Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

eltern des partners /schwiegereltern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von angelherz88, 21 Dezember 2007.

  1. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    wir würdet ihr das finden wenn eurer freund 24 jahre alt ist nur am wochenende zu hause wohnt aber seine eltern ihn nicht loslassen können.. wenn sich die eltern des partners in die Beziehung des eigenen kindes einmischen und dinge sagen wie " wir untehalten uns jetzt alle und lösen das problem in der beziehung".. auf gut deutsch gesagt das die eltern probleme sehen wo es keine git und sie es sind die die probleme machen und die beziehung haar genau bebachten und sich einmischen? genauso das wenn ihr dann mal bei eurem partner mit zu hause seit und keine zeit mit dem partner alleine habt und sogar abends mit den eltern tv schauen müsst ( zb ein programm was ihr gar nicht sehen wollt)..
    würdet ihr es albern sehen wenn ihr mit eurem partner weg wollt aber seine elten die ganze zeit fragen stellen wie " wo fahrt ihr hin, wie lange bleibt ihr weg, was mahct ihr da usw" und dann wenn man unterwegs ist auch noch angerufen wird von ihnen? zumal der partner weit über 20 ist und wir selber auch schon weit über 18 sind und man dieses aufpassen nicht mehr brauch
    genauso wenn man in der woche nicht zu hause wohnt das die eltern jeden tag bis zu 2 mal anrufen und nur dinge fragen wie zb "was hast du gegessen, warst du da und da... warum warst du nicht da und da.. hast du das gemacht, wo warst du als ich angerufen habe "usw...

    genauso wie würdet ihr das finden wenn eure schwiegereltern an euch rumnörgeln? wenn sie sich sogar in eurer leben einmischen und rumjaulen wie scheiße doch doch abwesendheistnachricht ist die man im icq stehen hat oder wenn sie rumjalen das die kleidung zu trist ist die man trägt oder das man angeblich zu wenig sagt?
    der hammer ist ja noch wenn sie meinen das wenn man bei ihnen zu besuch ist das man da ganz alleine für die familie kocht und bügelöt usw damit sie sehen das ihr sohn gut versorgt ist...


    bei meinem freund ist das alles so er ist fast 24 und seine eltern reden ständig in sein leben.. mischen sich in alles ein sei es in die beziehung, freundeskreis, beruf, leben ect...
     
    #1
    angelherz88, 21 Dezember 2007
  2. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    das verhalten solcher eltern ist daneben, keine frage.

    aber die tatsächliche kritik müsste an deinen freund gehen: er ist 24 und hat einen mund, den er aufmachen kann!
     
    #2
    wellenreiten, 21 Dezember 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wie ich das finden würde? Scheiße.
    Allerdings würde ich daraus Konsequenzen ziehen und ihn eben nicht mehr bei seinen Eltern besuchen, um dem aus dem Weg zu gehen. Vermtlich würde ich vorher ein klärendes Gespräch suchen, aber wenn das eben nichts bringt - was solls...
    Wie er damit umgeht ist dann ein Problem. Wenn er meint, er muss mit 24 noch zu Hase wohnen und sich alles vorschreiben lassen, soll er das tun, mich aber dann damit in Ruhe lassen.
    Von daher wäre das Ganze eher kein Problem. Ich verstehe mich mit meinen "Schwiegereltern" gut, wäre dem aber nicht so, wäre es nicht weiter schlimm. Ich muss mit ihnen ja keinen Kontakt pflegen, schließlich habe ich bereits Eltern.
     
    #3
    User 52655, 21 Dezember 2007
  4. horizon
    horizon (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    wie würdet ihr das finden, wenn man auf textgestaltung mit absätzen, rechtschreibung und etwas sorgfalt beim tippen einfach :kotz: würde, aber ganz viel "wie würdet ihr" einbaut? ^^


    ansonsten zum thema: würde ich absolut dämlich finden. aber wenn dein freund an dem verhalten seiner eltern nichts auszusetzten hat, wirst du wohl kaum dagegen ankommen. hast du denn schon einmal mit ihm über das thema "schwiegereltern" gesprochen? was meint er dazu? oder hast du einfach alles beobachtet, bis es dir letzten endes (also jetzt) zu viel wurde?

    integration in die familie des partners ist ja prinzipiell etwas schönes, aber ich bin ja mit nicht mit der ganzen familie zusammen, sondern nur mit dem jeweiligen partner. und der sollte dann auch zusehen, dass er das auch realisiert. ansonsten - such mal das gespräch :zwinker:
     
    #4
    horizon, 21 Dezember 2007
  5. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #5
    Golden_Dawn, 21 Dezember 2007
  6. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    naja er macht es ja er seilt sich ja ab aber aber seine eltern verstehen das ja nicht.. sie rufen ihn die ganze woche an machen ihn zur sau und wenn er am wochenende zu hause ist tun sie als sei nix gewesen.. wenn sie weg wollen und er sagt nein .. dann kommen seine eltern wieder dann maulen sie ihn voll was der scheiß denn sollte denn man ist doch eine familie.. und in der familie darf man keine geheimnisse haben voreinander..

    ich durfte mir letztens auch den satz anhören das die frau doch kinder zu erziehen hat und den haushalt zu führen und der mann schafft das geld ran :eek: .. die sind total konservativ
    genauso sind sie der meinung das ich meinen freund ja manipulieren würde und das sie wissen woher der wind weht.. und das er ja unglücklich wäre in der Beziehung.. sowas sagen sie ihm andauernd und er sagt immer wieder das stimmt nicht.. sie glauben ihm aber nicht weil wenn man nicht das tut was sie möchten und ihrer meinung ist dann bin ich ja schuld..
    auf gut deutsch gesagt wenn mein freund eine entscheidung trifft die für sie neu ist oder weiß was ich dann glauben sie das es von mir kommt und ich meinen freund ja zum schlechten veränder usw.. sie nehmen ihn nicht ernst und glauben ihm nix.. *grummel* ach ja und letztens haben sie mich absichtlich nicht zu einer familien feier eingeladen.. der partner seiner schwester ( die kenen sich gerade mal 2 wochen) durfte kommen ich aber die 2 jahren mit ihrem sohn zusammen ist nich.. selbst der freund einer bekannten durft kommen wegen dem auch noch alles umgelegt worden ist.. nur mein freund war an dem abend mal wieder der einzigste ohne partner
     
    #6
    angelherz88, 21 Dezember 2007
  7. glashaus
    Gast
    0
    Seine Eltern sind nicht meine Eltern. Wenn mir ihr Benehmen nicht gefällt gehe ich ihnen so gut es geht aus dem Weg. Wie er damit auskommt ist seine Sache.
     
    #7
    glashaus, 21 Dezember 2007
  8. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Tolle Partnerschaft.:rolleyes:
     
    #8
    Mr. Kite, 21 Dezember 2007
  9. glashaus
    Gast
    0
    Was hat das mit der Partnerschaft zu tun?

    Ich war mal in der Situation dass die Eltern eines Freundes sich ständig eingemischt haben, in alles. Auch in Dinge die sie NICHTS angehen, z.B. Verhütung oder wie wir unsere Wäsche waschen. MICH hat das extrem gestört und auch nach mehreren Gesprächen hat sich nichts geändert. Bei jedem Besuch ging alles von vorne los.
    Also hab ich mich da irgendwann nicht mehr blicken lassen und nur noch den nötigsten Kontakt gepflegt. Mein Ex hat sich hingegen weiter von seinen Eltern bevormunden lassen. Das war aber komplett seine eigene Entscheidung, obwohl es ihn selbst gestört hat.

    Deswegen war aber unsere Partnerschaft trotzdem schön und harmonisch.
     
    #9
    glashaus, 21 Dezember 2007
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Da frag ich mich ernsthaft, ob Dein Freund nicht genug Rückgrat hat :ratlos:

    Wenn das meiner gewesen wäre, hätte er sich für mich starkmachen sollen. Entweder mit mir auf das Fest oder er geht eben auch nicht.
    Wenn seine Eltern schon nicht verstehen, dass das seine Beziehung ist und nicht ihre, dann sollte er es wenigstens tun.
     
    #10
    User 67627, 21 Dezember 2007
  11. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Naja es hat so viel damit zu tun, dass in einer Partnerschaft ja das Wir im Vordergrund steht und nicht, "ich mach das wie ich für richtig halte, wie er es macht interessiert mich nicht". Schon gar nicht wenn man verlobt ist und die Familienzusammenführung unmittelbar bevor steht.
     
    #11
    Mr. Kite, 21 Dezember 2007
  12. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    stimmt doch! ich bin mit meinem freund zusammen, nicht mit seinen eltern. er kann den mund aufmachen, wenn ihm etwas nicht passt. wenn er das nicht tut, ist das doch sein problem. ich würde mich mit solchen eltern auch nicht näher beschäftigen, allerdings hätte ich wohl zusätzlich auch ein problem mit einem partner, der sich das alles gefallen lässt.
     
    #12
    wellenreiten, 21 Dezember 2007
  13. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    ja das hab ich ja zu ihm auch mehrmals gesagt.. er weiß auch genau was ich darüber denke und er will sich ja auch abseilen .. war auch schon bei prof.hilfe die ihm klar gedagt hat er soll sein leben leben und seine beziehung führen udn nicht immer nur ja und armen sagen um streß mit den eltern aus dem weg zu gehen.. allerdings akezptieren seine eltern ja auch nix. wenn er sagt er kommt am wochenende nicht nach hause wird streß geschoben.. wenn er nicht war und nicht ans tel gehen kann sagen sie er ist mit absicht nicht rangeganhen ect..
    und das mit dem geb das fand ich den oberhammer.. es hat sogar jemand gefragt wo och denn wäre aber anstatt zu sagen die wurde gar nicht erst eingeladen hat er gesagt das ich verhindert wäre..
     
    #13
    angelherz88, 21 Dezember 2007
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Trotz Partnerschaft ist man aber immer noch ein Individuum. Man ist nicht immer "wir", man kann und muss auch mal "ich und du" sein.
    Man muss nicht alles mitmachen, toll finden und befürworten, was der Partner macht und schon gar nicht muss man seine Eltern adoptieren und sich von ihnen Vorschriften machen lassen, nur weil der Partner es so macht.
     
    #14
    User 52655, 21 Dezember 2007
  15. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Im Endeffekt ist das, dass Todesurteil für eure Beziehung, weil er sich nie von seiner Familie lossagen wird. Blut ist dicker als Wasser. Man muss auch etwas Verständnis für die Eltern mitbringen.
     
    #15
    Mr. Kite, 21 Dezember 2007
  16. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    das seh ich auch so.. mein freund sagt aber auch öfters zu mir gerade wenn es um seine familie geht die mir ja die schuld für alles in die schuhe schieben von wegen das er es so mahct wie er es für richtig hält.. aber wenn ich dann heulend da sitze weil es usnere beziehung belastet was seine eltern tun selbst wenn er bei mir ist dann komtm irgendwie nix von ihm.. ich mein er ist fast 24 und keine 4 mehr
     
    #16
    angelherz88, 21 Dezember 2007
  17. glashaus
    Gast
    0
    Das Wir war doch aber dadurch gar nicht beeinträchtigt, im Gegenteil. Eigentlich ist das Wir erst dadurch entstanden, dass ich darauf bestanden habe, dass seine Eltern sich nicht mehr in dem Maße mein Privatleben einzumischen haben. Vorher umfasste das Wir 4 Personen, danach 2.

    Er kann ja gerne sein Leben nach den Eltern ausrichten, ich muss das nicht. Ich bin schließlich mit ihm zusammen und nicht mit seinen Eltern.
     
    #17
    glashaus, 21 Dezember 2007
  18. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Hab ich auch nicht bestritten, aber die Eltern nehmen eine Einzigartige Rolle im Leben eines Menschen ein, wenn man eine Familie gründen möchte, wie die TE dann sollte man sich nicht von Anfang an mit der hälfte seiner zukünftigen Familie zerstreiten. Und schon gar nicht so eine Denke wie "was interessiert es mich wie er damit umgeht" an den Tag legen.
     
    #18
    Mr. Kite, 21 Dezember 2007
  19. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein, zerstreiten muss man sich nicht, aber alles gefallen lassen muss man sich auch nicht.
    Und wenn man dann eben nichts mit den Eltern zu tun haben will, der Partner aber schon (je nachdem ja verständlich), ist das eben seine Sache.
     
    #19
    User 52655, 21 Dezember 2007
  20. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Ja aber dann gibts ruck zuck Streit. Wenn er sein Leben nach seinen Eltern ausrichtet, geht das ja von eurer Zeit ab, ergo hat es direkt einen Einfluss auf eure Beziehung. Entweder ist dir dein Freund egal, oder es hat sehr wohl was mit dir zu tun, welchen Einfluss seine Eltern auf ihn haben.
     
    #20
    Mr. Kite, 21 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten