Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eingeengt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hamsterchen, 1 Juli 2010.

  1. Hamsterchen
    0
    hallo, ihr lieben!

    ich habe ein kleines problem. ich habe vor einiger zeit einen mann im internet kennen- und liebengelernt. es lief wirklich super.

    nach unserem ersten gemeinsamen we hat er sich allerdings ziemlich gewandelt, redet ständig irgendwelche themen in grund und boden, erschlägt mich fast mir dem satz "ich liebe dich", sieht die welt nur noch durch die rosarote brille und regt sich darüber auf, dass ich so bodenständig bin und auch meinem geregelten leben inkl verpflichtungen nachgehe.

    ich habe schon versucht, mit ihm darüber zu reden, es klappt nicht. er ist stur! ständig dreht er mir währenddessen die worte im mund um, dass ich plötzlich als dummkopf da stehe.:rolleyes:

    ich muss auch echt vorsichtig sein mit dem, was ich sage. er scheint ein labiler mensch zu sein, hat mir kürzlich von seinem selbstmordversuch im oktober erzählt :schuettel:

    könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben, wie ich es vielleicht doch noch hinbekommen könnte, ohne ihn weiter großartig zu verletzen?
     
    #1
    Hamsterchen, 1 Juli 2010
  2. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Mein Vorschlag: Wenn es dir zu blöd wird, geh einfach nicht mehr drauf ein. Mach ihm klar, dass er in deinen Augen Unsinn redet.
     
    #2
    BrooklynBridge, 1 Juli 2010
  3. Hamsterchen
    0
    das hab ich schon weiß-nicht-wie-oft versucht. immer und immer wieder kommt dann so ein scheiß wie "empfindest du noch was für mich"... das macht mich aggressiv. ich kann und will mich nicht ständig rechtfertigen. mir graut es auch - um ehrlich zu sein - vor unserem nächsten treffen.....
     
    #3
    Hamsterchen, 1 Juli 2010
  4. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Das klingt alles andere als gut...
    Ich denke es wäre besser wenn du die Sache schnell abbrichst, denn ich glaube je länger sowas geht, desto schlimmer wird es.
     
    #4
    User 96994, 1 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.055
    nicht angegeben
    Ich kenne auch jemanden von der Sorte Mann. Ehrlich gesagt hab ich die Erfahrung gemacht, dass man da nicht viel tun kann außer weglaufen :ratlos:

    Wenn dir wirklich viel an euch und eurer Zukunft liegt, dann würde ich eine Beziehungsberatung vorschlagen, da er ja offensichtlich selbst nicht genug reflektiert und unvernünftig handelt. Jedoch ist die Tatsache, dass man sowas schon während der Dating-Phase macht (und in der befindet ihr euch, oder?), doch etwas irritierend...
     
    #5
    User 91095, 1 Juli 2010
  6. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Puh... das ist unschön.

    Ich glaube ich an deiner Stelle würde ihn irgendwann anfahren: "Wenn du so weitermacht, werde ich irgendwann nichts mehr für dich empfinden!" und so würde es auch wohl sein... :frown:
    Aber ich hoffe natürlich trotzdem, dass ihr das hinkriegt (und vielleicht jemand anders hier eine gute Idee hat)!
     
    #6
    BrooklynBridge, 1 Juli 2010
  7. Hamsterchen
    0
    unglaublich, er kann es auch nicht sein lassen, mich ständig mit mails zuzuballern... gerade eben schon wieder. dann allein dieser satz "ich versteh dich".... boah, der hat keine ahnung, was in mir vorgeht. ich bin krank (böse magen-darm-sache) und dann soll ich mich noch um diesen psycho-kram kümmern... bin ich so kaltschnäuzig oder ist das normal, dass ich heut so aggro reagier?
     
    #7
    Hamsterchen, 1 Juli 2010
  8. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Er bedrängt dich offensichtlich sehr mit Mails, Liebesgeständnissen etc., er dreht dir die Worte im Mund um, er lädt seine Probleme bei dir ab...
    ich denke da ist es ganz normal, wenn dir die Hutschnur platzt.
     
    #8
    BrooklynBridge, 1 Juli 2010
  9. Hamsterchen
    0
    wie schaff ich es denn nur, ihm "normal" unter die Augen zu treten? momentan ist mir nämlich alles andere als danach...
     
    #9
    Hamsterchen, 1 Juli 2010
  10. aiks
    Gast
    0
    Wenn du schon so aggressiv wirst, wenn du nur an ihn denkst, dann ist da wohl schon die Liebeseisenbahn abgefahren. Das klingt nicht so, als könntet ihr harmonisch bis zum Ende eures Lebens zusammensein. Das klingt eher danach, dass er dich irgendwann so wütend macht, dass du ihn anschreist, gehst und nie wiederkommst.

    Setz dich mit ihm hin, mach Schluss und sag ihm genau, warum Schluss ist. Und zwar nicht wegen seiner Grundperson, sondern nur wegen diesen Fragen und Unsicherheiten.
     
    #10
    aiks, 1 Juli 2010
  11. Hamsterchen
    0
    und genau das hab ich schon versucht, also reden - ohne schluss machen. ich denke, dass jeder mensch mal eine weitere chance haben muss... aber gerade bei diesem reden werd ich wieder so zugelabert, dass ich wieder mal weich werde. dann im hinterkopf dieses wissen, dass er ja dem suizid schon nahe war.... das ist nicht gerade motivierend....
     
    #11
    Hamsterchen, 1 Juli 2010
  12. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    Ich sag dir aus eigener Erfahrung, es wird nicht lange gut gehen. Und für seinen Selbstmordversuch bist du nicht verantwortlich. Wenn du nicht selbst irgendwann nur noch genervt (durch ihn) durch die Gegend laufen möchtest, beende es, falls das Gespräch nichts bringen sollte.
     
    #12
    User 88035, 1 Juli 2010
  13. aiks
    Gast
    0
    Du bist ja nicht seine Therapeutin. Und es scheint so, als wäre er nicht so weit, dass er ein gleichwertiger Partner innerhalb einer Partnerschaft sein könnte.

    Ich glaube, er muss erstmal wieder lernen sein Leben selbst auf die Reihe zu kriegen, Selbstvertrauen (alleine und nicht durch einen Partner) aufzubauen, damit er sein eigenes Leben und sich selber lieben kann, bevor er das bei anderen Menschen versucht. Wenn er auf deine Hilfe nicht anspricht, was sollst du denn tun? Anscheinend will er im Moment gar nicht an sich (zumindest in diesen Punkten die du ansprichst) arbeiten.
     
    #13
    aiks, 1 Juli 2010
  14. Septemberfee
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    28
    3
    vergeben und glücklich
    Hallo Hamsterchen,
    auch ich will dir den Rat geben, dich von diesem Mann zu trennen.
    Du bist anscheinend eine Frau die mit beiden Beinen im Leben steht. Er scheint mir eher labil zu sein und sein Leben nicht auf die Reihe zu bekommen. Es scheint, das er mit seinem Leben unzufrieden ist, evt. hat er Selbstwertzweifel und deshalb klammert er sich so an dich und möchte ständig die Bestätigung das du ihn liebst.
    Ich denke, du wirst mit diesem Mann nicht glücklich. Ich würde ihm sagen, das du mittlerweile gemerkt hast, das die Beziehung in vielerlei Hinsicht nicht dem entspricht, was du suchst und du auch das Gefühl hast, das Ihm die Beziehung nicht gut tut, weil er sich so in manches verrennt.
    Das alles ist nur meine bescheidene Meinung darüber.
    Ich persönlich würde mich trennen.
    Viel, viel Kraft!
     
    #14
    Septemberfee, 1 Juli 2010
  15. Augen|Blick
    0
    Ich würde das auch sofort beenden und eine schmerzlose Möglichkeit gibt es dafür sowieso nicht, da seine "rosa Wolke" ohnehin ohne Dein Zutun entstanden ist. Wäre eine vernünftige Kommunikation möglich, könnte man ja 1-2 Gänge runterschalten und schauen, wie es sich entwickelt. Aber genau das scheint ja unmöglich - und wenn er am Anfang bereits nicht in der Lage ist auf Deine Bedürfnisse einzugehen oder auch nur zuzuhören, wo sollte das dann hinführen?

    Zudem tummeln sich im Netz wirklich viele Leute, denen man auf Anhieb eben nicht anmerkt, dass sie gravierende psychische Probleme mit sich rumschleppen. Ich hatte letztes Jahr auch so ein Aha-Erlebnis mit einer Frau aus dem Internet - wir verstanden uns superprima, absolut eine Wellenlänge und obwohl ich unmißverständlich klar machte, dass ich vergeben bin und absolut keine Beziehung, Affäre oder sonstwas suche, steigerte sie sich ohne mein Zutun da total rein.

    Sie kam mich "zufällig" mit einem Freund besuchen und es war sogar supernett, wir verstanden uns auch real bestens - aber danach war sie wie ausgewechselt. Wann ich denn zu ihr komme, dass sie ja eigentlich hätte blieben wollen, ich solle doch meine Beziehung beenden und zu ihr ziehen - ich dachte echt im bin im falschen Film. Und nach Außen, vermeintlich bodenständige Frau, zwei Kinder, guter Job, brilliante Autorin, ich dachte wirklich, jemand hätte ihren Account gehackt.

    Aber die meinte das vollkommen ernst. Fing mit wirren Aussteigerphantasien an und meinte, ich hätte ihr doch irgendwelche Hoffnungen gemacht uswusf. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus - und nein, da waren keine unbewußten Signale oder sonst irgendetwas - das Ganze spielte sich komplett in ihrer Phantasie ab. Ich brach den Kontakt komplett ab und war echt froh, da ein paar hundert Km Distanz zu wissen.

    Und genau das würde ich Dir auch raten, wenngleich natürlich ein gravierender Unterschied besteht, ich hatte mich nicht mal ansatzweise verliebt. Aber wenn ich ehrlich bin, klingst Du auch eher so, als wenn da zwar ein netter Kontakt entstand, der aber dem reallife nicht im geringsten Standhalten konnte. Und dann würde ich auch sofort die Konsequenzen ziehen - da kann nichts vernünftiges bei rauskommen.
     
    #15
    Augen|Blick, 1 Juli 2010
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich kann deine Einstellung nachvollziehen, mir würde das Verhalten sehr auf die nerven gehen. Ich würde weiterhin mein Ding durchziehen, ohne Rücksicht auf Verluste. Du hast mit ihm gesprochen. er kann oder will es nicht verstehen, ist nicht bereit darüber nachzudenken und was zu ändern und an der Stelle wäre die Sache für mich gegessen.
     
    #16
    xoxo, 1 Juli 2010
  17. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    ich finde es normalerweise nicht sehr nett, aber in dem fall würde ich sogar so weit gehen,dass ich nur ne mail schreibe und dann mein handy abdreh für 1-2 tage. oder meine telefonnummer ändere.

    so einen labilen menschen wirst du nie problemlos verlassen können. lieber früher als später ist daher mein rat.
     
    #17
    kickingass, 1 Juli 2010
  18. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Tut mir Leid, aber auch ich muss mich der Mehrheit anschließen. Das beste in deiner Situation erscheint mir eine Trennung und zwar sofort! Lass dich da auch nicht auf lange Diskussionen ein, sondern mache es kurz und "schmerzlos". Eine vernünftige Kommunikation ist bei euch nicht möglich und genau das ist das Problem. Würde er dir mal zuhören und dich respektieren, könnte man ja das alles noch regeln und dafür sorgen, dass er dich nicht mehr so stark einengt. So sehe ich aber keine Möglichkeit. Da ist kein Respekt auf seiner Seite erkennbar. Oft genug scheinst du es probiert zu haben und da kann er noch so sehr der liebenswerte Traummann sein - wenn er dir so über den Mund geht und sich von dir nie was sagen lässt, wird daraus keine Beziehung. Auch nicht, wenn ihr euch das beide wünscht.

    Was seine Labilität anbelangt: du wirst es nicht besser machen, indem du ihn in seiner Fixierung bestärkst. Er muss Konsequenzen seines Handelns spüren, gerade wenn er psychische Probleme hat! Wie soll ein Mensch "normales" Verhalten lernen, wenn man ihn nicht "normal" behandelt und ihm immer alles durchgehen lässt? Du tust ihm keinen Gefallen, dadurch, dass du da so weich bleibst.

    Darum noch einmal in Kurz: Überlege dir, was du ihm sagen könntest, so dass er nicht völlig ohne Grund da steht, aber lasse dich nicht auf lange Diskussionen ein, besonders nicht wenn er emotional wird. Das ist eine Trennung und kein weiterer Zurechtbiegversuch.

    Danach solltest du dir den Gefallen tun und die Trennung selbst erst einmal verarbeiten. Es ist tragisch, dass man nicht mit ihm reden kann und er sonst so gute Seiten hat. Das wegzustecken wird sicher dauern.
     
    #18
    Fuchs, 1 Juli 2010
  19. Hamsterchen
    0
    Hallo, Ihr Lieben!

    Erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Gestern haben wir wieder permanent Mails geschickt. Es ist währenddessen mal wieder eskaliert.

    Ich durfte mir von ihm anhören, wie "kalt" ich doch in den letzten Tagen geworden sei. Er sei kaum noch in der Lange, anständig zu arbeiten, will dieses WE evtl nicht zu mir kommen (dabei musste er auch noch ganz "nebenbei" erwähnen, dass 200€ für die Zugfahrt für die Katz waren). Ich sei so abweisend, so egoistisch usw. Hallo?! Ich hab ihm dann mehrfach erzählt, dass ER doch derjenige welche ist, der gewisse Themen, Aussagen von anderen etc. breittreten muss, auf veralteten Sachen rumreitet! Das schärfste war, dass er meinte, ich wolle ihn testen, weil ich mit einem Bekannten von mir geschrieben hab, ich wolle ihn Eifersüchtig machen!!!! Geht´s noch? Hab ich das mit meinen 33 Jahren nötig???? Ich denke mal nicht...

    Letztenendes hab ich mich wieder breitschlagen lassen, habe ihm vergeben - warum, ist mir jetzt auch nicht klar... Ich werde es mir nochmal ansehen, was morgen auf mich zukommt. Wird er sich dieses WE auch so daneben benehmen, dann wird es das gewesen sein, auch wenn ich dann nicht mehr zur Ruhe kommen werde, weil ich mir Sorgen machen muss, er könne sich was antun...
     
    #19
    Hamsterchen, 2 Juli 2010
  20. aiks
    Gast
    0
    Ich hab auch mal einen Verehrer gehabt, der gemeint hat, wenn ich nicht mit ihm ausgeh sieht er keinen Zweck mehr in seinem Leben und bringt sich um. Ich hab das dann wirklich einige Male gemacht, weil ich doch auch Angst um ihn hatte - aber sowas ist einfach pure emotionale Erpressung und ich will mein restliches Leben nicht mit einem Mann verbringen, nur weil der sich dann umbringen könnte - da widerspricht doch jeglichem Sinn einer Beziehung.

    Ich hab damals komplett umgeschalten und ihm gezeigt, dass es mir egal ist, ob er sich umbringt oder nicht. Später hab ich dann eine Nachricht von einem Freund bekommen, dass er im Krankenhaus ist, weil er sich die Adern aufgeschnitten hat und ich hab zurückgeschrieben, dass mich das nicht interessiert. Weil ich ihm dadurch zeigen wollte, dass er mich mit sowas nicht einfangen oder beeindrucken kann. Hat funktioniert und er hat sich nie wieder bei mir gemeldet.
     
    #20
    aiks, 2 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eingeengt
Breathe92
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2013
25 Antworten
mimimaus93
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 April 2013
28 Antworten
TomQ
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2012
13 Antworten