Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern meiner Freundin... *lang*

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von xman2, 24 August 2003.

  1. xman2
    xman2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    3
    Single
    Hallo Leute!!

    ALSO: Ich bin 18. und sie ist 16 (Nationalität: beide italienisch) wir lieben uns eigentlich unheimlich doll, zwischen uns
    liegen aber auch rund 250km.Aber das ist noch das kleinste übel.

    Jedoch verbieten ihre Eltern ihr einen Freund. Schon männliche Wesen in ihrer (nahen) Umgebung sind schon
    für die Eltern zu viel!!!!!Da dreht ihr Vater extrem im roten.. auch hin und wieder wird zur kontrolle alles durchsucht....
    Es wird ihr mit aller Macht klargemacht
    -> Schule -> studieren -> geld-> liebe.
    Ihr wird vorgeschrieben Medizin oder Jura später zu studieren... damit sie viel verdienen kann....
    Sie ist wirklich ehrgeizig immer die beste in der Schule, wohlmöglich auch aber durch den Drill des Vaters.... wird hin und wieder für Kleinigkeiten geschlagen wie sie mir Trauer mal erzählt hat...
    Bei kleinigkeiten gibts immer terror so gut wie jeden Tag selbst im Urlaub...
    Ernste ehrliche Gespräche hatte sie mit ihren Eltern nie gehabt... weil die Eltern der Meinung sind sie ist noch klein und versteht nix.
    Wenn ich daran denke habe ich so eine WUT und TRAUER und Frage wie können das Eltern einfach sowas machen??
    SO SEIN?? MEKREN DIE DENN NICHT DAS SIE extrem unter dem ganzen leidet!!!!
    Ich liebe meine sonia extrem doll!!!!


    Daher fahre(mit zug 2,5std. je fahrt//habe nun mein Führerschein) ich immer zu ihr und treffen uns heimlich
    irgendwo im freien.
    Ihre Freundinnen helfen ihr kein bisschen, dass wir uns z.b. mal bei denen zurück ziehen können.
    ....sie würden meine Freundin auch nicht decken, wenn es darauf ankäme.
    Somit können wir an mehr oder weniger
    öffentlichen Plätze oder in Zügen uns sexuell(meistens fummeln) näher...das ist mir auch garnicht so wichtig ich liebe sie!!!
    Selbst ihre ältere Schwester schwärzt lieber meine Freundin, bei den Eltern an, als das sie ihr hilft...
    So nach dem Motto "Warum soll meine Schwester es besser haben, als ich es je gehabt habe??!".
    Da sollte meiner Meinung nach doch anders sein?? Das man doch alles auch durchlebt hat, mit diesen meiner meinung
    nach, etwas kranken eltern. Aber was kann man bei der grossen schwester auch gross daran ändern...

    Sie sagt ihren Eltern, dass sie bei einer Freundin ist....selbst da bekommt sie höchstens 4Stunden(+/-) ja fast schon ausgang... somit bleiben je treffen 4std. da wir uns nur alle 2 wochen frühestens sehen können.
    EIgentlich ist jede Fahrt zur ihr ein Abenteuer denn ich weiss nie, ob sie wirklich an dem ort ist, denn könnte auch sein das die Mutter sie zur Freundin gebracht hat...
    Sind es höchstens zwischen 8Std.und 12std. im Monat die wir sehen und zusamm sein können. Das ist eigentlich absolutze hölle.

    Natürlich ist dieses Situation nach den ganzen Telefongesprächen und nun mittlerweile 9 Monaten extrem schwierig zu ertragen.

    Das ich am liebstens mich bei ihren eltern vorstellen möchte.... mit der Gefahr natürlich sie eine lange lange Zeit garnich zu sehen...
    Sie hat EXTREME ANGST mich bei ihren Eltern vorzustellen...VERSTÄNDLICH!!! Habe auch schon an eine dritte neutrale Person gedacht... Schulphychologin z.b. das lehnt sie ab...egal welche dritte neutrale (fachliche) person.
    UNd möchte am liebstens alles so lassen wie es ist.
    Mittlerweile ist sie genauso realistisch und fragt sich auch wie lange es noch SO weitergehn kann... sie ist mom. im Urlaub(sehen uns frühestens am 8.september), hat mir geschrieben das zurzeit an einer passablen lösung grübelt... nur sie auch keine wirkliche findet...


    Habe glaub ich schon soviel müll inzwischen geschrieben....aber wenigstens einen minikleinen einblick, in dieses ganze Problem zu verschaffen... hoffe man konnte noch alles verstehen :-( sonst immer gleich fragen!!! Bin mom. voll down....und total müde hab fast garnich geschlafen heute nacht....


    Was würdet ihr tun??? Wie vorgehn???
    Gegen diese extremen ?sturen? eltern???? Möchte einfach von den Eltern wie überall ganz gern von den Eltern akzeptiert werden. und eben viel mehr stunden ja vielleicht auch mal Tage mit ihr verbringen....
    Notfalls könnte ich auch meine süsse versorgen:zwinker: wenns den eltern z.b. darum gehen sollte.. aber das weiss
    niemand so recht ausser die Eltern selber...


    Danke, Danke für EURE Antworten!!
    :engel:
     
    #1
    xman2, 24 August 2003
  2. glashaus
    Gast
    0
    Entschuldige bitte, aber wieso will deine Freundin nicht versuchen die Situation zu ändern? Bei aller Liebe ich bewundere dich,dass du das überhaupt durchhälst! Und dass du diesen ganzen Aufwand betreibst ohne dass sie sich auch etwas bemüht.
    Ihr solltet euch dringend eine dritte und neutrale Person suchen, die euch hilft, so wie du das auch schon vorgeschlagen hast. So kann es doch nicht weitergehen, die Situation muss doch eine riesen Belastung sein!
    Ist denn ihr gesamtes Umfeld so 'konservativ' veranlagt? Und wieso helfen ihre Freundinnen ihr nicht? :ratlos:

    Die Idee mit der Schulpsychologin fand ich z.B. sehr sinnvoll; eine 3. und unabhängige Person, die sich mit Weitblick der Situation annehmen kann und womöglich auch mal mit den Eltern sprechen kann.
    Einfach hinzufahren und sich vorzustellen - hm ich weiß nicht. Das würde sehr viel Mut von dir erfordern und das resultat würde wohl schwarz oder weiß sein: entweder die Eltern sind von dir beeindruckt und sehen ein, dass man einen teenager nciht einsperren kann, oder sie werfen dich hochkant raus.

    Als ersten Schritt rate ich dir, dich mal ernsthaft mit deiner Freundin zu unterhalten. So kann es doch nicht weitergehen und das muss sie auch einsehen wie ich finde. Nur zur zweit könnt ihr weiter beratschlagen was der plan sein soll.

    viele liebe grüße
     
    #2
    glashaus, 24 August 2003
  3. xman2
    xman2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    3
    Single
    @glashaus

    Danke für Deine Antwort Glashaus. (warum gerade glashaus? :ratlos:
    Wohl aus Angst das Ihr vater, ihr was antun könnte deswegen...
    Auch sie würde was ändern wolln...
    Weiss garnich wie wir es beide solange so ausgehalten haben...
    Habe mittlerweile auch ein schlechtes Gefühl deswegen, das sie alles beenden möchte....noch ist ja im Urlaub...
    Es ist auch wirkliche eine riesen Belastung!
    Sie meinte wegen der Schulpsychologin..
    - das das ihre mitschüler mitbekommen könnten
    - ihre schwester
    - hat bisher die ganze situation nur mir erklärt
    sowas eben.....

    Aber ich muss mit ihr ernsthaft und persönlich mit ihr darüber zu reden, da hast du vollkommen recht! ICH LIEBE SO SEHR!!!

    Ich hab ehrlich gesagt angst sie zu verlieren...
     
    #3
    xman2, 24 August 2003
  4. ceyphar
    Gast
    0
    deine situation ist scheiße wenn das wort dafür überhaupt ausreicht.aber wenn sie selber keinen willen hat sich gegen ihre gestörten eltern zu wehren ist der versuch ansich schon zum scheitern verurteilt.ich kenn dein gefühl genau wenn man jemanden so sehr (unglücklich) liebt das es einem schon das herz zerreist wenn man nur ihren namen hört.also ich würde an ihrer stelle zum jugendamt gehen und denen erzählen wie es bei ihr zuhause abgeht.das jugendamt ist verpflichtet ihr in so einem fall zu helfen!!!mach ihr klipp und klar wie sehr du leidest wie weh es dir tut und vorallem wie sehr du sie liebst und mach ihr anschließend den vorschlag gemeinsam etwas zu tun mehr kannst du auch nicht machen.mach ihr klar das du hinter ihr stehst das du für sie da bist ob tag oder nacht und an welchem ort.ich denke dann müsste sie mut fassen sich gegen ihre eltern zu wehren und wie du mir ihre umgebung beschreibst würde ich es an deiner stelle für meine pflicht halten sie da da komplett rauszuholen.
    greetz
    ceyphar
     
    #4
    ceyphar, 25 August 2003
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ihr habt nur zwei Möglichkeiten... Entweder ihr lasst es so weiterlaufen wie bisher, oder ihr beichtet es ihren Eltern und nehmt alle Konsequenzen, die daraus entstehen in Kauf.
    Ich würde euch ganz klar emrfehlen klaren Tisch zu machen, und wenn nötig sie von zu Hause rauszuholen. Ich würde euch auch den Tip geben dabei das Jugendamt zu rate zu ziehen.
    Wenn ihr es den Eltern nicht sagt, wird eure Beziehung auf lange Sicht wohl daran scheitern. Aver nicht nur das... Ich denke mal deine Freundin wird kein schönes Leben haben, wenn sie in der Familie bleibt. Dieser psychische Druck, den ihre Eltern auf sie ausüben wird sie auf Dauer kaputt machen.
    Also holt euch gemeinsam professionellen Rat und schaut dann mal weiter...
    Viel Glück!
     
    #5
    User 7157, 25 August 2003
  6. ceyphar
    Gast
    0
    ah öhm danke für die wiederholung meines beitrages sunbabe :grin:
     
    #6
    ceyphar, 25 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern meiner Freundin
Tessy
Kummerkasten Forum
3 Dezember 2016 um 22:53
8 Antworten
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
FunkyPanda
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2016
7 Antworten
Test