Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

einsam(sehr lang)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Melian, 15 Oktober 2006.

  1. Melian
    Melian (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Hallo Ihr,
    Ich habe ein Problem, welches mich sehr belastet. Ich bin 18 und hatte noch keinen Freund. Aber das ist nicht das eigentliche Problem, ich denke, es gibt eigentlich kein zu früh oder zu spät, um mit so etwas anzufangen.
    Was mich eher belastet ist, dass ich noch nie verliebt war, bzw. es nicht weiß. Ich fühle mich sehr einsam und sehne mich danach, bei jemandem Geborgenheit zu finden.
    Es ist so:
    Ich sehe nicht allzu schlecht aus(fasst das jetzt bitte nicht als eingebildet auf, normalerweise sag ich so etwas nicht von mir, ich möchte nur das ihr vll meine Situation besser versteht) und es gab schon so einige männliche Personen, die sich in mich verliebt haben. Ich glaube auch, dass die es wirklich ernst gemeint haben, und das nicht so daher gesagt war. Allerdings konnte ich nie diese Verliebtheit (ich spreche extra nicht von Liebe, da ich der Meinung bin, dass sich so was wahrscheinlich erst durch eine lange Beziehung entwickeln kann) erwidern. Ich hatte zwar ab und zu mal in irgendwelchen Situationen mal ein leichtes Bauchkribbeln, das war aber nur Situationsbedingt. Manchmal habe ich zwar das Gefühl, dass ich mir mit einem von ihnen etwas vorstellen könnte, aber sobald ich erfahren habe, dass die Person Gefühle für mich hat, war mein Gefühl direkt verschwunden. Meine Freundinnen sagen mir ab und zu, ich muss einfach mal was riskieren, was ausprobieren, aber irgendwie will ich das nicht. Ich bin der Meinung, nur eine Beziehung eingehen zu können, wenn ich auch wirklich Gefühle für die Person habe. Gleichzeitig schiebe ich auch immer andere Gründe vor, die gegen eine Beziehung sprechen, z.B. der ganz frühe Ex meiner Freundin(die damals aber auch schon einen neuen Freund hatte); die Tatsache, dass es sich um eine Fernbeziehung gehandelt hätte; Angst davor, dass die Person vielleicht intime Details nachher seinen Freunden erzählen könnte(ich wohne in einem Dorf, da kennt jeder jeden), die ich auch kenne; das Gefühl, dass die Person zu starke Gefühle für mich hat, als dass ich eine Beziehung hätte riskieren wollen, weil ich Angst hatte, vll nach kurzer Zeit zu wissen, dass es doch nicht das wahre ist, und die Person noch ein weiteres Mal verletzte; aber vor allem der Punkt, dass ich mich zu den Leuten nicht wirklich hingezogen fühle, mir nicht
    Es ist zwar jetzt nicht so, dass ich noch jemanden geküsst habe, aber das war wenn dann meist auch auf Partys, dann mal so für einen Abend. Aber auch das kommt sehr selten vor und es passiert auch nur wenn ich viel Alkohol getrunken habe, und die Person mich quasi dazu „überredet“ hat. Zu weiterem ist es noch nie gekommen.
    Es gab bis jetzt auch nur 2 Mal, bei denen ich mit eventuell eine Beziehung hätte vorstellen können. Das eine letztes Jahr, da hat er mich angesprochen, er kommt auch aus meinem Dorf. Ich hab sofort von überall gehört, er war ein Frauenaufreißer, hätte jede Woche ne andere. Ich hab mich trotzdem mehrmals mit ihm getroffen, wollte mir mein eigenes Bild machen. Er ist auch nie aufdringlich gewesen, im Gegenteil, es ist zwischen uns während der vll 6 oder 7 Treffen noch nicht mal zu einem Kuss gekommen. Eher war er der zurückhaltende. Und dann hat er sich von einem tag auf den anderen nicht mehr gemeldet. Erst hab ich mich dann öfters gemeldet, aber als ich gemerkt habe, dass nichts zurückkommt hab ich’s gelassen. Ein halbes Jahr später hat er mir erzählt, er hätte nicht mein erster Freund sein wollen und hätte kalte Füße bekommen. Als von ihm nichts mehr kam, war ich zunächst ziemlich fertig, dass hat sich aber nach wenigen Wochen gelegt.
    Den zweiten hab ich dieses Jahr im Februrar kennen gelernt. Es war Karneval, wir haben den ganzen Abend rumgeknutscht. Hatten am nächsten Tag schon wieder Kontakt, 2 Tage später hat er mich spät Abend angerufen, hat mir gesagt, er müsste mir die Wahrheit sagen, er sei eigentlich in eine andere verliebt, die aber nichts von ihm will, und er würde sich auch wundern, wieso er überhaupt zu dem Abend mit mir bereit gewesen wäre. Wollt mich dennoch gerne wieder sehen. Haben uns oft getroffen, irgendwann hat er aufgehört sich mit der anderen zu treffen, weil er keine Hoffnung mehr gesehen hat. Wir haben uns oft getroffen, an einem Abend ging sogar wieder was, doch als ich ihn gefragt habe, wie es weitergeht, hat er gesagt, er fühle sich kalt im herzen und glaube nicht, dass er sich so schnell wiederverlieben könne. Das hat mich hart getroffen, ich hab ihn im Prinzip immer noch nicht wirklich „vergessen“
    Naja, das ist so meine Geschichte, aber warum ich das alles schreibe: Wie würdet ihr es beurteilen? Was läuft bei mir falsch? Ich fühl mich nur wirklich zu den Jungen hingezogen, die ich nicht bekommen kann. Oder fühle ich mich nur zu ihnen hingezogen, weil ich weiß, dass das mit einer Beziehung nichts wird? Weil, als ich mir mit zweiterem an dem einen Abend noch mal näher gekommen bin(da dachte ich, vll wird das ja doch was mit der Beziehung oder so was in der Art), hab ich hab nächsten Tag gezweifelt, ob ich das denn wirklich will. Erst als er sich wieder zurückgezogen hat, war ich mir wieder ziemlich sicher.
    Und ich weiß zwar nicht, ob es was zu sagen hat, aber eigentlich alle mit denen ich mich mal länger getroffen hab, waren älter als ich, ca. 4 Jahre.

    So, das war’s, wenn sich jemand das alles durchgelesen hat, danke ich ihm schon mal :smile2:
    Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben, oder fühlt sich vielleicht so ähnlich.
     
    #1
    Melian, 15 Oktober 2006
  2. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Wie deine Freunde dir schon sagen, riskier halt mal was! Kaum jemand ist sich am anfang einer Beziehung wirklich hundert Prozent sicher ob das auch wirklich was wird, probiers halt! Und wenn du ebend nach nem monat oder so immernochnicht das Gefühl hast das da mehr kommt und du immernoch zweifelst, dann beende die geschichte halt, nach einem Monat sollte das nicht so schwer sein :zwinker: Früher oder später kommt schon der richtige für dich, ich wage nur zu bezweifeln dass du das auf anhieb erkennst!

    Viel erfolg.
     
    #2
    Teac, 15 Oktober 2006
  3. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    @ Melian... Oh, wie sehr ich das doch kenne. Du sprichst mir aus der Seele !! Ich habe nur die Erfahrung gemacht, das ich froh drüber bin mit dem einen, den ich zwar auch geküsst hatte, wo ich mir aber nie sicher war ihn zu lieben mit ner Beziehung gelassen habe. Ich sehne mich halt nach diesem Gefühl was du auch beschreibst und hole es mir von irgendwo, so lange die Situation unbedenklich ist.. aber da ja keine echte Verliebtheit da ist lass ich es oft sobald es ernster wird... ich wart einfach bis ich mich richtig verliebe... werde vorher auf keine Beziehung oder rumknutschen mehr eingehen. Ganz egal wie lange ich noch Single bleibe usw.. alles andere ist für mich nicht das wahre. Dieses mal ja mal nein was du beschreibst kenn ich doch auch... ich denk es ist ne Art Wunschdenken was man auf unerreichbare Personen projeziert weil man nicht richtig verliebt ist. Warte einfach bis es dich richtig erwischt, ich denke, das wirst du dann schon merken und keine Zweifel mehr haben :zwinker:. Sobald du von vornerein zweifelst kann das doch nicht gut gehen :zwinker:.
     
    #3
    User 53748, 15 Oktober 2006
  4. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Liebe entsteht und wächst in und mit einer Beziehung, wie soll es denn soweit kommen wenn man sich dieser von vornherrein verschliesst? Für mich klingt das nach jugentlich naivem "ich wart auf den Traumprinz" (bis man dann feststell dass es den perfekten Partner nicht gibt) :kopfschue

    Aber gut, jeder muss seinen eigenen Weg finden...
     
    #4
    Teac, 15 Oktober 2006
  5. Melian
    Melian (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    Danke für eure Antworten.

    @Biene: Danke,dass baut mich echt auf, wenn ich höre, dass ich nicht alleine bin, auch wenn es mir natürlich leid tut, dass du auch in so einer Situation bist. Ich hoffe auch,dass irgendwann die Person kommt, bei der ich mich von Anfang an wohl fühle, ich verlange ja nciht die Liebe auf den ersten Blick, aber jemand, von dem ich mich angezogen fühle. Bei dem ich mir vorstellen kann, dass ich Lust hätte, ihn eventuell jeden Tag zu sehen. Nicht jemand, bei dem ich nach kurzer Zeit das Gefühl habe, der mir auf die Nerven geht(und das kommt leider auch vor). Aber scheinbar habe ich so eine Person noch nciht getroffen...

    @teac: Stimmt schon, aber es spricht ja auch keiner davon,dass man sich hundertprozentig sicher sein muss, aber es müssen doch Gefühle da sein, oder? Ich empfinde es für mich als falsch, mit jemandem eine Beziehung einzugehen, obwohl ich keine Gefühle für die Person habe, und die hatte ich bis jetzt noch für niemanden(von den beiden von denen ich erzählt habe abgesehen) gehabt. Und bevor irgendwelche Gefühle nicht da sind, kann ich nichts eingehen, auch wenn ich mich wirklich danach sehne. Trotzdem bin ich deshalb noch nicht so weit, irgendwen zu nehmen nur um nicht alleine zu sein.
     
    #5
    Melian, 17 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - einsam sehr lang
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
8 Antworten
drinkcoffeebehappy
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2016
4 Antworten
zipfelmuetze
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2015
16 Antworten