Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eingewachsener Zehennagel

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von DoeBjo, 24 November 2005.

  1. DoeBjo
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    Also ich hab seit einiger Zeit Probleme mit meinen beiden groß Zehen.
    An meinem linken Zeh ist schon seit Ewigkeiten eine chronische Entzündung drin die kaum weggeht, dort wächst der Nagel andauernd wieder ein. Am linken Zeh hatte ich bis vor einiger Zeit gar nichts aber dann hat auch dieser sich entzündet, was die Ärztin aber wieder weg bekommen, zumindest bis heute Morgen. Nun tut auch der linke Zeh wieder weh.
    Der linke Zeh wird seid einiger Zeit immer von der Ärztin geschnitten und mit Silbernitrat verätzt. Den rechten Zeh der sich nun wieder entzündet hat wird sie heute Abend wohl auch wieder so schneiden das er zumindest schmerzfrei ist.

    Sodas erstmal nur zu meiner Situation.

    Ich muss noch dazu sagen das ich nächste Woche eine OP an meinem Schneidezahn habe weil sich darin eine Zyste befindet die rausgeschnitten werden muss.
    Nun habe ich gelesen das alle Zehen irgendwie in Verbindung mit dem Kopf, aber ganz besonders mit den Schneidezähnen stehen. Nun meinte meine Ärztin das es sein kann das beides in Verbindung steht. Also die Zyste war lange zeit unentdeckt im Zahn und das Problem mit dem linken Zeh habe ich ja auch schon länger. Sie meint nun das wir die OP am Zahn abwarten sollten und das dann die Entzündung am Zeh weggehen könnte.....
    Habt ihr so was schon mal gehört? Ich meine da wird was am Zahn operiert und gleichzeitig soll meine Entzündung am Zeh weggehen?
    Hatte hier vielleicht auch schon mal jemand das Problem das die Zehennägel dauernd eingewachsen sind und sich der Zeh dadurch ständig entzündet hat? Wenn ja, was habt ihr dagegen unternommen?
    Ich hab langsam keine Lust mehr andauernd nach Feierabend zu irgendwelchen Ärzten zu rennnen......

    Ich will nun aber auf jeden fall zuerst das mit dem Zahn hinter mit haben, OP ist ja nächsten Mittwoch und mit allen Nachuntersuchungen dauert das ganze wohl bis Ende Dezember. Aber was mach ich dann mit meinem Zeh vorausgesetzt es wird nicht besser?

    Momentan kotzt mich das echt alles an :kotz:
     
    #1
    DoeBjo, 24 November 2005
  2. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    leider kann ich dir da auch keine ratschläge geben, weil ich selber dieses schmerzhafte problem habe. es ist nur an den großen zehen das immer wieder ein nagel einwachsen tut. ich gehe alle 4 wochen zur fusspflege und die schneidet die dann wieder raus. könnte manchmal schreien vor schmerz wenn die da mit ihre hacken ansetzt. danach hab ich manchmal 1-2 wochen ruhe und manchmal ist nach tagen wieder so schlimm, das jede berührung ( sogar wenn die bettdecke drauf ist) sau weh tut.
    meine fusspflegerin macht anschliessend dann immer noch so salbe mit gage unter den nagel, was eigentlich dazu bewegen soll das der nagel an der stelle nicht mehr reinwächst. leider ohne erfolg.
    ich habe das problem aber auch erst seit ich angefangen habe zur fusspflege zu gehen. die frau die da früher war hat mir einfach die nägel zu kurz und die ecken abgeschnitten.
    dieses jahr kam auch noch eine eitrige entzündung hinzu, da war der zeh ganz dick.
    beim arzt war ich deswegen noch nicht, was macht ein arzt da eigentlich???
     
    #2
    gyurimo, 24 November 2005
  3. Ich glaube das hat weniger was mit deinen Zähnen zu tun als eher mit falschem Schneiden. Vor einiger Zeit hatte ich das mal am linken großen Zeh, weil ich seitlich einfach zu kurz geschnitten hatte. Als ich nur das böse böse Eckchen, welches am reinwachsen war, weggeschnitten habe, und seit dem darauf geachtet habe nicht zu kurz zu schneiden, hatte ich keinerlei Probleme mehr.
     
    #3
    LittleByLittle, 24 November 2005
  4. Haschkeks
    Haschkeks (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.052
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Als ich klein war, hatte ich das auch, und zwar an beiden Zehen. Mir wurde dann chirurgisch jeweils 'n Stück vom Nagel entfernt. (also es wurde auch 'n kleiner Schnitt in den jeweiligen Zeh gemacht, weil man da wohl am Nagelbett rumschnippeln muss, damit's dauerhaft so bleibt) Die beiden Nägel der großen Zehen sind jetzt also 'n bissl schmäler und können auch nich mehr einwachsen.
    Die Prozedur findet unter örtlicher Betäubung statt und man kann dann gleich wieder heimhumpeln. :zwinker: (Spritzen in den großen Zeh tun zwar sauweh, aber danach haste dein Leben lang deine Ruhe. :zwinker:)

    ---
    €dit:
    das rechte wurde bei mir gemacht. :zwinker:
     
    #4
    Haschkeks, 24 November 2005
  5. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Fußbäder sind in der Tat hilfreich, je nach Diagnose (Entzündung, etc.) ist auch Tannolact Pulver ganz hilfreich.

    Ursachen können vor allem sein:

    - Zu tiefes seitliches Ausschneiden der Nägel
    - Zu enge Schuhe
    - Fehlstellungen der Zehen und Nagelverformungen (Begünstigung).

    Der Arzt kann unter anderem die Entzündung behandeln, überschüssiges Gewebe abtragen, die eingewachsene Ecke entfernen oder sogar durch einen keilförmigen Einschitt oder die Entfernung des Nagelbetts an der Seite Abhilfe schaffen.

    Je nach Art des Einwachsens wird unterschiedlich chirurgisch eingegriffen:
    [​IMG]

    Quelle inklusive hilfreicher Beschreibung der Behandlung und Operation

    Fakt ist aber, dass viele Nägel wieder einwachsen, weil die eigenverantwortliche Behandlung der Füße nach der OP nicht sachgemäß stattfindet, wie z.B. die Fußnägel nicht rund, sondern gerade abzuschneiden; damit wird ein zu tiefes seitliches Einschneiden vermieden, oder bequemes Schuhwerk zu tragen.

    Medizinische Fußpflege kann da entscheidend entgegen wirken (wesentlich schmerzfreier), da eben viele Patienten nach 1-2 Jahren erneut unter denselben Beschwerden leiden. Nagelkorrekturspangen sind teilweise sehr erfolgreich:

    Zur Verdeutlichung inklusive Film bitte klicken
     
    #5
    User 8944, 24 November 2005
  6. DoeBjo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    Also am falschen schneiden kann es nicht liegen, ich schneide meine Zehennägel ja nicht mehr selber :zwinker:

    Hmm das mit Zahn hab ich mittlerweile schon öfter gelesen, also das in Körper irgendwie alles miteinander verbunden ist. Ich hoffe einfach mal das es nach der Zahn OP besser wird.

    Ansonsten wollen wir jetzt noch eine Nagelspange versuchen, diese wird auf den Zeh geklebt und soll ihn irgendwie hoch ziehen.....

    @ gyurimo
    Nervt es nicht andauernd zur Fußpflege zu rennen? Hast du nie an so etwas wie eine Nagelspange oder Teilentfernung gedacht?

    Also ich werde nun abwarten ob es vielleicht wirklich nach der OP besser wird oder ob die Nagelspange hilft. Wenn beides nichts bringt bleibt nur der Gang zum Chirurgen :geknickt:

    Soory für die Rechtschreibung, bin sau Müde :schuechte
     
    #6
    DoeBjo, 24 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eingewachsener Zehennagel
Aily
Lifestyle & Sport Forum
6 Juli 2011
10 Antworten
babyz
Lifestyle & Sport Forum
28 April 2011
6 Antworten
Zunny
Lifestyle & Sport Forum
18 Januar 2007
21 Antworten