Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern nerven furchtbar !

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von stillness, 29 August 2004.

  1. stillness
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    bräucht mal euren Rat. Meine Eltern nerven mich total, sie schauen bei mir nur auf´s Geld. Ich bin 18 gehe arbeiten verdiene nicht schlecht und bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen. Bin ziemlich selbstständig (ist eigentlich normal aber wir wohnen mitten in der Pampa ohne jegliche Verbindung, und ich hab noch kein Auto), also ich fahr immer mit dem Rad zum arbeiten, 3 km und das 4-5mal am Tag. Bleib abends auch nicht so lang weg und bin eigentlich auch ziemlich zuverlässig. Doch meine Eltern finden immer wieder was woran sie an mir rummeckern können, zum Beispiel ich soll nicht immer so oft einkaufen gehen (vielleicht 3mal in 6 Monaten) ist das wirklich viel! Meine Mutter durchwühlt immer fleißig meine Kontoauszüge um auch genau zu wissen wieviel Kohle ich noch hab.........und sie sucht immer nach etwas neuem wo sie an mir rummeckern kann.
    Manchmal hält sie mir auch vor, "ja und meine Freundin hat schon den Führerschein und ja auch schon ein Auto, sogar ein ganz neues von Ihrem Vater", ich mein echt toll das sie dann so stolz auf meine Freundin ist, aber das sie stolz auf mich ist hab ich noch nie gemerkt. Das ich wirkliche Pläne für meine Zukunft hab, das ich den besten Abschluss von unserer Familie hab (wir sind 4 Kinder ich die jüngste), das ich meine Ausbildung verkürze, das ich mein Fachabi machen will, das begeistert sie ganz und gar nicht. Dann denkt sie lieber wieder nach, wie ich das alles finanzieren soll....das nervt tierisch von Stolz keine Spur. Es wär echt mal toll zu spüren das sie hinter mir steht!
    Na ja und hab mir nun überlegt sie mal richtig zu schocken, kennt ihr nicht diese Spaß Briefe die so rumwandern, wo ne Tochter an ihre Mutter schreibt, sie sei schwanger, drogenabhängig, arbeitslos und leben auf der Müllkippe und am Schluss kommt dann "nein war nur Spaß, hab ne 5 im Zeugnis und bin grad bei meiner Freundin". Meint ihr das wär ne Möglichkeit sie mal richtig zu schocken, damit sie mal merkt das ihre Tochter eigentlich schon ziemlich viel drauf hat.......
    Freue mich auf eure Antworten !

    lg stillness
     
    #1
    stillness, 29 August 2004
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Deine Mutter erinnert mich lebhaft an meine... Wir sind auch 4 Kinder, ich bin die zweitälteste, hab mit 18 ein Kind bekommen, Abi mit nem super Schnitt nachgemacht und studiere jetzt an der BA, so dass ich auch Ausbildungsvergütung krieg, also selbstständig bin. Meine Mutter wühlt zwar nicht in meinen Kontoauszügen, findet aber auch bei ALLEM, dass ich zu viel Geld ausgeben würd (kann mich nur an ein einziges Mal einkaufen gehen in nem halben Jahr erinnern!), und regt sich dauernd auf, wie ich dieses oder jenes denn finanzieren will (zb. mein Handy). Stolz ist sie auch kein bisschen auf mich, findet alle möglichen anderen Menschen aber toll - nur ich bin ihr scheißegal und irgendwie das Ventil, wo sie alles ablassen kann, was sie ankotzt...

    Naja, ich habs aufgegeben. Sie sieht nicht, was ich leiste, nur, was ich NICHT leiste. Ich denke, mit Deiner Mutter wird das nicht viel anders sein. Sie wird, wenn Du so ne Aktion mit so nem Brief bringst, höchstens stinksauer auf Dich sein, weil Du sie so verarscht hast, aber danach wird alles höchstens schlimmer. Ich weiß ja nicht, wie einsichtig Deine Mutter so ist, aber ein ernstes, ruhiges Gespräch ist da meiner Meinung nach das einzige, was helfen könnte. Bringt das auch nichts, würde ich an Deiner Stelle versuchen, möglichst bald auszuziehen oder meine Zimmertür abzuschließen (Deine Kontoauszüge gehen sie nun wirklich GAR NICHTS an!) und einfach Dein eigenes Leben weiterzuleben. Lass Dich nicht entmutigen. Gerade die verbohrtesten Eltern haben oft die besten Kinder! :zwinker: :knuddel:
     
    #2
    SottoVoce, 29 August 2004
  3. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Moment mal, versteh ich das richtig ? Deine Mutter bekommt deine Kontoauszüge ? Ich kauf zwar nix aufregendes, nur CDs oder so über meine Karte bzw Onlinebnking, aber das geht die echt n Scheiss an. Sie war ja uch nicht diejenige, die mir zu dem Job verholfen hat.
     
    #3
    Lenny85, 29 August 2004
  4. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    bei Finanzen würd ich ganz schnell nen Riegel vorschieben.
    Die Kontoauszüge sind privat und das gehört sich so :!:

    Wenn deine Mutter das nächste Mal deine Kontoauszüge durchwühlt, würd ich ihr mal vorwerfen, was sie überhaupt an deinen Sachen verloren hat.
    Du wohnst zwar in dem haushalt aber bist eigenständig.

    Boahh sone Eltern sind ja schrecklich... die solln sich nur einmal in Erinnerung rufen, wie sie es hatten in der Kindheit :rolleyes2
     
    #4
    Matzakane, 29 August 2004
  5. stillness
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Das hätte geschehen können !

    So das ist mir soeben einfach so eingefallen, klingt ziemlich komisch also nicht ganz ernst nehmen, gell ist auch ein bisserl übertrieben ! und man sollte es noch überarbeiten *gg*
    Viel spaß beim lesen !


    Liebe Eltern,

    so jetzt hat sie endgültig keinen Bock mehr auf ihr Gelaber:“ Kannst du dir das überhaupt leisten, und von was willst du dir ein Auto kaufen?“ Ihr wisst ja gar nicht wie viele Mädchen es in Deutschland die in ihrem Alter arbeitslos sind die nicht wissen was sie machen wollen, die drogenabhängig sind oder vielleicht schon Kinder haben und total assozial sind, und sich ständig von dem Vater ihrer Kinder verprügeln lassen müssen. Und in dieser Gesellschaft denkt ihr darüber nach ob sich eure Tochter wohl ein Auto leisten kann? Habt ihr noch nie darüber nachgedacht, was passiert wenn sie schwanger wird, oder drogenabhängig wird und zu klauen anfängt?! Statt ein bisschen stolz auf eure Tochter zu sein, die in ihrem Leben wirklich was erreichen will, beschränkt ihr euch immer nur auf den Kontostand eurer Tochter mit diesem ihr sie dann auch bewertet. Von Stolz hat eure Tochter bestimmt noch nie was gemerkt, das sie ihren Schulabschluß geschafft hat und das sie vor hat ihr Fachabi zu machen ist euch scheiß egal, oder! Euch kommt´s nur darauf an ob sie nachher viel Geld damit verdienen kann. Glaubt ihr nicht das eure Tochter mit 18 nicht schon weiß, was sie machen will?!
    So das war das Zitat eines Außenstehenden, und nun zu den Worten eurer Tochter !

    Hallo Mum und Pa,

    wie ihr sicherlich noch nicht gemerkt hat, geht es mir ziemlich an die Nerven von meinen Eltern immer wieder angemeckert zu werden und mit anderen in meinem Alter verglichen zu werden wie toll die doch sind und wie viel Geld diese doch schon haben. Kommt es euch immer nur auf´s Geld an? Und nun eine kleine Geschichte die vielleicht hätte geschehen können, wenn ICH nicht einfach so wäre wie ICH bin !!!

    Am 17. Juli 1986 kam die kleine Simone auf die Welt, ihre Eltern wussten hier leider noch nicht was in ihrem Leben wohl alles passieren würde……………………………………….
    Simone wuchs in ihren sechs Jahren zu einem stolzen kleinen Mädchen heran die ab und zu ziemlichen Mist baute und was an Ihr ziemlich auffällig war, war ihre Aggressivität die sie immer ausübte um zu bekommen was sie wollte. Als sie in die Schule kam wollte sie sich von Ihren Lehrern nicht alles gefallen lassen und reagierte auf schlechte Noten mit Wutausbrüchen.
    Eine 6-jährige mit Wutausbrüchen ?! Das konnte ja nicht gut gehen. Die folgenden Jahre in der Grundschule waren für ihre Lehrer die Hölle, Simone versuchte immer nahezu überall ihren Willen durchzubekommen. Etliche Verweise und blaue Briefe erreichten die Eltern wegen Simone, und diese wussten auch keinen Rat und wünschten sich in diesem Augenblick einfach eine ganz normale Tochter!? Als Simone in der achten Klasse der Hauptschule war und ihre Noten den Abwasserkanal runtergangen, hatte sie endgültig keinen Bock mehr auf das Gelaber der Erwachsenen, sie wollte nur ihre Ruhe. Sie lernte darauf eine 21-jährigen auf einem Festzelt kennen der ihr gewisse „Pillen“ zusteckte, die sie dann auch einfach aus reiner Wut auf die Welt auch schluckte. So wurde sie zur Rebellin, ließ sich von anderen nichts mehr sagen und fing an immer öfter die Schule zu schwänzen. Mit ihrem „neuen“ Freund, der sie hintenrum immer mit anderen betrog, rebellierte sie vor der ganzen Welt um ihr zu zeigen das SIE sich von niemanden was sagen lässt. Und so kam es wie es kommen musste, durch den regelmäßigen Verzehr der Drogen, wurde sie immer leichtsinniger ließ sich mit mehreren Typen ein, und plötzlich war sie nun schwanger. Das gab ihr den Rest ! Die Schule hat sie nun endgültig geschmissen, was aus ihrem Kind wird wusste sie hier noch nicht, aber selbst dieses kleine Leben war ihr so egal wie ihres selbst ! Ihre Eltern wusste nicht mehr weiter, sie konnten auch kaum noch mit ihrer Tochter reden, denn sie war ja kaum noch daheim und wo sie sie erreichen konnte wussten selbst die Eltern nicht. Die schwangere Simone sah keinen Sinn mehr in ihrem Leben und wollte ihr Kind nicht in einer Gesellschaft wie dieser auf die Welt bringen. Eines Abends knackte sie das Auto ihres Bruders (im diesem Moment war sie 17 und im 9 Monat schwanger) und fuhr Richtung Süden und ließ IHR Leben zurück um mit Ihrem Kind in einem anderen Land ein neues aufzubauen. Ihre Eltern verständigten sofort die Polizei, die schon auf so etwas gefasst war, da aus der Akte von Simone so was vorhersehbar war. Auf dem Weg Richtung Süden ohne Führerschein und jegliches Geld velor sie die Kontrolle über den Wagen, dieser geriet ins Schleudern und krachte die 200m tiefe Böschung hinunter. Der Wagen überschlug sich mehrmals. Simone konnte nur noch tot geborgen werden, doch wie ein Wunder überlebte ihre TOCHTER.
    Die Tochter wurde von den Großeltern aufgezogen, erbrachte hervorragende Noten in der Schule und machte ein Abi mit dem Schnitt von 1,0. Und das alles weil sie von anfang gezeigt bekommen hat, das jemand auf sie stolz war und das waren nicht Großeltern sondern die Mutter, die wohl gerade auf sie heruntersah und einfach nur stolz auf ihre Tochter war die ihr Leben im Griff hat !

    THE END
     
    #5
    stillness, 29 August 2004
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Das willst Du Deinen Eltern schreiben? Ich bezweifle, dass sie das verstehen werden... Sie werden es meiner Meinung nach eher so empfinden, als seist Du doch noch sehr jung und sehr unerwachsen, wenn Du SO mit ihnen reden musst... Ich weiß nicht, aber für mich käme es wahrscheinlich so an... Ich glaube, es wäre besser, wenn Du ihnen direkt sagen würdest, was Dich an ihnen stört (kannst ja auch in Briefform machen, wenn Reden nichts bringt). Dann müssen sie nämlich DARAUF eingehen und können sich nicht an einer erfundenen Geschichte aufhängen...
     
    #6
    SottoVoce, 29 August 2004
  7. cat85
    Gast
    0
    ehrlich gesagt lässt so ne Aktion eher darauf schließen, dass du 14 und mitten in der Pubertät bist.

    du hast ein Recht auf Privatsphäre! Such lieber ein Gespräch und sag deinen Eltern deutlich, dass du volljährig bist und sie nicht an deine Sachen dürfen ohne dich zu fragen!
     
    #7
    cat85, 29 August 2004
  8. stillness
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    ???

    ja ich weiß aber ich hab ja auch am anfang gesagt bitte nicht ernst nehmen ?!
    mit meinen Eltern reden? Mit denen kann man nicht reden, das hab ich schon öfters versucht ! Ja ja so muss ich dann möglichst bald ausziehen.......
     
    #8
    stillness, 29 August 2004
  9. Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    Oh man, ich wüsste echt keinen Rat bei deinen Eltern. Sie sind einfach vernagelt. Zumindest scheints so.

    Bin ich froh, dass es bei mir nicht so ist, da würd ich ja einen Anfall bekommen und so schnell ausziehen wie möglich.

    Das sich deine Eltern für dein Konto interessieren ist normal. Das ist bei uns auch so. Aber nicht so übertrieben.
    Meine Mutter weiß halt was ich so aufm Konto hab, weil ichs ihr sage. Ich weiß ja auch was meine Eltern so aufm Konto haben, bzw. nicht haben:grin: weil ich für meine Mutter immer die Kontoauszüge mitnehme, wenn ich bei der Bank bin :zwinker: und wir oft genug drüber reden.

    Und ich hab wesentlich mehr aufm Konto, weil ich kein minus hab :grin:

    Probiers mal damit, dass du deinen Eltern von dir aus schon sagts, was du so auf dem Konto hast.
    Aber ob das klappt?
    Das klappt wahrscheinlich nur bei uns so, wo jeder alles vom anderen weiß.
    Mein Bruder und ich wissen eigentlich alles was unsere Finanzen/Kredite/Systeme/Verträge usw.... angeht weil meine Eltern uns beiden immer alles gesagt haben, bzw. eingeweiht haben.

    Darum mal eine Frage:
    Wie offen gehen deine Eltern mit dir um? Also was sagen sie dir von ihnen selbst? Sind sie dir gegenüber sehr verscholssen, oder eben total offen?

    Sind deine Eltern wohlhabend?
    Bei uns wird nämlich nur so oft drüber gesprochen, weil Geld Mangelware ist :tongue:
     
    #9
    Absinth, 29 August 2004
  10. Sloompie
    Gast
    0
    Eltern

    Hallo,
    habe das mit Faszination gelesen,
    denn es erinnert mich sehr an meine Eltern, naja noch mehr an meine Mutter, die selbst meine Post geöffnet hat... um immer auf dem laufenden zu sein.
    Als ich in die Ausbildung kam und ein eigenes Konto haben sollte, wollte sie unbedingt Vollmacht.
    (habe ich aber kurzerhand gestrichen, was Sie erst viel später erfahren hat.. )
    Da meine Eltern ein 2 Familienhaus hatten und die 2. WOhnung frei wurde, dachte ich, ich nutze die WOhnung. Habe jede Menge Geld reingesteckt , Miete bezahlt.. (mittlerweile weiß ich, daß ich woanders hätte billiger wohnen können.. ) und meine MA war immer da, sie wußte wann ich nach Hause kam , wenn ich Besuch hatte stand sie einfach im Raum (klar sie hatte ja nen Schlüssel ich finde aber heute noch sie hätte wenigstens Klingeln können.. :frown:

    das einzigste was wirklich geholfen hat, war mein Auszug... !!
    ehrlich, nach nem großen Streit.. und noch dem Hinweis meiner Mutter: DU findest eh keine Wohnung.. war ich innerhalb von 4 Wochen weg.

    Und?
    mittlerweile verstehe ich mich mit meinen Eltern besser als vorher.
    Man soll es nicht glauben, aber der Abstand hat gut getan, zu mal Eltern, wenn man zu Hause ist, wohl immer das "kleine kind" sehen.

    Ich kann Dir nur raten, wenn Du es finanziell hinkriegst, such dir ne kleine bezahlbare Wohnung. Am besten in der Nähe Deiner Arbeit.. so kann man sich mit dem Auto Zeit lassen.
    LAß Dir dabei NICHT von Deinen Eltern helfen, sondern mach das allein, sonst heißt es bei jedem Besuch OHNE UNS hättest DU das und das nicht..

    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß meine Eltern zwar nicht mir gegenüber sagen, daß sie stolz auf mich sind, aber wenn ich mal die Verwandtschaft treffe oder Bekannte meiner Eltern, dann kommt das oft zum Ausdruck:
    Deine Ma ist richtig stolz auf Dich.

    Schade nur, daß sie mir das bis heute nicht selbst sagen kann , naja. :smile:
    Eltern!!! aber ich weiß ich kann vor mir selbst gerade stehen. und das ist wichtig.
     
    #10
    Sloompie, 30 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern nerven furchtbar
Wtf__
Kummerkasten Forum
23 Oktober 2010
11 Antworten
Atze
Kummerkasten Forum
25 März 2007
9 Antworten