Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Elsie mein Schatz..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Yuki-Surreal, 23 Januar 2007.

  1. Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    103
    1
    Verlobt
    Ich weiß es passt nicht wirklich in dieses Forum, aber ich möchte mich so gerne von meiner Elsie verabschieden, die Heute in den Händen meines Freundes gestorben ist, als ich in der Arbeit war.

    :cry: :cry: :cry:

    Elsie, meine kleine Stachelbürste, du warst erst ein halbes Jahr alt, aber in diesem halben Jahr hast du den größten Platz in meinem Herzen eingenommen.
    Du hattest 80qm zur freien Verfügung, und du hast auch jeden Centimeter genutzt....
    Du warst jedoch immer in unserer Nähe, oft wenn ich am PC saß, spürte ich deine Stacheln an meinen Füßen, so vertraut und mütterlich war mein Gefühl dann.

    Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie leid es mir tut, das du heute plötzlich so gelitten hast...Ich habe nicht gewusst das es dir an etwas fehlt, du warst so aktiv..

    Meine kleine Klobürste, wir vermissen dich, und wir werden dich immer in unserem Herzen tragen...
    Mein geliebter kleiner Igel, mein weißer Igel mit den roten Augen..
    Anfangs wollte dich keiner haben, keiner wollte einen Weißbauchigel mit roten Augen..
    Doch ich hab dich gleich geliebt, und ich wusste wir beide gehören zusammen..
    Nun bist du weg und in meinem Herzen ist ein Loch, es fehlt ein Stück..ohne dich.

    Ruhe Sanft mein kleiner Engel....
    Wir werden dich sehr vermissen, ohne dich scheint momentan alles schwarz..

    Goodbye mein Engel.

    Miss u!
     
    #1
    Yuki-Surreal, 23 Januar 2007
  2. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    lass dich mal drücken :knuddel:

    ich weiß wie weh das tut.......ich hab am 3.1. meinen 18 jährigen kater verloren. er musste eingeschläfert werden.
    am 2.1. bin ich nach hause gekommen und meine eltern mussten mir die nachricht überbringen, dass er schon längst eingeschläfert worden wäre, aber sie wollten, dass ich ihn noch zum letzten mal sehe und mich verabschieden kann.

    er hatte keine schmerzen bis ich heimgekommen bin und nachher ging es ihm auch soweit gut, aber er hat nichts mehr fressen wollen und magerte mit tag für tag mehr ab.

    weißt du wie schwer es war? du siehst deinen süßen kater und musst denken "so und morgen bist du nicht mehr".

    der morgen war grauenhaft. in der früh hat er noch wie üblich "hallo" gesagt indem er wie immer aufgestanden (aus seinem hundeaus ^^) ist und dich um die beine herum begrüßt hat. dabei hat er dich mit den kulleraugen angeguckt und du hast ihn daraufhin am kopf gekrault. und du weißt ganz genau in ein paar stunden wirst du nie wieder begrüßt werden. nie wieder kannst du ihn knuddeln und drücken. wenn es dir mies geht hast du niemanden, den du in den arm nehmen kannst, wenn keiner daheim ist. niemad futtert dir das essen weg (katerchen musste immer kosten obs auch wirklich gut schmeckt ^_-)

    demnach, ich weiß nur zu gut wie man sich da fühlt.
     
    #2
    SpiritFire, 23 Januar 2007
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Hattest du wirklich nen Igel als Haustier oder versteh ich das falsch?
     
    #3
    User 12900, 23 Januar 2007
  4. Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    Dir auch mein herzliches Beileid......:cry:

    Ich bin in der Arbeit in Tränen ausgebrochen, weil es mir so verdammt weh getan hat.
    Meine ach so tollen Freunde, haben mich nicht einmal getröstet, ich war völlig alleine. Die haben sogar noch Witze gemacht usw.
    Ich hab mich so alleine und hilflos gefühlt..
    Die Leute nehmen den Tod eines Tieres nicht ernst, sie können nicht verstehen, das man deswegen so verdammt leiden kann.

    Heute werden wir sie noch begraben, ich hoffe ich übersteh das psychisch...Sie liegt eingewickelt am Fensterbrett...Ich warte immer nur darauf das sie sich bewegt..aber sie bewegt sich nicht...

    Afrikanischen Weißbauchigel, keinen europäischen.
    Die werden in den USA und Deutschland schon lange als Haustiere gehalten.
     
    #4
    Yuki-Surreal, 23 Januar 2007
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Hab mal gegoogelt, die sind ja wirklich total putzig!

    Tut mir leid für dich! :knuddel:
     
    #5
    User 12900, 23 Januar 2007
  6. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    danke yuki. du wirst das schon schaffen. denk es dir so. dein igelchen hat jetzt keine probleme mehr. muss sich um nichts mehr sorgen, kann keine schmerzen mehr haben oder sich schlecht fühlen.

    es ist eine starke veränderung wenn man alles so gewohnt ist und plötzlich ist da nichts mehr. aber man kommt vom großen schmerz weg. man lernt damit umzugehen.

    mittlerweile geht es mir wieder gut, weil ich mir denke:

    ich hab jetzt auch mit jänner angefangen zu arbeiten. meine eltern arbeiten. jetzt wäre mein kater von in der früh bis am abend alleine zu hause gewesen und hätte keinen gehabt, der ihn beachtet oder zuneigung während des tages gibt.
    das wäre kein leben gewesen. den ganzen tag alleine zu sein und nur immer in der früh und am abend aufmerksamkeit zu bekommen.
    da vegetiert man doch auch nur so vor sich hin. also wirklich nicht schön.

    dieses problem hat er jetzt nicht. er musste sich dem problem mit seinen 18 jahren nicht mehr stellen, denn wer weiß, ob er dann nicht auch bald gestorben wäre durch vereinsamen, weil er zu wenig beachtung bekommt da er anderes gewohnt war.
    man denkt weiter an ihn und er lebt in einem drinnen weiter.

    deswegen. behalte dein igelchen gut in erinnerung und denk weiter dran! freu dich, dass sie (denk ich mal wegen elsie) ihr leben schön hinter sich gebracht hat.
     
    #6
    SpiritFire, 23 Januar 2007
  7. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    immer wenn ich sowas irgendwo lese oder sehe muss ich daran denken das meine hündin auch nimmer soooo lange leben wird.
    sie wird dieses jahr schon 14, hat keine zähne mehr und läuft recht schlecht.
    und ich hab so eine wahnsinnige angst vor dem tag, an dem ich mich von ihr verabschieden muss.
    allein bei dem gedanken daran laufen mir schon die tränen in die augen :cry: :cry:
    meine meersau is vor 4 jahren gestorben und da hab ich auch sooo dolle geweint!


    fühl dich:knuddel:
     
    #7
    Browneyedsoul, 23 Januar 2007
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    für andere mag es "nur ein tier" sein, für dich ist es elsie - die dich ein stück deines lebens begleitet hat. auch wenn es "nur" ein halbes jahr war. war ja sogar traurig, als wir einen überwinterungs-igel wieder in die natur entlassen haben (ist bestimmt schon 25 jahre her, aber ich weiß es noch :schuechte )

    als meine hündin vor mittlerweile über vier jahren starb im Alter von 13 jahren, war ich sehr sehr traurig - und noch heute denke ich oft an sie, sie fehlt mir. wenn ich mal bei meinen eltern bin, erwarte ich immer, dass sie mich in der diele begrüßt - klar weiß ich, dass das nicht mehr so ist, aber ein teil von mir erwartet das.

    nimm abschied und sei traurig. wer es nötig hat, witze zu machen, soll das halt tun, nimms nicht zu persönlich. nicht jeder kann gut mit intensiven gefühlen anderer menschen umgehen.
     
    #8
    User 20976, 23 Januar 2007
  9. hans-werner
    Benutzer gesperrt
    150
    0
    0
    nicht angegeben
    Die sind ja wirklich knuffig! Laß dich mal trösten :knuddel:
    Nunja, so ist das Leben leider. Ich hatte nie ein Haustier und weiß auch nicht, wie es ist wenn es mal stirbt. Aber wenn man deinen Text so liest, dann klingt das schon sehr traurig :geknickt:
     
    #9
    hans-werner, 23 Januar 2007
  10. Luix83
    Luix83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Verheiratet
    :geknickt: Sorry tut mir sehr leid für dich!!!Kann mir gut vorstellen wie du dich jetzt fühlst!!!:geknickt:
    Habe auch schon viele Tiere verloren: Meine Katze Moritz wurde direkt vor unserer Hofeinfahrt überfahren(da war ich 6), 2 Hamster, 5 Ratten...und das schlimmste unseren Familienhund!Der Hund war bei bei uns seit ich 2 Jahre war, war ein Weihnachtsgeschenk. Auf jedenfall hatte der Hund 2-3Jahre Probleme mit Geschwüren, die auch 2xoperativ entfernt wurden. Im Dezember `97 hatte Rina(so hieß der Hund) richtig dicke Knoten am Hals. Wir waren beim Tierarzt und musste einen Einschläferungstermin vereinbaren!:flennen: Da die Knoten aber innerhalb einer Nacht so stark angeschwollen waren, wollten wir den armen Hund nicht länger quälen und sind 2 Tage vor dem eigentlichen Einschläferungstermin zum Tierarzt. Ich habe so geheult, als ich mich von dem Hund verabschiedet habe..habe mich ins Bad eingesperrt und stundenlang geheult. Das ist so ein schlimmes Gefühl zu wissen, du siehst den Hund nie wieder!:flennen: Haben so viel mit Rina erlebt u.a. waren wir mehrmals bei den Geburten von Welpen dabei!! Einen "Welpen" haben wir noch...und an diesem Hund liegt uns allen sehr viel. Dino, der arme Kerl wird im September auch schon 15Jahre und mir wird schlecht wenn ich daran denke, das er auch nicht mehr so lange leben wird. 2000 haben sich meine Eltern getrennt und seit dem Tag war Dino Tag und Nacht an der Seite von meinem Daddy. Als mein Daddy im Mai 2006 starb, war der Hund auch bei ihm...und wie ich aus Erzählungen weiß ist Dino noch unter die Rettungsdecke und wollte bei meinem Daddy bleiben! Dino hat das auch mitgenommen und er sucht noch manchmal heute nach meinem Daddy im Haus!:flennen: :flennen:
    Tiere können für Menschen sehr viel bedeuten, so wars auch bei meinem Daddy. Er hat den Hund sehr geliebt(Seine Freundin war mal eifersüchtig und hat meinem Daddy vorgeworfen, das er den Hund mehr liebt als sie...und mein Daddy sagte im vollen Ernst"JA":grin: ; naja die Freundin von ihm ist auch dämlich; weil welche Frau wäre dann noch bei ihm geblieben?!)

    :knuddel: tut mir echt leid!!
     
    #10
    Luix83, 23 Januar 2007
  11. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Das tut mir echt leid für Dich... Ich find es immer schlimm, wenn man
    ein Tier verliert... Auch wenn es für andere "nur" ein Tier ist...
    Meine Meerschweinchen leben zwar noch, sind ja auch erst ein Jahr
    alt, aber sie wohnen bei meinem Ex und ich vermiss sie so... :frown:
    Fühl Dich gedrückt...
     
    #11
    Auricularia, 23 Januar 2007
  12. sugarlinda
    sugarlinda (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Boah was eine Quälerei :kopfschue ...entschuldige, aber egal was irgendwelche Leute erzählen, ein Igel hat einen Freiheitsdrang. Dieser ist weitaus ausgeprägter als bei anderen Tieren! Jeder der mal so einen kleinen niedlichen Igel durch den Winter gebracht hat weiß was das für eine Qual ist ihn einzusperren. Sie laufen sich sobald sie merken, dass sie nicht weiter kommen die Füße blutig und das liegt nicht daran das sie zu wenig Platz haben. Der Raum kann noch so groß sein sobald sie in Gefangenschaft sind fangen sie an immer den gleichen Weg hin und her zu laufen. Gut das war jetzt bei unseren "deutschen" Igel, aber dennoch Igel bleibt Igel und der ist ein Wildtier, welcher in die Natur gehört!

    Sorry, abba das ist meine Meinung!
     
    #12
    sugarlinda, 23 Januar 2007
  13. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    also dürfte man falken und adler auch nicht halten? :kopfschue
    und was ist mit marder? frettchen? sogar ziegen und hirsche sind wildtiere. so wie alle tiere im allgemeinen....also dürfte man gar nichts halten. es gibt ja wildhunde, wildkatzen....vögel dürften auch nicht gehalten werden.....und omg! die auquarien! wild-fische! nicht zum aushalten! usw.

    ziemlich eigenartige meinung....
     
    #13
    SpiritFire, 23 Januar 2007
  14. sugarlinda
    sugarlinda (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Das kann ich dir leider nicht sagen was damit ist, da kenn ich mich nich so aus. Aber du hattest scheinbar noch nie einen Igel zu Hause sonst wüsstest du was ich meine. Aber ich finde es ja auch schon äußert bedeklich, wenn auf einer Homepage wo diese Tiere angeboten werden steht das die Tiere ein Durchschnittsalter von 6-8 Jahren erreichen. In den meisten Fällen allerdings nicht mal 2 Jahre alt werden, weil die Haltung so schwer ist. Ja ganz ehrlich da braucht man sich nicht wunder wenn das Tier nach nem halben Jahr stirbt. :kopfschue
     
    #14
    sugarlinda, 23 Januar 2007
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hier schluss mit offtopic. macht einen eigenen thread auf im offtopic, wenn ihr über tierhaltung debattieren wollt. darum geht es hier NICHT. das geht vor allem an sugarlinda - künftig im kummerkasten erst überlegen, ob man dem fragesteller mit seinem beitrag HILFT. noch vorwürfe machen muss nicht sein.
     
    #15
    User 20976, 23 Januar 2007
  16. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Aber ein Igel ist mal wirklich was niedliches...
    [​IMG]
     
    #16
    BenNation, 24 Januar 2007
  17. Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    Elsie ist erstickt, sie ist nicht an der Haltung gestorben meine liebe Sugarlinda. Elsie lebte auf 80qm, und sie war glücklich, das kann ich dir versichern.
    Andere Tiere werden in Käfigen gehalten, und leiden ein Leben lang- Außerdem kannst du europäische Igel und Weißbauche nicht vergleichen, alleine aufgrund der Körpergröße!!!
    Elsie war ca so groß wie meine Hand!! Und sie wäre auch nicht mehr gewachsen.
    Gegen meine Tierhaltung lasse ich NICHTS kommen, da meine Tiere alle artgerecht leben, und glücklich sind.

    Lieber denken, bevor man unnötiges Zeug postet.
    Isst du Fleisch?? Wenn ja könnte ich auch sagen, das dies unnatürlich ist, weil deswegen hunderte von Tieren eingesperrt und geschlachtet werden. Ich esse kein Fleisch, macht mich das etwa gleich zu einem besseren Menschen???
    Jede Tierhaltung ist wider der Natur, aber das ändert nicht, das es trotzdem immer Haustiere geben wird!!!

    An alle anderen!! Danke für eurer Beileid, das hat mir sehr gut getan!!!

    Love you Baby, we miss u...

    [​IMG]

    my sweet hedgie würmchen...
    [​IMG]

    Dein Bruder Yuki hat dich auch sehr lieb, er wird dich sicher sehr vermissen.....
    [​IMG]

    Du warst das schönste Igelchen auf Erden, kein anderer Hedgie war so lieb und lebenslustig wie du..
    Elsie ruhe in Frieden...
     
    #17
    Yuki-Surreal, 24 Januar 2007
  18. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Tut mir wirklich leid für dich :frown: :knuddel:
    Ich kann mir das gut vorstellen, hab auch 6 Haustiere und es war schon schlimm genug als im Sommer mein vielleicht 2 Monate altes Kaninchen gestorben ist, wenn ich mir das bei meinen Katzen vorstelle:cry:

    Und unglaublich niedlich, deine Elsie..
     
    #18
    Immortality, 24 Januar 2007
  19. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Das tut mir sehr leid für dich. Ich kann nachempfinden, wie das ist.

    Holst du ihrem Bruder denn bald neue Gesellschaft?
     
    #19
    User 18889, 24 Januar 2007
  20. Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt

    Ich hab auch Kaninchen:herz: Ich bin ja ein richtiger Kaninchen Freak..Gerade geht es meiner Jacki nicht so gut, sie ist auch erst ein Jahr alt:cry:
    Sie ist heute so matt....Aber vielleicht geht es ihr morgen besser, wenn nicht heißt es ab zum TA..
     
    #20
    Yuki-Surreal, 25 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Elsie Schatz
CojaX
Kummerkasten Forum
30 September 2006
4 Antworten
SoulExpression
Kummerkasten Forum
5 März 2006
3 Antworten