Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Elektriker gefragt: Nagel in Wand --> Stromausfall

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von VelvetBird, 2 Februar 2010.

  1. VelvetBird
    Gast
    0
    Hallo,

    ich habe (mal wieder...) ein blödes Problem.
    Ich wollte gestern meinen Laptop wie seit 2 Jahren fast täglich an der Steckdose anschließen - da machte es plötzlich BUMM, ich stand im Dunkeln und die Sicherung war draußen.
    Also bin ich zum Sicherungskasten hin, wollte die Sicherung wieder rein machen - wieder BUMM, wieder die Sicherung draußen (der Laptop war natürlich NICHT angeschlossen).
    Um es kurz zu machen: Das ganze hab ich noch einige Male wiederholt, die Sicherung geht nicht mehr rein, sie "ploppt" immer und geht raus. Und ich sitze im Dunkeln (na ja, jetzt nicht, ist ja hell draußen :zwinker:).
    Nun habe ich festgestellt, dass ich intelligentes Wesen vor bestimmt 3 Jahren mal einen Nagel in die Wand gekloppt hatte. Intelligenterweise in direkter sekrechter Linie von der Steckdose abgehend. Super, oder? :kopfwand
    Beim Stromausfall gab es einen Funken in der Steckdose, kann es dennoch am Nagel liegen (den ich mittlerweile herausgezogen habe)?

    Angenommen ich mache die Sicherung rein, sie bleibt drin und der Strom geht wieder: Könnte irgendwas passieren, falls (!) der Nagel die Stromleitung beschädigt hat?

    Ich habe so ein bisschen Panik davor, meinem Hausmeister Bescheid zu geben, der ist immer so ruppig drauf :geknickt:.

    EDIT: Ich sollte dazusagen, dass es ziemlich doof ist, wenn ich nichts unternehme, weil an dieser Sicherung ALLE Leitungen hängen: Bad, WC, Flur, Küche (mit Kühlschrank, Herd geht noch), Wohn-/Schlafzimmer. Habe noch genau 1 Steckdose, die funktioniert (PC hängt am Verlängerungskabel...).
     
    #1
    VelvetBird, 2 Februar 2010
  2. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.252
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Haumeister/Elektriker for the win, alles andere ist Schwachsinn und eventuell gefährlich.

    Mit ner kaputten Leistung ist nicht zu spaßen, scheint ja irgendwie ein Kurzschluss/Wackelkontakt zu sein, mit viel Pech hast du dann sogar irgendwann einen Kabelbrand oder ähnlichen Scheiss.
     
    #2
    Schweinebacke, 2 Februar 2010
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    This. And it's not even close. :grin:

    Bringt dir hier ja nix, wenn dir jemand sagt: "Nee, alles in Ordnung, hätte schon viel früher schief gehen müssen." und eine Woche später hast einen Kabelbrand.
     
    #3
    Subway, 2 Februar 2010
  4. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich hab irgendwie schon so was befürchtet :grin:.
    Kann auch was passieren, wenn ich die Sicherung draußen lasse?
    Ich werde nun wohl doch den Hausmeister rufen müssen, es geht mir nur darum, ob meine Wohnung derweil abfackeln kann, während ich nicht zu Hause bin und ehe was an der Leitung unternommen wurde.
    So eine Gülle.
    Ach ja, lasst mich raten: Der Elektriker wird vermutlich meine schöne, frisch gestrichene Wand aufbrechen müssen, richtig?
     
    #4
    VelvetBird, 2 Februar 2010
  5. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Es gibt doch bestimmte Stromleitungssuchgeräte, die man im Baumarkt oder Elektrohandel bekommt, mit denen du evtl. schon mal vorab abklären könntest, wo die Stromleitungen genau verlaufen und ob du vielleicht genau in die Leitung gebohrt hast.

    Ansonsten kommst du da wohl so oder so nicht um einen Fachmann herum, weil die Sicherung wohl immer wieder herausfliegen würde. Ich hatte ein ähnliches Problem mal mit dem FI-Schutzschalter, das sich dann ziemlich schnell wieder gelöst hat.
     
    #5
    Maxx, 2 Februar 2010
  6. donmartin
    Gast
    1.903
    Kommt drauf an........Sind die Leitungen in einem Rohr verlegt (Neuneubau) oder eingegipst?
    Sind es Flach/Stegleitungen oder "Rundkabel" mit Einzelladern?

    Hast du niemanden, der Elektriker ist und das machen kann?
    Off-Topic:
    Will als Elektr. nicht aus dem Nähkästchen plaudern, aber es gibt diverse Tricks, die der Elektriker auch anwendet und sich das aber teuer bezahlen lässt....


    Aber bitte lasse so lange die Sicherung draußen (siehe unten) der "Schlag" kann auch nach hinten losgehen und deinen PC oder Sonstiges UND VOR ALLEM DICH und die Menschen im Haus gefährden.

    EDIT:
    Der Hausmeister könnte zumindest oben aus der Verteiler Dose diese Leitung abklemmen, damit du eine andere nutzen kannst!
     
    #6
    donmartin, 2 Februar 2010
  7. VelvetBird
    Gast
    0
    Das ist gar keine so schlechte Idee, aber ich bezweifle, dass der das kann/macht. Der kümmert sich auch sonst um nix. Wahrscheinlich wird wohl der Elektriker einmarschieren müssen.

    Ich kenne leider gar niemanden :frown:. Das ist der Nachteil, wenn man studiert: Man bewegt sich in einem Kreis von Leuten, die keine Ahnung von alltäglichen Problemen haben, dir dafür erzählen können, warum man "der Fisch" und nicht "das Fisch" sagt :grin:.

    Wie die Leitungen verlegt sind... keine Ahnung. Ich weiß noch nicht mal, wann das Haus gebaut wurde, jedenfalls ist es kein Neubau.
    Übrigens: Der Nagel war etwa 2cm tief in der Wand - liegen Stromleitungen nur so wenig tief in der Wand?
    War vorhin übrigens beim Hausmeister oben (wohnt mit im Haus), war nur seine Frau da, der wollte ich das nicht erklären und hab gesagt, ich komme wieder.
     
    #7
    VelvetBird, 2 Februar 2010
  8. overlord78
    overlord78 (38)
    Benutzer gesperrt
    3
    0
    0
    nicht angegeben
    Solange Du die Sicherung draussen lässt kann nichts passieren - ansonsten schon! Das Haus könnte -im Extremfall- abbrennen!!
    Die Sicherung muss nicht automatisch rausfliegen, wenn ein Nagel in der Leitung steckt, oder Du ihn rausgezogen hast! Das ist das Gefährliche daran - Strom auf beschädigter Leitung - Lichtbogen - Brand bricht aus!!
     
    #8
    overlord78, 2 Februar 2010
  9. donmartin
    Gast
    1.903
    Wenn es kein Neubau ist, kann es sein, dass dort FlachLeitungen in Putz gelegt wurden, die Leitungen liegen nicht tief.

    Off-Topic:
    Würde ja gerne vorbeikommen......was ist denn das für ein Hausmeister? :mad:


    ICH HABE DICH ABER JETZT BITTE NICHT AUF DIE IDEE GEBRACHT da SELBER HOCHZUSTEIGEN, AUCH WENN DIE SICHERUNG DRAUßEN IST! :mad: Das "darf" ich garnicht!
    Mach keinen Quatsch Mädchen..... :zwinker: :schuettel:
     
    #9
    donmartin, 2 Februar 2010
  10. overlord78
    overlord78 (38)
    Benutzer gesperrt
    3
    0
    0
    nicht angegeben
    @Nuvola: ja, die Leitungen liegen oft auf der Wand, also unter dem Putz und der ist oft nur 1 bis max. 2cm dick

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:18 -----------

    ui - donmartin muss Elektriker sein... oder Gipser?:zwinker:

    ne mal ganz im Ernst - das mit den Flachleitungen auf der Wand sieht man auch heute noch - gerne auf Beton - da pappen die die Flachleitung (=das Kabel) mit der Heißklebepistole (!!) drauf und hoffen, dass es nicht abfällt bevor der Gipser (=Stukkateur) kommt...
     
    #10
    overlord78, 2 Februar 2010
  11. donmartin
    Gast
    1.903
    Off-Topic:
    Beides.....:tongue: "Gipstriker"


    :zwinker:
     
    #11
    donmartin, 2 Februar 2010
  12. VelvetBird
    Gast
    0
    Keine Sorge, ich kenn mich da eh nicht aus und hab viel zu viel Schiss vor einem Stromschlag :zwinker:. Hab ja schon fast angefangen zu heulen, als gestern ein Funken aus der Steckdose kam :grin:. Ich bin vielleicht nicht die Hellste, was Elektrik angeht, aber lebensmüde bin ich nicht :smile:.

    Ich glaube, du wohnst ein bisschen weit weg - sonst wäre ich hier schon am Betteln, damit du vorbei kommst :grin:.
     
    #12
    VelvetBird, 2 Februar 2010
  13. overlord78
    overlord78 (38)
    Benutzer gesperrt
    3
    0
    0
    nicht angegeben
    @donmartin: "Gipstriker" kenne ich gut - sind das nicht die, welche sich "Architekten" nennen??:zwinker:
     
    #13
    overlord78, 2 Februar 2010
  14. donmartin
    Gast
    1.903
    Off-Topic:
    NE......:grin:...ich hab' ja noch nicht mal so ein Abitur, dafür hat es nie gereicht.....Architekt....SoftwareArchitekt oder TabellenArchitekt in Excel das kommt schon näher dran.


    Ja, ich darf "Elektrische Leitungen legen, Anlagen zur Stromversorgung planen und alle Arbeiten drum rum ausführen". Bis zum Sicherungskasten, "abnehmen" muss es eh ein Meister. daher habe ich durchaus auch Erfahrung im "Schlitze stemmen" bis zur Bewusstlosigkeit und den ganzen Rotz wieder verputzen.....:frown:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 15:03 -----------

    Off-Topic:
    Schade aber auch, mit Dir wollte ich schon immer mal nen Kaffee trinken..... :bussi:
     
    #14
    donmartin, 2 Februar 2010
  15. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Willst ja auch kein Fachidiot sein nech? :zwinker:


    @ Nuvola: Beim nächsten Mal dir einfach ein Netzverlegeplan geben lassen. Nach meinem Wissen, ist jedes Elektrikunternehmen (Fachbetrieb) verpflichtet so etwas für den jeweiligen Bau aufzusetzen. Dann muss man sich auch nicht teures Elektrospielzeug aus dem Baumarkt holen :zwinker:

    Kannst deinen Hausmeister ja gleich mal drauf ansprechen, ob es sowas für deine Wohnung/Haus gibt.
     
    #15
    Sit|it|ojo, 2 Februar 2010
  16. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Off-Topic:


    Oder einfach in der Senkrechten Linie über der Steckdose (bzw. zwischen Steckdose und oben eingegipster Verteilerdose) keine Nägel einschlagen. Die Chance das dort die Leitung verläuft ist bei annähernd 100%. :zwinker:

    Nutzt jetzt aber auch nichts mehr.
     
    #16
    metamorphosen, 2 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Elektriker gefragt Nagel
ThorbenMe
Off-Topic-Location Forum
23 September 2016
22 Antworten
Riot
Off-Topic-Location Forum
13 August 2009
19 Antworten
*Luna*
Off-Topic-Location Forum
2 Mai 2007
18 Antworten