Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NiveaBoy
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 März 2006
    #1

    Einnahmen und Ausgaben mit Excel verwalten

    Hi,
    ich muss sagen, dass ich Null Ahnung von Excel habe.
    Jetzt möchte ich ganz gerne eine kleine Übersicht von meinen Einnahmen und Ausgaben festhalten.
    Dazu möchte ich in Spalte A meine Einnahmen festhalten und in Spalte B meine Ausgaben. Zeile C soll mir dann mein momentanes Guthaben anzeiigen. Das ganze soll mir in € angezeigt werden.

    Zudem möchte ich gerne die Spalten D bis Ende ausblenden.

    Kann mir da jemand helfen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Excel Problem
    2. Excel Diagramme
    3. Excel "quadrieren"
    4. Excel-Problem
    5. Excel- Funktion TEIL
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    7 März 2006
    #2
    Habe jetzt kein Excel vor mir, aber so rein gefühlsmässig:
    in C1 eintragen: = Summe(A1,A99)-Summe(B1,B99)
    Weiss nicht, ob die Syntax stimmt, aber für die Summenfunktion gibt es normal auch das Sigma-Symbol irgendwo in der Werkzeugleiste. Man kann den auszuwählenden Bereich auch grafisch markieren, also die Zellnen von A1 bis A99, oder wieviel du brauchst. Ich bin mir auch recht sicher, dass man die ganze Spalte auf einmal markieren kann, ich weiss aber nicht, wie die Formel lautet. Wahrscheinlich = Summe(A) - Summe(B)
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    7 März 2006
    #3
    O.k... ich versuch's mal...

    Also erstmal musst du ja in eine Zelle deinen "Guthabenanfangsbestand" drinhaben. Nehmen wir dafür mal C1. In Zelle A2 hast du deine ersten Einnahmen und in B2 erste Ausgaben drinstehen. Dann muss als Formel in C2 "SUMME(c1+a2-b2)" drinstehen und das neue Guthaben erscheint. In der nächsten Spalte kommen dann wieder Einnahmen und Ausgaben. In Spalte C dann die Formel "SUMME(C2+a3-b3)" usw... Um die Formel in Spalte C nicht jedesmal neu eingeben zu müssen kannst du die nachdem die Formel da das erste Mal drinsteht die Zelle markieren und mit dem Mauszeiger auf die untere rechte Ecke gehen. Der Mauszeiger ändert dann sein Aussehen in ein kleines Kreuz und du kannst die Formel bei gefrückter rechter Maustaste durch runterziehen der Maus in die anderen Zellen kopieren... (bin mir jetzt aber nicht ganz sicher ob man da nicht noch zusätzlich eine andere Taste gedrückt haben muss, weil die Formel sich den anderen Zellennummern ja anpassen muss, werd ich mal testen bei Gelegenheit).

    Um die Zellen auf das passende Format zu setzen, einfach alle markieren und dann oben auf "Format" - "Zelle" und da kann man dann das Währungsformat auswählen.

    So, das müsste es fürs erste grobe gewesen sein... sollte was nicht ganz passen eben malRückmeldung. Vielleicht teste ich das selbst auch noch, aber ich hab mir für sowas irgendwo im Netz so'n Kontoführungsprogramm runtergeladen. Ist einfacher und übersichtlicher meiner Meinung nach, weil da auch Daueraufträge u.ä. berücksichtigt werden...
     
  • Troy McClure
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    86
    0
    nicht angegeben
    7 März 2006
    #4
    Hi,

    wenn Du interesse hast, kannst Du dich mal via PN melden. Ich kann Dir dann eine bereits von mir erstellte Tabelle zukommen lassen. Ich habe mir selbst mal solch eine Tabelle erstellt. Die umfasst aber auch ein klein wenig mehr, als den Saldo der Einnahmen und Ausgaben.
     
  • NiveaBoy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #5
    @ Chabibi:

    Das Problem ist wenn ich die Formel makiere und in die Felder C3- Cn eintrage steht ja überall SUMME(c1+a2-b2). Das funtkioniert so schonmal nicht.

    Muss ich die Formel in das Kästen mit "" oder ohne schreiben?
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #6
    Du darfst das Gleichheitszeichzen nicht vergessen!

    Also

    =Summe(...)

    Ohne Anführungszeichen. Das Gleichheitszeichen ist für Excel überhaupt erst das Stichwort, daß da was gerechnet werden soll.


    Noch ein Tipp: Du mußt das Kästchen nicht unbedingt "großziehen".
    Nachdem du die Formel einmal eingegeben hast, markierst du das Kästchen, und kopierst es. Dann markierst du alle Kästchen darunter, und fügst da ein.
     
  • NiveaBoy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #7
    eure Tipps sind echt nett gemeint nur klappt das bei mir nicht so wie es soll.

    1. Ich kann die Formel nicht makieren und kopieren. Er schreibt dann immer nur die Zahl in das Kästchen

    also:

    die Formel "=SUMME(C4;A5;-B5)" steht jetzt in C5.

    Ich möchte, aber dass er mir nur C5 anzeigt wenn A5 oder B5 ungleich 0 (bzw leeres Kästchen) ist.
    Weil ich sonst 100 mal untereinander die selbe Zahl stehen habe.
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    7 März 2006
    #8
    excel zeigt dir nur in der berechnungszeile ganz oben die formel an, wenn du auf das entsprechende kästen klickst - ansonsten steht da immer nur das errechnete.

    Wenn du das kopierst, kopierst du automatisch auch die formel.

    Allerdings musst du mit dem bezug aufpassen!
     
  • NiveaBoy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #9
    Danke, jetzt klappt es!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste