Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einsamkeit & Ablehnung...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von traffiQ, 14 Dezember 2007.

  1. traffiQ
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    Servus zusammen!

    Ich glaub ich schreib grad an dem absoluten Tiefpunkt meines Lebens!

    Vor einem halben Jahr bin ich von meiner Heimat aus, nachdem ich mit der Schule fertig war, weit weit weg in eine andere Stadt gezogen (sehr weit, von München nach Hamburg).

    Der Grund des Umzugs war ein Jobangebot. Jetzt lebe ich hier in der Stadt in einer eigenen Wohnung und meine Familie in München denkt bei mir ist alles in Ordnung. Die Wahrheit ist, ich sterbe hier vor Einsamkeit!

    Ich bin mittlerweile 25, noch keine Freundin gehabt bisher.
    Ich hab einen Körper, der TOTAL aus der Form gekommen ist. Ich bin zwar nicht groß übergewichtig oder so, aber ich hab z.B. Arme, die dünner sind als strohhalme. Habe noch dazu NULL Selbstbewusstsein bzw. Selbstwertgefühl.

    Ich mache eine Ausbildung, daher gehe ich auch zur Berufsschule. Fakt ist auch hier: Keiner kann mich leiden. Ich denke der Hauptgrund ist, dass ich als "Freak" gelte. Der Witz dabei ist, ich bin kein Computer-Experte! Klar, ich kenn mich damit aus und beschäftige mich auch damit, aber es hält sich absolut in Grenzen (es gibt welche im Kurs, die VIEL extremer sind!). Ich denke es hat eher damit zu tun, dass man weiß wie wenig Frauenkontakte ich habe. Außerdem habe ich keine Freunde hier gefunden bisher, was mich ebenfalls mehr als frustriert.

    Am Wochenende ist meine ganze Klasse in eine Bar gegangen. Ich wurde nicht nur ignoriert den ganzen Abend, sondern auch richtig scheiss behandelt. Wie einen der unter ihnen steht. Ich wurde behandelt, als könnte man mit mir machen, was man will. Und wenn ich mich auch nur Ansatzweise versuche dagegen zu wehren, werd ich von allen nieder gemacht. Ich versteh das einfach nich.

    Mich persönlich wundern diese Amokläufe die es in der Vergangenheit gab überhaupt nicht. Ich persönlich trage auch einen riesen Hass in mir, weil ich einfach überall das 5. Rad am Wagen bin.

    Mir geht auch langsam echt die Energie aus. Weiß irgendwo nicht mehr weiter.


    HELP!!!

    danke
    lg
    traffiq
     
    #1
    traffiQ, 14 Dezember 2007
  2. H8CoRe
    H8CoRe (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Also erstens, mit solchen Aussagen würde ich definitiv vorsichtig sein, man will ja schließlich nicht, dass dir das SEK/Whatever die Türe eintritt :zwinker:


    Wie sah es mit Freunden in München aus? Gleiche Situation oder normal?
    Wie wäre es, wenn du evtl dir einen Sport(verein) suchst oder mal ins Fitnessstudio gehst? So teuer sind die nicht, tust was für deine Figur und findest dort vielleicht auch Leute mit denen du mal was unternehmen kannst. Die Trainer sind auch immer sehr nett.
     
    #2
    H8CoRe, 14 Dezember 2007
  3. Sydoni
    Gast
    0
    Hey,

    am einfachsten zu beheben dürfte wohl dein Problem mit deinem Körper sein; da du dir nicht muskulös genug erscheinst, würde ich dir raten, dass du entweder einen Vereinssport betreibst (okay, viele Muskeln wirst du da wohl eher nicht bekommen, aber dafür eine Menge netter Leute kennen lernen) und/oder in ein Fitnessstudio gehst. Wenn du dich dafür entscheidest, solltest du es dann aber auch durchziehen und nicht nach 2-3 Wochen wieder aufhören :zwinker:

    Nun zu deinem Selbstvertrauen: Damit du selbstbewusster wirst, solltest du dich zuerst einmal selber mögen. Wenn du mit anderen redest solltest du im Hinterkopf behalten, dass du so wie du bist stolz auf dich bist und dass du der "obercoolste Mensch weit und breit bist" (Okay, das mag vielleicht wiederum etwas zu viel sein, aber in dem Fall ist zuviel erstmal besser als zuwenig :engel: )
    Zudem kommt dann noch automatisch, falls du dir ein paar Muskeln mehr zulegst, dass du deinen Körper und damit dich selbst automatisch mehr magst und dass dann auch auf dein Umfeld überträgst. Denn nocheinmal: Wie sollen dich andere mögen, wenn du schon nach aussen hin ausstrahlst, dass du dich selbst nicht magst. :zwinker:

    Was deine Klasse angehst, dann solltest du da auch eher cool bleiben; Arschlöcher gibt es nun mal leider überall - und der erste Eindruck ist nicht nur bei Bewerbungsgesprächen oftmals der wichtigste :-\
    Aber es kann eigentlich trotzdem nicht sein, dass niemand in der kompletten Klasse dich nicht mag, bzw. dich jeder "hasst" - da gibt es sicherlich doch einige, die sich "neutral" verhalten?

    Warum giltst du denn als "Freak"; nur weil du noch keine Freundin hattest, kann man dir ja eigentlich kaum diesen Stempel aufdrücken, wenn dann muss es da doch noch etwas anderes geben?
    Bei uns in der Klasse war/ist es eigentlich so, dass besonders diejenigen als "Freak" oder eben Aussenseiter gelten, die man auch sonst nie auf Parties, Festen oder sonstigen Sachen zu Gesicht bekommt - vielleicht solltest du daran ansetzen?

    Was dir wohl auch einige Kontakte einbringen dürfte, wäre wenn du, wie auch schon zu Anfang vorgeschlagen, in einen Sportverein eintrittst - Mannschaftssport wohlgemerkt. Da dabei Teamwork gefragt ist, kommst du da mit den Leuten mit Sicherheit um einiges besser in Kontakt, als lediglich über die Schule oder Ausbildung :zwinker:

    Ich wünsch dir in jedem Fall, dass du Erfolg hast und sich für dich eine Besserung ergibt

    Liebe Grüße
    Sydoni


    Edit: Was deine Äusserungen über Amokläufer angeht, die kann ich zumindest nachvollziehen. Und, dass verstösst auch gegen kein Gesetz, dies hier offen zuzugeben :zwinker:
    Allerdings vergisst man dann gerne, dass es einem selber nun mal nichts "bringt", da man entweder den Rest seines Lebens hinter schwedischen Gardinen verbringt, oder seine Tage im 1.80m tiefen Einfamilienhaus verbringt :zwinker:

    Zum "Hassabbau" würde ich dir dann eher empfehlen, dir einen Sandsack zuzulegen oder Holzhacken zu gehen - letzteres wirkt mit Sicherheit, dafür garantiere ich *g*
     
    #3
    Sydoni, 14 Dezember 2007
  4. Jakob220357
    0
    Hallo „traffiQ“,

    da habe ich auch etwas gestaunt, dass Du direkt von München nach Hamburg gezogen bist. Das stelle ich mir schon allein mit der Sprache schwierig vor, da Du ja sicher einen Dialekt haben wirst. Ich habe ja schon als Berliner meine Probleme, die Menschen in Bayern zu verstehen, und dabei war ich nur in Franken. Für dich muss es ja noch schwieriger sein, die Menschen an der Küste zu verstehen. Wie dem auch sei, dass meiste wurde ja schon hier erzählt.

    Dass Du mit 25 noch keine Freundin gehabt hast, macht dich ja nicht zu einem Einzelfall. Das gibt es öfter als Du denkst, auch ich bin einer von diesen Singles, die nie Single geworden sind, weil sie eigentlich immer Single waren. Das ist aber kein Grund sich davon den Tag vollständig vermiesen zu lassen. Wie schon erwähnt, ist der Schlüssel, dass man sich selbst akzeptieren muss. Wenn Du dich im Spiegel betrachtest, musst Du dich so akzeptieren können wie Du bist. Wenn Du schon mit zusammengesunkenen Schultern dastehst, dann nimmst nicht nur Du dich negativ war, diesen Eindruck haben dann auch andere. Wenn Du mit deinem Körper so unzufrieden bist, dann suche Dir ein Studio oder einen Sportclub. Auch wenn man Sport total hasst, so bringt es doch etwas, sich dazu zu zwingen dort hinzugehen.

    Dass Du nun als Freak wahrgenommen wirst, kann ich etwas nachvollziehen. Viele Menschen können einfach nicht normal mit Menschen umgehen, die sie nicht einschätzen oder verstehen können. Ich habe beispielsweise auch ein körperliches Problem, über das viele andere glücklich wären. Ich kann essen so viel wie ich will und werde einfach nicht dicker. Ich quäle mich jahrelang durch Sportstudios, zu den Rettungsschwimmern, in verschiedene Kampfsportarten und wieder in den Sportstudios aber sehe immer noch nicht viel anders aus. Zugegeben, diesen „Makel“ zeige ich nicht und ich habe mittlerweile gelernt, wie ich durch mein Auftreten andere beeinflussen kann. Aber auch bei mir ist weitestgehend bekannt, dass mir Frauen, zumindest praktisch, fremd geblieben sind. Und sicherlich, bei Menschen die mich kennen, kann man sicherlich die einhellige Meinung finden, dass ich ein Freak bin, weil ich nicht der heutigen gesellschaftlichen Ordnung entspreche und sehr auf Umgangsformen achte und in der Körpersprache anderer lesen kann. Viele denken, ich würde sie ohne Unterbrechung analysieren und beobachten, was letztlich völliger Quatsch. Auch hier zeigt sich, dass viele Menschen fürchten, was sie nicht kennen.

    Letztlich musst Du etwas an Dir arbeiten. Wenn Du anfängst etwas zu trainieren, wirst Du schnell merken, dass es Dir besser geht. Vielleicht fängst Du erstmal mit einem Fitnessstudio an und nimmst später noch eine Mannschaftsportart hinzu. Du wirst so recht schnell mit neuen Menschen in Kontakt kommen, abhängig natürlich davon, welches Fitnessstudio Du besuchst. Wenn Du viele Freunde finden willst, dann geh vielleicht nicht zu Kieser Training, auch wenn das Training da unglaublich effektiv ist. Der Schritt ist, dass Du erst zufrieden mit Dir sein musst. Dann wirst Du auch ganz anders wahrgenommen, denn selbst wenn Du nicht aktiv an deiner Körpersprache feilst, wird sich diese ändern, wenn Du dich positiver wahrnimmst.

    Vielleicht noch ein Wort zu deiner Amoktheorie. Sicherlich waren diese Menschen wenig akzeptiert in Ihrer Umgebung, und die Tatsache, dass viele sich mit Egoshootern auseinander gesetzt haben, zeigt, dass diese Spiele, dass Akzeptanzlevel für Gewalt schnell steigen lassen. Ich spiele solche Spiele ja auch gern und merke auch wie ich gereizt reagiere, wenn ich irgendwo weit nach einem Speicherpunkt das zeitliche segne. Mitunter passiert es, dass ich meinen Computer anschreie, und damit eigentlich den Charakter im Spiel meine. Und letztlich denkt man in solchen Spielen auch nicht darüber nach, ob es jetzt nötig war den Gegner zu töten, oder ob es nicht auch anders geht. Viele Spiele bieten auch gar nicht die Wahl. Ich habe mal von einem Spieler gehört, der es in FarCry mehrere Level weit geschafft hat, ohne jemanden zu töten, aber dass sind Ausnahmen. Letztlich erreichst Du mit einem solchen Amoklauf ja nichts. Sicher werden dich andere kurzzeitig mit Respekt betrachten, wenn Du mit der Flinte vor Ihnen stehst. Aber ist es das wert, einen geschmähten Namen für die Ewigkeit zu haben, für ein paar Minuten Ruhm, einen den man noch nicht mal teilen kann? Denn es ist ja nicht so, dass hinterher die ganze Schule zu deinem Grab geht und jedes Jahr Kränze dort abgelegt werden. Man selbst kann auch nicht sehen, ob sie Dir im Tode nachtrauern und sich wünschen Sie hätten dich besser behandelt.

    Also, abschließend, ändere Dich so, dass Du dich selbst wohl fühlst. Dann kommt der Rest von ganz allein. Vielleicht berücksichtigst Du das bei den neuen Vorsätzen für das Jahr.

    Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Jakob




    "Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst Du es ihnen geben? Dann sei auch nicht so rasch mit einem Todesurteil bei der Hand, weil Du um deine eigene Sicherheit fürchtest. Denn selbst die Weisen können nicht alle Absichten erkennen." John Ronald Reuel Tolkien
     
    #4
    Jakob220357, 14 Dezember 2007
  5. Kuscheln_will
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    oh man, ich finde deine letzten Sätze echt scheisse. Egal was ist, diese Art von Auseinandersetzung kann doch keine Lösung sein.

    zum Thema Freak, ein Freak hat nichts mit PC´s zu tun, das wollte ich mal klar stellen.

    Steig den Leuten von deiner Klasse mal richtig auf die Füße, lass dich nicht rumschubsen. Wenn du immer klein beigibst, machen die natürlich weiter.

    Das mit deinem Körper, du hast doch eh Langweile, besorg dir ein Paar Hanteln. Such im Internet nach leuten in deiner neuen Heimat.

    Viel Glück dabei :zwinker:
     
    #5
    Kuscheln_will, 14 Dezember 2007
  6. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #6
    sternschnuppe83, 14 Dezember 2007
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Sport ist auf jeden Fall eine gute Sache! - Da lernt man immer neue Leute kennen.

    Allerdings muss es nicht unbedingt eine Mannschaftssportart sein. Ich kann z.B. einfach nicht besonders gut mit Bällen umgehen, so dass schon ziemlich viele Mannschaftssportarten ausfallen. Dafür betreibe ich schon seit langer Zeit eine klassische Individualsportart und habe trotzdem gute Kumpels im Verein gefunden. Auch hier trainiert man zusammen, gibt sich gegenseitig Tipps, freut sich an den Erfolgen der anderen, etc. Zumindest wenn man im richtigen Verein ist, in dem trotz Individualsportart der Teamgeist großgeschrieben wird.

    Und auch "normaler" Sport kann deinen Körperbau positiv beeinflussen. Es bringt einem vielleicht nicht die Muskelberge, wie es beim Training im Fitnesstudio ist, aber auch mit normalem Sport kannst du deine Muskeln aufbauen und eine sportliche Figur bekommen.
     
    #7
    User 44981, 14 Dezember 2007
  8. Kätzchen 88
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey du!

    Also als allererstes: Du bist nicht allein! Wenn man gneau ist, gibt es in jedem Jahrgang, in jeder Klasse in jedem Kurs ein oder mehrer Leute, die dann andere Leute, die sich für furchtbar cool halten als Freak oder "der doofe" gilt. Stellen sich dann andere "Normale" an dessen seite, werden sie sofort mit dem "Freak" gleichgesetzt und ebenso beahndelt. Aus Angst davor beliben viele LEute, die denjenigen eigentlcih mögen oder mal mit ihm reden würden scheinbar "neutral". Das liegt leider in der menschlichen Natur.
    Klar, dass man sich für den "freak" meistens jeamdnen aussucht, der noch keine freundin hatte, bzw. am besten irgendwen, bei dem man merkt: der hat nicht so viel selbstbewusstsein (kann man besser fertigmachen!). Das ist zwar grausam, aber entspricht nach wie vor der mentalität von vielen.

    Natürlcih kann man abe rnicht jeden Kurs etc. über einen Kamm scheren. ich z.b. war erst auf der Realschule, dann später zum Gymmy gewechselt. Das Klima untereinander: 180 ° Wendung, ich dachte erst, ich wär im falschen film. das, was auf der realschule als "cool" und "selbstbewusst" galt, war plötzlich "zickig " und "arrogant". Das was auf der Realschule "der totale looser und streber war, der aber sonst nie das maul aufkriegt" plötzlich "total lieb, nett, immer zu allen freundlcih und von jedem gern gesehen"... das zeigt ja schon einiges 8achtung, die beschriebungen hier sind jetzt extremfälle XD)

    Sport ist immer eine gute Lösung. Allerdings würde ich dir kampfsport vorschlagen. Etwas in die Richtung Karate, Taekwondo. Dort trainierst du Stärke, Schnelligkeit, Ausdauer, technik und allem anderen voran: Slebstbewusstsein!!! Du lernst in der Gruppe 8zusammen mit anderen Leuten, die dir normalerweise grundsätzlcih freundlcih gesinnt sind, weil du shconmal das selber Hobby hast :smile: )dich zu verteidigen, deine Meinung zu sagen und dich slebst zu mögen. Das sind vor allem auch Erfolge, die man gerade am Anfang sehr schnell einheimsen kann, was einen unheimlich aufbaut. Später dauert es dann etwas länger, bis man sich verbessert, trotzdem bleibst du nie auf einer stelle und siehst deinen persönlichen Fortschritt. sowas macht stolz! (und wenn du mal lust bekommen solltest, könntest du sogar an turnieren teilnehmen, was ich im mom bei dir aber nicht vermute)

    Was deine jetzige Sitauation im Kurs angeht denke ich, dass du daran nicht so viel ändern kannst. du hast hier deine Rolle bekommen. Das gilt aber wie gesagt nicht für alle Lebensbereiche und die zeit dort vergeht auch. Denn wenn du außerhalb der BBS noch was anderes hast, dann fällt es dir auch dort einfacher mal zu sagen, was du denkst.
    Du brauchst anschluss.

    Zu dem Flirten und den Frauen: Nun, es gibt sicherlcih auch frauen denen es so geht wie dir. Die sache an dem ganzen: ihr sitzt alle zu hause, geht (traut?) euch nicht weg und werdet euch deshalb nie begegnen... für sowas finde ich eigentlich die internetbörsen recht praktisch (übrigens: meine ma hat über sowas ihren neuen kennengelernt, mit dem ise jetzt seit 1,5 Jahren glücklich verheiratet ist!!!)
     
    #8
    Kätzchen 88, 14 Dezember 2007
  9. traffiQ
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Single
    Damit finde ich triffst du irgendwo den Nagel aufn Kopf.

    Erstmal danke für die langen ausführlichen Antworten!

    Zu dem Amokläufer: Ich wollte ja nicht sagen, dass ich das mache. Jedenfalls hab ich noch Hoffnung ein wenig. Ich wollte nur mal sagen, dass ich die Leute verstehen kann und mich halt gewisse Dinge nicht mehr wundern.

    Was den Sport angeht so wird das beste wohl Fitness-Studio sein. Ich halte das für die effektivste Variante Muskeln aufzubauen.

    Zum Thema Frauen: Ich muss sagen, ich finde in dieser Hinsicht leben wir in einer totalen neid-gesellschaft. genau das kotzt mich total an. kaum sehen mich die anderen in gegenwart von einer hübschen frau, schon wird man ausgfragt, um sicher zu gehen, dass es nicht meine freundin ist. andernfalls wachsen ja noch die neidpickel...!! das thema wird meiner meinung nach in dieser gesellschaft total überbewertet und ist ursache vieler probleme.
    jedenfalls bin ich mir sicher, dass das einer der gründe ist, warum die alle auf mir rum hacken! im kurs ist noch einer, der wiegt locker 110kg und ist der totale computer-freak. trotzdem haben alle respekt vor ihm und er ist ständig der gruppensprecher etc.! warum? weil er ne sau hübsche freundin hat! bin ich mir sicher!

    gruppe heute
    ein anderes beispiel findet sich heute wieder:
    es wurden heute in der berufsschule gruppen gewählt für ein projekt dass wir bis ende januar abgeben müssen. dazu gab es 5 themen vorgegeben und wir sollten (sind 25 leute) 4-6 gruppen bilden. tja, 3x dürft ihr raten, wer am ende ohne gruppe da stand. und keiner wollte mich. hass-skala auf 10000!
    in solchen momenten kriegt man wut-gefühle ohne ende! man merkt, man wird nicht gebraucht und man fühlt sich wertlos!
    ich kam an zu welchen und wollte eigentlich nur nachfragen, welches thema die machen und schon kam von einem: "wir sind schon zu 6t!" - HASS! echt. purer hass in so nem moment. und das geht immer so weiter!

    das sind wieder so tage, wo ich einfach nur kotzen könnte über mein leben :smile2: ich mein, sport machen etc. mag ja alles schön sein, aber wie werd ich am ende den freak-ruf los? ich hab nun mal jetzt den beknackten stempel auf der kappe..!
     
    #9
    traffiQ, 17 Dezember 2007
  10. Druss
    Druss (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    260
    101
    0
    Single
    oha...

    ich bin zwar nie in deiner situation gewesen kann aber denke ich ein bisschen nachvollziehen wie das sein muss.
    ich muss auch ganz erlich zugeben das ich früher sogar einer von denen war die "leuten wie dir" das leben erschwert haben... zwar mit einem gewissen "respekt" also ich wusste wann es gut ist aber naja mir tut das schon trotzdem sehr leid! schade das bei dir auch 20jährige noch nicht reifer geworden sind :ratlos:


    als eine gute lösung kann ich dir wie du ja auch selber schon sagst nur raten ins fitnesstudio zu gehen!
    klar das ist kein heilmittel aber mir persönlich und auch bekannten/freunden hat das enormes selbstvertrauen gegeben! :smile:
    fang einfach mal an! :smile:
    und erwarte keine sofortigen massiven veränderungen sondern tu es einfach für dich als sport/auspowern/seelenheilung/kontaktaufnahme usw :smile:


    deine momentane situation sofort richtig zu ändern ist sicherlich schwierig - ich als "täter" weiß zu gut wie schwer man wieder aus der opferrolle kommt :kopfschue
    aber auch sowas geht :smile:
    wie lang geht deine ausbildung denn noch? das soll aber nicht heißen "ergebe dich dem schicksal"!!
     
    #10
    Druss, 17 Dezember 2007
  11. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Um auf den plakativen Teil einzugehen: Nein, ich kann Amokläufer nicht wirklich verstehen und diesen Hass sollte man auch nie nachvollziehen können. Es gibt Hilfsangebote und wenn jemand wirklich in der Nähe davon ist das nachvollziehen zu können, dann sollte derjenige diese annehmen.

    Das Einsamkeit frustriert kann ich allerdings sehr gut nachvollziehen. Da kann es zum Teil schon eine echte Aufgabe sein, die Frustration nicht in Hass umschlagen zu lassen. Aber das bringt nunmal nichts und das macht sicherlich auch nichts aus Dir, was du gerne sein möchtest.

    Ich würde Dir im Moment wahrscheinlich eher dazu raten, in anderen Bereichen Anerkennung und Bekanntschaften zu suchen, eben zum Beispiel bei sportlichen oder anderen Hobbyaktivitäten.

    Wenn Dir das gelingt, dann wirst Du auch weniger Schwierigkeiten haben, in Deiner Klasse zu zeigen, dass Du kein so komischer Freak bist. Den Stempel kannst Du unter Umständen wieder los werden, wenn Dich die Leute näher kennen lernen und sehen, dass Du anders bist als sie dachten.
     
    #11
    metamorphosen, 17 Dezember 2007
  12. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne das von mir, und ich weiß, wie wenig schön es ist. :ratlos: Nach dem Abi hatte ich ein minimales Selbstbewusstsein, so langsam hat es sich gebessert... :geknickt:
    Ich kann deinen Hass sehr gut verstehen.

    Hast du schon mal daran gedacht, deine Situation radikal zu ändern? Ist es z.B. möglich, die Berufsschule zu wechseln? Oder ein Hobby suchen, mit dem du plötzlich "cool" bist, wenn der Schulwechsel nicht möglich ist. Denn der Hass bzw. das verhältnis zu deinen Mitschülern macht dich eigentlich nur kaputt, und du bist ganz sicher mehr wert, als sie sehen wollen.
    Auf jeden Fall ist es wichtig, dass du was änderst. Alles andere ist ein Teufelskreis, der dich nur noch unglücklicher macht... (spreche aus Erfahrung)

    Es stimmt auch, Menschen hacken besonders gern auf andere rum, die aus verschiedenen Gründen wie ein gutes Opfer wirken. :angryfire

    Du hast bestimmt auch einen Lehrberieb, oder? Hast du da etwas Anschluß finden können?
     
    #12
    schokobonbon, 18 Dezember 2007
  13. Joppi
    Gast
    0
    Ja bei Männern ist es oft so, dass man mehr Respekt vor einem Mann hat, wenn er kräftiger gebaut ist. Wie viele schon gesagt haben, ist das wirklich am einfachsten zu ändern. Auch das Fitnessstudio kann ich dir vorerst empfehlen, um einfach mal etwas Muskulatur aufzubauen und dein Selbstwertgefühl etwas zu steigern. Danach aber hurtig in einen Sportverein :zwinker:

    Eine Angst kann ich dir aber absolut nehmen:
    Die Anerkennung einer Person wird nicht daran gemessen, wie viele Erfahrungen sie mit dem anderen Geschlecht gesammelt hat. Also das wäre mir in deinem Alter völlig neu und deckt sich auch nicht mit meinen Erfahrungen. Ich habe zur Zeit keine Freundin und kann mich nicht über mangelnde Anerkennung beklagen. Mein Mitbewohner hatte so weit ich weiß noch nie eine Freundin und wird von allen sehr geschätzt, weil er einfach Selbstbewusstsein hat.

    Dein schwergewichtiger "Freund" wird nicht deshalb gemocht, weil er eine vermeintlich schöne Freundin (warum glaube ich nur, dass sie wohl gar nicht so schön ist :zwinker: ) sondern weil er für die anderen wohl ein angenehmer Zeitgenosse ist oder Respekt vermittelt und aus diesen Gründen wird er auch diese schöne Freundin haben (nicht andersrum!).

    Das Thema Freundin wird von männlichen Jungfrauen erfahrungsgemäß sehr stark überschätzt. So krass es sich anhört, aber es interessiert keinen Menschen, ob du schon eine Freundin hattest oder nicht und keiner wird dich danach beurteilen!
     
    #13
    Joppi, 18 Dezember 2007
  14. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Nein, nicht weil er eine hübsche Freundin hat, sondern weil er Selbstbewusstsein ausstrahlt. Das macht sexy und nicht sein Anhängsel, sonst wäre diese Frau wohl nicht mit ihm zusammen, hmm....

    Off-Topic:
    Ich finde übrigens, dass deine Art und Weise zu Schreiben sehr unreif rüberkommt. Überleg dir mal, daran was zu ändern.
    Werd erwachsen und nimm dein Leben in die Hand anstatt zu jammern.
     
    #14
    Chimaira25w, 19 Dezember 2007
  15. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hab dir gestern Nacht eine PM zu dem Thema geschrieben...
     
    #15
    Kiya_17, 19 Dezember 2007
  16. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    was soll ich sagen?

    25, selber oberflächlich. Noch nicht viel im leben gelernt.


    Jetzt wirds mal Zeit dazu.

    Leben umkrempeln. Sport machen. Nicht nachgeben wenn andere einen beleidigen etc.

    Und keine Vorurteile anderen gegenüber!

    Off-Topic:

    (meld dich bei "Das Model und der Freak an" :grin: :grin: :grin: )
     
    #16
    MrEvil, 21 Dezember 2007
  17. traffiQ
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Single
    also mal ganz ehrlich:

    das mit dem gut gebauten körper denke ich ist richtig. ich denke schon dass das was ausmacht.

    ich denke aber eher in der hinsicht, dass man selbstbewusster wird und die leute das wohl mitkriegen und so weiter...
    ich denke aber nicht, dass die leute die muskeln sehen und deshalb sofort umschalten. so primitiv denke ich läuft das nicht.

    andererseits denke ich schon, dass der erfolg bei den frauen maßgeblich ist. eine frau die mit 10 kerlen poppt is ne schlampe, ein kerl der mit 10 frauen poppt is der held. nix neues irgendwo.

    ich denke, daran wird vieles gemessen. und da alle wissen ich hab mit frauen nix am hut, werde ich dementsprechend behandelt.

    sorry, aber das fuckt mich vollends ab. ich frage mich ehrlich gesagt wirklich wie es grad mit meinem leben weiter gehen soll.

    noch dazu, sitze ich hier rum und kann weihnachten und sylvester nicht mal in ansätzen genießen, weil ich dann am 3. januar erfahren darf, ob ich meine ausbildung weiter machen darf, oder ob ich raus flieg!

    ich glaub wenn ich jetzt noch meinen job verliere, dann wars das.

    und es nicht mal das schlimmste für mich, den job zu verlieren. aber es ist das einzigste was ich überhaupt noch habe.

    ich bin nun mittlerweile 21 und habe mit etwas pech bald keinen job mehr, bisher noch nie eine freundin gehabt, keine freunde, mein körper inner beschissenen verfassung und noch dazu werde ich von allen die mich kennen wie kacke behandelt.

    irgendwie krieg ich nen hass!? :smile2:
     
    #17
    traffiQ, 22 Dezember 2007
  18. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    ach doch noch so jung. na dann haste ja noch genug zeit was zu ändern.

    aufgeben und weiterheulen oder endlich mal was aus sich machen?
     
    #18
    MrEvil, 22 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einsamkeit Ablehnung
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten
lonely543215
Kummerkasten Forum
10 August 2016
14 Antworten
Cerox
Kummerkasten Forum
18 August 2016
68 Antworten