Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    7 September 2006
    #1

    Eltern einander vorstellen, wann ist der richtige Zeitpunkt?

    Was denkt ihr, wann ist der richtige Zeitpunkt, die Eltern einander vorzustellen?

    Bzw. wann habt ihr diesen Schritt gewagt?

    Und wie habt ihr das angestellt? Zusammen etwas unternommen oder wie?
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #2
    Ich finde, das hat Zeit. Am Anfang lernt man sich selbst ja erstmal kennen, findet raus, ob es was Ernstes ist etc.
    Unsere Eltern kannten sich vom Sehen, wirklich einander kennengelernt haben sie nach etwa anderthalb Jahren. Da hat meine Mutter seine Familie zu uns zum Essen eingeladen.
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    7 September 2006
    #3
    Ich denke auch ,dass das Zeit hat. Zuerst muss man sich selbst einmal aufeinander einspielen und dann auch sehen, wie denn die Eltern zueinander passen. Wenn sich da großes Konfliktpotential abzeichnet, würd ichs bei (oder kurz vor) der Hochzeit belassen ... ansonsten kann man das nach ein paar Monaten (oder auch einem oder anderthalb Jahren) auch angehen, wenn man denkt, dass sie auf ungefähr einer Wellenlänge sind...

    Ich halte es aber irgendwie nicht für sooo wichtig, dass meine Eltern schnell ihre kennenlernen. Sowas hat wirklich Zeit...
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    7 September 2006
    #4
    Ich denke Eltern sollte man erst gegenseitig Vorstellen, wenn man sie selber gut genug kennt. Ich möchte meiner Familie keine "fremden" Leute ins Haus bringen die ich gerade selber erst zwei Wochen kenne.
    Je nachdem ob man noch bei seinen Eltern wohnt bin ich es gewöhnt dass die einen Eltern die anderen einladen, wenn man halt nicht mehr bei ihnen wohnt, dann läd man sie halt mal zusammen zu sich ein.

    Die Eltern meines Ex lernten meine glaube ich erst kennen als wir zusammen zogen, also etwa nach 1,5 Jahren.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    7 September 2006
    #5
    Unsere Eltern haben sich kennengelernt als wir zusammengezogen sind, weil sie uns geholfen haben. Das war nach 6 Monaten. Sie haben sich sofort gut verstanden. :smile:
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    7 September 2006
    #6
    ich mache das rein nach gefühl. wenn es mir scheint, dass der richtige zeitpunkt hier ist, dann werden die eltern vorgestellt!
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    277
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #7
    wenns passt, dann passts, es kommt ja immer auch auf die vorgeschcihte an!
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    7 September 2006
    #8
    Unsere Eltern werden sich kennenlernen, wenn wir zusammenziehen. Also innerhalb der nächsten 8 Wochen. Sind ein Jahr und drei Monate zusammen.
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    7 September 2006
    #9
    Wir sind 6 Jahre zusammen, und unsere Eltern kennen sich noch
    nicht. Ist das denn wichtig, die Eltern vorzustellen? :ratlos:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    7 September 2006
    #10
    Wir sind seit über 4 Jahren zusammen, haben unsere Eltern noch nicht einander vorgestellt. Wir haben auch noch nie so richtig darüber nachgedacht.
    Die Familiensituation von meinem Freund ist etwas chaotisch und v.a. mit seiner Mutter ist es extrem problematisch, deswegen lassen wir das lieber. Gemeinsame Familienfeste gibt es auch nicht, weil es zwischen den Familien einfach keinen Bezug gibt.
    Spätestens bei der Hochzeit würde sich das natürlich ändern, aber da ist noch nichts geplant. :smile:
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    7 September 2006
    #11
    Hab es mal angepasst :zwinker: ist bei uns genauso ... Wobei er meine Familie schon kennt, haben schon mehrfach was zusammen unternommen. Hab ich einfach mitgeschleppt, war ziemlich am Anfang der Beziehung.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #12
    Das blieb uns erspart, unsere Eltern kannten sich schon länger. Hatten jetzt zwar nicht Kontakt, aber sie kannten sich einfach.
     
  • conny
    conny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #13
    bei usn war es dasselbe
    wir wohnen in ner kleinen gemeinde und da kennt sich fast jeder
    :smile:
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #14
    also mein freund und ich waren ca. 5 monate zusammen, bis wir unsere eltern einander vorgestellt haben (meine eltern wurden von seinen zum essen eingeladen, wir waren natürlich auch da).
    das war genau der richtige zeitpunkt, weil wir beide uns da schon sicher waren, dass es mit uns noch länger gehen wird und wir beide auch so gerne die familie des anderen mögen und umgekehrt. außerdem wussten wir auch, dass unsere eltern sich super verstehen würden :zwinker:

    als mein freund und ich diesen sommer für 2 wochen im urlaub waren, haben unsere eltern sich in der zeit oft zum grillen und schnacken verabredet, was wir natürlich gut fanden, wenn die so gut miteinander klar kommen :smile:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    7 September 2006
    #15
    war am 14.7. und ein jahr und 2 monate nach unserem zusammenkommen. hat sich nicht früher ergeben, da wir sehr weit auseinanderwohnen.
     
  • hasilein200
    Verbringt hier viel Zeit
    609
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #16
    ich denke, der moment ist der wo ich merke das es wirklich etwas ernstes ist, und die beziehung etwas gefestigt ist, das kann nach 5 monaten sein oder 2 jahren. das muss jeder für sich persönlich entscheiden. wichtig ists ja das der freund/oder ich/ meine/bzw seine eltern kennenlernen. die eltern untereinander, das kann dann schon etwas warten
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #17
    Einen richtigen Zeitpunkt dafür gibt es nicht, aber ich denke, man sollte sich grundsätzlich schon zeit damit lassen, also so wichtig sehe ich das einfach nicht an!

    Bei uns war es allerdings schon nach 3 Monaten... Meine Eltern hatten auf nem Markt einen Honigstand, da mein Vater Hobbyimker ist und nun ja, seine Eltern waren auch auf dem Markt und haben dann aufgrund des Nachnamens etc. meine Eltern angesprochen.

    Seitdem (das ist jetzt schon 2 jahre her, als sie sich kennenlernten) treffen sie sich sehr oft und waren im April sogar gemeinsam in Italien, um Urlaub zu machen - Verstehen sich also gut.

    Anfangs fand ich das schon alles ziemlich verfrüht aber ich glaube seine Mutter ist da wohl etwas hinterher, sie will jetzt auch die Eltern der Freundin seines Bruders kennenlernen, die sind auch ganz bestimmt noch nit länger als 6 Monate zusammen...
     
  • petite étoile
    Verbringt hier viel Zeit
    573
    101
    0
    Verlobt
    7 September 2006
    #18
    Hmm unsere Mütter kennen sich, weil ich mit meiner Mum unterwegs war und wir seine zufällig trafen. Aber so richtig einander bei einem gemeinsamen Abendessen oder so vorstellen wird in nächster Zeit sicher nicht passieren, dafür ist unsere Beziehung momentan einfach zu wackelig.
    Allgemein würd ich sagen, es macht erst Sinn, wenn man sich wirklich sicher ist, dass man mit seinem Partner noch eine ganze Weile zusammen ist. Und generell find ich nicht allzu wichtig, dass sie sich überhaupt kennen.

    lg, étoile
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #19
    ich weiß nicht, ob es da einen "richtigen zeitpunkt" gibt.
    hängt auch vom alter des paars ab und von den lebensumständen. müssen sich die jeweiligen familien denn kennen? ich bin mit meinem freund zusammen, ich kenn seine familie (zum teil), er kennt meine familie. nur weil wir ein paar sind, haben doch unsere angehörigen nichts miteinander zu tun? wir haben keine kinder, und selbst wenn wir welche hätten: warum sollten meine eltern unbedingt seine mutter (vater vor vielen jahren gestorben) kennen? wenns sich ergibt, okay, aber für notwendig halt ich die vorstellerei der eltern nicht unbedingt.

    wir leben alle unser leben, manchmal gibts schnittmengen, fertig...

    abgesehn davon, dass ich es nicht als "wagen" ansähe, sondern sie eben einander vorstellte: bisher nicht. wir wohnen in berlin, meine eltern in niedersachsen, seine mutter in süddeutschland. gab keinen anlass, wo meine eltern und seine mutter gleichzeitig mit uns am selben ort waren...

    wenn das mal vorkommen sollte, lernen sie sich halt kennen.

    nun, ich bin 30, mein freund 42, meine eltern 61 und 67, seine mutter ist 75 - ich glaub, das wär ne freundliche unterhaltung. ob sie sich sehr viel zu sagen hätten, weiß ich nicht. seine mutter hab ich auch erst zweimal getroffen (keine sehr enge bindung von mutter und sohn...).

    ggf. würden wir wohl einfach einen kaffee oder tee trinken gehen oder zusammen in ein restaurant gehen, fertig. kommt ja auch auf den anlass an, bei dem alle zur selben zeit am selben ort wären.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    7 September 2006
    #20
    Schonmal danke für die ganzen Antworten.

    Ich bzw. wir überlegen halt, wie wir das am besten anstellen (wohnen ca. 25min auseinander).

    Restaurant oder so wäre eine Idee. Aber ist da die Atmosphäre nicht fürchterlich angespannt?

    Oder meine Geschwister (8 und 11 Jahre alt) müssten mit, die würden die Stimmung lockern.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste