Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

einfach ratlos...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von pübbi, 16 April 2008.

  1. pübbi
    pübbi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    Hallo und guten abend…

    Ich möchte mir ein loch buddeln und nie wieder rauskommen ! so fühle ich mich momentan eigentlich jeden tag. Ich weiß nich mehr weiter, ich will mich vor meinem leben und den entscheidungen die ich treffen muss verstecken !

    Folgende situation… ich habe mich um eine ausbildungsstelle beworben und diese auch bekommen, nun mache ich da ein praktikum von der schule aus und ich merke  ne das isses nich… ich komme an sich mit den leuten da klar, aber mir fehlt da etwas entscheidendes. Und zwar das menschliche. in dem betrieb wird viel gemotzt und eigentlich nur übers berufliche gesprochen und wenn der chef da ist, sollte am besten fast gar nich gesprochen werden ausser eben wegen der arbeit… Auch die eine co chefin ist schrecklich, die is nur am meckern, heute zb hat sie mich angemeckert weil ich das licht in einem raum angemacht habe obwohl es fast hell war, von wegen das sei stromverschwendung. In dem betrieb is alles auf das geld aus. Und das reden mit den menschen, wie es ihnen geht usw, das interessiert mich, einfach halt mal reden, kontakt miteinander haben. Ich habe ein jahr in einem kindergarten gearbeitet und bin sonst immer zur schule gegangen, da war ichs gewohnt das man auch mal miteinander spricht….

    dazu kommt das ich da um halb 5 oder 5 anfangen muss morgens mit dem arbeiten, damit komme ich einfach nicht klar, ich will nicht die nächsten drei jahre abends um 9 im bett liegen müssen. Ich bin abends immer viel am pc und schreibe mit freunden und telefoniere viel über das internet. Das würde dann wegfallen, einfach so. auch an freien tagen hätte ich nich die gelegenheit dazu weil ich auch dann schon abends um 9 müde bin.
    Es is bei mir so das ich nich viele freunde habe und mir eben dadurch zum teil auch kontakt im internet suche, meine freundinnen sehe ich nicht so oft außerhalb der schulzeit, weil die eine arbeitet, die andere ihren freund hat und viel mit dem macht und meine andere freundin nich hier wohnt… ich bin daran gewöhnt nich viel mit freunden zu machen, es war nie so das ich viele freunde hatte und die standen mir meistens auch nich so nahe. Ich habe das immer schon vermisst das ich eine so gute freundin/einen kumpel habe der wirklich immer für mich da ist, der mich mal in den arm nimmt wenn es mir nich gut geht. Das habe ich nich und das fehlt mir auch oft. Da ich auch keinen freund habe isses dann halt oft so das ich abends zwar zu hause bin aber eben dann mit meinen „freunden aus dem netz“ zu tun habe.

    Jedenfalls bin ich wegen dem praktikum und der azubistelle vollkommen ratlos. Ich weiß einfach nich was ich machen soll, ich bin seit knapp 2,5 wochen, seitdem ich da praktikum habe, fast nur am weinen und rede oft mit meiner ma und darüber aber jedes Mal läuft es meinerseits darauf hinaus das ich die ausbildung da nich mache will, aber ich habe keine perspektive. Ich bin nicht mehr schulpflichtig und habe auch keine aussicht auf etwas anderes. Zumindest nicht so. ich will das aber einfach da nicht machen, ich habe das gefühl das mein leben so wie es nun ist vorbei ist, und eigentlich war ich zufrieden damit, auch wenn ich nie viel losgegangen bin oder so, habe ich unheimliche angst das ich dann nie wieder losgehen kann, meine freunde nicht mehr sehen kann, da die meist am we zeit haben und da muss ich dann auch arbeiten. Und mit dem frühen isn bett gehen habe ich soweit das größte problem…

    Eigentlich habe ich mich innerlich ja schon dazu entschieden die ausbildungsstelle abzusagen.. ich habe eine nachträgliche bewerbung an einer schule abgegeben, aber ob das was wird is nich grade warscheinlich.
    Und trotzdem habe ich immer noch das gefühl das ich das falsche tue, egal was ich grade denke was richtig sein könnte, dann denke ich im nachhinein das es nich richtig sein wird und ich es bereuen werde. Am liebsten würde ich den rest meines lebens so weitermachen wie zu meiner schulzeit vor dem praktikum, ich habe meine mädels jeden tag gesehn, hatte wochenende frei und musste keine entscheidungen treffen, soll doch jemand anderes für mich entscheiden, mein leben bestimmen. Ich mag nich mehr immer nur weinen wegen der ganzen sache. Ich weiß nich was richtig ist und mir geht’s es fast nur noch scheiße.

    Was würdet ihr denn tun? Die ausbildung trotzdem machen ? oder stattdessen auf den schulplatz hoffen und dann 4 jahre schule – ohne geld verdienen ?

    Danke fürs lesen, is ordentlich lang geworden…

    Lg pübbi
     
    #1
    pübbi, 16 April 2008
  2. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Würde die Ausbildung durchziehen. Natürlich ist es in der ersten Zeit hart. Ich musste in einem ähnlichen Betrieb bei 5Euro/h Regale einräumen. Der Chef war der totale Geizhals, Choleriker und führte ein ziemlich hartes Regiment. Reden war nicht gern gesehen, da immer Arbeit zu machen war. Er war halt Oldschool eingestellt (War immerhin 70), dass heißt nur für harte Arbeit bekommt man Geld. Im Endeffekt hat's mir aber nicht geschadet auch mal härter angepackt zu werden. Ich durfte übrigens auch jeden (!) Samstag um 5 Uhr aufstehen, auf's Rad steigen und zum Supermarkt radeln. Ich konnte dann Freitags keinen mit Kumpels draufmachen, aber mein Gott, man gewöhnt sich an alles. Hättest du beruflich andere Perspektiven, würde ich vllt. über einen Wechsel nachdenken. Aber so wie ich's rausgelesen hab, hast du ja keine Alternative.

    Grüße und alles Gute
     
    #2
    Linguist, 16 April 2008
  3. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Also ich würde dir davon abraten. Natürlich ist es heutzutage sehr schwer einen Ausbildungsplatz zu bekommen, aber wenn du damit so unglücklich bist würde ich das nicht tun. An deiner Stellewürde ich mich mal beim BIZ (Berufsinformationszentrum) beraten lassen. Du hattest ja erwähnt das du mal im Kindergarten gearbeitet hast. Hat dir das spaß gemacht? wenn ja dann hast du ja eine Perspektive :zwinker:. Lasse dch einfach mal beraten und wenn dich das ganze so fertig macht dann lass es lieber.

    @ Linguist: Du bist ein Mann. Für einen Mann ist es nicht so "schrecklich" so hart rangenommen zu werden vom Chef. Ihr geht damit meistens sehr locker um. Aber Frauen sind da anderst. Viele kommen damit überhaupt nicht klar.
     
    #3
    Party_Girl, 16 April 2008
  4. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Stimmt. Wenn ich mal genauer drüber nachdenke, warens in 90% der Fälle auch Frauen die mit dem Druck dort nicht klarkamen. Das tat mir teilweise auch sehr leid, ich meine wie soll ein nichtmal volljähriges Mädel contra geben wenn der Chef motzt. Aber für mich war's auch nicht immer schön. Damals war ich 16 und hab nie gearbeitet. Dann direkt Samstags 12 Stunden geschoben. Das war ne echt harte Umstellung.

    Naja jetzt hab ich einen sehr humanen Nebenjob :smile:
     
    #4
    Linguist, 16 April 2008
  5. pübbi
    pübbi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Single
    huhu, also ich habe ja gesagt ich hätte mich auf einer schule nachträglich beworben, das is die schule zur sozialassistentin, also könnte ich in 4 jahren erziehrin sein. das wäre eher ein beruf den ich gerne machen will...

    das ding ist aber auch das in dem betrieb die pausen aufgeschrieben werden, aber meistens nicht gemacht werden, das beudeutet die arbeitehn eine halbe stunde länger als eigentlich aufgeschrieben. und in dem brtieb wird auch an weihnachten, silvester, oster ect gearbeitet. samstags fängt man schon halb 4 an, also halb 3 aufstehen.... uznd auch sonntags wird gearbeitet, zwar nich unbedingt zb beide tage am we oder alle feiertage aber allein das is schon nciht schön. und dieses gemotze und das strenge.. damit komme ich nicht zurecht und im mom arbeite ich ja nur praktikumszeiten. vertraglich festgelegt habe ich eine 48 stundenwoche. 8 stunden schule und 40 stunden arbeiten... zwar fallen auch wie der chef gesagt hat stunden untern tisch , weil eigentlich 2 tage die woche frei sind aber trotzdem. da komm ich einfach nich mit klar denke ich, ich würde wohl nur heulenallen schon wenn die immer meckern.
     
    #5
    pübbi, 16 April 2008
  6. Dasmaedl
    Dasmaedl (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde die Ausbildung auch machen. Heutzutage kann man froh sein, wenn man etwas findet, danach kannst du dich immer noch umorientieren und es sieht bestimmt nicht in deinem späteren Lebenslauf gut aus, wenn das steht, dass du die Ausbildung abgebrochen hast.

    Meine Ausbildung wollte ich schon nach einer Woche abbrechen, allerdings stand ich in dem Zwiespalt nichts anderes zu haben. Ich habe oft während der Ausbildung geweint, über die Ungerechtigkeit der Leute, dass sie sich das Maul hinter einem zerreissen usw. Meine Eltern haben immer gesagt, dass eine kaufmännische Ausbildung nicht schadet und ich darf nur abbrechen, wenn ich wirklich 100% etwas anderes habe.
    Dieses Jahr im Januar bin ich fertig geworden. Ich bin stolz es durchgezogen zu haben und bei der Firma, allerdings in einer anderen Niederlassung (ich kam in München echt nicht zurecht) übernommen worden zu sein und einen unbefristeten Arbeitsvertrag in der Tasche zu haben. Ich musste zwar 320km umziehen (wohne jetzt in Stuttgart), allerdings bin ich stolz, dass ich es durchgezogen habe.
     
    #6
    Dasmaedl, 16 April 2008
  7. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn Du die Ausbildung für die Überbrückung der Wartezeit begonnen hättest, sollte es ja eigentlich keine große Frage sein.
    Andererseits macht sich eine abgebrochene AUsbildung nicht gut, meint jedenfalls mancher Personalchef.
    Zudem kann eine Berufsausbildung natürlich ein ganz netter oder mitunter ja auch nötiger Nebenverdienst im Studium sein.
    Sprich: ganz einfach ist die Entscheidung nicht und was Du vermutlich schon befürchtet hattest: Sie liegt ganz alleine bei Dir :zwinker: :cool1:
     
    #7
    hasselhoff01, 16 April 2008
  8. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    die entscheidung ist doch eigentlich ganz einfach:
    du willst dort nicht lernen, also tu's auch nicht.

    deine möglichkeiten:
    • bewirb dich jetzt noch um ausbildungsplätze, es ist zwar recht spät, aber nicht zu spät.
    • jobbe ein jahr lang (zumindest nen 400€ job findeste bestimmt) und bewirb dich im nächsten jahr.
    • mach verschiedene praktika um rauszufinden, was du wirklich tun willst. (das arbeitsamt unterstützt manchmal solche maßnahmen, sodass du noch nen bissel was verdienst)
    • mach die erzieherschule (falls du nen platz kriegst).

    wenn du schon nach 2 wochen psychisch so im eimer bist, ist es doch total unsinnig die drei jahre "durchzuziehen". du bist doch noch total jung, du kannst dich auch mit 20+ noch locker für ne ausbildung bewerben.

    die leute, die dir hier dazu raten die ausbildung trotzdem zu machen, waren wahrscheinlich noch nie selber in einer solchen situation oder sind "psychisch robuster".
    ich kann dich total verstehen. :smile:

    viel glück
    *die gwen*
     
    #8
    sweetgwendoline, 16 April 2008
  9. flottebiene2312
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    Ich würde die Ausbildung auch nicht machen!!

    Hatte das gleiche Problem in meinem ersten Ausbildungsjahr. War total froh eine Stelle gefunden zu haben, da mein Zeugnis leider nicht das Beste war. Auf dem Büro war noch eine Bekannte meiner Eltern, die auch sehr nett war. Also freute ich mich!
    Aber mit der Zeit wurde es immer schlimmer, die Chefin machte mich total fertig, ich muss dazu sagen das ich ein sehr sensibler Mensch bin und nicht gut mit Kritk oder ähnlichem umgehen kann, aber was die machte war wirklich mobben.
    Ich bin nur noch weinend nach Hause gefahren. Konnte Abends nicht mehr einschlafen, weil ich wusste wenn du aufwachst musst du da wieder hin. Hab dann immer wieder Magenschmerzen bekommen, bis meine Mutter irgendwann sagte so geht das nicht weiter du gehst da nicht mehr hin. Hab mich nach einem Jahr während der Sommerferien, krank schreiben lassen und mir eine andere Stelle gesucht, wo ich meine Ausbildung zu ende machen konnte.
    Damit will ich dir nur sagen, wenn du die Stelle annimmst wirst du nicht glücklich werden! Ich bin dadurch nur noch sensibler und empfindlicher geworden.
    Also lass es bleiben und such dir was anderes!
     
    #9
    flottebiene2312, 17 April 2008
  10. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    @ Dasmaedl: Vielleicht bist du einfach "stärker" und hast das deswegen so gut durchgezogen von mir hast du den Respekt :zwinker:.

    Aber zum Thema zurück: Wenn dich das so fertig macht kann das auch ganz andere Folgen haben. Wie bereits erwähnt kannst du dadurch auch körperliche Probleme bekommen. Du kannst dadurch eine chronische Magenschleimhautentzündung bekommen das hatte ich mal eine Zeit lang, weil ich eben an einem Ort war wo ich nur Stress hatte und es mir überhaupt nicht gefiehl.

    Mir war ständig übel und ich habe sehr sehr viel abgenommen. Ich würde das echt nicht machen. Natürlich ist es schwer einen Ausbildungsplatz zu bekommen, aber es ist nicht unmöglich. Sie ist jung, da wird sie ganz sicher noch einen Platz bekommen. Ich sage dir nur tuh dir das nicht an.

    Lg. Party_Girl
     
    #10
    Party_Girl, 17 April 2008
  11. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ich würde die Ausbildung nicht machen. Klar ist es heute nicht mehr so einfach an eine Stelle ran zu kommen. Aber man macht ja ein Praktikum, weil man wissen möchte, ob einem der Beruf und/oder Betrieb gefällt.

    Schau einfach zu, dass du die Schule weiter machst, vielleicht studierst. Oder dich einfach für kostenlose Praktikas meldest, damit du in anderen Firmen und anderen Berufen Erfahrungen sammelst.

    Aber ein Job in einer Firma, der dir schon nach 2 Wochen so sehr auf die Nüsse geht: Im Leben nicht!
     
    #11
    Subway, 17 April 2008
  12. pübbi
    pübbi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Single
    huhu,

    @flottebiene2312 das mit den magenschmerzen kommt mir bekannt vor irgendwie... ich habe seit wochen magenschmerzen und vor allem in der ersten woche des parktikums auch. seitdem ich mich mit dem gedanken angefreundet habe die ausbildung zu schmeißen und erzieherin oder etwas anderes zu machen ist das besser geworden.... ich gehe deswegen heute zum arzt aber jetzt wo du es sagst kann das auch daran liegen...

    heute war meine lehrerin im betrieb und sie meinte man sähe mir an das etwas nich in ordnung sei.. ich dachte eigentlich das ich das im betrieb so hinbekomme das man nich sieht wie sehr ich damit beschäftigt bin.

    das ihr alle sagt ich sei so jung... naja ich habe schon nach meinem realschulabschluss (AK '06) 2 jahre rumgebummelt sozusagen, ich habe ein FSJ gemacht und nun mache ich hauswirtschaftsschule, eigentlich zum überbrücken wegen der ausbildung, weil ich den platz ja erst seit diesem jahr habe. das hauswirtschaftsjahr is theoretisch das erste ausbildungsjahr zur hauswirtschafterin, ich könnte mich also bewerben um nen ausbildungsplatz, dann 2 jahre ausbildung machen, dann nochmal 2 jahre schule und dann wäre ich hauswirtschaftliche betriebsleiterin und könnte zb als hausdame in einem hotel arbeiten. aber eigentlich war das genau etwas was ich nich machen wollte...

    das ich die ausbildung da nicht mache ist momentan sehr wasrcheinlich, ich bin auch eher sensibel und kann nicht gut mit kritik umgehen. ich könnt dann anfangen zu heulen. wenn ich auf der arbeit nachdenke da könnte ich auch manchmal einfach losheulen. nich wegen der arbeit, sondern weil ich daran denke das ich das nich will, und was dann alles wegfallen würde ich was ich aufgeben müsste.

    ich weiß wirklich nich weiter momentan, abe rdas ihr geschrieben habt das ichs nicht machen soll gibt mir etwas mut, ich habe jetzt schon angst vor dem Chef ... obwohl er mir gar nix getan hat.

    Liebe grüße pübbi
     
    #12
    pübbi, 17 April 2008
  13. flottebiene2312
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    Ja mit den Magenschmerzen war bei mir auch schlagartig weg, als ich wusste das meine Eltern mich unterstützen würden nach einer anderen Stelle zu suchen.
    Denn das war auch eine große Angst von mir, das meine Eltern sagen, du musst da durch Lehrjahre sind nun mal keine Herrenjahre usw. aber als meine Eltern dann gesehen haben wie fertig ich bin und ich denen erst mal alles erzählt habe, haben sie natürlich auch zu mir gehalten.
    Sie haben noch versucht ein Gespräch mit meinem Chef und meiner Chefin zu führen, an dem die Chefin die mich gemobbt hat noch nicht mal teilgenommen hat. Da aber auch dieses Gespräch nichts gebracht hat, da man nur mir die ganze Schuld in die Schuhe geschoben hat. Sagten meine Eltern auch das bringt alles nichts mehr, du musst dort nicht mehr hin. Dann mussten wir allerdings auch wieder auf eigene Faust einen Betrieb finden der mich die letzten beiden Jahre noch ausbilden würde. Die Handwerkskammer hat mir damals dabei leider nicht geholfen. Hat aber zum Glück auch so geklappt!

    Ich würde an deiner Stelle das mit der Ausbildung für mich abhacken und mich um etwas anderes bemühen. Vielleicht weiß ja jemand aus Freundeskreis oder Verwandschaft etwas wo du unterkommen könntest. Denn das habe ich in den letzten Jahre immer mehr mitbekommen, das doch viel über Vitamin B läuft.

    Ich wünsche dir viel Glück für was auch immer du dich entscheiden wirst!!
     
    #13
    flottebiene2312, 17 April 2008
  14. pübbi
    pübbi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Single
    meine eltern lassen die gleichen sprüche los... von wegen das sie es auch nich einfach hatten bla bla bla, das will man nich hören wenns einem so schlecht geht ! ich werde mich damit aber nochmal richtig auseinandersetzen müssen, auch wenn ich das thema leid bin was ich nun machen soll.... ich weiß nach wie vor nich recht was ich amchen soll.
     
    #14
    pübbi, 17 April 2008
  15. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hast du deinen Eltern gesagt das es dir dabei seelisch und körperlich nicht sehr gut geht? und wie das in diesem Betrieb abläuft?
     
    #15
    Party_Girl, 17 April 2008
  16. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    kenne das auch. die letzten jahre im studium gings mir total beschissen und alle meinten "du bist doch schon so weit, ziehs doch durch!". dass ich psychisch schon total am ende war, wurde glattweg übersehen oder runtergespielt ("du schaffst das schon"). und seitdem ich jetzt für mich beschlossen habe den ganzen kram hinzuschmeißen und mich um ausbildungsplätze bewerbe, geht's mir schon viiiel besser. :smile:
    schau mal: ich bin fast 25 und habe gerade mein studium abgebrochen, hab nix außer 10000€ bafög schulden und nen abi.
    nicht sehr glorreich, aber immerhin glücklich mit meiner entscheidung und nicht mehr unglücklich mit den gut gemeinten ratschlägen anderer.

    entscheide dich für dich selber, auch wenn deine eltern das anfangs vielleicht nicht verstehen oder dir irgendwer erzählen will "dass es so schlimm ja gar nicht sein kann".

    da ich grad in der bewerbungsphase bin, kann ich dir sagen, dass auch jetzt immer noch firmen suchen und neu inserieren. es lohnt sich bestimmt wenn du dich mal auf der lehrstellenbörse der ihk oder meinestadt.de umsiehst.
     
    #16
    sweetgwendoline, 17 April 2008
  17. pübbi
    pübbi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Single
    huhu,

    ich habe meinen eltern das erzählt und meine mutter versteht das auch irgendwo, aber die waren eben so froh das ich eine stelle habe.
    sie reden halt auf mich ein ein bisl ob ich das nich vllt versuchen will, aber eine abgebrochene ausbildung kommt auch nich gut denke ich... meine mutter hat mich dann auch in den arm genommen (2 minuten vorher dachte ich noch, ich brauch jemanden der mich in den arm nimmt) und sie sagte dann zu mir "du wirst schon die für dich beste lösung finden" aber ich habe ja nach wie vor bei jeder vorläufigen entscheidung die ich für mich treffe und dann wieder ändere das gefühl das sei alles falsch und ich würde einen fehler machen.

    ich fahre gleich zu meiner freundin und werde mal mit ihr darüber sprechen.
    und heute nachmittags war ich beim arzt, morgen wird blut abgenommen und dann schauen wir mal, ich glaube nich das sie was finden werden da ich inzwischen denke das das wegen dem ganzen stress und dem druck kommt. aber es schadet ja nicht, wenn meine werte alle mal getestet werden.
    und deswegen habe ich morgen auch praktikumsfrei, da ich zum arzt muss. ich freue mich, ich kann endlich mal meine freundin wieder treffen.

    danke für euren rat, im moment denke ich, ich werds schmeißen und dann weitersehen. so kann ichs jedenfalls nich machen !

    liebe grüße pübbi
     
    #17
    pübbi, 17 April 2008
  18. pübbi
    pübbi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Single
    so.. naja ich habe heute meine ausbildungsstelle abgesagt und bin nun vorerst ohne perspektive. mir gehts besser damit aber gut trotzdem nicht. ich weiß nicht wirklich was ich nun machen will, welchen beruf ich machen soll... ich werde wohl die tage nach pfingsten mal ins BIZ gehen müssen, so wie es is kanns nich bleiben !
    naja ich bin jedenfalls arg unglücklich mit der ganzen situation. nicht nur wegen der ausbildungsstelle usw... auch meine freundinnen haben kaum noch zeit, 2 meiner freundinnen haben nun seit kurzem einen freund und naja, sind nun schwer beschäftigt. haben mir auch schon mehrere male abgesagt. ich freue mich zwar für alle beide, ich gönne es ihnen, aber ich hätte das auch gerne... und das die nun weniger zeit haben ist auch blöd ..
    ich möchte endich was wirklich positives aber da kann ich wohl noch lange drauf warten wie es momentan aussieht

    lg pübbi
     
    #18
    pübbi, 9 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - einfach ratlos
Love96
Kummerkasten Forum
27 November 2016
4 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2016
5 Antworten