Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • salsa75
    salsa75 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2008
    #1

    Einnistungsblutung

    Hallo!

    Ich wollte hier mal alle Mamis fragen was es mit der Einnistungsblutung so auf sich hat. Ist es nur ein "Mythos" oder haben einige von euch das auch tatsächlich so erlebt?

    Ich hatte die letzten zwei Tage eine leichte Schmierblutung, was eine Zwischenblutung sein könnte, der verfrühte Beginn meiner Tage oder was auch immer. Auf alle Fälle ist mir da wieder die Sache mit der Einnistungsblutung eingefallen. Ich will mich auf keinen Fall verrückt machen - spätestens in einer Woche weiß ich vermutlich ohnehin was es war, aber das Thema interessiert mich prinzipiell mal.

    Bin gespannt auf Eure Erfahrungsberichte!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Einnistungsblutung?
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2008
    #2
    Also ich bin zwar keine Mami :zwinker: aber ein Mythos ist das defintiv nicht.
    Einnistungsblutungen kommen durchaus vor. Nicht bei jedem und nicht immer werden sie als solche erkannt, aber es gibt sie.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    28 Juni 2008
    #3
    Ich hatte selbst keine, aber soweit ich weiß, gibt es die wirklich
     
  • salsa75
    salsa75 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2008
    #4
    ...genau - man liest immer wieder mal davon. Wollte jetzt einfach mal konkret nachfragen wie die persönlichen Erfahrungen so sind :smile:
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    28 Juni 2008
    #5
    Ich hatte keine Einnistungsblutung! Ich hatte aber seit etwa 7 Tage nach dem ES Regelschmerzen und dachte meine Regel kommt viel zu früh...

    Lillaja
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    28 Juni 2008
    #6
    Ich hatte keine Einnistungsblutung. Hab aber schon öfter gehört das es sie gibt. Gibst du uns dann natürlich eh bescheid in einer Woche obs geklappt hat? :smile:
     
  • salsa75
    salsa75 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2008
    #7

    ...klar halte ich euch auf dem Laufenden ;-)
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.273
    398
    4.525
    Verliebt
    28 Juni 2008
    #8
    Beim ersten Kind hatte ich definitiv eine, ca. 7 tage nach dem Eisprung/Befruchtung, hatte es damals auch wieder für normale Blutungen gehalten und gleich aus Frust ein Glas Wein getrunken.:engel:
    War etwas stärker als Schmierblutungen und auch klarer und dauerte nur 12-24 Stunden.:zwinker:

    Beim zweiten hatte ich glaub ich keine oder nicht bemerkt, da habe ich aber auch noch gestillt, da ist das bestimmt nicht aufgefallen.
     
  • salsa75
    salsa75 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2008
    #9
    Danke Lollypoppy für deinen Bericht!
    Ich denke mir ja nicht das es wirklich eine Einnistungsblutung ist, da ich vermutlich schon ES +10 war (so über den Daumen), dass wäre dann ja eigentlich zu spät.

    Dennoch ist es ein interessantes Thema finde ich.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    29 Juni 2008
    #10
    ES + 10 is eigentlich ein bischen spät, für eine einnistungsblutung.

    vll wars auch einfach nur so eine schmierblutung, die nichts zu bedeuten hat.

    oder hast du gelbkörpermangel oder sowas?

    ich drück dir auf jedenfall die daumen!
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    29 Juni 2008
    #11
    Auch in der Schwangerschaft kann es schonmal zu ner kleinen (Schmier-)Blutung kommen. Meistens wenn der Sex ein bisschen zu dolle war ;-)

    Weißt du deinen ES ganz genau oder war es eher Sex+10?
     
  • salsa75
    salsa75 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2008
    #12
    Hallo!

    Mittlerweile hat sich das ganze (leider) aufgeklärt. Hab jetzt meine normalen Blutungen bekommen - war also eine verfrühte Mens (nur netterweise gleich mit doppelt so starken Regelschmerzen als sonst *grml*). Ich vermute Mal das mir bei diesem Zyklus der Stress (im Job und Semesterende + wichtige Prüfungen) einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

    Wir üben zwar fleißig aber wann der ES genau war kann ich jetzt im nachhinein nicht mehr so genau sagen (obwohl ichs eigentlich immer recht gut spüre). Ich will mich da vorerst mit genauen Berechnungen noch nicht verrückt machen. Falls es aber auch die nächsten Monate nicht klappen sollte, dann will ichs auf alle Fälle mit NFP versuchen :smile:

    Auf alle Fälle danke für eure Tipps!
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2008
    #13
    Schade... aber viel Erfolg beim weiterüben :zwinker:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    29 Juni 2008
    #14
    euer zyklus, neue chance.

    wie lange übt ihr denn schon?
     
  • salsa75
    salsa75 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2008
    #15
    So sehe ich das auch :smile:
    Wir üben seit Mitte April, war also jetzt erst der 2. "richtige" Übungszyklus.

    Off-Topic:
    So und jetzt gehe ich wieder weiterlernen, zur Zeit ist mir jedes Mittel recht um mich abzulenken und nicht nicht lernen zu müssen. Besonders das Internet erweist sich als Mittel der Wahl für besonders geeignet *g*
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.273
    398
    4.525
    Verliebt
    30 Juni 2008
    #16
    Na da muss man das auch noch entspannt sehen.:smile: :zwinker:

    Und freue dich einfach darüber, dass Du einen regelmäßigen Zyklus hast, ich bin damals wirklich ganz im Dunkeln getappt (Zyklus zwischen 30 und 90 Tagen) und beim Temperaturmessen wusste ich zwar, wann ich einen Eisprung gehabt hatte, aber das nutzt einem im Nachhinein ja auch wenig.:ratlos: :grin:
    Jenseits der 28 dauert es halt auch immer ein Weilchen, aber es geht und das ist ja das wichtigste.:zwinker:

    Das die Regel heftig war, ist auch eher ein gutes Zeichen, weil sich anscheinend die Schleimhaut schon wieder richtig aufbaut und das ist wichtig, Befruchtet wird ein Ei ja oft, aber das Einnisten ist schon eher ein sehr seltener Glücksfall (vorallem wenn man lang hormonell verhütet hat) und eine gute Gebärmutterschleimhaut ist da schonmal sehr wichtig.:zwinker:
     
  • salsa75
    salsa75 (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2008
    #17
    Danke Lollypoppy für deine Worte :smile:

    Ja, ich sehe das auch recht entspannt - wir stehen ja quasi noch ganz am Anfang. Mit dem regelmäßigen Zyklus hast du natürlich recht, da bin ich sehr dankbar. Immerhin habe ich sehr lange hormonell verhütet (ich denke so ca. 10 Jahre), nach absetzen der Pille (vor ca. 1,5 Jahren) hat sich das aber gsd sofort auf einen 30/31 Tage Zyklus eingependelt. Die Pille habe ich damals eigentlich abgesetzt, weil ich einerseits in der Pause immer fürchterliche Kopfschmerzen durch den Hormonentzug hatte und andererseits waren wir uns immer einig, das wir Kinder wollen. Hat sich also angeboten schon mal früher damit aufzuhören damit sich der Zyklus auch schön einpendeln kann.
    Wenn ich meiner Gynäkologin trauen darf, dann baut sich meine Schleimhaut auch immer sehr gut auf (die Blutungen sind auch immer entsprechend heftig, nur diesmal halt noch ein wenig mehr).

    Ich nütze die Zeit jetzt mal um auch mich auf eine Schwangerschaft vorzubereiten. Ich war beim Zahnarzt, nehme brav Folsäure und versuche regelmäßig Sport zu machen um auch ein wenig abzunehmen :smile:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    30 Juni 2008
    #18
    naja, dann seid ihr ja wirklich noch ganz am anfang.

    und die wenigsten werden sofort schwanger.

    viel glück noch und schönes üben :grin::engel:
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    11 September 2008
    #19
    Ich hole den thread einfach mal wieder vor um keinen neuen aufmachen zu müssen!

    Wenn man dann theoretisch eine Einnistungsblutung hätte, wie ist dann das Blut? Eher bräunlich oder frisch rot?

    Da ich bei meiner ersten Schwangerschaft keine hatte, weiß ich es nicht, könnt ihr mir helfen?

    Lillaja
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    11 September 2008
    #20
    das ist wiedermal von frau zu frau verschieden.
    sie kann rot oder braun, viel oder wenig, richtig wie regelblutung oder schmierblutung sein
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste