Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern gegen übernachtung bei meiner Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kornickel, 26 Januar 2006.

  1. kornickel
    kornickel (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Verliebt
    Hey, könnt ihr mir helfen? morgen ist bei nem freund ne party, und da meine freundin direkt nebenan wohnt, dachte ich, dass ich vielleicht bei ihr pennen könnte. nur haben meine eltern da was dagegen! (ich bin 16, bald 17) könnt ihr mir helfen, was ich meinen eltern denn sagen soll, dass sie mich das lassen!!!??? Ich hab ja auch gar nix mit ihr vor! aber ich denk, vor genau dem haben meine eltern schiss!!!
     
    #1
    kornickel, 26 Januar 2006
  2. NaLa87
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    red mit deinen eltern. stoß sie direkt an. also so nach dem motto: "ihr habt ja nur schiss, dass ich mit ihr blödsinn mache und sie am ende schwanger is."

    das ist es nämlich meistens. war bei meinen eltern auch so. --.--

    (sorry, dass ich im moment nicht zu konstruktiveren beiträgen imstande bin)

    viel glück
     
    #2
    NaLa87, 26 Januar 2006
  3. ~*Jonny*~
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    nicht angegeben
    naja... bei mir isses so ähnlich... ich würd auch gerne bei meiner freundin schlafen, darf aber nicht(so wie wir es wollen:zwinker: )

    aber mal ganz erlich: wenn ich 16 bzw. 17 wäre würde ich das einfach machen! was wollen deine eltern denn bitte machen wenn du einfach nicht nach hause kommst und da pennst! ich bin 15, bei mir gehts schlecht, aber du bist 16! gesetzlich gesehn ist das ein riesenunterschied!
     
    #3
    ~*Jonny*~, 26 Januar 2006
  4. Heather
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    Single
    also einfach nicht nach hause kommen find ich doof. das gibt nur ärger und kann vor allem nachts noch einen riiiesen aufstand geben... *aus erfahrung sprech*
    vielleicht solltest du lieber mit deinen eltern reden und ihnen sagen, dass du über das thema Verhütung bescheid weißt etc
    ich mein, wenn ihr wirklich unbedingt miteinander schlafen wollt müsst ihr dass ja auch nicht unbedingt nachts tun; d.h. deine eltern können es so oder so nicht verhindern...
    am besten einfach mit offenen karten spielen und konkret auf die bedenken deiner eltern eingehen.
     
    #4
    Heather, 26 Januar 2006
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Sag mal was ist das denn für ein blöder rat??? Das hätt ich mir mit 18 noch nicht erlauben brauchen!! des ist ja auch doof!!

    Einfach nochmal drüber reden. Fragen wo die Bedenken sind... Bedenken ausräumen.... überzeugen und blinzeln :zwinker: ... und dann erlauben sie es ja evtl doch noch!

    Wenn nicht, kann man nunmal nix ändern!!!! Wenn man nicht noch mehr Stress mit den Eltern will, soll man sich halt auch dran halten.... Dieses ach-ich.machs-einfach-trotzdem bringt gra nix!!! Nur mehr Ärger, mehr Kontrolle, weniger freiheit... das will doch keiner!!
    Wenn sie sehen, dass sie dir vertrauen können, wirst du früher oder später das sowieso alles dürfen.... also nur Geduld!!!

    :herz:
     
    #5
    User 48246, 26 Januar 2006
  6. Mister Spatz
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    nicht angegeben
    Je älter ich werde und je mehr solchen Mist ich von irgendwelchen arroganten, aufmümpfigen pseudo-pubertierenden Kindern ich lese, desto weniger liberal wird meine Einstellung zur Erziehung..
     
    #6
    Mister Spatz, 26 Januar 2006
  7. seppel123
    seppel123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.932
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Genau so siehts aus - das ist nämlich immer die beste Variante! Versichere deinen Eltern noch, dass du auch Kondome gekauft hast und diese ganz sicher benutzen wirst! :grin: Dann muss das doch gehen - so schlimm werden die ja nicht drauf sein.

    lg Seppel
     
    #7
    seppel123, 26 Januar 2006
  8. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Genau das würde ich auch sagen. Der letzte Teil könnte zwar etwas zum Entgleisen der Gesichtszüge führen, hat aber bei einer sehr guten Freundin von mir mal zum gewünschten Erfolg geführt... :zwinker:

    Viel Glück! :smile:
     
    #8
    bjoern, 26 Januar 2006
  9. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich je Vater sein sollte und ein Kind kommt ohne Ankündigung einfach nicht nach Hause - da kann es 14, 16 oder 18 sein, dann ist aber Amok. Der Sohn würde bis zu seinem 30. Lebensjahr nicht mehr freiwillig abends weggehen.

    Sprich deine Eltern auf die Gründe an, oder kennst du die? Kann ja die verschiedensten Ursachen haben, muss ja nicht darauf hinauslaufen, dass sie Sex unterbinden wollen.
     
    #9
    Wowbagger, 26 Januar 2006
  10. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    das prob kenn ich. wollt heut abend bei meinem freund schlafen, da er jetzt ne woche sturmfrei haben wird, aber nee - darf nich.
    und ich bin 19!!!!!:angryfire
    und ihre begründung: du bist schon am WE bei ihm! außerdem is morgen schule!
    ich sag mal so: mehr als noch mal mit ihnen reden kannst du echt nich machen. versuch es einfach. zeig ihnen, dass du alt genug bist usw.
    auf jeden fall musst du versuchen, dabei sachlich zu bleiben.
    ich mein, mir fällt das immer total schwer, aber was soll man machen.
    wünsch dir viel glück!!!
     
    #10
    Guzi, 26 Januar 2006
  11. kornickel
    kornickel (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    86
    0
    Verliebt
    Hey, Vielen Dank euch allen!! Ich werd heut abend nochmal mit meinen Eltern reden!! Ich hoff, das wird was. Hab jetzt schon Bammel!!!
     
    #11
    kornickel, 26 Januar 2006
  12. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Ich hoffe für Dich, daß du das Vertrauen deiner Eltern gewinnen kannst, wenn nicht, dann kann man leider nichts machen. Mit 16 haben deine Eltern leider gewissermaßen auch noch die Pflicht dich bis Zwölf im Hause zu haben.
    Aber manchmal kann man mit gut reden ja noch was dran rütteln.
     
    #12
    Witwe, 26 Januar 2006
  13. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Sei mir nicht böse, aber das würde ich mir nicht gefallen lassen. Alles hat so seine Grenzen.
    In einem solchen Fall würde ich ihnen ganz klar sagen, dass sie mich entweder mein Leben gestalten lassen oder ich mein Leben selber in die Hand nehme und sie keine Eingriffsmöglichkeit mehr haben.

    Das bedeutet allerdings eine gewisse Konsequenz => Ausziehen, Unterhalt einklagen und jeglichen Luxus muss man sich selber verdienen.

    Ist immer die Frage was man will. Aber meine Priorität läge auf meienr Freiheit und nicht auf meinem Wohlstand den ich eventuell in meinem goldenen Käfig geniesse.

    Das bedeutet dann einen Bruch mit den Eltern, das ist nicht jeder Leuts Sache, aber ich habe einige Freunde die das durchgezogen haben. Sie hatten dann nicht jedes We Party, aber sie hatten ihre Freiheit.
     
    #13
    Chris84, 26 Januar 2006
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    Super... und das ist dann die Lösung????? Eigtl nicht! Was bringts denn ein doofes Verhältnis mit seinen Eltern zu haben und alles übers Gericht laufen zu lassen... komische Familien sind das!!!
    mein Gott, ich hab mir auch viel gefallen lassen müssen....
    So ist das als "Kind" der Familie nunmal und das ist man auch noch wenn man 30 ist!
    Und solang man zuHause wohnt muss man halt nach bestimmten Spielregeln leben... und wie hat mich das genervt!
    Aber mit 19 und Schule... die ist doch bestimmt bald vorbei oder?? Abi??
    Danch wirds besser... denn dann kann/muss man ja ausziehen.... :grin:
    Und das ist viel besser, als vorher erstmal die Familie zu zerstören!!!!
    Undankbar nennt sich das!!!:angryfire
     
    #14
    User 48246, 26 Januar 2006
  15. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    sag ihnen, dass du nichts in die richtung beabsichtigst, dass du über Verhütung bescheid weisst fals es doch weiterkommen sollte als von dir geplant und dass man sex ja schliesslich auch tagsüber haben kann :zwinker:.

    und was hast du als gegenargument gebracht?
     
    #15
    User 12529, 27 Januar 2006
  16. soulskater
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Stoß sie vor den Kopf!

    "Warum erlaubt ihr mir nicht bei meiner Freundin zu schlafen? Sex im Freien ist um diese Jahreszeit echt zu Kalt, oder wollt ihr das ich Krank werde?"

    So in der Art. Mach ihnen klar das ihr eh schon miteinander poppt (überleg dir nen Ort wo) sag ihr achtet auf Verhütung usw. Es muss ja nicht mal stimmen, sie müssen nur denken es macht eh keinen unterschied wo du pennst.
    Sag ihnen auch, wenn sie es dir es verbieten brennst du mit ihr nach Cuba durch und musst dich mit Menschenhandel über Wasser halten :tongue:

    mfg SoulSkater
     
    #16
    soulskater, 27 Januar 2006
  17. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also diese Lösung finde ich daneben, das artet doch nur wieder in Streit aus, und das ist nicht Sinn der Sache noch erfolgt ein Resultat daraus. Ich bin wie endere der Meinung, er sollte am besten mit offenen Karten spielen und mit seinen Eltern reden, auch über das Thema Verhütung.
    Meine Eltern waren übrigens genauso streng, da war unter 18 gar nix drin. Und ich habs überlebt:zwinker:
     
    #17
    User 48403, 27 Januar 2006
  18. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    gibt´s schon was neues??

    ungeachtet dessen dass ich es auch versuchen würde über ein gespräch mit den eltern zu klären, kann ich sie auch verstehen - oder evtl..
    denn - wie lange seit ihr zusammen?
    wie alt ist sie?
    dürfest du von seiten ihrer eltern überhaupt?

    wenn sie zB 14 ist und ihr erst "kurz" zusammen seid - kann ich das nachvollziehen und würde das später in jedem fall genauso entscheiden.
     
    #18
    schnittchen, 27 Januar 2006
  19. kornickel
    kornickel (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    25
    86
    0
    Verliebt
    ich hab gestern 1 1/2 stunden mit meinem vater diskutiert. der meint, er macht nur das, wo er meint, was mir gut tut. und ich würd ihm in 5 jahren auch dankbar sein. Also: wir sind schon 2 monate zusammen, sie ist auch 16, und von seiten ihrer eltern dürfte ich wenigstens BEI ihr schlafen. aber mehr will ich ja auch garnicht!!!
     
    #19
    kornickel, 27 Januar 2006
  20. bolero
    bolero (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hat dein Papa nun erlaubt, dass du ausgehen oder besser aus-schlafen kannst :tongue: oder nicht?

    Wisst ihr, bei der ganzn Diskussion wurde doch eine Sache prinzipielle vergessen:

    Warum macht dein Papa / deine Eltern das?

    Wenn sie sich nur sorgen, ist ein Gespräch wohl das richtige. Das klappt aber auch nur dann, wenn der Draht zu den Eltern einigermaßen besteht. Dann kannst du sagen, ich passe auf, macht euch keine Sorgen, man kann da ja regelrecht einen "Vertrauensvertrag" schließen. Den darfst du dann aber auch nicht enttäuschen, ansonsten hat dein papa den Besten Grund zur Verfügung, dich (zu Recht!) noch mehr zu bevormunden!

    Wenn deine Eltern aber von der Art sind: "gemacht wird, was ich sage, aus, Ende!", dann bringt ein Gespräch nix.

    Und von wegen: "in 5 Jahren bist du mir dankbar..." :kopfschue :kopfschue :kopfschue

    HÄH? Irgendwer anders soll wissen, was in 5 Jahren gut für dich ist? Du selbst weißt doch sicher nicht mal immer, was im Moment gut für dich ist, und irgendein anderer soll das jetzt für dich wissen, noch dazu in der Zukunft? Ich mein, der Mann kennt dich genauso lang und genauso gut wie du dich selbst, ihr steht als praktisch auf dem gleichen Wissensstand. Er kann nur seine Erfahrungen dazubringen, die aber nicht die gleichen sein müssen wie die deinen.

    Sag ihm das mal. Wenn er immer noch blockiert und du merkst, er will dich deine eigenen Erfahrungen nicht machen lassen (DAS sollten Eltern tun, dem Kind seine eigenen Erfahrungen machen lassen!), dann würd ich sagen: reiß aus, feier, und riskiert den Krach. Weil DAS bringt dir dann sicher was in 5 Jahren, nämlich Eigenständigkeit, Risikoabschätzung, Trennung von zu Hause, selbstständiges Denken und vor allem: das Bewusstsein, für seine Taten gerade stehen zu müssen. Das alles wird dir später mal eine Menge helfen...
     
    #20
    bolero, 27 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern gegen übernachtung
janX
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Juni 2011
7 Antworten
Evil-Kitty
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 August 2007
22 Antworten
Daemonicus
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 April 2007
22 Antworten