Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schule/Beruf Elite & dann sowas?!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von resi, 21 Februar 2010.

  1. resi
    Gast
    0
    Guten Abend ihr!
    Ich muss mich echt mal auskotzen, weil ich einfach nicht mehr kann!

    Ich habe letztes Jahr im März mein Abitur gemacht mit 1,3... alles schön &' gut. Ich fand damals die Idee eines dualen Studiums ( 3Monate arbeiten, 3 Monate studieren im Wechsel) auch echt genial. Alleine wegen dem Geld, welches ich da verdiene ( das ist echt sehr sehr sehr viel).

    Habe mich dann mal auf gut Glück für den Studiengang International Business beworben. Ich wusste das sich da wirklich nur die 'Besten bewerben. Habe dann auch tatsächlich einen Platz bei einem multinationalen Elektrotechnik Konzern bekommen. 300 Leute bewerben sich da auf einen Platz. War echt super stolz &' glücklich.

    Bin dann im Oktober vergangenen Jahres 300 km weit von daheim weggezogen und habe angefangen.

    Zu erst hatte ich eine Praxisphase... die war mehr als stressig, super anspruchsvoll,aber ging rum. Umso mehr freute ich mich auf meine erste Praxisphase in der Firma.
    Zusätzlich erfuhr ich kurz vor Weihnachten , dass ich dieses Jahr von September bis Dezember in Shanghai eingesetzt werde. Ein riese Abenteuer...

    dann kam ich in die firma , in die erste abteilung und der schock war mehr als groß. ich wurde nicht freundlich aufgenommen, sondern eher als störfaktor behandelt. man gab mir NICHTS zu tun, man erklärte mir NICHTS... nach 2 wochen, in denen ich völlig ignoriert wurde, ging ich mich bei meiner Ausbildungsleiterin beschweren, ohne erfolg...mein tag sah so aus: kommen um 8 , "guten morgen" sagen und keine antwort bekommen und dann bis 16 rumsitzen und nichts tun...die zeit tot schlagen in dem ich iwelche bücher las.... dann durfte ich endlich die abteilung wechseln und kam in eine in der schon kurzarbeit herrscht. auch hier gibt es rein gar nichts für mich zu tun..ich sitze den ganzen tag rum...ich bekomme zwar gut geld für das "nichtstun"...aber ich finde die situation mittlerweile nur noch schlimm...es belastet ich so sehr , dass ich nicht integriert werde, ich weiss dass ich noch nicht viel helfen kann, aber so kann ich auch nicht mehr weiter machen. nur den ganzen tag rum sitzen und GAR NICHTS machen.....mag morgen gar nicht dahin und überlege mir irgendwelche gründe krank geschrieben zu werden...

    sinn der ausbildung ist doch etwas zu lernen und nicht nix zu machen.
    ich komme morgens dahin und frage freundlich ob ich etwas helfen kann und bekomme nur ein nein


    WAS SOLL ICH MACHEN?
    hat jemand Tipps für mich?
    anregungen`?

    am liebsten würde ich abbrechen, aber ich muss wohl auch dadurch...es ist nur so schwer!
     
    #1
    resi, 21 Februar 2010
  2. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    ich kann dir leider keinen Tipp aus eigener Erfahrung geben, ich hatte bei meinen Praktika immer das Glück, wie ein vollwertiger Mitarbeiter behandelt zu werden. Aber aus der andere Sicht (bilde selbst teilweise aus):

    - gibt es nicht ein oder zwei Jahre über dir vlt ein paar BA-Studenten, die dir Tips geben können oder Kontakt zu jeweils engagierten Leuten in der Abteilung vermitteln können?
    - such dir in der Abteilung jemanden, wo du denkst, dass er am ehesten Verständnis für dich hat. Frag ob du dich einfach dazusetzen kannst und wenn es schon nichts zu tun gibt, einfach erstmal zu schauen. Oder im Zweifel auch die Teamassistentin, wenn es eine gibt, fragen. Einfach organisatorische Dinge sind zwar nicht immer ne Herausforderung, aber können sich auch sammeln...

    In was für einer Abteilung biste denn?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:28 -----------

    noch ne Frage: hast du denn den Eindruck, dass die Leute auch nix zu tun haben oder eher dass sie so unter Zeitdruck stehen, dass sie sich nicht die Zeit nehmen wollen?
     
    #2
    taitetú, 21 Februar 2010
  3. resi
    Gast
    0
    das mit dem "dazu"setzen habe ich schon gemacht, hatte allerdings das gefühl das ich die leute eher nerve durch meine anwesenheit und das dann schnell wieder sein gelassen.

    ältere ba studenten sagen, dass es normal wäre und man glück hätte, wenn man mal etwas zu tun bekommt. ich kann diese situation allerdings nicht so hinnehmen. für mich sind die 8 stunden unerträglich, die ich da rumsitze und nichts tue. ich finde das ist nicht sinn der sache. ich will ja auch nicht den arbeitsalltag der leute dort stören , ich will sie ja unterstützen. ich würde mich ja auch schon über kopieraufgaben freuen. aber irgendwie fühlt sich niemand für mich zuständig.


    ansonsten bin ich immoment im einkauf. und ich habe das gefühl, dass die leute selbst nicht szu tun haben bzw. die zeit rum schlagen und immoment ist halt kurzarbeit. deswegen weiss ich ja auch , dass es schwer ist da auch noch eine ba studentin zu beschäftigen. und genau das ist mein problem, dieses gefühl dort unerwünscht zu sein und eher ein hindernis darzustellen. damit komme ich nicht klar. könnte echt nur heulen wenn ich da rumsitze.


    ich brauche dirngend eine taktik, wie ich mich dort beschäftigen und integrieren kann... ich weiss das da auch meine initiative gefragt ist, aber ich weiss nicht wie ich das problem anpacken soll. mehr als fragen, ob ich was helfen kann, kann ich ja im endeffekt auch nicht machen.
     
    #3
    resi, 21 Februar 2010
  4. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    hm, ist natürlich eine schwierige Situation - aber die Abteilung muss ja auch einen Chef haben, kannst du den nicht mal ansprechen? Er muss ja wissen, wer in seinem Team für die Ausbildung verantwortlich ist.

    Bei uns ist es momentan so, dass durch die wirtschaftliche Lage und die Kurzarbeit eher die Zeit immer knapp ist, deswegn kann ich mir leider das alles nicht so vorstellen. Sprcih die Kollegen aber nochmal an mit dazu sitzen, ob sie das stört oder nicht. Wenn sie nicht nein sagen, bleib dabei - versuch ohne zu drängeln rauszufinden, was du tun könntest (falls doch Zeitdruck ist), biete dich für Telefondienst (irgendwer will immer was verkaufen und das ist lästig!) an oder für Recherchen.

    Als letzte Alternative: Betriebsrat, dort gibt es soweit ich weiß auch immer jemand, der für Ausbildung zuständig ist.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:02 -----------

    Und lass dich nicht demotivieren :
    bleib freundlich!
    zeig keine schlechte Laune

    Les alles, was du in dei Hände bekommen kannst (zb dateien auf dem server, fachzeitschriften).
    Versuch irgendwie dich einzubringen, nimm an Meetings teil usw.

    Nur nicht aufgeben - der Anfang ist immer besonders schwer....
     
    #4
    taitetú, 21 Februar 2010
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Kann deine Abteilungsleiterin dich nicht einer konkreten Person zuteilen, sodass diese sich verantwortlich für dich fühlt ?
     
    #5
    xoxo, 21 Februar 2010
  6. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Du kommst hier echt mal nen bisschen eingebildet rüber... wenn das deine Kollegen auch so sehen, wäre das vielleicht ein Grund.

    Elektrotechnik? Du bist eine Frau.
    Wie sieht das Verhältnis Kollegen/ Kolleginnen bei euch aus?

    Klingt hart, aber du bist ein Störfaktor. Wenn in einigen Apteilungen bereits Kurzarbeit herrscht, gehts der Firma nicht gut- und du hast wahrscheinlich nen sicheren Vertrag, der zumindest erstmal verhindert, dass du entlassen werden kannst.
    Wenn du Kontakt zu deinen Kollen suchst, dann such Kontakt zu deinen Kollegen. Ich weiß jetzt nicht so du arbeitest, aber in den meisten Firmen gibts zwei Gruppen: Stammbelegschaft (zu der du gehöhrst) und die anderen (Zeitarbeiter, Leiharbeiter usw). Sieh zu, dass du dich mit den richtigen Leuten anfreundest.
    Wenn du zur "Elite" gehöhrst, geht deine Karriere später arg Richtung Mangemant- da solltest du versuchen dich gleich mit den richtigen Leuten an zu Freunden. Duch dir nicht viele Freunde, sondern die Richtigen.

    Gibts überhaupt was zu tun?
    Wenn dir langweilig ist, dann geh zum Chef und hol dir Arbeit. Wenns keine Arbeit gibt, dann leg die Beine hoch und chill ne Runde, solange du deine Kohle kriegst, ist alles im grünen berreich.

    Da musst du wieder raus. Kurzarbeit kommt vor pleite.
    Lass dich irgendwo hin versetzten, wos was zu tun gibt.

    ThirdKing
     
    #6
    ThirdKing, 21 Februar 2010
  7. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Kannst du vlt deinen Chef oder wer halt in Deutschland für dich zuständig ist auf die Situation ansprechen?

    EDit: Hast du jetzt in D. nix zu tun? Ich dachte grad du bist schon in Shanghai...
     
    #7
    Malin, 21 Februar 2010
  8. User 40590
    User 40590 (37)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    SOwas ähnliches hab ich mir auch gedacht, mag an der Art liegen wie sie es geschrieben hat.

    Na und ? Sie studiert International Business, in dem Bereich spielt die Branche an sich nur ne untergeordnete Rolle.

    Wenn die nichts zu tun haben, das haben die aber eigentlich Zeit Dir das bisschen arbeit zumindest zu erklären. Haben sie doch zuviel zu tun, können sie Dir was abtreten. Du bist da um zu lernen, also sag denen das Sie Dir was beibringen sollen und das DU nicht da bist um den ganzen Tag die Eier zu schaukeln. Die selbigen solltest DU haben, wenn Du dich jetzt schon als Elite siehst.
     
    #8
    User 40590, 22 Februar 2010
  9. aiks
    Gast
    0
    Vielleicht gibt es so wenig Arbeit, dass die anderen Angst, um ihren Arbeitsplatz haben, wenn sie dir ihre Arbeit zukommen lassen? Und sind deshalb auch von deiner Anwesenheit genervt?
    Natürlich nur eine Spekulation
     
    #9
    aiks, 22 Februar 2010
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich steh auf dem Schlauch - 300 Bewerber für 1 Stelle, in der nicht mal was zu tun gibt? Wofür wurde überhaupt ein Beschäftigter gesucht?
    Oder hab ich jetzt den Thread nicht richtig verstanden?

    An anderer Stelle eine Frage: wie gehst Du generell mit den Mitarbeitern um, also ich meine jetzt so im Gespräch miteinander? Wie ist die Atmosphäre, locker entspannt oder eher angespannt? Oder staht die Firma vor einer Krise, dass keine Aufträge reinkommen und es deshalb nichts zu tun gibt?
     
    #10
    User 48403, 22 Februar 2010
  11. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    So wie ich das verstanden hab ist das keine Arbeitsstelle, sondern nen Platz für nen duales Studium.
     
    #11
    dollface, 22 Februar 2010
  12. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Anhand Deines Beitrags ist es schwer, konkrete Hilfestellung zu geben, dafür sind die genauen Abläufe einfach zu unklar. Ich rate jetzt mal ins Blaue rein, kann sein, dass Du das alles "erfüllt" hast, aber mit irgendwas muss man ja anfangen: Wie war denn der Anfang in der Firma? Es sind oft Kleinigkeiten, z.B. dass Du auf die Kollegen zugehst, nochmal explizit Dich vorstellst, wenn bislang evtl. nur eine allgemeine Vorstellung stattgefunden hat. Du hast einen Vertrag mit der Firma, was steht da drin? Was sind die konkreten Aufgaben für Dich und v.a.: worin sind sie verpflichtet, Dich auszubilden? Das scheinen sie bislang nicht zu erfüllen. hake dort nach, Hilfe gibt auch die Berufsakademie.

    Nach Deinen Schilderungen ist es sicher so, dass die Firma ein paar Fehler gemacht hat, was v.a. den Einstieg anbelangt; zudem ist es ärgerlich, wenn Du in eine Abteilung, in der Kurzarbeit gefahren wird, rein kommst - da haben sie nunmal andere Sorgen.
    Wie ergeht es den anderen Studenten, sie haben schließlich auch gerade die Praxisphase und sind zum ersten Mal in einem Betrieb? Ähnliche Probleme? Wie sind sie damit umgegangen? Tausch Dich aus!

    Mach Du den ersten Schritt im Betrieb, auch wenn es schon ein wenig spät dafür ist nach 3 oder wievielen Wochen! Ergreif die Initiative, frag nach, wer was macht, zeig Interesse, frag nach, worin Du andere Kollegen unterstützen kannst. Die international tätige Firma wird schon ausreichend Erfahrung mit Azubis haben und sie wird auch wissen, dass Du am Anfang noch keine vollwertige Kraft bist bzw. sein kannst - deshalb ist erste Prio: Interesse zeigen, fragen, fragen und nochmals fragen und nicht warten, bis sie auf Dich zukommen.
    Die Firma wird nach Deinen Schilderungen hohe Ansprüche haben - deshalb könnte es auch zu Beginn ein Test sein - wer sich nicht einbringt, hat es dann schwer.
     
    #12
    honi soit qui mal y pense, 22 Februar 2010
  13. Roo
    Roo (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    103
    16
    Single
    Also wenn es der Firma momentan nicht allzu gut geht, ist es irgendwo verständlich, dass dich keiner an "seine" Arbeit ranlässt.

    Jeder versucht das, was er aufgetragen bekommt, nach bestem Wissen und Gewissen zu erledigen... noch dazu schnell. Wenn dir jetzt einer etwas zu tun gibst, und du es versaust, kann sich derjenige dann beim Chef nicht mit "Aber der Praktikant hat's versaut" rausreden, sondern wird ihm Rede und Antwort stehen müssen, warum er es dir nicht besser erklärt hat, warum er es nicht selber tat, usw...

    Vielleicht liegt es aber auch an schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit. Wenn da schon das eine oder andere Mal so ein Student aufgetaucht ist, der überhaupt nichts gebacken bekam, hätte ich letzten Endes wohl auch Vorbehalte, jemand anderen meine Arbeit zu überlassen.

    In beiden Fällen kannst du nicht wirklich was tun. Schau den Leuten ein bisschen - aber nicht penetrant - über die Schulter, biete banale Hilfe (Kaffee oder Mittagessen bringen oder so) an und vielleicht kannst du ja auch ein paar wirklich stupide Dinge erledigen, wenn es sich ergibt.

    Meine Praktika waren alle recht angenehm, da ich einer guten Freundin meiner Eltern zugeteilt wurde. Hab dann dort meistens die Arbeit erledigt, für die die richtigen Angestellten zu beschäftigt waren (Kurierdienst, Bankeinzahlungen, kopieren...). Ist jetzt nicht sonderlich hilfreich für dich, aber zumindest kann ich es nachfühlen, wie es so ist, ein paar Tage ohne Beschäftigung zu sein, das gab es bei mir auch. Da heißt es dann halt durchbeißen...
     
    #13
    Roo, 22 Februar 2010
  14. ülpentülp
    0
    vielleicht kommst du auch besser rüber, wenn du dich davon verabschiedest dich selbst als "elite" zu sehen.
     
    #14
    ülpentülp, 22 Februar 2010
  15. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Off-Topic:
    Ich kann dir, liebe TS, leider keine Tipps geben, will aber anmerken, dass du für mich keineswegs hochnäsig herüberkommst.

    Ich habe nie gelesen, dass sich die TS selbst als Elite bezeichnet, meines Verständnises nach war das Wort "Elite" in der Überschrift auf ihren Arbeitsplatz bezogen und nicht auf sich selbst.
     
    #15
    User 65313, 22 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  16. ülpentülp
    0
    Off-Topic:

    ich schon. :zwinker:
     
    #16
    ülpentülp, 22 Februar 2010
  17. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Ich würde die bezahlte Freizeit einfach genießen .. lerne doch für die Uni :zwinker:
    Ich musste bei meinem Dualstudium damals arbeiten und das Studium fand an einer TU gleichzeitig statt, da hätte ich mich über die Freizeit in der Firma natürlich sehr gefreut ..

    Auf mich wirkt die TS nicht arrogant. Wer weiß, was er kann und geschafft hat, sollte das natürlich ausstrahlen dürfen. Mit Arroganz hat das nichts zu tun. Und mit nem 1,3 Abi und nem Dualstudium für IBA gehört man schon zu der Sorte Menschen, die schon beim Berufseinstieg einige Leute unter sich haben ...
     
    #17
    User 66279, 22 Februar 2010
  18. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Off-Topic:
    :ratlos: Da steht immer noch nichts davon, dass sie sich selbst als elitär bezeichnet. Was ist bitte schön so schlimm daran, zu schreiben, dass man einen guten Abischnitt hatte und einen tollen Arbeitsplatz bekommen hat? Darf man sich darüber jetzt nicht mehr freuen, ohne gleich als hochnäsig abgestempelt zu werden? Sie hat das u.a. auch deshalb geschrieben, damit wir einen Eindruck von ihrer Arbeitsstelle bekommen und warum sie sich so extrem wundert, dass niemand sie leitet. In einem so renommierten Unternehmen sollte das ja eigentlich nicht normal sein.
    In meinen Augen kein Grund sie so abzustempeln, aber gut, das scheint wohl Ansichtssache zu sein.
     
    #18
    User 65313, 22 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 6
  19. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Ich würde hier eher zum Gegenteil raten: Werd konguent mit deinem Status. Wenn du zur Elite gehöhren willst, musst du dafür auch etwas leisten- nur Elite hat eben nichts mit einem kleinen eingebildeten Mädchen zu tun.
    Off-Topic:
    Einzelkind?


    Vorallem solltest du dir klar werden, dass in der Wirtschaft andere Dinge zählen, als in der Schule. Du scheinst, an dem typischen, ich sach jetzt mal, "Strebersyndrom" zu leiden. du hast zwar gute Noten, aber keine sozialen Kompetenzen. Dass ist ein Punkt, an dem du ansetzen kannst. Es wird dir nicht nur bei deiner aktuellen Arbeit helfen, sondern auch bei deiner zukünftigen Karriere.

    ThirdKing
     
    #19
    ThirdKing, 22 Februar 2010
  20. ülpentülp
    0
    Off-Topic:
    @Bria und Star
    es liegt mir fern, die bisherigen schulischen leistungen der TS herabstufen zu wollen. aber sich schon beim studieneinstieg als zur elite gehörend zu betrachten ist dann wohl doch etwas weit hergeholt.
    privilegiert wäre vielleicht angebrachter.
    zur elite gehörend dürfen sich meiner meinung nach leute betrachten, die sich durch aussergewöhnliche intelligenz und bestimmte erfolge einen namen gemacht haben.
     
    #20
    ülpentülp, 22 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Elite dann sowas
Linaa534
Kummerkasten Forum
28 Dezember 2015
13 Antworten
girl_next_door
Kummerkasten Forum
2 Februar 2014
32 Antworten