Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Elektrogerät, was hat sich gelohnt und was nicht?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Subway, 3 Februar 2010.

  1. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.922
    398
    2.212
    Verheiratet
    Moin,

    wenn ich so zurück denke, dann habe ich viel Geld in Elektrogeräte investiert. Bei einigen sage ich im Nachhinein, dass ich mir das Geld komplett hätte sparen können, andere hingegen waren nützlich oder haben mir einfach viel Spaß gebracht.

    Welche Geräte haben sich gelohnt und warum?

    Welche Geräte haben sich nicht gelohnt und warum nicht?


    ----------------

    Welche Geräte haben sich gelohnt und warum?

    - PC und Hardware
    Da bin ich sehr wählerisch und es gab eigentlich kaum einen PC oder Hardware, welches sich nicht gelohnt hätte.

    - Fernseher
    Da schau ich oft genug, ohne würde nicht gehen.

    - PS3
    Hauptsächlich als Abspielgerät für Filme und Serien. Super einfach, sehr komfortabel und ein paar schöne Spiele gibt es ja auch noch.

    - Mega Drive
    Aus meiner Kindheit. Hat mich viel Geld gekostet, ich hatte aber sehr viel Spaß damit.

    - Verschiedene Küchengeräte
    Bin da sehr simpel ausgestattet, doch die paar die ich hab, die brauch ich auch alle.

    - iPhone, iPod Touch, iPod
    Sehr schöne Geräte, haben alle ihren Zweck immer zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.

    - Laptop
    Während meiner Schulzeit war das Teil sehr nützlich. Inzwischen nicht mehr, aber hat sich gelohnt.

    Welche Geräte haben sich nicht gelohnt und warum nicht?

    - Verschiedene DVD Player
    Irgendwie hatte ich da nie viel Glück. Entweder sie waren laut, blöd zu bedienen oder gingen schnell kaputt.

    - Wii und Dreamcast
    Dreamcast ist schon eine ganze Weile her. Wii dafür aktueller. Beide haben kurzzeitig Spaß gemacht, konnten sich aber nicht auf Dauer halten.

    - Mac Mini
    Die Pläne die ich hatte, die konnte ich damit nicht umsetzen und auch die Alternativen hatten sich bald erledigt. Das Geld hätte ich mir sparen können, da ich meine normale "Arbeit" lieber am PC erledige.

    - Nokia N95
    Das war glaub ich eins der teuersten Handys die ich hatte. Irgendwie konnte es die Erwartungen einfach nicht erfüllen.


    Das waren zumindest mal die Dinge, an die ich mich jetzt spontan erinnern kann. Anderen technischen Geräten steh ich dann neutral gegenüber. Die kauft man sich, weil man sie braucht und dann funktionieren sie halt einfach. :smile:
     
    #1
    Subway, 3 Februar 2010
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Also bei mir haben sich vor allem Haushaltsgeräte nicht gelohnt.

    1. Standmixer (kaum benutzt)
    2. Digitale Küchenwaage (dadurch, dass sie sich nur auf standby schalten ließ, war die Knopfzellbatterie recht schnell leer - äußerst unpraktisch.
    3. elektronischer Stepper (3x benutzt und für doof befunden)
     
    #2
    Chérie, 3 Februar 2010
  3. overlord78
    overlord78 (38)
    Benutzer gesperrt
    3
    0
    0
    nicht angegeben
    nicht gelohnt:

    -neuer Videorekorder nach Überspannungsschaden
    -Deltaschleifer


    mehr als gelohnt:

    -PC
    -Waschmaschine/Wäschetrockner
    -Spülmaschine
     
    #3
    overlord78, 3 Februar 2010
  4. donmartin
    Gast
    1.903
    :grin:

    "Gelohnt" im Sinne von gekauft und viel/oft benutzt?
    Oder nach dem Motto: "sehr geholfen" und "Alltag erleichtert"?

    Wenn ich bedenke, wieviel Zeit ich schon mit PCs und dem ganzen techn.Kram verbracht habe....Die fressen Strom, Ärgern mich und außer einem "Lerneffekt", kaputte Knie und Augen sowie Stress habe ich garnichts davon. Internet ist etwas was sich lohnt, man bekommt Informationen und kann Kommunizieren und Geld ausgeben ohne Ende. Die "Zeit" ist mir eigentlich wertvoller, daher lohnt der ganze Kram nicht. :zwinker: (Trotzdem kann ich nicht ohne....)

    Habe 2 Uralt Fernseher, die immer dann herhalten müssen, wenn der Neumodische Kram kaputt geht oder spinnt. Die Anschaffung hat sich gelohnt. Nicht für mich, aber ohne ist meine Freundin zickig...:tongue: und das Wichtigste: RADIOS! Notfallradio genauso wie das "moderne" mit Strom. OHNE Infos und MUSIK geht garnix!

    Ein Router versieht seit Jahren seinen Dienst, meine elektr. Wecker sind zuverlässig (wenn ich nicht vergesse sie einzuschalten), einige Lampen auch die "externen" an meinem Fahrrad haben gelohnt, die Wasserpumpe, Waschmaschine und Staubsauger und Kaffeemaschine sowie mein Lötkolben sind Jahre alt und machen keine Zicken. Mein Handy ist bald 10 Jahre alt. Nicht zu vergessen die Webcam für 14€, in der Fernbeziehung ideal und heute um Familie und Kinder/Verwandte zu sehen, die weit verstreut in D leben, die Schnurlosen sind schon 4 Jahre alt, der Kühlschrank ist Top, die Truhe schon 9 Jahre alt, ohne AkkuSchrauber bin ich aufgeschmissen. Taschenlampen und elektr Rauchmelder lohnen eigentlich schon durch die einfache Anschaffung. Sie funkt. bei Überprüfung und sind ja nur für den Notfall...aber sehr Beruhigend.

    Eigentlich weiß ich Alle elektr. Geräte zu Schätzen, auch die, die mir indirekt das Sparen erleichtern.Mittel oder Langfristig. Dazu gehört natürlich ein gutes Batterieladegerät, egal ob für das Auto oder für Akkus aus den zahlreichen "Gimmiks" die man so hat. Habe auch eine DigiCam und ne Uralte "analoge Videokamera". Diese Sachen haben ihren Dienst getan, als die Kinder klein waren und als sonstige Ereignisse festgehalten wurden.

    Außer einem Herd und der Kaffeemaschine bräuchte ich KEIN einziges elektr. Gerät in der Küche! AUF keinen Fall haben sich gelohnt / lohnen sich für mich :

    MP3Player, (port.)DVD Spieler, VideoRekorder, Mixer und Grill, elektr. Salz und Pfefferstreuer, Eierkocher, PersonenWaage und Küchenwaage, Aufschäumer, elektr Nasen Ohr und AfterHaarTrimmer; elektr Zahnbürste und Massagematte, Bettdecke und Fußwärmer. Wasserkocher brauch ich auch nicht, Toaster, OverlockNähmaschine und Oberfräse, Armbanduhren......und und und......

    Im Prinzip widerspreche ich mir selber. Als Elektroniker/Elektriker mit Hobbys und einem "Hang zu Allem was irgendwie einen Stecker hat, "nach Telefon aussieht" oder was man an einen USB Port anschließen kann (und da gibts so einen Schwachsinn... :zwinker: )
    habe ich tausende Sachen die nicht lohnen, weil ich sie eigendlich nicht benötige.
    Bin mir aber bewusst und habe es schon ausprobiert, auch ohne die vielen Dinge zu dessen KAuf man oftmals verführt wird klar zu kommen.
     
    #4
    donmartin, 3 Februar 2010
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Pech: - DVD Player und das bis heute. Die vorigen 3die ich hatte waren nach einem Jahr kaputt. War auch nix mehr zu reparieren. Und den den wir jetzt haben war echt teuer (mit Soundanlage) ist ebenfalls ein Jahr alt und schon im Arsch.

    - Mein Laptop: Schweineteuer das teil und von Anfang an nur Probleme gemacht. Mittlerweile geht er zwar bis auf das dass der Ton nen Wackelkontakt hat was auch tierisch nervt.

    Glück:

    - Fernseher: Geht immer noch nachdem er schon mal runtergefallen ist.
    - Div. Handys: Hatte nie Probleme mit einem meiner Handys ausser das ich schnell das Interesse dran verliere.
    - Digicam: Hat sich ebenfalls gelohnt aber es wird nach 4Jahren Zeit für eine Neue.
    - Autoradio: Obwohl nur 1Jahr Garantie funktioniert er nach fast 4 Jahren immer noch einwandfrei.
    - StandPC: funktioniert nach 5Jahren immer noch wie ein einser.
    - Waschmaschine/Trockner: Passt auch alles! Sehr zufrieden.
     
    #5
    capricorn84, 3 Februar 2010
  6. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Welche Geräte haben sich gelohnt und warum?

    - Fernseher
    Mein Alter Röhrenfernseher war lange Jahre im Betrieb und hat sich auf jeden Fall rentiert. Mein neuerer Full-HD-LCD begeistert mit immer noch und immer wieder mit seinem tollen Bild und wird mir sicher noch viele Filme zeigen... FullHD ist schon ne feine Sache beim Filme schauen und ne größere Bilddiagonale schadet ja auch nicht. :grin:

    - PS3
    Als Film-, Serien- und MP3-Abspielstation toll, und ein paar spaßige Spiele gibt's auch. :smile: Und dazu war's billiger als ein reiner Blu-Ray-Player und läuft stabil und leise genung u im Filmbetrieb nicht zu stören.

    - VHS-Rekorder
    Ich habe ihn geliebt. Sachen aufzeichnen wenn man was nicht schauen kann oder immer wieder schauen will, Filme ausleihen, nicht mehr vom gebotenen Fernsehprogramm und seinen Zeiten abhängig sein.... Super. Mit Umstellung auf DVD ging er aber dann doch langsam in Rente... im Vergleich war das Bild doch ein bissl zu schlecht.

    - DVD-Player
    War ein günstigerer Markenplayer und hat sich auf jeden Fall gelohnt. Super-Bild, 5.1 Ton, endlich Originaltonspuren bei den Filmen. Er lief auch wirklich immer fehlerfrei und wurde erst durch die PS3 abgelöst.

    - Stereo-Anlage
    Endlich kein streit mehr mit meiner Schwester um die Familien-Anlage. Außerdem viel zu groß und schön laut. Ich hab sie geliebt. :grin:

    - Surround-Anlage(n)
    Das erste mal ein Film in 5.1 auf meiner alten Surround-Anlage war schon ne Offenbarung - Endlich klingt's daheim wie im Kino! Von überall! Und dank Subwoofer muss man nciht mehr so oft abstauben. Herrlich. :grin: Ich hab sie geliebt und lange Jahre genutzt - Bis jetzt langsam mal das Update auf HD-Ton fällig war und ich Receiver und Boxen ausgetauscht habe, nachdem ich einige Zeit skeptisch war, ob sich das überhaupt lohnt. Hat es aber auf jeden Fall. Ich hätt nicht gedacht, wie viel besser, detaillierter, natürlicher und "räumlicher" das klingen kann - und auch reine Musik kommt jetzt viel besser, da hatte die alte Anlage dank Frequenzloch so ihre Probleme. Guuute Investition für einen Filmfreak wie mich, der viiiele DVDs und BluRays hat. :jaa:

    - IPod(s)/Ipod-Schnittstelle für's Auto
    Bedienung ist top, keine technischen Probleme, guter Klang - das passt. Nano für's joggen und für's Auto (ich will nie wieder eins ohne :grin:, die Lösung beim Mini mit Anschluss in einem versteckten Fach im Armaturenbrett und Bedienung über's Radio ist genial - so kann man den IPod auch ohne Probleme im Auto liegen lassen, ohne dass es jeder sieht), ein Classic für daheim. Ideal für mich Musiksüchtling. :grin:

    - PCs/Laptop und Peripherie
    Bis zum Studium hatte ich diverse PCs, die wurden alle ausgiebig genutzt, bis die nächste Generation fällig und nötig (weil ich doch einiges mit Grafik-Videobearbeitung mache) war. Seit dem Studium nutz ich nur noch Laptops - den "Arbeitsplatz" überallhin mitnehmen können und für Präsentationen nutzen ist einfach ein riesiger Vorteil.

    - Handy mit guter Kamera (Samsung i8510)
    Ein neues Handy war fällig und ein Urlaub stand an. Weil ich normalerweise nie ne Kamera dabei habe, wenn's was tolles zu sehen gibt, hab ich gedacht probierst Du's mal wieder mit nem Handy, dass in der Beziehung zumindest für Schnappschüsse reicht - das hab ich fast immer dabei. Das Ergebnis: an die 1000 Bilder in überraschend guter Qualität - bei Tageslicht sogar besser als die Digicam meiner Ex - die auch als Print in normaler Größe top aussehen. Tolles Spielzeug. :jaa:

    - Philips LivingColors-LED-Lampe(n)
    Ich liebe buntes Licht, das (annähernd) stufenlose einstellen der Farbe, Farbintensität, Helligkeit je nach Lust und Stimmung per Fernbedienung ist toll, die LEDs brauchen nicht viel Strom. Inzwischen hab ich zwei. Machen einfach Spaß und man kann damit schöne Lichakzente setzen. Als alleinige Beleuchtung sind die Dinger aber imho nicht geeignet :grin:

    - Wasserkocher, Senseo-Maschine
    Sind permanent im Einsatz, also gute Investition.

    - Crepes-Maker
    Perfekte Crepes. Benutze ich nicht sooo oft, aber wenn, dann ist es immer gut. :jaa:

    Welche Geräte haben sich nicht gelohnt und warum nicht?

    - alte Digicam
    Eine der allerersten, von Sony. Die habe ich kaum genutzt. Zu groß - und im Verhältnis dazu viel zu schlechte Bildquali.

    - USB Web-/Pencam
    So gut wie nie benutzt, Videochats sind nciht mein Ding und für alles andere war die Bildquali zu mies.

    - Handy mit schlechter Kamera von Sony-Erricson
    Die Bilder waren nicht zu gebrauchen, der Rest der Multimedia-Spielereien komplett unnötig und der Akku immer viiiiiel zu schnell leer. Mein einziger Handy-Fehllkauf bisher.

    - Palm
    An sich praktisch, aber ich hab das Ding nicht wirklich gebraucht... Kalender führe ich lieber schriftlich und inzwischen kann das was der konnte auch fast jedes Handy.

    - Schokobrunnen
    Netter Partygag, aber das Saubermachen ist die Hölle. :grin: Einmal genutzt, lange rumgestanden, dann verkauft.

    - HD-SAT-Receiver
    Frisch gekauft, dann dank Trennung umgezogen und Kabelanschluss. Tja. War wohl nix.

    - Billig-Reiselautsprecher/Dock für den IPod
    Einmal mitgenommen, Tonquali schlimm, frißt Batterien ohne Ende... Nee. :kopfschue

    - FM-Transmitter für den IPod/Auto
    Klingt grausam und die Kabel im Auto nerven. Keine gute Lösung.

    EDIT: - Elektrorasierer
    Total unnötig, ich bevorzuge Nassrasur. :grin:
     
    #6
    User 10802, 3 Februar 2010
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    Welche Geräte haben sich gelohnt und warum?
    fernseher, mit 16 bekommen und seitdem regelmäßig genutzt. nie kaputt gewesen.
    mein 2. dvd player. läuft und läuft...
    meine 2. stereoanlage. alles in einem, gute qualität. beim radio kann man einzelne sender speichern.
    mein Alter kassettenrecorder. gott, was hab ich den geliebt. war oft im einsatz.
    pc und die meiste hardware. nie bereut, wird jeden tag genutzt.
    rasierapparat. benutz ich nach jahren immernoch und er geht!
    fön. severin little 1200 hat mich nie enttäuscht. klein aber oho!
    elektrische zahnbürste. viel besser als analog zu putzen! Bild wurde entfernt
    telefon. siemens euroset, jederzeit wieder. integrierter anrufbeantworter, datum- und zeitanzeige, nummernspeicher...
    mixer. braucht man immer wieder.
    stabmixer. superpraktisch!
    kühlschrank. die beste anschaffung ever. da drin wird so gut wie nie was schlecht.
    geschirrspüler. passte perfekt in die lücke und wäscht supersauber.
    mini-ofen. geniales teil, gut für käsetoast, sandwiches, sogar pizza kann man da drin machen und es verschwendet viel weniger strom als der große ofen.
    ofen. nach wie vor oft im einsatz, beschichtung ist top, lässt sich gut reinigen. mit ceranherd ne gute kombi.
    lavalampe, salzkristallleuchte, zimmerbrunnen, vernebler, sprudelsäule... machen die wohnung so viel gemütlicher!

    Welche Geräte haben sich nicht gelohnt und warum nicht?
    mein erster dvd player. ging irgendwann einfach nicht mehr richtig.
    meine erste stereoanlage. nicht so gut wie die 2. und war auch recht schnell kaputt.
    mein vhs. ist ja schon recht schnell veraltet, so ein ding, neben einem dvd. und meiner war auch irgendwann kaputt.
    meine ersten pc-lautsprecher. 7 euro, und mehr wert waren die dinger auch sicher nicht.
    lockenstab. nie benutzt!
    epiliergerät. nur was für masochisten.
    digitale küchenwaage. hat knapp ein jahr gehalten.
     
    #7
    CCFly, 3 Februar 2010
  8. kaninchen
    Gast
    0
    Welche Geräte haben sich gelohnt und warum?

    Bis jetzt hat sich eigentlich fast alles gelohnt. Küchen-Alltagsteile wie Kühlschrank, Herd usw. ja mal sowieso. Ich hab immer noch meine erste Anlage (mittlerweile 6 Jahre alt), meinen ersten eigenen Fernseher (11 Jahre)... Mir ist bis jetzt auch noch nix wirklich kaputt gegangen (naja, außer zwei Playstations, das war ich aber selber schuld :smile: )... Hm...

    Welche Geräte haben sich nicht gelohnt und warum nicht?

    Was wirklich Griffe ins Klo waren waren meine Fritteuse. Da ist man doch eher geneigt mal n paar Fritten reinzuwerfen anstatt richtig zu kochen. Mittlerweile bin ich auf Diät und benutze das Ding gar nicht mehr. Meine Eismaschine hatte bis jetzt nur zwei Einsätze...
     
    #8
    kaninchen, 3 Februar 2010
  9. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    nicht gelohnt:

    - diverses Fotozeug, welches ich nach wenigen Wochen wieder mit Verlust verkauft habe
    - Photonenlampe. Die habe ich mittlerweile tausendfach als Werbegeschenk
    - E-Gitarre mit Verstärker. Nett aber lohnt sich nicht so
    - Verstärker meiner Musikanlage. Der Ton ist wirklich nicht dynmisch damit

    gelohnt
    - meine DSLRs
    - Telefon
    - Mobiltelefon
    - Taschenlampe (Fenix L2D) :grin:
    - Taschenrechner
    - Subwoofer besserer Gesamton, besserer Schalldruck und war ein absolutes Schnäppchen für ein Highend-Sub-Woofer :smile:
     
    #9
    User 11345, 3 Februar 2010
  10. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Mir fallen spontan nur zwei Dinge ein, die sich nicht gelohnt haben und die ich auch noch gleichzeitig gekauft habe: Meine Surround-Anlage und mein Fernseher. (beides nach der Konfirmation gekauft)

    Der 55cm-Röhren-Fernseher war schon mal viel zu teuer... da hätte es auch ein halb so teures Gerät aus dem Aldi-Sonderangebot, o.Ä. getan. - Inzwischen läuft er nur noch alle paar Monate mal, so dass ich auch ganz auf ihn verzichten könnte.

    Surround-Anlage: Ich wollte unbedingt eine Dolby-Surround-Anlage mit DVD-Player und habe mir dann eines der günstigsten Geräte gekauft, das diese Anforderungen erfüllt hat: Eine Kompakt-Anlage von Aiwa mit 3x DVD-Wechsler, Doppel-Tape-Deck, 5.0-Surround-Sound (kein Subwoofer) und äußerst bescheidenen Boxen.
    Der Sound dieser Anlage ist vor allem beim Musikhören einfach beschissen und mehr als 10 DVD-Filme, bei denen der Surround-Sound natürlich schon ganz nett war, habe ich damit in den letzten 8 Jahren auch nicht angeschaut.
    Da wäre eine ordentliche Stereo-Anlage deutlich besser gewesen.
     
    #10
    User 44981, 3 Februar 2010
  11. RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    414
    103
    1
    Verheiratet
    Mal schauen....

    Digicam (bestes Preis/Leistungsverhältnis EVER!)
    MP3-Player (9€ und tut genau, was ich immer wollte)
    Der dritte Drucker (mit Netzwerkanschluß und verdecktem Papiereinzug... endlich!)
     
    #11
    RobotChicken, 3 Februar 2010
  12. VelvetBird
    Gast
    0
    Welche Geräte haben sich gelohnt und warum?
    Mein Kontaktgrill ist total super. Hab das Teil mal zu Weihnachten geschenkt bekommen und will nicht mehr ohne leben. Man kann so wahnsinnig viel damit zubereiten, das Ding ist für mich Grill, Sandwich-Maker, Brotaufbacker... ich LIEBE ihn :smile:!

    Außerdem mein 20€-Ventilator. Das Ding ist Gold wert. Mein Freund hat gesagt, das wäre billiger Schrott, der eh nix bringt. Und nun ist das Teil im Sommer sein bester Freund :grin:.

    Welche Geräte haben sich nicht gelohnt und warum nicht?
    Da fällt mir nix ein.
    Obwohl... vielleicht mein Wii Balance Board, ich nutze es praktisch nicht mehr.
    Ach ja und die Eye-Toy-Kamera für die PS2, kann sie aus Platzmangel leider nicht mehr nutzen.
     
    #12
    VelvetBird, 3 Februar 2010
  13. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Welche Geräte haben sich gelohnt und warum?
    - PC, Drucker/Kopierer
    - Waschmaschine
    - Kühlschrank
    - Musikanlage
    - TV-Gerät
    - div. Küchengeräte
    (arbeiten alle seit Jahren zuverlässig)

    Welche Geräte haben sich nicht gelohnt und warum nicht?
    - DVD/VHS-Recorder: schon mein 3., immer wieder defekt und extrem schwer zu bedienen
    - Faxgerät: immer wieder defekt, ich lasse es nicht mehr reparieren und nutze es nicht mehr
    - Staubsauger: schwache Saugleistung
     
    #13
    ProxySurfer, 3 Februar 2010
  14. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Ach ja... noch ein paar Geräte, die sich besonders gelohnt haben:

    - hochwertiges Laptop mit Docking-Station und zwei guten Monitoren
    - Tintenstrahldrucker, der mir trotz niedrigem Anschaffungspreis allen erdenklichen Komfort (LAN, Duplex, Farbe) bei extrem niedrigen Druckkosten bietet
     
    #14
    User 44981, 4 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Elektrogerät hat gelohnt
BenNation
Umfrage-Forum Forum
23 Juni 2011
77 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
5 Januar 2011
18 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
9 August 2009
2 Antworten