Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

eltern hassen freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von elbarto, 25 Dezember 2003.

  1. elbarto
    Gast
    0
    Hi ihr :smile:
    also ich hab n großes problem..meine (fast) freundin kenn ich nun shcon sehr lange und meine eltern auch
    nur wenn ich mich mit ihr treffe, finden meine eltenr des gar net so toll, weil
    die meinen sie wär zu frech..
    meine eltern haben mir auch schon n paar sachen erzählt, bei denen meine freundin anscheinend wohl
    ziemlich vorlaut war un dazwischen geredet hat un so..
    un meine eltern meinen das ihr verhalten auf mich abfärbt..und ich weiß net wie ich sie
    überzeugen könnte, dass sie eigendlich sehr nett ist...

    wär nett wenn mir jemand darauf antworten könnte :smile:
     
    #1
    elbarto, 25 Dezember 2003
  2. Manni
    Manni (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    Single
    SCHEISSE!!!!!!!!!!!
    Du bist 18!!!!!!!! Verdammt nochmal, wenn sie eigentlich nett ist, dann werden sie sie irgendwann auch nett finden, ansonsten kann es dir GANZ EGAL SEIN!!!!!!!! Und deinen Eltern auch. Die haben ja nicht zu bestimmen, wen DU magst.

    und wenn dann noch das einzige Problem is, dass sie zu "frech" is... Pöh. Leuten, die zu konservativ sind zu helfen, is arsch schwer. :bandit:

    Darum: Ignorier sie doch einfach. :engel:
     
    #2
    Manni, 25 Dezember 2003
  3. Mic
    Mic
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    Single
    Bestimmt macht das für ne Beziehung nich einfacher, wenn die Eltern gegen die Freundin sind. Besonders wenn das soagr begründet ist. Auf der anderen Seite bist du 18 und es müsste längst deine eigene Entscheidung sein. Aber ich merke, dass die auch an der Meinung deiner Eltern was liegt. Vielleicht redest du mal mit deiner Freundin, wieso sie so unhöflich war. Wenn du sagtst, dass sie eigentlich ganz nett ist, dann ahtte sie vielleicht nur nen schlechten Tag. Das Verhalten könnte etwas auf die abfärben, muss aber net. Halte ich nicht für gesichert, dass du auch so wirst. Aber wie gesagt, rede mit beiden und verscuhe irgendwei zu "vermitteln". Wenn sie immer noch dagegen sind, dann musst due wirklich alleine entscheiden. Dazu hast du das Recht und keiner darf dir da reinreden.
     
    #3
    Mic, 25 Dezember 2003
  4. Miezerl
    Gast
    0
    würde an deiner stelle erst mal mit deiner freundin drüber reden wie du ihr verhalten in bezug auf Die Situtationen mit deinen eltern siehst..und sie bitten das ihr euch mal eben zu viert zusammen setzt und sachlich drüber redet vielleicht räumt ihr ja so dann das mißverständniss aus der Welt..und es dürfte deinen Eltern zeigen das sie guten Willen zeigt mit ihnen auskommen zu wollen..Sollten sich beide Seiten nach dem Gespräch stur stellen lass sie beide weiter rumschmollen es ist immerhin deine Beziehung und in die hat dir keine drein zu reden..und wenn du ne freundin willst die nicht auf den mund gefallen ist das deine entscheidung und nicht die deiner eltern..
     
    #4
    Miezerl, 25 Dezember 2003
  5. elbarto
    Gast
    0
    erstma vielen vielen dank für die antworten :smile:
    also ich verd auf jeden fall erstmal mit meiner freundin darüber reden..

    nur meine mum hat sich da so reingesteigert das sie drohte das sie mich in ein
    heim steckt (ich wohne ja noch zuhaus) und ich will einfahc nicht das die familie
    daran auseinandergeht!

    eure antworten, das wir uns alle gemeinsam hinsetzen und dadrüber sprechen
    sind sehr gut! warum bin ich nicht selbst darauf gekommen :smile:

    danke vielmals für eure hilfe!!!
     
    #5
    elbarto, 25 Dezember 2003
  6. Nameless83
    Gast
    0
    Hey, du bist 18! Deine Mutter kann dich in kein Heim stecken! Ich könnte dir nun noch einige § dazu nennen aber das ist wohl nicht nötig :zwinker: Setzt euch zusammen und klärt das. Verbieten kann dir den Umgang mit deiner Freundin keiner.
     
    #6
    Nameless83, 26 Dezember 2003
  7. face to face
    0
    @ nameless, ich würd den Sachverhalt an sich schon gern erwähnen.

    @elbarto: ins Heim können sie dich nicht stecken, da du ab dem 18. Lebensjahr deine eigene Willenserklärung (dein Ja oder Nein) tätigen kannst und die eines Dritten dann nicht mehr ausreicht, um Verträge für dich abzuschließen (es sei denn du bevollmächtigst sie *lach*)
    gut das zwar zur jur. Seite.

    Aber ich würde es echt mal so sehen wie die Anderen hier:
    schon rein vom Empfinden her hat es das Gesetz nicht umsonst für die erfahrene Reife, eigene Entscheidungen treffen zu können, das 18. Lebensjahr vorgesehen, also sollten deine Eltern - um schon rein der Komrpomissbereitschaft entgegenzuwirken - ein wenig Rücksicht auf dich nehmen, du tust es doch schließlich auch oder?

    Wollen sie, dass du unglücklich bist indem du deine Freundin wieder fallen lässt - nur für sie?
    Du musst dir später mal eine eigene Familie aufbauen und du musst es entscheiden, insofern musst du deine eigenen Erfahrungen sammeln, natürlich sind die Eltern dafür da, um dir auf dem Weg dahin behilflich sein zu dürfen, aber der Punkt liegt auf dürfen, nicht "Befehlen" und "Nichterlauben", aus dem Alter bist du schon raus, so weh es ihnen tun mag, denn Liebe ist da ganz unabhängig von den Interessen der Eltern.

    Ich hoffe das Gespräch bringt euch alle weiter.
     
    #7
    face to face, 27 Dezember 2003
  8. Nameless83
    Gast
    0
    @face to face: Ich bin davon ausgegangen, dass er weiss, welche Rechte er mit 18 hat.... Sollte man zumindest! Deshalb habe ich mich über seine Heimaussage sehr gewundert! Allerdings kann sie ihn vor die Tür setzen. Naja, mit § hätte ich ihm nicht wirklich geholfen.
    Ansonsten zeig deiner Mum mal das BGB :zwinker:
     
    #8
    Nameless83, 27 Dezember 2003
  9. face to face
    0
    ich kenne zwar viele Leute, die die Bedeutung dieser Volljährigkeit nicht ganz in ihren geistigen Genuss gezogen haben, aber ja, ich gebe dir recht, sowas ist sehr selten *gg*
     
    #9
    face to face, 27 Dezember 2003
  10. Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Also vorab: Es ist dein Leben somit entscheidest du wo es lang geht.

    Andererseits sind die Eltern ja mehr oder weniger doch ein wichtiger Faktor. Wenn man sich mit den späteren Schwiegerleuten andauernd zofft ist das mit Stress verbunden und somit sicher nicht gut für den Hausfrieden. Inwiefern ist frech? Hat sie vielleicht einen Sarkasmus den deine Eltern nicht so gut verstehen? Oder ist sie richtig in dem Sinne frech das sie einfach das sagt was sie denkt?. Würde mit ihr darüber reden. Ist sicherlich kein Problem was man nicht beheben kann. Sofern man eine gemeinsame Gesprächsbasis aufgebaut hat ist eigentlich der Rest kinderleicht. Vielleicht findet sich ja etwas :smile: Wünsche dir noch viel Glück und geruhsames Wochenende!

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
    #10
    Kuschelzwerg, 27 Dezember 2003
  11. PinaColada83
    0
    Hallo,

    ja, den Eltern es recht zu machen ist nicht so einfach. Vorallem wünscht man sich ja eigentlich das die Eltern den Partner akzeptieren und man halbwegs gut auskommt.
    Dennoch, es kommt darauf an wie du mit deiner Partnerin auskommt. Sicherlich sollte man versuchen zwischen Eltern und Freundin zu schlichten und die Meinung der Eltern respektieren, aber wenn es nun mal nicht zusammenfinden will lässt sich nichts machen.
    Entweder das mit deiner Freundin und dir hält für immer, dann werden auch sicherlich deine Eltern sie irgendwann akzeptieren oder (sorry wenn ich das so sage) sie geht und eine andere kommt. Dann ist entweder alles anders oder das gleiche in grün.

    Also, ich wünsche dir viel Erfolg beim schlichten!

    LG

    Pina
     
    #11
    PinaColada83, 27 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test