Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Einstellungstest + Gespräch

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von MiniMe, 13 April 2008.

  1. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß, es gab schon viele Themen dadrüber, aber ich muss einfach auch schreiben^^

    Habe am Donnerstag einen Einstellungstest und anschließendem Bewerbungsgespräch zur MTA in der Uniklinik hier.

    Bin einfach total nervös und könnte jetzt schon :wuerg: , wenn ich an diesen Tag denke...
    Zu dem Test kann auch niemand was sagen, da er dieses Jahr ganz neu eingeführt wurde. Also kann es alles mögliche sein :geknickt:
    (Ist er allgemein oder doch nur auf die Ausbildung ausgelegt?)

    Aber am meisten habe ich bammel vor dem Gespräch.
    Einfach total schüchtern und dann die Angst vor den Fragen...
    Weiß einfach nicht, wie ich meine ganzen beschi**enen falschen Entscheidungen in meinem Leben erklären soll.
    Mein Abi ist super schlecht, da ich es nicht wirklich so ernst genommen hab. Dann hab ich ein Studium angefangen (was gar nix mit der Ausbildung zu tun hat) und dies nach 2 Semestern abgebrochen.
    Mache mir schon seit Tagen Gedanken, aber ohne Mist zu erzählen oder zu lügen wirds nix.

    Ich wunder mich überhaupt, warum die mich eingeladen haben ^^
    Tipps, wie man auftreten soll und alles habe ich schon gefunden, aber wie so einen verkorksten Lebenslauf und Noten erklären? :geknickt:

    Hach je, weiß nich wirklich weiter :schuechte
     
    #1
    MiniMe, 13 April 2008
  2. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #2
    Mìa Culpa, 14 April 2008
  3. drehtür
    drehtür (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    man darf übrigens lügen in Vorstellungsgesprächen wenn es dich beruhigt (natürlich nich derbst, aber son bisschen is ok)
     
    #3
    drehtür, 14 April 2008
  4. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Aber nur bei Fragen, die man eigentlich als Arbeitgeber nicht stellen darf (z.B. "Sind sie schwanger oder wollen sie bald ein Kind?" darf nicht gefragt werden - und wenn doch darf man darauf lügen).
     
    #4
    User 64931, 14 April 2008
  5. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Na das hör ich zum ersten Mal. Meines Wissens nach, darf man nur auf Fragen unwahre Antworten geben, die nicht gestellt werden dürfen (z.b. sind sie schwanger?)
     
    #5
    User 12370, 14 April 2008
  6. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen lieben Dank!

    Glaub genau da liegt mein Problem :grin:

    Hab auch schonmal wegen dem Test angefragt, aber keiner weiß da so genau was, da er dieses Jahr komplett neu eingeführt wurde.
    Die Inetseite hab ich auch schon studiert, da stehen schon wichtige Dinge über die Ausbildung, z.B. die 4 wichtigen Fachrichtungen. Über die hab ich mich schon informiert.

    Dann werden nun die Nachrichten noch aufmerksamer angesehen und Mathe geübt :schuechte


    Wenn ich da nicht so schlecht drin wäre :tongue:

    Danke nochmal! :smile:
     
    #6
    MiniMe, 14 April 2008
  7. User 64332
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    103
    1
    nicht angegeben
    ich würde dir raten nicht zu lügen. man ist immer am sichersten, wenn man nicht lügt und wenn man wirklich das sagt, was man auch meint...
    sag doch einfach, dass du wegen dem studium ne falsche entscheidung getroffen hast, du wusstest noch nicht so genau was du machen wolltest und hast halt die falsch wahl getroffen. kann passieren, da bist du nicht die einzige.
    ich hatte in letzter zeit auch viele tests und gespräche, dort gabe es viele leute die in deinem Alter, oder älter waren, die hatten oftmals schon ne ausbildung gemacht oder ein studium angefangen.
    sein am besten ehrlich, das kommt auch bei denen besser an...
     
    #7
    User 64332, 14 April 2008
  8. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oje oje, morgen schon.

    Hab massig Tests im Inet gemacht und verzweifel echt :grin:
    Besonders die Mathe- und Textaufgaben sind das Problem bei mir (immer schon gewesen).

    Zu der Sache wegen den schlechten Noten: Also bei mir hat da immer schon die mündliche Note alles runtergezogen, bin zu still. Meint ihr, das kann ich so sagen? Alles andere wäre ja gelogen :engel:

    lg
     
    #8
    MiniMe, 16 April 2008
  9. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Bullshit, nur auf die Frage nach Schwangerschaft oder Familienplanung darf gelogen werden, ansonsten sicherlich nicht. Wo kämen wir da denn hin :kopfschue

    Bei Kleinigkeiten dürften es natürlich trotzdem viele machen, was aber wohl generell nicht gut ist - spätestens wenn man eingestellt wird, könnte es u.U. bzw. je nach Schwere der Lüge äusserst unangenehm werden.


    @MiniMe
    Drücke dir die Daumen.

    Wegen den Noten: da gibts unterschiedliche Meinungen zu. Meistens wird es einem eher negativ angekreidet, wenn man versucht, sich aus einer schlechten Note rauszureden. Abgesehen davon bezweifle ich, dass deine Noten überhaupt im Detail besprochen werden, erfahrungsgemäss kratzen die nämlich keine Sau ;-)

    Es kommt normalerweise besser (Ausnahmen vorbehalten), wenn man zu seinen Fehlentscheidungen steht. Und gerade wenn man in solchen Gesprächen nicht geübt ist, so lässt man das mit dem Lügen und Rausreden besser sein - man verheddert sich viel zu schnell und dann ist es gleich gelaufen...

    Ich habe auch zwei "Schnitzer" im Lebenslauf und die waren noch nie ein Problem. Man erwartet nur von den wenigsten Anfang/Mitt-20er, dass sie ihr Leben schon vollumfänglich im Griff haben und ihren Weg schnurstracks geradeaus gehen ;-)
     
    #9
    Samaire, 16 April 2008
  10. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hoffe das leist noch wer: hab ganz vergessen mir über meine Klamotten Gedanken zu machen :eek:

    Meint ihr ne schwarze Stoffhose ist zuviel?
    Ist ne schulische Ausbildung und da ist doch bestimmt sowas zuviel oder? Wenn ihr versteht was ich meine :schuechte

    Hätte da eher an eine hellblaue Jeans und einen Rollkragenpulli (dunkelrot) gedacht.
    Oder besser einen schwarzen?

    Ach ich weiß nich... Frau halt :grin:

    Oder wenn doch besser die schwarze Hose dann würd ich da nen weißen Pulli anziehen.

    Also bis halb 9 habt ihr noch Zeit :zwinker:
     
    #10
    MiniMe, 16 April 2008
  11. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dann will ich mal kurz berichten:

    Der Test war super einfach! Einige Teile waren genau die, die ich im Inet schon gefunden hatte :smile:

    Doch das Gespräch.....
    Zu viert haben mir die Damen gegenüber gesessen, abwechselnd Fragen gestellt, was in Pc und Lappi eingetippt (wobei es eher so aussah, als ob eine was gespielt hätte :grin: ) , getuschelt und sich Notizen gemacht.

    Wollten halt wissen, was ich zur Zeit mache, was ich bei meinem Praktikum im Labor gemacht habe, etwas zu den Hauptbereichen von der Ausbildung, ob ich mich sonst noch wo beworben habe, meine Stärken :smile:geknickt: ) und auf ner Skala von 1-4 mein Selbstbewusstsein^^

    Also bis dahin lief das noch relativ gut, bis sie dann auf meine Noten zu sprechen kamen... :cry: :flennen:
    Das Gesicht der einen verzog sich von Note zu Note immer mehr, bis dann die richtig entsetzte Frage war, warum ich denn so schlecht sei...
    Hab dann gesagt, das ich halt zu still war in der Schule und da nunmal die mündliche Note 50% ausmacht.

    Denke, dass mir die Noten somit das Genick gebrochen haben. (Wobei sie die ja vorher kannten, warum haben die mich dann überhaupt eingeladen :ratlos: )

    Dann kam noch ein "Wir melden uns" und fertig. War so verdattert, dass ich vergessen hab zu fragen, wie lang das dauert.
    Eine Mitbewerberin meinte aber so 1 Woche für die Absagen und 2 für die Zusagen.

    Aber es war wirklich nicht ganz so schlimm, wie ich mir das vorgestellt hatte.

    lg
     
    #11
    MiniMe, 17 April 2008
  12. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    na erstmal glückwunsch, das du es "überstanden" hast.

    zu den noten.
    ihnen gefällt dein gesamtes profil und deswegen haben sie dich geladen.
    noten alleine sind nciht immer ausschlaggebend, ob man geladen wird oder nicht.
    allerdings ist es mir auch schon passiert, das man mich auf noten angesprochen hat. das hat weniger damit zu tun, das man "zu schlecht" ist, sondern eher, das sie schauen wollen, wie man die noten begründet. wenn sie merken, das man in der lage ist, die noten zu begründen und diese begründung nicht als ausrede anzusehen ist, man aber auch mit hereinbringt, das man diese note selber bedauert, bzw. nicht damit zufrieden ist und man zukünftig an sich arbeiten will.
    dann ist auch eine 5 nicht der genickbruch.

    allerdings und das weiß ich bei mta nicht, hat man da nicht auch umgang mit menschen? oder lieg ich da jetzt falsch. falls du umgang mit menschen hast, war die begründung das du zu still bist nicht optimal, daraus wird schnell geschlossen, das man schüchtern ist.
    falls du aber gezeigt hast, das du ein offener mensch bist, der auf menschen zugehen kann und das kann man in so einem gespräch auch zeigen, dann hebelt sich das wieder aus.

    auf die frage zur schwangerschaft kann man selbst mit dickem kugelbauch sagen, nein ich bin nciht schwanger. das ist richtig.

    allerdings sind kleinere notlügen auch erlaubt. allerdings sollte man dies nicht als lügen ansehen, denn offensichtliches lügen kann einem auch nach einstellung die fristlose kündigung bringen, wenn es auffliegt.
    vielmehr sollte man es als situationsbeschönigung ansehen, aber auch da sollte man sich sorgsam überlegen, was man beschönigt.

    wenn man jetzt zb ein halbes jahr faul zu hause war, weil man sich eine auszeit gönnen wollte, dann sollte man dies auch wirklich so sagen, evtl. kann man da einfügen, das man sich ein wenig zeit zum reisen genommen hat, allerdings sollte man dann auch etwas zu erzählen haben (sprich man sollte möglichst wirklich weg gewesen sein). denn da kommen dann auch nachfragen, auf die man vorbereitet sein sollte.
    wenn man hier aber sagt, das man ja einen sprachaufenthalt gemacht hat oder sich weitergebildet hat etc. hat aber entsprechend nichts vorzuweisen. dann fliegt man auf die fresse.

    man sollte also beim "lügen" oder "beschönigen" wirklich aufpassen, was man sagt und das auch dauerhaft aufrecht erhalten können.
     
    #12
    twinkeling-star, 17 April 2008
  13. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die haben mich wirklich angenommen :ratlos:
    Aber bei den Reaktionen und den ganzen anderen mit ihren krass guten Noten :eek:

    Ich kanns irgendwie gar nicht glauben.
    Werd in den nächsten Wochen mehr Infos bekommen.

    Nu muss ich nur noch die Zeit bis Oktober rumkriegen.

    Könnt die ganze Zeit rumhüpfen vor Freude :grin: :schuechte
     
    #13
    MiniMe, 24 April 2008
  14. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    Luegen (bei "normalen" Fragen, also nicht Fragen nach evtl. Schwangerschaft, etc.) ist eine ganz, ganz schlechte Idee.
    Wenn Du es so richtig doll damit uebertreibst, kann das im duemmsten Fall sogar zu Lohnrueckforderungen fuehren.
    Ein bisschen flunkern tut hingegen wohl jeder :smile:

    Es gibt bestimmt genuegend Moeglichkeiten, Dich scheinen zu lassen, ohne zu luegen! :zwinker:
     
    #14
    User 67523, 24 April 2008
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Herzlichen Glückwunsch! Noten sind auch nicht alles. Offensichtlich finden sie, dass Du die beste Kandidatin für die Stelle bist. Also nicht länger nach dem Warum fragen, sondern freuen. Und bis Oktober fällt Dir schon noch Schönes und Sinnvolles ein. Jobben kann auch nicht schaden :zwinker:.
     
    #15
    User 20976, 24 April 2008
  16. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    Gratuliere!!
     
    #16
    User 67523, 24 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einstellungstest Gespräch
Blue_eye1980
Off-Topic-Location Forum
25 August 2014
62 Antworten
blondi445
Off-Topic-Location Forum
12 August 2009
8 Antworten