Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einsame Weihnachten!?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von h4vefun, 24 Dezember 2009.

  1. h4vefun
    h4vefun (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    frohe Weihnachten erstmal an alle. :smile:


    Tut mir leid wenn das nachfolgende etwas wirr geschrieben ist, aber ich gebe mir mühe.

    Ich fange einfach mal an. Ich bin jetzt 18 Jahre alt und wohne mit meinem Bruder bei meiner Mutter, die sich seit der Scheidung vor 2 Jahren, sehr verändert hat. Die Scheidung damals hat mich sehr mitgenommen. Was ich aber den Menschen um mich rum nicht zeige,

    Sie hat sich in den letzten 2 Jahren extrem verändert, meiner Meinung nach ins Negative, anscheinend sehe nur ich das so. (und außenstehende)

    Nunja heute ist ja bekanntlich Weihnachten, und seit meine Eltern sich getrennt haben, verspüre ich wenig Lust auf dieses "Fest der Liebe" . Meine mutter und ich haben uns eigentlich jeden Tag in den Haaren. Nette Worte, Umarmungen etc gibts es praktisch nicht mehr.

    Deswegen habe ich ihr das auch ehrlicher Weise gesagt, das ich es nicht gut finde dann an diesem einen Tag so zu tun als ob alles in Ordnung wäre. Den verwandten und Freunden gegenüber (eigentlich um Ihr meine Gefühle mal auszudrücken, ein Wink mit dem Zaunpfahl)

    Das was sie darauf sagte ist:
    "Ich habe nichts dagegen wenn du nicht da bist, du hast mir in den letzten 1 1/2 Jahren jeden Feiertag kaputt gemacht, eigentlich habe ich ich damit schon abgefunden. Aber dann wird dieses Weihnachten endlich mal ein schöner tag" :cry::cry:

    ich muss schon wieder weinen.....:flennen:

    Als ich sie dann völlig netrüstet gefragt habe ob es noch was gibt. war Ihre Antwort:

    "Räum das Bad und dein Zimmer auf, dann hast du wenigstens etwas getan"

    Ich bin völlig am ende:cry:

    Was soll das wie kann eine mutter so etwas sagen, und anscheinend auch ernst meinen.

    Ich bin seit ca.3 Monaten schon mit meinen Auszug beschäftigt, aber.....

    tut mir leid ich hab den faden verloren, ich ergänze später.

    Danke schonmal für jedes Lesen.

    lg
     
    #1
    h4vefun, 24 Dezember 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich verstehe nicht, wieso du dir das so zu herzen nimmst. Ihr Satz kam doch weder überraschend noch aus dem Nichts herraus. Ihr beiden habt eine Vorgeschichte, kommt nicht mehr so gut miteinander aus und streitet euch täglich. War doch klar, dass sie Weihnachten auch nicht davon ablässt. Im Gegenteil, sie hat das getan, was du wolltest: Nicht einen auf heile Welt gemacht. Das war weder festlich noch sensibel von ihr, aber es war ehrlich.

    Ich kenne eure Vorgeschichte nicht, wer sich von wem getrennt hat usw. Aber vermutlich hat deine Mutter die Scheidung einfach nicht verarbeitet bzw. wurde bis in's tiefste verletzt. Und wenn sie bei allen Bekannten und Verwandent einen auf heile Welt macht und mit niemandem über ihre Probleme reden kann (denn ein vertrauenswürdiger Partner fehlt ja anscheinend an ihrer Seite), dann scheinest wohl du (und dein Bruder?) hinhalten zu müssen. Das ist nicht schon, aber ich kann schon nachvollziehen, warum deine Mutter hilflos und verbittert solche Kommentare loslässt. Vielleicht ist ihr dann selber ein Licht aufgegangen und sie hat gemerkt, dass sie zu harsch war, bloß will sie nicht zugeben einen Fehler gemacht zu haben.
     
    #2
    xoxo, 24 Dezember 2009
  3. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Hey,

    ich kann schon verstehen dass Dich das mitnimmt... Niemand hört sowas gerne. Meine Vermutung: Ihr habt schon länger streitbelastetes Verhältnis. Du willst ausziehen. Vermutlich nimmt das Deine Mutter auch ein Stück mit. Du sagst ihr dass Du keine Lust hast heile Welt zu spielen. Sie reagiert schroff. Warum? Sehr wahrscheinlich wünscht sie sich dass es anders wäre. Vielleicht auch unbewusst. Enttäuschung wird zu verletzenden Worten. Ihr seid ja schon eingestritten, da geht das schnell. Es ist eine antrainierte Reaktion. Gewohnheit. Dass es Dich so mitnimmt, liegt wahrscheinlich daran, dass Du Dir eigentlich auch etwas anderes wünscht - dass Welt und Familienleben in Ordnung wären, Du "normal" Weihnachten feiern könntest, ihr ein normales Verhätlnis zueinander hättet. Im Prinzip wünscht ihr euch wahrscheinlich das gleiche - nur dass es unmöglich scheint.

    Du hast jetzt zwei Möglichkeiten. Du sagst Fuck it, Weihnachten ist auch nur ein Tag, ziehst Dein Ding durch. Feierst mit Deiner Freundin, triffst Dich vielleicht noch mit Freunden... Machst irgendwas dass Du nicht alleine dahockst.

    Oder aber, falls Du willst: Du setzt Dich nochmal mit Deiner Mutter hin, versuchst ruhig drüber zu reden wie Du Dich fühlst, nicht zu streiten und vorzuwerfen - und feierst eventuell doch mit ihr und der Verwandschaft - aber nur wenn Du das willst. Einen Versuch wär's vielleicht wert. Das heißt nicht zwingend dass man etwas spielen muss. Man kann aber trotzdem den Streit mal ruhen lassen. Ich sehe das nicht als "Lüge". Manchmal tut ein kleiner Waffenstillstand ganz gut. Irgendwie seid ihr eben auch Familie - auch wenn ihr Meinungsverschiedenheiten habt. Es gibt nicht nur heile Welt, nirgends, auch in den besten Familien nicht - ich glaube aber auch nicht, dass nur noch Platz für negative Gefühle zwischen euch ist.

    Beides ist möglich. Die Frage ist, was Du wirklich willst. Ich wünsch Dir so oder so Frohe Weihnachten, trotz allem,
    lg,
    brainie
     
    #3
    User 10802, 24 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einsame Weihnachten
Love96
Kummerkasten Forum
6 November 2016
13 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten
lonely543215
Kummerkasten Forum
10 August 2016
14 Antworten