymnasium und hab' überhaupt nicht gelernt. Anschließend bin ich dann rüber zur Realschule gewechselt, wo ich mich nur mit irgendwelchen Idioten rumärgern musste, weil dort das Äußere und die Klamotten einfach wesentlich mehr zählen als alles andere.
    In der Realschule hab' ich dann auch nicht großartig gelernt aber trotzdem schlagartig bessere Noten gehabt.
    Schlussendlich bin ich dort mit nem guten Abschluss abgegangen.

    So, und jetzt mache ich meine Ausbildung und ärgere mich schwarz, dass ich nicht einfach mal gelernt habe und das mit dem Gymnasium durchgezogen habe.


    Kann dir nur raten: Such dir einen Ausgleich zu dem Lernstress. Mach Abends Sport (z. B. Fitnesstudio) oder such dir ein Hobby, dass dich beansprucht.

    Dann packst du das auch und kannst verdammt stolz auf das sein, was du da erreicht hast.
     
    #5
    Ambergray, 4 Dezember 2006
  6. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    So, habe gestern Abend die Methode von timtam getestet und hey, es funktioniert einwandfrei :zwinker:
    Bin sofort eingeschlafen und heute morgen gegen 7 Uhr aufgewacht:tongue:
    Mathematik Arbeit war eher nicht so der Bringer, aber mal schaun', vielleicht ist ja doch noch eine 1 drin :zwinker:

    Den schulischen Ausgleich hab' ich jeden Tag! Ich gehe 4 mal die Woche ins Fitnessstudio und an Trainingsfreien Tagen abends joggen, mehr kann ich in meiner Freizeit im Moment nicht machen!:ratlos:

    Klar, ich werde das nun auch durchziehen!:smile:
    So, ich geh' dann mal für Englisch am Donnerstag lernen, bis dann:zwinker:
    :smile:
     
    #6
    Ron15, 4 Dezember 2006
  7. falkenbach
    falkenbach (28)
    Benutzer gesperrt
    53
    93
    1
    Single
    Ich war 7. Klasse auf Gymnasium, hab ne 5 in Bio gehabt! Hab dann im Halbjahr auf die Realschule gewechselt, denn ich wollte aufm Gymnasium nicht weitermachen und außerdem waren meine Kumpels alle auf der Realschule. Bereut habe ich es nicht, dadurch, dass man sich jeden Tag gesehen hat, ist der Kontakt bis heute bestehen geblieben. Ich habe sogut wie gar nicht gelernt und habe das auch konsequent bis zur 10. Klasse 2. Halbjahr durchzogen, da ich aber mein Erweiterten machen wollte, habe ich mich das letzte halbes Jahr angestrengt und einen Abschluss von 2,6 gemacht. Danach auf Fachgymnasium und die 11. Klasse ohne großartig was zu tun mit 3,0 gemacht, nun bin ich in der 12. und fange langsam wieder an etwas zu tun :zwinker:

    Wenn du doch mal sitzen bleiben solltest, dann ist es doch auch kein Weltuntergang die Klasse zu wiederholen! Setz dich nicht selber so unter Druck!

    Darf ich fragen wieviel Stunden du am Tag lernst?
     
    #7
    falkenbach, 4 Dezember 2006
  8. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es ist eine vorübung zur Meditation, aber der Glaube daran gehört natürlich auch dazu :smile: aber funktionieren tut es auf jeden Fall, wenn man sich wirklich konzentriert und bei Ron15 hat es ja auch gewirkt :zwinker:
    mit dieser methode konzentrierst du dich einfach nicht mehr auf deine probleme, die dir schlechten schlaf bringen...ist doch ganz logisch? :tongue:

    ich gehöre übrigens auch zu den viel-lernenden...täglich ca. 2-3h unter der woche, Sa nix :tongue: und So ca. 4-5h (je nach bedarf)
     
    #8
    timtam, 4 Dezember 2006
  9. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Kommt immer drauf an, es gab schon Tage, an denen lernte ich bis zu 8 Stunden!
    Heute allerdings nur ca. 2 Stunden Englisch, da mir Englisch relativ leicht fällt :zwinker:
     
    #9
    Ron15, 4 Dezember 2006
  10. -Tobi-
    -Tobi- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    7
    in einer Beziehung
    Ich finde du hast allen Grund stolz auf dich zu sein :smile:
    Immerhin hast du es von der Realschule wieder aufs Gymnasium geschafft und deine Noten sind doch super!

    Etwas ist mir aber ehrlich gesagt nicht klar (schlagt mich wenn ich es überlesen habe :zwinker:): Warum hast du so einen Druck unbedingt diesen Schnitt erreichen zu müssen?
    Willst du nach der 10. runter und einen guten Schnitt im 10. Klasszeugnis zum bewerben? Wohl kaum, oder?
    Falls das nicht der Fall ist hast du doch noch alle Chancen ein gutes Abitur zu schreiben und danach zu studieren. Und wenn du erstmal wieder gut dabei bist musst du bestimmt auch nicht mehr soo viel lernen. Bis zu 8 Stunden am Tag sind schon heftig, das kannst du doch bestimmt reduzieren ohne total abzusacken?!
     
    #10
    -Tobi-, 4 Dezember 2006
  11. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    :tongue: Noch bin ich auf der Realschule und will ja auf's Gymnasium:zwinker:

    Deshalb auch der Druck mit den Noten, damit ich es schaffen werde:schuechte

    Jetzt klar?:smile:
     
    #11
    Ron15, 5 Dezember 2006
  12. -Tobi-
    -Tobi- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    7
    in einer Beziehung
    Ich dachte du wärst schon wieder auf's Gymnasium gewechselt.
    Jetzt habe ich's kapiert :schuechte

    Dann ist es wohl klar dass du dich reinhängen musst.
     
    #12
    -Tobi-, 5 Dezember 2006
  13. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Genau:zwinker:

    Aber nochmal zu deinem anderen Post zurück: Ab der 11. Klasse muss man sich auch rein hängen:tongue:
     
    #13
    Ron15, 5 Dezember 2006
  14. -Tobi-
    -Tobi- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    7
    in einer Beziehung
    Kann ich nicht bestätigen. Ich bin in der 13. und mache so wenig wie noch nie für die Schule, jedenfalls kommt es mir so vor. Trotzdem läuft es ganz gut :tongue:
     
    #14
    -Tobi-, 5 Dezember 2006
  15. Fünfte-Mal
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    Single
    Ich bin mal ganz ehrlich, ich bin das faulste Tier was es gibt :zwinker:
    Ich mach echt fast garnix!

    In der OS (jaa, ich hatte noch Glück das ich das mitmachen durfte, wurde bei uns letztens abgeschafft) hab ich auch nix gemacht, hatte nur 1 und 2 :zwinker:

    Aber was du gemacht hast, ist schon sehr sehr beneidenswert... mein bestes Zeugnis war in der 10. Klasse, die davor waren alle schlechter.

    Und nun geh ich in die 11., hab bisher da auch nichts gemacht, aber läuft halt :zwinker: außer Politik,... das lassen wir mal.

    Aber finds gut das du es soweit geschafft hast!

    Zu den Streß, das ist klar das dabei soein großer Druck entsteht, aber versuch einfach mal daran zu denken was du schon alles geschafft hast! Dann sollte das doch auch kein Problem mehr sein!
    Du schaffst das!
     
    #15
    Fünfte-Mal, 5 Dezember 2006
  16. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Erstmal Danke für die vielen Komplimente :zwinker:
    Ich hab' es vom Gymnasium auch leichter in Erinnerung aber ich weiss natürlich nicht, wie es nun ist, ist ja auch schon fast 3 Jahre her:schuechte
    Das dümmste und gleichzeitig schlimmste was ich nun machen könnte wäre, nun bei 85% aufzugeben! Es sind noch 2 Wochen Schule und die werde ich auch noch durchstehen! Allerdings heist es nicht, das ich mit einem 2,0 Durchschnitt Beispielsweise eine Empfehlung bekomme, hängt immer von den Lehrern ab:cry:
    Bin auf jeden Fall sehr zuversichtlich:tongue:

    Off-Topic:
    Bin noch Geschichte wiederholen, schreib' morgen ne' HÜ :eek:
     
    #16
    Ron15, 5 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einfach mal Seele
Scrat
Kummerkasten Forum
19 Oktober 2010
7 Antworten
Test