Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einfach nur meine Gedanken niederschreib

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sternenglanz, 23 Juli 2004.

  1. Sternenglanz
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo ihr da draußen!

    Ich werde versuchen mich kurz zu halten, will schließlich nicht, dass ihr euch durch den Text "quält" - wie gesagt: versuchen! Ob mir das auch gelingt? :zwinker:

    Bevor ich zum eigentlichen Problem zu sprechen komme, möchte ich mich kurz vorstellen: ich bin mittlerweile 20, werde im September 21, habe das Abitur positiv abgeschlossen, lebe noch bei meinen Eltern, habe zwar wenige, dafür sehr gute Freunde und seit ein paar Monaten bin ich in jemanden verliebt. Die Gefühle für den anderen beruhen jedoch nicht auf Einseitigkeit, was heißen soll, dass auch er sich in mich verliebt hat. :verknallt

    Vielleicht hätte ich verliebt in Anführungszeichen setzen sollen, da wir uns bis jetzt noch nie in Real gesehen haben: wir haben uns durch das Internet kennengelernt. Anfangs war er für mich nur ein E-Mailfreund, dem ich versucht habe bei seinen Problemen zu helfen; als meinen zukünftigen Freund habe ich ihn nie gesehen, da einfach zuviele Kilometer zwischen uns lagen bzw. immer noch liegen. Es sind ca. 900 Kilometer. Wie dem auch sei ... mit der Zeit ist uns beiden klar geworden, dass wir, aufgrund der guten "Kommunikation", in Real bestimmt auch gute Freunde sein würden und sich vielleicht sogar mehr daraus entwickeln könnte - ja jetzt kommt es - wenn es die große Entfernung nur nicht geben würde.

    Klingt ja eigentlich alles ganz gut - eigentlich.

    Leider gibt es jetzt da ein Problem, welches vielleicht gar keines ist und ich mir wirklich nur zuviele Gedanken darüber mache. Es geht um meinen Ex. Er hat sich vor ein paar Wochen bei mir per SMS gemeldet: wie es mir so geht, ob ich das Abitur schon hinter mir habe, wie es in der Liebe aussehe, usw. Seitdem haben wir fast täglichen SMS- bzw. E-Mailkontakt! Bis spät abends, so bis 1 oder gar 2 Uhr in der Früh. Ich weiß, dass er etwas von mir will; dabei glaube ich, dass er auf nichts Ernstes aus ist, da er im Herbst zum Militär muss. Aber wie gesagt, ist das nur eine Spekulation (Formulierung: "dabei glaube ich") und was ist, wenn ich Recht hätte? Sollte ich mich mit ihm treffen? (Er hat schon nach einem Treffen gefragt und wird bestimmt wieder danach fragen - da bin ich mir ganz sicher)

    So jetzt sitze ich hier vor dem PC und weiß nicht so genau, was ich machen soll? Soll ich weiterhin E-Mails mit meinem Ex schreiben, obwohl ich mich in jemand anderen verliebt habe; obwohl ich mir meiner Gefühle nicht sicher bin und Angst habe, es könnte sich mehr als nur Freundschaft (zw. mir und meinem Ex) entwickeln? Er war meine erste große Liebe, und seit unserer Trennung hatte ich nie einen wirklichen Freund, da ich keinen an mich ranließ. Ich zog mich tage-, wochen-, ja sogar monatelang zurück. Seit einem guten Jahr bin ich über ihn hinweg, wobei die Trennung 2 1/2 Jahre zurück liegt :!:

    Ich weiß nicht, was ich mir von diesem Thread hier verspreche. Einfach nur das Gefühl, es anderen anvertraut zu haben, hat mir bereits sehr geholfen. :smile:

    Eurer neues Forummitglied
    Sternenglanz
     
    #1
    Sternenglanz, 23 Juli 2004
  2. Tagträumer84
    0
    Hi,

    weiß nicht ob ich dir helfen kann, aber ich erzähl dir mal, welche erfahrungen ich so gemacht habe.
    Das sich dein Ex-Freund meldet ist für mich nicht weiter verwunderlich, denn ich habe auch weiterhin noch guten Kontakt zu meinen Ex-Freundinnen, da lege ich auch wert drauf, warum sollte auf einmal der Kontakt denn völlig abbrechen, wenn man sich vorher gut verstanden hat! Allerdings muss man hierbei auch unterscheiden. Es hört sich so an, als ob er sich ein wenig zuviel meldet und evtl. wieder zurück kommen möchte. Die Entscheidung liegt ganz bei dir, was du möchtest. Wünsch dir auf jedenfall viel Glück und hör auf dein Herz, es wird dir schon die richtige Antwort geben!!
     
    #2
    Tagträumer84, 23 Juli 2004
  3. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mich würde interessieren, warum die Beziehung zu Deinem Exfreund damals endete. Wird ja wohl irgend einen Grund gehabt haben, und ich denke, da wäre erstmal angebracht, zu sehen, ob sich da diesbezüglich was geändert hat, sonst wäre ein Neuanfang ja nicht gerade sinnig, oder?

    Davon abgesehen bin ich kein Freund von altbewährtem :zwinker: Du hast Deinen Exfreund endlich überwunden, dabei würde ich es an Deiner Stelle bewenden lassen.
    Wenn ihr beide nicht mehr wollt als ein kurzes Intermezzo, kann so etwas natürlich prickelnd sein, ist aber gerade bei der ersten grossen Liebe vielleicht etwas riskant, da die Gefahr, dass einer von euch irgendwann mehr will, doch recht hoch ist.

    Auf der anderen Seite ist da einer, der 900 Kilometer weit weg wohnt. Ich will nicht oberflächlich erscheinen, aber bei so etwas muss wirklich schon eine ganze Menge "stimmen", damit eine Beziehung auf diese Distanz wirklich klappt.
    Mir jedenfalls reicht bei meinen Partnern geistige Verbundenheit allein nicht wirklich aus, ab und zu möchte ich die dann auch mal sehen :zwinker:

    Aber jedem, wie er mag. Vielleicht entdeckst Du ja die Fernbeziehung für Dich.
    Und ansonsten hast Du die Erfahrung wenigstens auch mal gemacht und weisst, dass so etwas nix für Dich ist :zwinker:

    Im Prinzip hört es sich ein bisschen so an, als könntest Du zwischen zwei kurzfristigen Sachen entscheiden (schreibst ja selber, dass Dein Ex zum Bund geht und das wohl nicht wirklich ne Zukunft hätte)

    Das geringere Risiko, wirklich das Herz gebrochen zu bekommen, hört sich für mich nach dem 900-Kilometer-Mann an.
    Andererseits sollte man in der "Liebe" (wohl eher verknallt sein hier :zwinker: ) nicht nach dem geringsten Risiko gehen... :zwinker:

    Vielleicht wäre es für Dich einfacher, eine Entscheidung zu treffen, wenn Du Deine Internetbekanntschaft wirklich mal treffen würdest?
     
    #3
    OnleinHein, 23 Juli 2004
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Falls es Dir hilft ....
    Zwischen mir und meinem Schatz liegen auch ein paar hundert Kilometer.
    Ich hab sie hier im Forum kennen gelernt. Nach seitenlangen PN´s, täglichen, bis zu 6 Stunden dauernden Telefonaten (sponsert by Telekom) hab ich Herzklopfen beim Klang ihrer Stimme bekommen. Und ich habe mich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt, dass ich die Gefühle bekomme, die ich letztendlich jetzt habe. Ich bin mit der Einstellung zu ihr gefahren, dass ja nichts schlimmeres passieren kann, als dass ich zwar keinen Partner, dafür aber eine sehr gute Freundin haben werde. Es kam halt anders ...
    Meine Empfehlung: Triff Dich mit ihm. Es wird sich sehr schnell rausstellen, was zwischen Euch ist (bei uns hat es keine 30 Minuten gedauert). Und auch wenn es "nur" eine gute Freundschaft bleiben sollte, den Versuch ist es auf jeden Fall Wert.
    Und lass Deinen Ex Dein Ex sein ....
     
    #4
    waschbär2, 23 Juli 2004
  5. Sternenglanz
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    in einer Beziehung
    Wow! Danke!
    Mit soviel Resonanz habe ich nicht gerechnet. Und schon gar nicht damit, dass diejenigen, die mir geantwortet haben, sich die Mühe gemacht haben, wirklich Produktives zu schreiben. :zwinker:

    Heute hat mir mein Ex-Freund wieder eine E-Mail geschrieben, die bis jetzt unbeantwortet blieb. Er ist für ein paar Tage nicht zuhause, da er gerade bei seinen Verwandten ist (die in einem anderen Bundesland wohnen). Jetzt habe ich die Bestätigung, dass er "mehr" von mir will. Er schreibt/fragt nämlich, ob mehr aus dieser momentanen E-Mailfreundschaft werden kann.

    Und ich weiß nicht genau, was ich tun bzw. wie ich auf seine E-Mail reagieren soll? Klar ist, dass ich früher oder später mit offen Karten spielen muss - wenn ich nur wüsste, was ich eigentlich will.

    Komme ich nun zu euren Antworten. :smile: Unsere Beziehung ist wegen mehreren Gründen in die Brüche gegangen. Zum einen deshalb, weil wir damals noch sehr jung waren (okay 17/18 ist nicht mehr ganz so jung, aber wir haben uns noch zu jung für eine feste Beziehung gefühlt und waren es letztendlich auch) zum anderen weil er mich öfters sehen wollte, was aber aufgrund der Entfernung (die im Vergleich zum - ich zitiere OnleinHein, was hoffentlich "erlaubt" ist :zwinker: - "900-Kilometer-Mann" ein Katzensprung ist) etwas schwierig war. Wir beide waren damals, wie bereits erwähnt, zu jung für eine feste Beziehung. Was weiß man schon über die Liebe, wenn man erst 17 ist? (Hiermit möchte ich nicht sagen, dass all die 17-jährigen hier nichts von der Liebe verstehen würden)

    Risiko hin oder her. Im Leben gibt es für nichts eine Garantie, schon gar nicht, was Beziehungen angeht. Und wenn ich es nicht riskiere, werde ich mich mein Leben lang fragen, was wäre passiert, wenn ich es dieses und jenes gewagt hätte. So ist es doch, oder etwa nicht? Deshalb werde ich mich mit dem anderen treffen, das steht fest. Offen bleibt nur, wann dieses Treffen stattfinden wird. Bei einer Distanz von 900 Kilometern kann man nicht einfach sagen "So jetzt fahre ich zu dir". Hinzukommt, dass wir beide arbeiten müssen und wir beide erst in ca. 1 Monat Zeit hätten.

    Ich möchte noch einmal kurz zu meinem Exfreund ein paar Worte sagen. Ich dachte, wir könnten einfach wieder gute Freunde werden. Nach seiner Mail zu schließen, ist das irgendwie nicht möglich oder sehe ich das etwa falsch? Ist eine Freundschaft zwischen Mann und Frau überhaupt noch möglich ? Ich wollte ja nichts mehr von meinem Ex-Freund - hab dieses Kapitel schon lange für mich abgeschlossen. Die Frage ist: was will ich denn überhaupt?
    Verwirrt - ja sehr verwirrt bin ich :confused: Gedanken gehen mir durch den Kopf, ja Gedanken, zu viele Gedanken! Entschuldigt, bin nicht mehr in der Lage heute klar zu denken und werde am besten ins Bett gehen.

    Ein verwirrter und euch gute Nacht wünschender Sternenglanz (bin aber dennoch eine Frau :zwinker: )
     
    #5
    Sternenglanz, 23 Juli 2004
  6. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da Du das letzten Endes wirklich nur selber wissen kannst, kann Dir hier wohl keiner eine befriedigende Antwort darauf geben :zwinker: Aber ehrlich gesagt liest sich dein Text nicht unbedingt so, als hättest Du wirklich Lust auf einen Neuanfang mit Deinem Ex.

    Deshalb macht ihr Schluss? Ich hätte das ja einfach laufen lassen, mal schauen, was draus wird (zumindest, wenn man glücklich ist, ich unterstelle jetzt mal, ihr wart es wohl nicht mehr :zwinker: )

    Na ja, das lässt ja dann nicht unbedingt darauf schliessen, dass es mit Mr.900 wirklich was Dauerhaftes werden kann... Aber wie ich schon erwähnte, ich schätze, Du hast Die Wahl zwischen zwei kurzfristigen Sachen...

    Gegenfrage : Was weiss man mit 20 schon über die Liebe, wenn man mit 17 keine Erfahrungen gesammelt hat? :zwinker:

    Ansonsten kann ich mich Dir nur anschliessen... Triff Dich mit Neunhunni, Dein Ex ist nun schon lang genug Dein Ex, jetzt kann ers auch ruhig bleiben, ohne dass sich da jemand gross umgewöhnen muss :zwinker:

    Ja. Aber das kommt immer auf den Mann und die Frau an. Ich denke, selbst wenn mal "grössere" Gefühle im Spiel waren, ist eine Freundschaft möglich. Aber das hängt eben stark von den beteiligten Personen ab :zwinker:

    So langsam denke ich, es wäre wirklich keine gute Idee, die alten geschichten nochmal aufzuwärmen. Dein erster Post klang noch ein bisschen unentschlossen, aber im Prinzip scheinst Du eigentlich nur noch Freundschaft von Deinem Ex zu wollen.
    Und wie Du ja selber schreibst, wenn, dann wäre es wahrscheinlich ne Affäre von 1 bis 2 Monaten. So etwas kann natürlich ziemlich lustig sein und herrlich unkompliziert. Aber bei Ex-Partnern verbrennt man sich doch recht schnell die Finger.

    Einen netten Kerl, der möglichst noch gut aussieht, Humor hat, sensibel ist, Dich versteht, auf Dich eingeht, nicht Dein Ex ist und keine 900 km weit weg wohnt. :zwinker:
    Schätze ich jetzt einfach mal.
    So lange der aber nicht auftaucht, wirst Du Dich wohl zwischen den Sachen entscheiden müssen, die anstehen :zwinker: (Kleiner Tip : Auch wenn ich eigentlich eher die Einstellung unterstütze, einfach mal öfters ins kalte Wasser zu springen und zu schauen, was wird, finde ich, muss man es auch nicht übers Knie brechen. KEINEN von beiden wäre auch noch eine Option. )
    In jedem Fall den neuni mal treffen.

    Ob Dein Ex allerdings den mindestens einen Monat auf eine Entscheidung von Dir warten kann, wage ich zu bezweifeln. Dadurch ist Deine Entscheidung im Prinzip schon gegen Deinen Ex gefallen, wenn Du sagst, dass Du den anderen erstmal sehen willst...

    :grin:
    in einem solchen Falle gibts nur eins : Erstmal drüber schlafen!
     
    #6
    OnleinHein, 24 Juli 2004
  7. Sternenglanz
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich werde mich gegen meinen Ex-Freund entscheiden, glaube ich. Beim 900-Kilometer-Mann weiß ich, dass er etwas von mir will und ich bin nicht so eine, die auf Gefühle anderer "rumtrampelt". Und mein Herz sagt mir, dass ich mich für die Fernbeziehung entscheiden soll. Dass es hart werden wird, das ist mir klar, aber ich denke, wenn wir beide diese Art von Beziehung eingehen wollen, dann kann man es wenigstens einmal versuchen.

    900 Kilometer - das ist schon eine große Kilometerzahl. Aber wenn ihr wüsstet, wie gut wir uns verstehen und wie wir uns kennengelernt haben ... ich würde sagen, das spricht doch nur noch für die Beziehung. :zwinker:


    Ich bin kein Freund von Affären. Das mag jetzt vielleicht etwas kitschig klingen ... ich hätte nichts dagegen, wenn mein nächster Partner der Partner fürs Leben wäre. Und so wie ich das sehe, könnte das bei dem 900-Kilometer-Mann leicht der Fall sein. :zwinker:


    Damit hast du fast recht. Gut aussehen muss er nicht unbedingt; hatte damit einfach nur schlechte Erfahrungen gemacht (die meisten waren zu eingebildet). Vielleicht einmal daran gedacht, dass man zusammenziehen könnte? :zwinker: (ergo stellen die 900 Kilometer nur anfangs ein Problem dar)
     
    #7
    Sternenglanz, 24 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einfach nur Gedanken
ColonelsLena
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
31 Antworten
tobias_w
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Mai 2007
4 Antworten
Aurelie
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2004
22 Antworten