Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einseitig oder?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von BöserOnkel, 13 April 2004.

  1. BöserOnkel
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Partnerin mag eigentlich nur lecken...

    Es sieht so aus, als das sie überhaupt nicht auf GV, 69 oder anderen Dinge steht. Da liegen, genießen, kommen und nachher irgendwie mich kurz einmal abfertigen. Es sieht immer so aus als wenn GV ihr überhaupt nichts bedeuten würde. OK, sie kommt durch GV nicht immer aber solch eine Unlust habe ich noch nicht erlebt.

    Irgendwer mit ähnlichen Erfahrungen und eventuell Lösungsstrategien?
     
    #1
    BöserOnkel, 13 April 2004
  2. Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Und hast du mit ihr mal darüber gesprochen? Zur Not: einfach nicht mehr lecken und mal schauen, wann SIE ankommt.
     
    #2
    Perfect Gentleman, 13 April 2004
  3. BöserOnkel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke soweit.

    Wir sind 3 Jahre zusammen.

    Problem ist, das dies die bisherige Praxis (Petting, lecken, irgendwie GV oder BJ, fertig) Dreh und Angelpunkt unseres Liebeslebens ist. Wenn ich selber nicht starten würde, hätten wir warscheinlich überhaupt keinen Sex.

    Ok sie hat nicht viel vorherige Erfahrung, jedoch habe ich das Gefühl das sie glaubt das (Petting, Lecken, irgendwie GV oder BJ, fertig, schlafen) sei normal. Nach diesem Programm (1x) ist ihre Lust einfach weg.

    Mit vorherigen Partnerinnen ist es schon vorgekommen das diese erst beim Hellwerden von mir gelassen haben.
     
    #3
    BöserOnkel, 13 April 2004
  4. LadyEttenna
    0
    Hallo,


    also irgendwie war so eine ähnliche Situation vor nicht allzu langer Zeit schon einmal Thema hier.

    Was ich mich frage, war ihre Einstellung zum Sex schon immer so????? Wenn ja, warum wird das erst jetzt zum Problem.....nach drei Jahren.???
    Mit ihr darüber zu reden, dürfte der einzig machbare Lösungsansatz sein.
    Wie sieht es aus, wenn du sie mal dezent auf "anderen" Sachen beim Sex aufmerksam machst?? Mal nachfragst, ob sie sich vorstellen könnte, was Neues auszuprobieren...das dir das sehr gefallen würde und ihr evtl. auch??
     
    #4
    LadyEttenna, 13 April 2004
  5. is das schon seit beginn eurer Beziehung so oder erst in letzter Zeit ?? Hab hier schon öfters gelesen ,dass es so Phasen gab wo die einer der Partner halt keine Lust mehr hatte !!! Würde einfach mal mit ihr reden und ihr sagen ,dass du es so nicht ok findest ,wie es im Moment ist !!!
     
    #5
    .:[sugarmiss]:., 13 April 2004
  6. BöserOnkel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für die Antworten,

    Um weiter auszuholen bin ich ihr erster Sexualpartner. Die Sache wird nun zum Problem da sie keinerlei Interesse zeigt unsere bisherige Praxis zu ändern oder mal andere Sachen zu probieren.
    Es ist nur diese Lecken was ihr Spass macht.
    Ich verlange ja keine Wunder, aber 69 gefällt ihr nicht, von hinten kann sie sich überhaupt nicht vorstellen usw. usw.

    Es scheint mir das dies ihre einzige Art der Sexualität ist. Ihr reicht jeweils eine Runde und das wars. Es macht mir aber auch keinen Spaß wenn wir denn schon mal GV haben und sie ein Gesicht macht als wenn sie sich die Nägel poliert.

    Natürlich würde ich mit ihr gerne sprechen, aber wie? Vorschläge kamen von mir schon, siehe oben. Da bleibt dann auch nicht mehr viel... Wie sagt man jemanden, das er langweilig im Bett ist ohne denjenigen vor den Kopf zu stoßen oder zu verletzen. Wie gesagt ich verlange keine Wunder, habe für alles Verständnis aber ich fühle mich zur Zeit als wenn ich keinen Sex hätte.
     
    #6
    BöserOnkel, 13 April 2004
  7. BöserOnkel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Die Situation besteht eigentlich seit Beginn unserer Beziehung. Jedoch hatte ich die Hoffnung das sie mit der Zeit vieleicht etwas lockerer wird.
    Zu Beginn mochte sie ja gar nichts, aber mit der Zeit wurde es besser und irgendwann entdeckte sie das ihr Lecken Spass bereitet.

    Und auf diesem Punkt sitzen wir heute noch.

    Natürlich weiss ich das ich mit ihr reden muss, aber wie sagt man jemanden der glaubt alles ist in Ordnung das eben gar nichts in Ordnung ist. Wie gesagt ich möchte hier nicht wie der "BöseOnkel" wirken, aber ich würde mir doch nur wünschen sie hätte am Sex (im Allgemeinen) mehr Spass. Glaub mir ohne diese Le... ging gar nicht. Ich habe ja nichts dagegen, aber vieleicht mehr in einer Art Vorspiel oder sonst wie.

    Natürlich finde ich es cool wenn sie Spass hat und ich gönne ihr das auch, aber es ist schade das sie nach ihrem Orgasmen einfach keine weitere Lust hat.
     
    #7
    BöserOnkel, 13 April 2004
  8. LadyEttenna
    0
    Tja, stell ich mir schon schwierig vor, keine Frage....vorallem erst nach 3 Jahren dies anzusprechen.
    Ich persönlich wäre niemals solange nur mit 08/15 Sex zufrieden gewesen und ich hätte das angesprochen...Sollst ja nicht direkt sagen , das sie schlecht im Bett sei, aber Abwechslung bringt normalerweise für beide Partner was.
    Du schreibst z.B, sie kann es sich von hinten nicht vorstellen..habt ihrs jemals ausprobiert? Mit einer schönen intensiven zärtlichen Rückenmassage das Ganze einleiten...die Finger auf Abwege gleiten lassen....usw...
    Aber des ganze Raten nützt nix, wenn ihr nicht mal über ihre Einstellung zum Sex redet und das dich das beschäftigt. Sicherlich wird sie nicht grade sprühen vor Begeisterung, schließlich wars dir 3 Jahre gut genug ,sprich du hast dir nie was anmerken lassen oder es mal angesprochen.

    Ich sehs so, entweder du springst ins kalte Wasser und redest mit ihr, auch über deine Gefühle und das es wirklich schön mit ihr sei, aber du dir Gedanken darüber machst, warum ihr nicht mal was Neues auch gefallen würde ...oder du findest dich einfach damit ab. ---Es gibt eben halt sowohl Frauen als auch Männer, die Sex nicht als das Nonplusultra und die Erfüllung ansehen und es auch demnach reichlich lustlos praktizieren.

    Aber wenn ihr doch schon einmal auf der Entdeckungsreise in Sachen Spaß gewesen seid, versuch ihr doch schmackhaft zu machen, das es da noch unendlich viel mehr Möglichkeiten gibt, die du gerne mit ihr gemeinsam entdecken möchtest.
     
    #8
    LadyEttenna, 13 April 2004
  9. Und falls sich durch rational Gespräche, indem du dich auch nach dem Grund ihrer Unlust erkundigen und nicht nur fordern solltest, das Problem nicht löst, und es auch nicht den Anschein macht, dass es sich lösen lässt, musst du entscheiden, ob du das so weiterführen, oder dir etwas neues suchen möchtest.
     
    #9
    Perfect Gentleman, 13 April 2004
  10. BöserOnkel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Vilen Dank ...

    Sie ist gar nicht so unlustig. Ganz im Gegegenteil, sie mag Sex. Aber halt nur auf diese Art. Es sieht so aus, als wenn dies für SIE die sexuelle Erfüllung ist ... Wie es zur Zeit läuft habe ich nach dem L..... einen Knoten in der Zunge , jedoch mein kleiner Freund ist unausgelastet.

    Im übertragenen Sinnne, wenn ihre Lieblingsspeise Salami Pizza ist, bestellt sie sich halt eine Salami Pizza und kommt nicht auf die Idee mal eine Magarita zu probieren. Geschweige denn ein völlig anderes Gericht.

    Vorherige Freundinnen waren da in jeglicher Hinsich viel fordernder, bezüglich Praktiken, Länge des Aktes, Häufigkeit usw. Dieses Fordernde und die damit verbundene Freude und Spass am GV bzw Sex im Allgemeinen vermisse ich halt.
     
    #10
    BöserOnkel, 13 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einseitig
freundinsharer
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
28 Mai 2016
28 Antworten
Lessa
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
15 Mai 2013
22 Antworten
bubuu
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 November 2009
8 Antworten