Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #1

    einmal Rezept geholt und direkt wieder Arzt wechseln???

    Ich bin vor kurzem umgezogen und wollte mir hier nun einen neuen Frauenarzt bzw. eine Ärztin suchen.
    Weil ich dringend ein neues Rezept für meine Pille gebraucht hab, war ich dann letzte Woche in einer Praxis von, wie ich hinterher festgestellt hab, einem männlichen Arzt. Ich hatte die Praxis zu der ich eigentlich wollte nicht gefunden und weil es wirklich dringend war mit dem Rezept bin ich dann in die gegangen... wusste ja auch nicht, ob es ein Arzt oder eine Ärztin ist...
    die Sprechstundenhilfe hat mir dann mein Rezept einfach ausgestellt und meinte sie könnte mir das geben, wenn ich mir demnächst nen Termin geben lasse.
    Jetzt wo ich aber weiß, dass es ein Mann ist, zu dem ich eigentlich nicht gehen möchte (ich weiß, is auch nichts schlimmes und so, aber wie viele andere auch hab ich da nunmal lieber ne Ärztin), weiß ich nicht, was ich da jetzt machen soll.
    Ob es schlimm ist,wenn ich mir jetzt einfach in der anderen Praxis nen Termin geben lasse, wo ich eigentlich hinwollte, und mich in der hier nie wieder blicken lasse? Obwohl ich das Rezept ja nur unter der Vorraussetzung mir bald nen Termin da geben zu lassen bekommen hab?
    Kann das mit der Krankenkasse vielleicht Probleme geben, wenn ich jetzt demnächst bei noch nem neuen Arzt antanze?
    Kennt sich da vielleicht irgendjemand aus bzw. hat vielleicht schonmal ähnliches erlebt???
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wieder wechseln?
    2. rezeptgültigkeit
    3. Praxis- und Rezeptgebühr
    4. Nuvaring wieder einmal nuvaring
    5. Verhütungsmittel und Rezept
  • KleinesHäschen
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #2
    Ich denke es ist kein Problem, wenn du deine Vorsorgeuntersuchung bei einem Anderen Arzt bzw. einer Ärztin machen lässt.
    Also ich kann es mir auf jeden Fall nicht vorstellen!:smile:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    1 Juni 2007
    #3
    Kein Problem, ich bin auch schon wegen einem Rezept woanders hingegangen, meine FA hatte Praxisurlaub.
    Du bist nicht verpflichtet dir bei dem Arzt jetzt einen Termin zu machen, die Krankenkasse interessiert das auch herzlich wenig, sich halbjährlich untersuchen zu lassen ist erwünscht, aber keine Pflicht, einige Ärzte bestehen drauf, find ich auch gut.
    Die von der Krankenkasse wüssten da, falls es sie interessieren würde, sowieso, dass du deine Pille schon länger nimmst, da ists völlig egal von woher du dein Rezept hast.
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #4
    naja, das Ding ist halt, dass die ja meinte sie stellt mir das Rezept einfach so aus, WENN ich mir demnächst nen Termin geben lasse....

    also, klar, die Praxis wird mir da jetzt wohl kaum hinterherrennen, aber nich dass die Krankenkasse das irgendwie komisch findet oder so...
    vielleicht denken die ich will mir jetzt jeden Monat woanders n neues Rezept verschreiben lassen... und das geht ja so nich, das draf man ja nich...

    hmm, keine ahnung, mir is das etwas "unheimlich" jetzt wenn ich da einfach nich mehr hingehe und stattdessen dann jetzt demnächst woanders... weil nen Termin wollte ich eh demnächst machen... nur halt nich bei dem Kerl da :zwinker:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    1 Juni 2007
    #5
    Neee, sie hättens eben gern. Da wird niemand auf dich zukommen, nur weil du woanders nen Termin machst, weder von der Krankenkasse (die im Zweifelsfall allerhöchstens mal nachfragen würde, aber nichtmal das kann ich mir vorstellen) noch von der Praxis.
    Wenn du dir jetzt 10 Rezepte lang immer eins bei nem anderen Arzt holen würdest, dann würde vielleicht mal jemand nachfragen. Vielleicht. :zwinker:

    Es ist übrigens auch ok sich das Rezept mal vom FA und mal von Hausarzt ausstellen zu lassen, machen viele so.
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #6
    naja, dass man das mal beim Hausarzt und mal beim FA machen lässt is ja was anderes... das is ja dann trotzdem ne geregelte Sache, halt immer einer von den beiden...

    hmm, naja, also meinst du es ist ok,w enn ich jetzt einfach demnächst, (naja, oder sagen wir nächsten Monat, dann muss ich die Praxisgebühr nich nochmal zahlen) zu dem anderen Arzt, bzw. der Ärztin gehe und da dann auch in 3 Monaten das nächste Rezept hole und in Zukunft einfach da dann hingehe und mich da wo ich jetzt neulich war einfach nich mehr blicken lasse... ja?


    na hoffentlich gefällt die Ärztin mir dann auch *g*
    nich dass ich da dann auch nich bleiben will *gg*
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    1 Juni 2007
    #7
    Klar, ist deine Entscheidung, wohin du gehen möchtest. :smile:
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    1 Juni 2007
    #8
    ....
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #9
    ja sicher ist es meine Entscheidung, nur macht es den Eindruck als hätte ich mir das nicht mal vorher schon überlegen können *g*
    (wobei ich ja nur zu blöd war die richtige Praxis zu finden *ggg*)

    naja, ok, dann werd ich das einfach so machen und hoffen, dass da keiner was sagt...

    aber is schon eher unwahrscheinlich, dass die Krankenkasse sich da gleich meldet, ne?



    hmm, naja, ob ichs irgendwann auch mal hinkriege mich um solche Sachen mal rechtzeitig zu kümmern? *g* dnan hätte ich solche Probleme nich... (und hätte jetzt nich ne im Vergleich zu ner &-Monatspackung viel zu teure 3-Monatspackung kaufen müssen... naja...)
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    1 Juni 2007
    #10
    ....
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #11
    Was macht ihr euch denn hier für krause Gedanken?!

    Wie um alles in der Welt sollte die Krankenkasse mitbekommen, dass Du bei zwei verschiedenen Ärzten gewesen bist? :zwinker:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    1 Juni 2007
    #12
    Das kann der Kasse ja völlig egal sein, wenn du mit einem Arzt nicht zurecht kommst steht dir ein Wechsel ja frei.

    Dass du demnächst kommen solltest wegen der Vorsorgeuntersuchung hängt eher damit zusammen, dass sie dir das Rezept ungerne geben ohne selbige. Die haben ja schließlich keinerlei Daten über dich und Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #13

    ja das is schon klar, dass das deswegen is, ich hab mich ja bloß gefragt obs dann schlimm is wenn ich ihnen diese "Kontrolle" dann eben doch nicht ermögliche...


    und @ Golden_Dawn:
    is ja dann nichmal innerhalb eines Quartals, da wart ich dann jetzt lieber noch nen Monat und zahl dann erst im nächsten Quartal wieder.... :zwinker:



    naja, aber is ja ok, regt euch nicht auf :zwinker: is ja in Ordnung, hab mir ja bloß Gedanken gemacht ob das irgendwie Schwierigkeiten geben könnte... aber ihr habt mich ja überzeugt jetzt.... *gg*:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste