Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

eingeschlafene beziehung(achtung lang!)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von satinka, 21 November 2006.

  1. satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    hi ihr!
    ich dachte ja nie dass ich mal in so ner situation bin *versteck* aber die männerwelt verwirrt mich einfach doch noch ab und an :grin:
    und ich hab eh schon alle möglichkeiten durchdacht und mit freunden besprochen, die alle unterschiedlicher meinung sind- naja, der großteil meint ich soll schlußmachen und das leben genießen- aber die fanden nie dass mein schatz sonderlich zu mir passt...aber die sind ja nicht in meiner situation! also ich erklärs euch mal, vl fällt euch ja noch was ein:

    ich bin seit jetz fast 4 jahren in ner Beziehung, eigentlich auch immer glücklich(ja klar die eine oder andere krise, aber jetz nix wirklich schlimmes, und übers schlußmachen hab ich auch noch nie nachgedacht).. und ich hab ihn totaaal gern- und die meiste zeit auch total verliebt, und es lief immer gut... jetz wohnen wir-mehr oder weniger(is ein bissle kompliziert, wird aber noch erklärt) zusammen, bzw vorher hatten wir ne fernbeziehung, und ich bin eben vor nem jahr zum studieren hergezogen.

    und jetz isses so, dass ich mich in den letzten wochen total oft- am anfang ohne hintergedanken- mich mit einem guten freund von mir getroffen habe, und ich komm immer mehr drauf dass der mir eigetnlich ziemlich gut gefällt^^ und der total nett is und ich mir ja doch mehr vorstellen könnte mit ihm:zwinker: man muss dazu sagen von seiner seite aus kommen schon seit wir uns kennen immer wieder zweideutige kommentare, also hätt ich da durchaus sehr gute chancen ;-)

    und mit meinem freund läufts halt im moment alles andere als toll, mir kommt vor dass er sich absolut gehen lasst was sein aussehen betrifft- nicht dass er jemals ein von armani eingekleideter brad pitt gewesen wär, so nen freund will ich ja gar nicht! aber ein bissl an interesse an seinem auftreten kann man ja als mann auch haben- sprich sich alle paar tage mal rasieren, vielleicht ist auch einmal im jahr-oder überhaupt mal- was neues zum anziehen zu kaufen und nciht die alten abgetragenen jeans von seinem vater zu übernehmen, extrem trockene hautstellen mit feuchtgkeitscreme einschmieren dass man ned ausschaut wie ne sich häutende schlange, sich seiner figur gerecht kleiden- also sprich wenn man ein paar kilos mehr hat ned in engen karottenhosen und engem rollkragenpullover rumrennen- dass kann doch noch drinnen sein oder?
    mal abgesehn davon, dass er in seinem leben in den letzten jahren genau gar nix weitergetan hat- weder den führerschein(den seine eltern bezahlt haben), noch die lehrabschlußprüfung(die seit midnestens 2 jahren ausständig is) gemacht,...fortgehen oder so is gar ned mehr, außer wenn ich mal mecker dass ich fort will mit ihm dass wir was essen oder ins kino gehen, aber da is er dann meist auch eher schlecht drauf- von mit freunden fort in ein lokal der so gehen kann shcon agr ned die rede sein, da isser dann immer schlecht drauf und dann machts auch schon keinen spaß mehr... wenn er mal selbst mit seinen paar freunden was unternimmt, dann kommen sie zu ihm, und spielen ein ganzes we durch computer(saufen und rauchen nebenbei natürlich^^)...ein druchbruch is mir gelungen *g* ich hab ihn zu einem tanzkurs überredet- allerdings probiert er sich da auch immer davor zu drücken, und man merkt er machts eher mir zuliebe als dass er richtig spaß dran hat(vielleicht ändert sich dass ja auch noch, aber ich glaubs ned)
    und vom sex will ich gar ned erst reden- ich mein klar hab ich dazu auch meinen teil beizutragen dass is mir schon klar- aber im grunde genommen isses auch immer das gleiche, ich mein ich probier eh immer mit kleinen andeutungen, dass er mal was anderst macht- so richtig ins gesicht sagen kann ichs ihm ned, ich mein nach vier jahren zu sagen dass er auf einmal scheiße küsst(als bsp jetz mal) kommt auch irgendwie blöd rüber...das muss ich shcon irgendwie anderst formulieren... aber ich weiß einfach ned wie...mal abgesehn davon dass ihm alles was neu is(ned nur im bett jetz) erstmal unheimlich is und er probiert sich davor zu drücken...

    der andere aber-der "gute freund"^^- is das komplette gegenteil zu ihm.... er is total sportlich, offen für neues, ich kann ihn so ziemlich überall hinschleppen und er bemüht sich zumindest spaß zu haben und sagt ned von vornherein ach scheiße- er probiert in seinem leben weiterzukommen, er hat jetz grad nen neuen job, er is klug, bildet sich weiter- mal abgesehn daovn dass er ned mal einen computer hat *g*(mein schatz dagegen drei-wenn man die kaputten die im zimmer herumstehen ned mitzählt), er macht total oft was mit freunden....

    sooo und jetz mal zur wohnungssituation, weil die macht des ganze nämlich noch komplizierter: ich hab eigentlich ein studentenheimzimmer, aber da wohnt im moment ein guter freund von mir, weil der hier noch nix anderes gefunden hat, und ich wohn bei meinem freund(der mit seinem grießgräigen schlecht gelaunten bruder zusammenwohnt),... also kann ich jetz ned von heut auf morgen schluß machen.. oder einfachso ne beziehungspause einlegen, weil in dem 18 m² zimmer wirds zu zweit dann shcon ziemlich eng werden.....

    mal abgesehen davon dass ich ihn ja ned einfach verlassen will- weil ich doch noch total an ihm hänge! und ihn irrsinnig gern hab... aber irgendwie... weil sein nixtun zieht mich ja auch runter, und um sein studium so weiterzubringen- wo ich doch eiegtnlich eh so lernfaul bin- is ziemlich schwer, ich häng im moment eh total...

    so jetz isses ein bissle länger gworden als ich wollte... es gäbe aber noch so viel zu schreiben^^ fallt irgendwem von euch dazu was ein?
     
    #1
    satinka, 21 November 2006
  2. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Einfache Frage: Willst du diese langjährige Bindung zu deinem Freund aufgeben, damit du mit nem guten Kumpel für ne Weile "glücklich" bist?

    Wenn Ja, dann bestätigt das doch nur, dass du aus Gewohnheit mit deinem Freund zusammen bist, und er dich einen scheiss interessiert.

    Zu ner Beziehung gehören immer zwei, und wenn dir - und ihm - etwas daran liegt, dann setzt euch doch verdammt nochmal zusammen und kämpft für die Liebe.

    :smile:
     
    #2
    Mr. Keks Krümel, 21 November 2006
  3. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Langer Text, kurze Antwort: gib Stoff

    Wenn Stillstand herrscht und die Beziehung erstarrt ist, stolpert man automatisch über jemanden, der scheinbar(?) mehr zu bieten hat. Von wegen dem Gras, das auf der anderen Seite des Zaunes immer grüner ist.
    Ich würde an Deiner STelle anfangen, Deinem jetzigen Freund auf den Keks zu gehen. Rasier Dich, laß doch mal den Altkleidercontainer in Ruhe, nimm mal 5 kg ab... Man kann es auch meckern nennen, ok. Das ist natürlich ein heikles Spiel, aber so wie bisher willst Du ja nicht weiter machen, oder?:zwinker:
    Dann weißt Du wenigstens, woran Du bist; ob ihm noch etwas an Dir liegt.
     
    #3
    Bombardil, 21 November 2006
  4. satinka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    danke mal für die antworten....
    ich weiß eben nicht obs nur gewohnheit is, oder ob mir noch wirklich so viel an ihm liget.. ich mein ich hab ihn wirklich ziemlich gern, und das würd sich auch nicht ändern- nur hab ich ihn so gern dass ich noch eine beziehung will? ich hab im moment einfach keine ahnung....
    und nein ich würd ihn nicht verlassen wen ich denken würde, dass die beziehung mit dem freund nicht lange halten würde, des problem is, ich könnts mir-nachdem ich anfangs gedacht hab ich will eh nur sex von ihm- schon vorstellen dasses auch auf dauer klappen würde, weil wir weitaus mehr sachen gemeinsam haben...bei meinem freund isses eher so, dass ich probier mich für seine interessen-also computerspiele- ein bissl zu interessieren.. aber er sich für meinen einen scheißdreck intressiert ums mal so auszudrücken(is jetz ein bissl gar arg)...

    ja klar zusammensetzen... aber wie? ich mein wie fang ich so ein thema denn an, ohne dass ich was sag was ihn dann verletz? ich kann doch ned einfach sagen- schatz du ich bin mir ned mehr sicher ob ich dich will, weil da ein andrer is den du übrigens kennst-
    ich probier shcon seit wochen mal ein gespräch mit ihm anzufangen darüber... aber wenn ich dann mal so weit bin, dann weiß ich ned mehr wie ichs sagen soll... ich mein ich dnek shcon auch dass ihm auch lang ned mehr alles so passt wies mal war,...aber wie red ich denn mit ihm drüber? ichweiß doch selbst ned mal was ich wirklich will...

    @bombardil: ich mecker doch eh shcon- zwar eher auf charmante weise- ich will ihn ja schließlich ned verletzen... und das kann ich auch gar ned, weil wenns mir egal wär ob ich ihn verletz oder ned, dann kann ich doch auch gleich mit dem anden in die kiste hüpfen und schaun obs klappt oder ned... und das IHM noch was an mir liegt das weiß ich ziemlich sicher...und meckern bringt bei ihm genau gar nix, da macht er irgendwann nur dicht und wird stur...
    und ich will ja schließlich eine lösung mit der wir beide zufrieden sind... und dass er ein paar kilo zu viel hat wei er slebst und is da auch ziemlich empfindlich, aber wenn ich mein wir machen jetz zusammen sport und gehn laufen oder was auch immer, dann meint er immer er will des ned...


    war irgendwer von euch shconmal in der situation und kann mir beispiele sagen? vor allem ich hab keine ahnung wie ich mit ihm drüber sprechen soll, an der allgemeinen kommunikation fehlts bei uns manchmal wirklich....
     
    #4
    satinka, 22 November 2006
  5. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Willkommen im Club. Die Situation kenne ich – und zwar aus beiden Perspektiven. Sowohl aus deiner als aus der Perspektive von deinem Freund. So hart es sich anhören mag, so beschissen dieser Tipp auch ist – entweder Du machst Schluss, oder wirst mit den Macken deines Mennes leben müssen.

    Ich habe mich für das letztere entschieden. Schnauze halten und aushalten (zumindest bei manchen Dingen)

    Kurz beschrieben, wir sind mehr als 6 Jahre zusammen. Und es gibt bei uns Reizthemen, die lieber unausgesprochen bleiben – Sex ist nur noch ein Wort – oder manchmal einfach nur der Pflichtteil einer Kür. Geredet hat man viel – genutzt hat es gar nichts. Es bliebt in der letztendlichen Konsequenz nur eines übrig: Entweder die Beziehung wegen z.B. schlechten bzw. gar keinem Sex einzustellen (egal was die Gefühle bezüglich „ich liebe diesen Menschen“ sagen) – oder halt sich ein für alle mal mit der Situation abzufinden. In unserem speziellen Fall ist also jeder für seine eigenen Bedürfnisse zuständig – sprich SB.

    Aber, und das ist der springende Punkt, das waren auch schon unsere Probleme. Alles andere würde ich zu mindest bei uns nicht als „Problem“ bezeichnen, sonder als eine Situation, auf die man noch eine Lösung finden muss. Wir verstehen uns in vielen Dingen und denken auch gleich...

    Für mich stellt es kein Problem da, auf Sex zu verzichten, wie es auf ihrer Seite aussieht, kann ich absolut nichts zu sagen – ich werde mich hüten dieses Thema anzusprechen. Zu oft habe ich deshalb einen zwischen die „Hörner bekommen“ – und jeglicher Gedanke in dieser Hinsicht wird von mir auch gleich verdrängt – für mich halt kein Problem.

    Was kann man aus dieser Situation auf deiner übertragen? Entweder Du lebst mit seinen Macken oder Du trennst Dich von ihm. Natürlich kann man eine Zeit lang reden und abwarten, dem Partner helfen sich zu verändern, aber irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, da wirst Du resignieren. Solltest Du diesen Punkt erreicht haben, dann versuche ein allerletztes mal die Situation zu retten, wenn das fehlschlägt ist es in meinen Augen nur verständlich, wenn Du die Beziehung beendest – auch wenn das ein schwerer Weg ist ...
     
    #5
    smithers, 22 November 2006
  6. Teresa
    Teresa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hab mich für die andere Variante entschieden - Schluss machen. Und ich muss sagen, ich hab es nicht bereut...
    wobei ich auf der anderen Seite aber wieder anmerken muss, dass besagter Mann noch andere Dinge gemacht hat, die zwischen uns Probleme verursacht haben, und dass er, wenn er mit seinen Freunden unterwegs war, immer total gut drauf war und nur mit mir nicht...
     
    #6
    Teresa, 22 November 2006
  7. satinka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    hm... ich weiß ned ob ich shcluß machen will,... ich mein jede länger dauernde beziehung hat irgendwann einen punkt erreicht wo man entweder durch muss oder sie beendet, und eigetnlich wenn man die probleme beiderseitig gut löst kanns dannach auch besser werden.... ich mein wenn die wohnungssitutation ned so beschissen wäre, dann würde ich ja eine beziehungsause vorshclagen, weil ich dann mehr abstand hätte,.. aber so?

    und schönen sex will ich eigentlich shcon wieder haben, den rest meines lebens mit sb zu verbringen is nicht grad so mein traum.... da muss man doch irgendwie was ändern können... ich will doch ned als deprimierte alte hausfrau enden die sich wünsch sie hätte mal was geändert...

    partnerschaft soll doch auch freude machen, und wenn unausgesprochene themen in der luft liegen kanns des auch ned sein... ich mein mit manchem kann ich ja noch leben... aber mit so viel? ich mein da MUSS ich was ändern... aber das WIE is die große frage,... und verlassen kann ich ihn im moment ned,.. mal abgesehn davon dass ich ned weiß ob ich ihn verlassen will....

    *uuuuff* warum muss die welt immer so kompliziert sein...
     
    #7
    satinka, 22 November 2006
  8. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    irgendwann ma lsowas wie liebe"empfunden" oder gefühlt,gedacht,gespürt?

    Wenn nicht,dann lass ihn sausen.
     
    #8
    MrEvil, 22 November 2006
  9. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    tja...klingt wie der anfang vom ende.
    so ist das nun mal...menschen verändern sich.

    bei meinem ex war es ähnlich. nachdem er sich am anfang noch mühe gegeben hat, ist er die letzten 3 jahre aus seinem fernsehsessel kaum mehr rausgekommen. irgendwann hab ich festgestellt, dass ich mit ihm nie solchen spass haben kann wie mit anderen menschen oder gar alleine. und als ich mir eines sonntag abends dachte "endlich kannste wieder zurück in deine studentenbude fahren!", ist mir klar geworden, dass das so nicht weitergeht.
    es war die beste und wichtigste entscheidung meines lebens.

    keine guten aussichten, die ich da verbreite, was? entscheiden mußt du selbst und hin und wieder liest man hier tatsächlich vom absoluten sinneswandel des partners, aber die wahrscheinlichkeit ist wohl eher gering.

    deine "wohnsituation" benutzt du nur als vorwand vor dir selbst.
    an ihm rummeckern bringt glaub ich nicht soviel, er müsste dazu schon selbst einsehen, dass irgendwas falsch läuft...

    scheiß situation...aber nicht ausweglos.

    *gwen*
     
    #9
    sweetgwendoline, 22 November 2006
  10. satinka
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    ja- ich habe ihn definitiv mal wirklich geliebt! nur wies jetz steht bin ich mir grad nicht mehr so sicher....

    hm.. ich weiß ned, ob ich die wohnungssituation nur als vorwand benutze, weil wenn mein heimzimmer frei wäre würd ich sicher öfters sein jetzt.... schon allein deshalb weil er in letzter zeit immer öfters aussagen schiebt alla er kommt für mein leben auf, und was weiß ich noch alles,.. dabei stimmt des doch gar ned! ich mein bis zu einem gewissen grad shcon, nur er will ja doch auch immer dass ich bei ihm schlaf und fragt wann ich heimkomm, und ob ich was zu essen will.... und ich geb ihm eh immer geld wenn er mal wieder für uns beide eingekauft hat!(oder ich kauf einfach mal eine woche lang ein) also ich weiß ned warum er sich so aufregt deshalb....

    und ich will jetz auch ned nur weil ich mal so ne phase hab unsre beziehung zerstören die ja eiegtnlich schön is... weil wir verstehn uns so total gut, und wir kennen uns auch einfach shcon total gut, und das is ja auch was wert und schön... nur...

    sweetgwendoline: wie hast du dann shclußgemacht mit ihm? oder mit ihm geredet? ich wüsste ja ned mal wie ich ihm das beibringen soll....
     
    #10
    satinka, 24 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - eingeschlafene beziehung achtung
kevinhoh1
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2016 um 17:43
5 Antworten
IceBaby
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juni 2011
7 Antworten
GLÖ
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2006
38 Antworten
Test