Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern erlauben ihr nichts

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Rhyno, 29 Juli 2003.

  1. Rhyno
    Rhyno (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    Ich hab da ein Problem, also folgendes:
    Ich bin mit meiner Freundin seit 5 Monaten zusammen, sie ist 17 und ich 19.

    Die Zeit mit ihr ist super schön, wenn da nicht ihre Eltern wären.
    Sie schränken unsere Beziehnung total ein.
    Wenn wir z.B. auf ner Party sind, die gerade erst um 8 Uhr anfängt, muss sie meist schon um 1 Uhr zu Hause sein.
    Das ist natürlich auch für mich scheiße, weil ich dann auch immer wieder mit muss, da ich sie nach Hause bringe.
    Und da verstehe ich ihre Eltern nicht. Ich bin schon seit Jahren mit dem Bruder meiner Freundin befreundet und die Eltern kennen mich daher auch schon.
    Ihre Eltern wissen ganz genau, dass ich sie immer bis vor die Haustüre fahre, trotzdem immer dieses strenge Ausgehlimit.
    Das kotzt mich echt an.

    Was mich aber noch viel mehr ankotzt, ist dass sie nicht bei mir übernachen darf. Das zeigt mir, dass die Eltern ihr und mir nicht vertrauen, mit dem Argument, dass sie ja schwanger werden könnte und das würde ihre "Karriere" gefährden.
    Die verbinden Übernachten immer direkt mit Sex, wobei man auch dabei nicht schwanger werden muss bei der richtigen Verhütung.

    Und ich fühle mich dann auch von ihnen eingeschränkt, da wir einfach nicht das machen dürfen, was andere Paare in dem Alter machen.

    Ich liebe sie ja, aber in der Hinsicht fehlt mir dann einfach etwas, somit ist dies für mich keine vollwertige Beziehung.

    Ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben
     
    #1
    Rhyno, 29 Juli 2003
  2. Abraxas
    Gast
    0
    dass sie um eins zuhaus sein muss.. da kannst im moment wohl nicht viel machen, so können eltern sein (meine sind genauso..). kannst nur warten, bis sie 18 ist, dann kann sie machen, was sie will (jedoch nicht nach hause kommen, wenn die eltern sich durch den krach gestört fühlen.. aber sie kann bei dir bleiben usw)

    und wenn ihre eltern denken, sie könnt schwanger werden... najaaa... das kann man auch nachmittags, wenn man so will..
    was, wenn sie die Pille nimmt und ihre eltern davon wissen ? dazu dann kondome und es sollte ihrer karriere nichts im wege stehen

    wenn es für dich keine vollwertige Beziehung ist, dann würd ich dir trotzdem raten, sie nicht zu verlassen, weil ihre eltern euch einschränken.. (kann man ein wenig so verstehen)
    da kann sie schliesslich nichts für, und ich glaube kaum, dass es in ihrem interesse ist, was ihre eltern sagen
     
    #2
    Abraxas, 29 Juli 2003
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Da hab ich damals angesetzt.. "Mama, wenn wir was vorhaben, dann machen wirs eben Nachmittags, dein Verbot ist vollkommen sinnfrei."

    An sonsten: Pille besorgen, in Ruhe mit den Eltern reden und dann lässt sich das meistens aus der Welt schaffen.. Die wollen schließlich auch nicht, dass das ganze heimlich abläuft.. "Ich schlaf bei einer Freundin!" Jaja.. :engel:
     
    #3
    User 505, 29 Juli 2003
  4. Junia
    Gast
    0
    wie wäre es, wenn du ihren bruder, den du aj anscheinend kennst, bittest mit ihren eltern zu reden über das übernachten oder ausgehzeiten???
     
    #4
    Junia, 29 Juli 2003
  5. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Für meinen Geschmack hast du den Thread etwas zu sehr aus der "Ego-Perspektive geschrieben. Und es hört sich auch an, als wären bei dir die Fronten schon sehr verhärtet - aber deine Freundin kann auch nix dafür. Hast du ihr das überhaupt schon so gesagt, wie uns (so von wegen keine vollwertige Beziehung) oder mit ihr drüber geredet?

    Weißt du, Eltern sind nicht dumm - die können sich ausmalen, dass übernachten = Sex ist. Und alle Eltern werden wohl ein bisserl Panik vor diesem Schritt haben, da leider nicht überall Verantwortungsbewußtsein groß geschrieben wird. Ich würde da auch mal den Weg über die verantwortungsvolle Verhütung gehen, also das sie sich die Pille verschreiben läßt.
     
    #5
    Teufelsbraut, 29 Juli 2003
  6. supergirl_007
    0
    naja was die ausgehzeit betrifft, mei da kann sie eigentlich nichts machen und du auch ned, weil des dürfen die eltern einfach entscheiden und ich denke ned das die sich ändern. muss se wohl warten bis sie 18 is dann kann se machen was sie will!

    wegerm übernachten, ja da würd ich auch so argumente bringen, z.b. das wenn ihrs unbedingt vorhabt, des ja auch nachmittags machen könnt und sowas, wobei halt eltern immer an sex denken, wenns ums übernachten geht, ich mein die warn doch auch mal jung *g* und wenn ihr da bissl verantwortung zeigt, dann müsst des schon klappen! müsst halt bissl rumstochern und euch nicht gleich geschlagen geben :zwinker:

    schließ mich da Junia an, der bruder könnt doch auch mit den eltern reden, vielleicht hörn die mehr auf ihn als auf dich? mein bruder hat damals auch mit meiner mom geredet wegen meinem freund und übernachten und ja letzendlich hat sie nachgegeben :zwinker:
     
    #6
    supergirl_007, 29 Juli 2003
  7. Sonnenklee
    Gast
    0
    Das mit dem nur bis 1 kannste wohl echt nich ändern. Bin auch 17, gehe zwar so gut wie nie weg abends aber wenn dürfte ich nochnichmals bis 1 -.- Vorallem bei uns Mädelz sind die Eltern immer sehr besorgt...

    Und was das mitm schwanger werden angeht.. das is bloß ne Art "Ausrede" oder "Drumrumgerede" denk ich mal. Wie erwähnt wurde kannste das theoretisch gesehen ja immer ^^ Auch wenn du Mittags zu ihm gehst ^^
    Ich denke es geht ihnen generell um diese "Wahnvorstellung" dass ihr *kleines Mädchen* (so denken Eltern halt - behandeln Töchter wie Puppen ^^") die ganze Nacht mit nem Kerl.. Da könnten sie ja mehrmals GV haben.. wie "schrecklich". Das is für Eltern immer ne Überwindung und ein großer Schritt wenn die *kleine* Tochter so erwachsen wird ^^" *übatreib* g

    Ich hoffe ich lieg nich falsch das es ihr erstes mal wär?
    Ich red zumindest aus meiner Erfahrung... Tagsüber durft ich früher hin.. aber zuerst übernachten? Undenkbar ^^"
    Zitat in etwa.. "Wenn ich dich da pennen lass is klar das es passiert.." Obwohl ich schon länger die Pille nehm..

    Das is dieses Klammern der Eltern am geliebten kleinem Töchterchen *hehe*

    ~~
    Ps.: Huhu Leuts, hab nu entschlossen auch ma hier mitzuschreiben :zwinker:
     
    #7
    Sonnenklee, 29 Juli 2003
  8. LandOnFire
    Gast
    0
    hmm.. meine eltern sind da irgendwie ganz anders. ich bin auch 17 und darf nach hause kommen wann ich will, ausser wenn ich am nächsten tag schule hab, was ja logisch ist. ansonsten muss ich nur bescheid sagen wenn ich woanders übernachte. Hmm.. und bei meinem freund is das noch ne andere sache, da er 600km von mir entfernt wohnt. Wir haben das so geregelt, dass er erstmal 2,3 mal hierher kommen musste bevor ich dann zu ihm durfte. Aber durch die entfernung muss man halt beim anderen schlafen.. das haben meine eltern auch eingesehn. Aaaber.. hab ne freundin, die is schon 18 und muss meistens um halb 12 bis 12 zu hause sein. Naja.. ich glaube ihr müsst euch einfach mal ruhig hinsetzen mit denen und drüber reden. aber wenn ich mal so sagen darf find ich ihre eltern höchst komisch.. weiß ja nicht "sex kann ihre karriere behindern" is mir schon kla das die angst haben, dass sie schwanger wird... aber was denn bitte für eine karriere? sie is 17! das dauert noch bischen mit der karriere.. und ich denke sie könnten ihrer tochter doch ein bischen mehr verantwortung zutrauen.. sie is doch schließlich keine 12 mehr und weiß was sie tut.. ich glaube keine 17 jährige is heutzutage noch so leichtsinnig ihre "karriere" aufs spiel zu setzten für sex(also kinder). Sag denen das am besten mal bzw. lass es deine freundin sagen, da es ja sie ist um die es geht!
     
    #8
    LandOnFire, 29 Juli 2003
  9. Rhyno
    Rhyno (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    Single
    Auch mit 18 kann sie noch nicht machen was sie will, wenn sie zu Hause wohnt. Das denkt sie zwar, aber dass wird nicht so sein, glaubt mir.

    Das Argument, dass man auch tagsüber Sex haben und schwanger werden kann, wird die Eltern nicht großartig interessieren.
    Ich glaube wenn sie sagt, dass sie die Pille nimmt, werden sie völlig ausrasten, weil sie dann wohl denken werden, was wir beide vorhaben.


    Ich habe ihr bereits gesagt, dass mir da was in der Beziehnung fehlt, aber als Reaktion kam nur "na toll". :rolleyes2
    Es wäre sowohl für sie als auch für mich das erste mal



    Es wäre zumindest ne Möglichkeit, mal den Bruder zu fragen, ob er nicht mal mit den Eltern reden könnte, werde aber erstmal abklären, ob meiner Freundin das recht ist.

    Ansonsten werde ich mal selber das Wort ergreifen und versuchen dass ruhig zu klären, wobei ich mir sicher bin, dass es nichts ändern wird.
     
    #9
    Rhyno, 29 Juli 2003
  10. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Also tut mir leid, aber für eine 17-Jährige finde ich 1 Uhr als Sperrstunde durchaus in Ordnung. Sie ist nun mal noch eine Jugendliche und keine Erwachsene, und ich als Elternteil hätte auch was dagegen, wenn meine 17-jährige Tochter die ganze Nacht irgendwo herumstrawanzt. Ich finde, über die Uhrzeit kannst du dich echt nicht beschweren.
    Was das Übernachten angeht, da kenn ich auch so einen Fall. Als eine Freundin von mir mit ihrem Freund zusammengekommen ist, war sie 17, und ihr Vater hat ihr das Übernachten (sie bei ihm & er bei ihr) erst erlaubt, als sie 18 geworden ist. Naja, davon kann man halten, was man mag, ich persönlich finde es auch ein bisschen komisch, denn wie schon gesagt: was man tun will, kann man auch am Nachmittag tun. :zwinker: Deine Freundin sollte sich vielleicht mal mit ihren Eltern zusammensetzen und ihnen ganz ruhig und sachlich euren Standpunkt klarmachen.
     
    #10
    User 4590, 30 Juli 2003
  11. kaninchen
    Gast
    0
    Böh - was du schreibst kommt mir n bisschen bekannt vor... Ich musste früher auch immer viel früher als alle anderen zu Hause sein (obwohl mit 17 bis 1 Uhr find ich da schon relativ großzügig)... Ihre Eltern zu überreden bringt glaub ich relativ wenig, obwohl sie dich gut kennen und bestimmt auch mögen sind sie die doofen wenn ihrer Tochter nachts um 1 Uhr irgendwas passiert (Aufsichtsplicht usw.)
    Ich hab früher auch nie bei meinem damaligen Freund pennen dürfen... Erst hieß es von seinen Eltern: "Keine Mädchen", dann, als wir zusammen waren: "Mädchen ja, aber deine Freundin nich" - toll - da hat dann nur n offenes Gespräch zwischen meinem Freund und seinen Eltern geholfen wo er mal geklärt hat dass Übrnachten nich gleich Sex is und das man zum ('tschuldigung fürs Wort) rumpoppen nich unbedingt n Bett braucht... Das hätte zwar auch n Schuss innen Ofen werden können aber seine Mum hat's darüber kapiert... Ansonsten würd ich an der Stelle deiner Freundin probieren so verantwortungsbewusst wie möglich rüberzukommen und mal normal mit den Eltern zu reden...
     
    #11
    kaninchen, 30 Juli 2003
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich denke mal, sie lassen sie nich bei dir schlafen, weil es strafbar is, als erwachsener mit einer minderjährigen zu schlafen und sie haben angst, sich mitschuldig zu machen, wenn was passieren sollte..

    wann wird sie denn 18??

    und du wunderst dich tatsächlich über ihr 'na toll'?? was soll sie denn sagen?? sie kann es nich ändern und verständnis von deiner seite, als angstmacherei wäre hier wohl eher angebracht...
     
    #12
    Beastie, 30 Juli 2003
  13. werwolf
    werwolf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    schon mal drangedacht selbst mit ihren eltern, am besten mit ihrem dad zu reden? (falls ichs überlesen hab - sorry) lass dich einfach hin und wieder mal nachmittags von deiner freundin zum kaffee im elterlichen hause einladen, versuch das verhältnis mit ihren eltern n bisschen zu vertiefen, einfach öfter präsent zu sein. wenn se dich eh schon kennen dürfts ihnen nicht schwer fallen dir irgendwann rückhaltlos zu vertrauen, weil es is n großer unterschied zwischen dem kumpel ihres sohnes, den sie vielleicht nur flüchtig zwischen tür und angel sehn und dem freund ihrer tochter, aber lass dich nicht entmutigen, klingt als wär sies wert :zwinker:

    greetz
    ~
     
    #13
    werwolf, 1 August 2003
  14. Karstil
    Gast
    0
    @beastie ich denke nich das es das is ... des wär mir neu wenn des irgendwen interessiert wenn man mit n19 mit seiner 17 jährigen freundin schläft ... und ich denke das sowas hier oft passiert ...
     
    #14
    Karstil, 1 August 2003
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    MIR is des auch egal.. meinen eltern war es auch egal.. aber vielleicht ihren eltern nich....
     
    #15
    Beastie, 1 August 2003
  16. werwolf
    werwolf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    hm sie hätten sich auch strafbar gemacht wenns andersrum gewesen wäre, sie hätten sich strafbar gemacht wenn beide unter 18 wären - ghupft wie glatscht wie man hier in meinen breiten so schön sagt :smile2:

    greetz & gn8
    ~
     
    #16
    werwolf, 1 August 2003
  17. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ähm.. ja und?? was willst du jetz damit sagen??
     
    #17
    Beastie, 1 August 2003
  18. TobiObi
    Gast
    0
    WARTE BIS SIE 18 IST!!!
     
    #18
    TobiObi, 1 August 2003
  19. GiRL83
    Gast
    0
    Ich verstehe das ganze nicht. Wieso legt die heutige Jugend soviel Wert auf das Übernachten der Freundin/des Freundes? Genügt es nicht, wenn man seinen Freund (ich schreibe jetzt mal aus meiner Perspektive -> bin w.) sieht, mit ihm ein paar nette Stunden verbringt, sich verabschiedet und je nach dem, ob es die Zeit erlaubt, sich am nächsten Tag wieder sieht? Muss man immer den Bogen überspannen und die Eltern mit Jammerei belasten, bis sie, wenn man Glück hat, nachgeben oder alles verbieten: den Freund treffen, mit ihm ausgehen oder was weiß ich. Ich denke, wenn du mit ihren Eltern redest, dass sie erst recht nicht bei dir übernachten darf. Die Eltern waren schließlich auch mal jung und blöd sind sie bestimmt nicht. Ich will keinen Keil oder so zwischen euch beiden treiben, aber übertreib es bitte nicht. Einmal, vielleicht zweimal die Eltern darauf aufmerksam machen - okay. Aber nicht öfter! Wenn das Thema nämlich öfters zur Sprache kommt, dann könnte das auch einen Schuss nach hinten bewirken, ergo du hättest noch viel weniger von deiner Freundin und das willst du ganz bestimmt nicht.
    Und noch etwas: deine Freundin kann sich ihre Eltern nicht aussuchen - niemand kann das - und wenn sie nun mal nicht wollen, dass sie bei dir übernachtet, dann akzeptier es. Sei froh, dass du in der glücklichen Lage bist überhaupt ihr Freund zu sein. Es gibt sich noch - ja die Eltern, die ihren Töchtern verbieten mit 17 einen Freund zu haben - und das zuhauf. Alles im allem kannst du doch froh sein. Ich wäre es. Und wer weiß, vielleicht regelt sich das alles von selbst - auch das mit dem Übernachten. :engel:

    Ich weiß, das alles sind unschöne Worte - aber dennoch: Kopf hoch. Genieß die Zeit mit deiner Freundin und vielleicht setzt du sie (die Zeit) mal sinnvoller ein: Anstatt auszugehen bleibt mal bei dir zuhause und macht es euch gemütlich. :engel:

    Liebe Grüße
    Girl
     
    #19
    GiRL83, 1 August 2003
  20. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    *applaudier und unterschreib kommentarlos*

    aber wehe ich hätte das gesagt....
     
    #20
    Beastie, 1 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern erlauben nichts
Ai-Chan
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2013
13 Antworten
syze
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Januar 2007
40 Antworten