Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einfach nur Gedanken

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sternlein, 28 Januar 2006.

  1. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ist ein klein bisschen komisch der Text,es sind Gedanken die mich seit Jahren verfolgen und gerade jetzt wieder an den Tag treten.
    Meine Beziehung,in die ich soviel Hofnfung gesetzt hatte,ist gescheitert,nicht meinetwegen.Nun stehe ich vor den Trümmern und angle nach Aufmersamkeit.Ich bekomme Aufmerksamkeit,aber mein Kopf macht mehr daraus,als es zu bedeuten hat.Autsch!!!


    Eigentlich könnte ich zufrieden sein,jetzt kommt aber das grosse Aber...so richtig bin ich es nicht.
    Ich weiss nicht warum,wenn ich es wüsste wäre es toll.
    Irgendwas fehlt mir...

    Es beginnt wieder etwas,was ich nicht will,etwas was mir Angst vor mir selbst macht.
    Etwas von dem ich Abstand gewinnen muss,ganz dringend,sonst endet es in Seelenqualen,in innerlicher Unruhe,in einem Gefühlschaos.
    Schon wieder stecke ich zu tief drin,schon wieder suche ich nach einem Ausweg,schon wieder muss ich mich zwingen keine Dummheiten zu machen.
    Wieder hänge ich mich an personenbezogenen Aufmerksamkeiten auf.
    Ich weiss was ich tue,ich tue es aber ohne meinen Willen und dieses willenlose muss ich bekämpfen.
    Ich muss,ich muss,ich muss!!!
    Ich darf nicht mehr zulassen,was mich zerstört,mich seelisch kaputtmacht,weil es sowieso aussichtslos ist.
    Die Lösung kenne ich,den Weg muss ich noch finden und das schnell...
    Wie lautet die Lösung? Ganz einfach,ABSTAND,grossen Anstand auch wenn´s wehtut.
    Ein Schneckenhaus,das bräuchte ich.Einen Ort ohne Gedanken,ohne Einflüsse,ohne Sehnsüchte...
    Wo finde ich das?Gibt es das überhaupt?
    Helfen kann ich mir nur selbst,mit viel Disziplin und Selbstgeiselung.
    Hört das irgendwann je auf?Dieser Zwang,immer wieder auf das falsche Pferd zu setzen,sich immer wieder an jemanden zu hängen,der eigentlich unerreichbar ist.
    Manchmal glaube ich,bei mir ist eine Schraube locker...
    Kaum ist ein ER etwas netter zu mir als sonst,schon stürtze ich in ein unsägliches Gefühlschaos,das nie zu enden scheint.Und immer dann wenn ich eine Entäuschung hinter mir habe.
    Kann ich vllt nicht alleine sein,oder bin ich gar Beziehungsgestört?Ist es vllt einfacher für mich meine eigene kleine Welt aufzubauen,in der ALLES passt,es keinen Streit,nur Harmonie gibt.
    Ach wenn ich es wüsste und ein Heilmittel kennen würde,was wäre mein Leben so schön.

    So das war´s,musste mal raus,Gruss Sternlein
     
    #1
    Sternlein, 28 Januar 2006
  2. büschel
    Gast
    0
    klingt nicht sehr ausgeglichen :zwinker: :smile:

    was ist genau das problem?
     
    #2
    büschel, 28 Januar 2006
  3. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Tja das Problem bin vermutlich ich selbst...
    Wie soll ich das erklären,mein Ex geht mir sonst wo vorbei,ich empfinde ausser Verachtung nichts mehr für ihn.
    Nun läuft mir da wer über den Weg,den ich nur oberflächlich kenne,der mir aber gut gesonnen ist,Spässchen macht,ein wenig flirtet,mal ne PN schickt,einfach so um Hallo zu sagen..
    Er ist gebunden,fest gebunden,das heisst für mich,STOP geh nicht weiter, und was macht mein dämlicher Kopf,er denkt,denkt sich Sachen aus die nie sein werden und auch nie sein dürfen.
    Und das ist mir nun schon öfter passiert.Ich hab da keine Lust mehr drauf und auch keine Kraft mehr.Also will ich Abstand,der weh tut weil ich mir selbst das Gefühl nehme,ich wäre was Besonderes.Dieses Gefühl ist schön,nur macht es auf Dauer auch kaputt,weil eh nie passiert was man sich wünscht.
    GRuss Sternlein
     
    #3
    Sternlein, 28 Januar 2006
  4. büschel
    Gast
    0
    du bist ja hart..

    unterdrück das doch nicht so..
    du magst ihn wohl; mach was mit ihm..
    selbst wenn die fantasien sich nicht bewahrheiten, lockerst du dich weil du was machst, was dir spass macht und deine inneren antrieben entspricht..

    lass es fliessen :zwinker:

    vielleicht lernit ihr euch kennen und die probs lösen sich wie von selbst..
     
    #4
    büschel, 28 Januar 2006
  5. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi büschel,lies das mal genau bitte:

    Wäre es klug,da da was laufen zu lassen?
    Nicht für mich,das hatte ich alles schon.
    Mal davon ab,weiss ich 100% das ich von seiner Seite nicht mehr zu erwarten habe.Es sind einfach nur Nettigkeiten,sonst nicht´s.
    Gruss Sternlein
     
    #5
    Sternlein, 28 Januar 2006
  6. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single

    Hm, ganz schönes Gefühlschaos,aber ich weis, wie du dich fühlst.Denn mir ergeht es nicht anders.Vllt kan ich dir einen kleinen "umdenkanstoß" geben.Ich bin auch grad in der Phase des umdenkens.
    Also als erstes, hör mal auf mit dem "muß und darf nicht.Niemand muß oder darf irgendwas nicht irgendwas.das it nur eine Sache der gesellschaft.Sag immer ich kann anders sein/werden,is vllt am anfang etwas blöd,aber es klappt wirklich.Setz dich ned selbst unter Druck, denn mit dem muß machst du genau das, dann fühlst dich schlecht.
    Dann kommst in den Zwang und steigerst dich immer mehr rein.Versuch mal zu ergründen,zu hinterfragen was genau du willst.Setz dir kleine Ziele,die auch zu erreichen sind.
    Was falsch ist is das schneckenhaus, nicht zurückziehen,das verschlimmert alles noch, da kommst immermehr ins denken und grübeln.Versuch komplimente einfach anzunehmen, nicht gleich mit hintergedanken,(hab das alles hinter mir und nun gehts mir schon besser)Was mir geholfen hat und immer noch hilft is das schreiben.Die gedanken einfach aufschreiben, und nicht erst nachdenken,sondern einfach drauflosschreiben.
    Es gibt ein Heilmittel, ich hab es gefunden, das heilmittel heißt aktivität, mach irgendwas, Sport is da gut, denn da kommst gar nicht dazu zum denken.geh raus in die sonne unter leute,an de frische luft,spazieren, all das, aber nur nicht zuhause rumsitzen.
    Geh vllt in einen Verein.setz dich für was ein,z.b. rotes Kreuz oder so,oder vllt machst irgendeine sprach kurs oder so,oder,oder,oder.du kannst alles machen, nur niocht zuhause rumsitzen und in selbstmitleid baden.
    Wen du lust hast kannst mir ja mal eine Pn schicken und wir tauschen uns mal aus.
    also Kopf hoch.:zwinker: es gibt für jedes problem,absolut jedes problem, eine lösung
     
    #6
    bergfan, 28 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test