Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einfach nur sehr überfordert, oder was ist los?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Otti86, 20 Mai 2008.

  1. Otti86
    Otti86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    103
    4
    Single
    Hallo,

    Wollte mir da mal was von der Seele schreiben. Ich glaub das muss jetzt einfach mal sein, denn heute war irgendwie nen tränenreicher Tag. Dazu muss ich sagen, dass ich noch bis vor ca. 1 Jahr an einer sozialen Phobie litt, die ich aber nur noch wenig bis gar nicht mehr spüre.

    Zu der Zeit gab es auch viele Wochen an denen ich einfach jeden Tag sehr traurig war, auch obwohl es vielleicht nichtmal einen Grund gab. Wegen jeder noch so kleinsten Kritik brach ich damals schonmal in tränen aus. So ähnlich gehts mir auch jetzt momentan.

    Seit ca. 5-6 Wochen stehe ich morgens auf und habe dieses "Null-Bock-Gefühl" und dieses "Ist-mir-alles-scheiß-egal-Gefühl". Dementschprechend unmotiviert gehe ich auch durch den Tag. Ich hab das Gefühl, nichts richtig auf die Reihe zu bekommen bzw. das ich mit manchen Sachen eher überfordert bin. Im August habe ich meine Ausbildung angefangen und bräuchte eigentlich einen neuen Ausbildungsvertrag, weil der den ich im August bekam nicht ganz richtig war und ich den wegwerfen sollte. Das hab ich aber noch nicht auf die Reihe gebracht mich darum zu kümmern, weil ich Angst hab, Stress mit meinem Ausbilder (der nicht der Personalchef ist) zu bekommen.

    Berichte und sowas muss ich noch nachschreiben, hab ich bisher auch nicht geschafft. Ich habs nichtmal geschafft für nen morgigen Geburtstag ein Geschenk zu besorgen. Ich könnt im moment für so ziemlich jede Kritik anfangen zu weinen. Die letzten Wochen tat ich dies zwar nicht, da hab ich meine Tränen eher unterdrückt, aber bei einem Streit mit meiner Mutter ging das heute nicht mehr.

    Die einzigste Person, wo ich das Gefühl hab das sie mich richtig versteht, ist mein Schatz.
     
    #1
    Otti86, 20 Mai 2008
  2. Liebesengel
    Verbringt hier viel Zeit
    378
    101
    1
    Single
    hast du schonmal eine therapie gemacht?
    was sagt dein freund dazu?
     
    #2
    Liebesengel, 20 Mai 2008
  3. Otti86
    Otti86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    302
    103
    4
    Single
    Ja ich hab zu der Zeit, wo ich die soziale Phobie hatte, einige Jahre eine Therapie gemacht, sonst hätte ich nie ne Ausbildung anfangen können. Momentan denke ich eher das ich das allein schaffen will. Mein Freund steht zu mir, egal was kommt.
     
    #3
    Otti86, 20 Mai 2008
  4. User 80812
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich denke die Phase die du jetzt durchmachst ist richtig schwer! Du brauchst auf jeden Fall unterstützung und jemanden mit dem du reden kannst und ich denke / hoffe da hast du jemanden in deinem Freund gefunden. Allerdings würde ich mich jetzt auch nicht zu sehr auf ihn fixieren, hast du auch andere Freunde und Bekannte mit denen du reden kannst oder auch mal was unternehmen kannst?

    Das ist meiner meinung nach sehr wichtig, vielleicht können diese dich auch mal "aufraffen" was mit ihnen zu unternehmen und so deine Lebensfreude steigern.

    Ansonsten finde ich es wichtig, dass du dir vielleicht einen Tages- oder Wochenplan machst, der muss nicht groß sein, aber 1 oder 2 Ziele kannst du ja da formulieren. Dann kannst du vielleicht jeweils eine wichtige Sache (wie z.b. Dein Ausbildungsvertrag) abhaken und hast so auch die Bestätigung dass du etwas geschafft hast.

    Und wichtig fände ich auch, dass du ein Gespräch mit deiner Mutter suchst und ihr erkärst wie es dir momentan geht. Habt ihr ein gutes Verhältnis? Vielleicht kann sie dich dann besser verstehen und dich auch unterstützen und motivieren...

    Ich hoffe, das hat dir wenigstens ein bisschen geholfen.
     
    #4
    User 80812, 20 Mai 2008
  5. Otti86
    Otti86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    302
    103
    4
    Single
    Die Leute mit denen ich am besten reden kann im moment sind mein Freund und eine Freundin von mir, die auch gleichzeitig ne Arbeitskollegin von mir ist. Zu meiner Mutter habe ich eig. nen ganz gutes Verhältniss, aber im moment ist die selber auch wegen Depressionen in Behandlung. Das mit dem Wochen/Tagesplan ist vielleicht gar nicht so eine schlechte Idee, das werd ich mir mal aufschreiben. Ich hatte heute jetzt schon zum 2. mal in dieser Woche Nasenbluten (nicht viel,jedes mal ein paar Tröpfchen und das wars). Wird wohl Stress oder sowas sein, denke ich mal.
     
    #5
    Otti86, 21 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einfach nur sehr
Love96
Kummerkasten Forum
27 November 2016
4 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2016
5 Antworten
Test