Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einmischen--ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sarah-Joe, 22 Juli 2008.

  1. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Bräuchte mal euren Rat,allerdings geht es nicht um meine Beziehung,sondern um die einer guten Arbeitskollegin.

    Also,ich weiss aus verlässlicher Quelle,dass der Freund besagter Kollegin definitiv fremdgegangen ist.
    Die Ärmste ahnt nichts davon und schwärmt von dem Kerl in "höchsten Tönen".
    Mein Verhältnis zu dieser Kollegin ist sehr gut,wenn auch nicht unbedingt privater Natur.(Mal einen Kaffee zusammen trinken etc.,halt freundschaftlich)
    Jedenfalls mag ich sie sehr gern,und es tut mir leid zu wissen,dass ihr Partner sie hintergeht.

    Nun weiss ich nicht,wie ich mich verhalten soll.
    Einerseits würde ich sie gerne darüber aufklären,andererseits denke ich,ich sollte meine Nase nicht in fremde Angelegenheiten stecken.
    Was meint ihr,Mund halten und vergessen,oder ausplaudern was man weiss?


    LG Sarah-Joe
     
    #1
    Sarah-Joe, 22 Juli 2008
  2. glashaus
    Gast
    0
    Schwierig. Bist du sicher, dass sie nichts weiß?

    Ich glaube, ich selbst würde mich da einfach raushalten...
     
    #2
    glashaus, 22 Juli 2008
  3. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Raushalten sonst geht der schuß nach hinten los und du bist die Intrigantin
     
    #3
    Stonic, 22 Juli 2008
  4. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Die Person,mit der er fremdgegangen ist,kenne ich relativ gut und das Ganze ist 4 Wochen her.
    Ich denke nicht,dass die Gute es weiss.

    Leider weiss ich es und irgendwie bedrückt es mich.
    Wenn wir auf Arbeit sind und uns unterhalten,fällt es mir schwer,den Mund zu halten.
    Klar geht es mich eigentlich nix an,aber trotzdem...ach ist das doof.:ratlos:
     
    #4
    Sarah-Joe, 22 Juli 2008
  5. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ich würde mich da auch raushalten. Du weist nicht wie sie das Interpretiert. Nachher bist du dann noch die Dumme. Es ist natürlich schwer, wenn man was weis, was den anderen angeht. Nur du kennst sie nicht gut genug und ihr seid keine richtigen Freunde. Ich denke, wenn du es erfahren hast, wird sie es auf kurz oder lang auch erfahren.
     
    #5
    ToreadorDaniel, 22 Juli 2008
  6. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Und dann ist sie die Dumme, weil sie es wusste aber nichts gesagt hat oder wie stellst du dir das vor?

    Ich würds ihr im Vertrauen sagen... aber ich bin zu ehrlich für solche Sachen :geknickt:
     
    #6
    Kiya_17, 22 Juli 2008
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Oder mit dem maedel reden und ihr sagen das der kerl nen arsch ist der mit deiner arbeitskollegin zusammen ist dann soll sie entscheiden was sie macht
     
    #7
    Stonic, 22 Juli 2008
  8. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Nein, wenn sie was sagt. Dann könnte sie es ja so auslegen, dass die TS die Beziehung zerstören will. O.Ä. man kennt das doch.

    Sie kann ja nicht die Dumme werden, sie muss ja nichts dazu sagen, dass sie es wusste. Warum auch. Wenn ihre Freundin es alleine herausfindet.

    Ich bin auch für Ehrlichkeit, aber sich in eine Beziehung einmischen ist immer schwierig. Selbst bei besten Freundinnen hat das schon im Desaster für die Freundschaft geendet und ein schlechtes Arbeitsklima zu provozieren ist doch auch nicht das wahre!
     
    #8
    ToreadorDaniel, 22 Juli 2008
  9. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Das Dumme ist ja,dass wir zwangsläufig als Arbeitskollegen miteinander zu tun haben.
    Wir albern auch schon mal rum und verstehen uns eben prächtig.

    Ich hab schon überlegt,ob ich mich etwas distanziere,aber das könnte sie dann auch falsch verstehen.

    Ehrlich gesagt,bin ich mehr dagegen,es ihr zu stecken.
    Nur leider kann ich nicht einfach so tun,als wüsste ich von nix.
    Es ist nicht so einfach....:geknickt:
     
    #9
    Sarah-Joe, 22 Juli 2008
  10. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Mach das, was dein Gefühl dir sagt. Wenn es dich zu sehr belastet, dann sag es ihr. Dann fühlst du dich ja auch nicht wohl in deiner Haut. Was sie dann daraus macht, kann dir natürlich keiner sagen. Es kann natürlich dann auch in die andere Richtung umschlagen, dass eure Freundschaft noch stärker wird. Wenn du zur Zeit damit Leben kannst, wie es ist, dann belass es dabei. Distanzieren oder so würde ich mich deshalb nicht. Dann doch eher zur Wahrheit greifen, vielleicht auch in einem Annonymen Brief.

    Was hast du denn für eine Beziehung zu der Fremdgängerin bzw. dem Partner deiner Arbeitskollegin??
     
    #10
    ToreadorDaniel, 22 Juli 2008
  11. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    103
    2
    nicht angegeben

    Ach ich dumme Gans habe ein sehr wichtiges Detail vergessen.:schuechte ..der Freund der Kollegin arbeitet ebenfalls in der Firma.
    Die Frau,mit der er das Schäferstündchen hatte,ist eine Freundin von mir (sie ist Single) und kennt ihn schon länger.
     
    #11
    Sarah-Joe, 22 Juli 2008
  12. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #12
    Mìa Culpa, 22 Juli 2008
  13. Kyennh
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    103
    17
    Verheiratet
    wie schätzt du denn ihn ein?
    Ich meine denkst du, es war einfach so ein asurutscher, der mit viel alk oder so begründet werden kann und nei weider vorkommen wird und va. hat deine singelfreundin es drauf angelegt ihn rumzubekommen, obgleich sie wusste dass er vergeben ist?(also wäre das meien singelfreundin, würde ich ihr was husten, man drängt sich ned in eine Beziehung) oder hat ers drauf angelegt?

    Ich glaube, wenn er das Opfer wurde, die Beziehung sehr stark ausschaut udn ihm zuzutrauen ist,d ass ers total bereut und nie wieder sowas macht, dan würd ichs für mich behalten. Sollte es aber bereits in der firma kreise ziehen würde ich es der kollegin sagen (schliesslich soll sie vor dem lästern der firma geschützt werden).
    solltest du die einzige sein, die davon weiss und ihm keine wieerholung zutrauen und die beziehung für ansonsten stabil und zukunftsträchtig ansehen, würd ich es für mich behalten.

    Vielleicht findest du ja eine andere art und weise mit der kollegin kollegial umzugehen und trotzdem nicht unbedingt ihr das gleich sagen zu müssen?

    War mal in ner ähnlcihen Situation.
    Meine beste Freundin drängte sich in ne Beziehung einer guten Freundin. Meien beste Freundin sagtte es mir nicht, sagte nur sie habe ne affaire.
    meine gute freundin ahnte nichts, merkte aber dass er sich von ihr entfernte.
    Irgendwann kams raus.
    GAb riesen ärger udn sie trennten sich.
    In dem Fall lags dran, dasss er sexuell unzufrieden in der beziehung war. Er ist aber sowieso eine art Casanova der hitner jedem Rock her it.
    Ich denke, dass ich es hätte ich es gewusst, ihr gesagt hätte, aber das haben dann irgendwann adnere erleigt.
    Sie aht ihm das verziehen und meiner besten Freundin auch.
    Zusammengekommen sind sie aber nicht mehr.
    AB und zu haben aber meine beste freundin und besagte gute Freudnin Kontakt, den sie früher nie ahtten.
     
    #13
    Kyennh, 22 Juli 2008
  14. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Schwierige Sache.

    Weißt du wie deine Arbeitskollegin zum Thema fremdgehen steht ? Wenn es für sie ein Trennungsgrund ist, dann würde ich es sagen. Lieber jetzt eine Beziehung zerstören, die Wahrscheinlichkeit das deine Arbeitskollegin irgendwann wieder einen Partner findet ist ziemlich hoch, als ihr etwas verschweigen, sie möglicherweise mit einer Lüge leben lassen (ihr Freund lügt sie ja an) und am Ende geht die Bombe doch hoch und deine Arbeitskollegin hat wertvolle Monate mit einem Typen verschwendet, der sie betrogen hat.

    Oder noch schlimmer (okay, ich male mir eines meiner persönlichen Horrorszenarios aus), aber stell dir vor du wirst auf die Hochzeit der beiden eingeladen und es kommt die berühmte Frage, ob noch jemand etwas zu sagen hat oder für immer schweigen möchte. Ich wäre richtig wüten auf mich selber, sollte es soweit kommen und ich habe nichts gesagt. :ratlos:
     
    #14
    xoxo, 22 Juli 2008
  15. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Also die zwei sind ca. 4 Jahre zusammen.Er arbeitet in einer anderen Abteilung und ich habe nicht wirklich richtig was mit ihm zu tun.
    Allerdings muss ich gestehen,dass der Typ mir sowas von unsympatisch ist.(Warum weiss ich nicht,war von Anfang an so,erster Eindruck eben)

    Meine Freundin kenne ich schon über 20 Jahre und sie hat mir erzählt,dass sie den Typen zufällig beim Dorffest vor 4 Wochen getroffen hat.(Woher die sich kennen weiss ich gerade auch nicht so richtig,jedenfalls kennen sie sich schon länger)
    Meine Kollegin war auch auf dem Fest,ist aber zeitig heim gefahren.(Noch bevor ihr Freund und meine Freundin sich trafen)
    Er ist halt noch geblieben und so kam Eins zum Anderen.
    Er ist mit zu ihr und sie hatten wohl ein paar sündige Stunden.

    Nächsten Tag telefonierte ich mit meiner Freundin und sie erzählte mir davon.
    Was sie angeht,ist mir das eigentlich egal.
    Jedoch tut mir eben meine Kollegin leid,weil sie so ein lieber Mensch ist und sowas nicht verdient hat.

    Ach warum konnte meine dusslige Freundin ihr Schäferstündchen nicht für sich behalten?:mad:
     
    #15
    Sarah-Joe, 22 Juli 2008
  16. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das ist ja echt doof, dass dich deine Freundin da jetzt in so nen Gewissenskonflikt gestürzt hat.

    Aber ich an deiner Stelle würde mich raushalten. Deine Freundin hat dir das im Vertrauen erzählt. Sie wollte bestimmt nicht, dass du damit zu der Betrogenen gehst.

    Und für deine Kollegin ist das natürlich echt blöd, aber wer weiß was passieren wird, wenn sie es erfährt.


    Vielleicht war es ja ein einmaliger Ausrutscher? Und dafür läuft ihre Beziehung jetzt viel besser?
    Du hast zu der Kollegin kein besonders enges Verhältnis... also solltest du es ihr besser nicht erzählen.
     
    #16
    User 48246, 22 Juli 2008
  17. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Menno...ich hasse Sätze die so beginnen:"Ich muss dir unbedingt was erzählen,aber du darfst nix weiter sagen.":flennen:
    Und ehe man sagen kann,dass man es nicht wissen will,weiss man es eben doch.

    Wenn ich nicht will,dass irgendwer was weiss,dann halte ich meine Klappe.:engel:

    Ich denke mal,dass ich nichts sagen werde...auch wenn's schwer fällt.
    So weit ich weiss,war das "nur" diese eine mal.
     
    #17
    Sarah-Joe, 22 Juli 2008
  18. Kyennh
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    103
    17
    Verheiratet
    Denn wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern.
    Lk12,48
    fiel mir grad so ein, weil ich es am Sonntag gelesen habe in den Losungen.

    Tja, was soll ich Dir sagen, ich glaube, wenn er wirklich so unsympatisch ist, dann würde ich vermutlich eher dazu neigen, es ihr mitzuteilen...

    Dass Dir Deine Freundin aber egal ist, kann ich ned verstehen, denn wem bist Du denn mehr verpflichtet? Ihr oder Deiner Arbeitskollegin???
    Oder anders gefragt:
    Warum ist Dir insgeheim wichtig, Deine Kollegin zu warnen, wenn Dich andererseits kalt lässt, was Deine Freundin für Murx baut?
     
    #18
    Kyennh, 22 Juli 2008
  19. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Naja,meine Freundin ist schon länger Single.(2 Jahre oder so)
    Ihre letzten festen Beziehungen waren auch immer eher kurz.
    Sie ist halt so ein Mensch,der sich ständig austoben muss(sie ist 38 :engel: )
    Sie geniesst es One-Night-Stands zu haben.Männer liegen ihr zu Füssen und mögen ihre offene,unkomplizierte Art.
    Ich weiss,dass sie schon öfters Affairen mit vergebenen Männern hatte.
    Aber ich bin nicht ihr Moralapostel und bisher hatte sie mich ja noch nicht in so eine Situation gebracht.

    Ich hab ihr gesagt,dass ich nicht begeistert bin,da es sich ja um eine gute Arbeitskollegin handelt,welche ich eben ziemlich gern mag.
    Meine Freundin meinte halt nur:"Ach,kann dir doch egal sein."
    Ist es aber eben nicht.:kopfschue
     
    #19
    Sarah-Joe, 22 Juli 2008
  20. Kyennh
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    103
    17
    Verheiratet
    verständlicherweise
    ist halt die frage, ob du die Spannung für deine "sich austobende postpostpostpubertierende" Freundin aushalten kannst/magst oder nicht?
     
    #20
    Kyennh, 22 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einmischen
novalee
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Mai 2012
34 Antworten
nachdenklich
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2010
2 Antworten
HappyHippo89
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2010
32 Antworten
Test