Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern reden immer rein...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ITALIA, 31 Oktober 2003.

  1. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Liebes Forum,

    ich weiß nicht, wie es bei Euch ist, aber ich stecke grad in einer tiefen Krise mit meinen Eltern bezüglich meiner neuen Freundin. Nur ein paar Infos vorweg, damit alles ein wenig verständlicher wird:

    - ich selber bin 20
    - sie ist 17
    - sie wohnt rund 40 km weg
    - habe strenge ital. Eltern
    - habe sie im Chat kennen gelernt (wie auch meine Ex, mit der ich 2 Jahre zusammen war)
    - meine Eltern vergöttern meine Ex, als nahezu einzig richtige Frau für mich

    Das Problem:

    Seit ich seit 2 Monaten von meiner EX getrennt bin, muss ich zunächst immer mal wieder anhören von meinen Eltern, wie toll sie doch gewesen sei, und ich einen riesen Fehler gemacht habe, mich von Ihr zu trennen. Das nervt zwar, ist aber sonst egal.
    Durch puren Zufall haben ich direkt nach der Trennung meine neue Freundin kennen gelernt. Anstatt sich zu freuen, halten mir meine Eltern immer vor, dass sie doch eigentlich gar nicht mein Typ sei (woher woll die das wissen*ärger*), und wieso eigentlich "sooo weit" wohnt (bei Ex hat 4,5 Stunden von mir weg gewohnt aber da war alles ja überhaupt keine Problem bei Ihnen). Wäre das nicht genug halten sie mir immer vor ich wäre beziehungsunfähig, da ich mir immer mit "Absicht" Frauen in der Ferne suche...obwohl ich nur im Chat meiner Chat und meiner Umgebung bin. Außerdem würde ich so gut wie nie eine Frau auf "normalen" Wege (Weggehen, Arbeit) kennen lernen...und schuld dran sei nur ich, weil ich jab bloß keine Beziehung in der Nähe haben wolle, da ich gerne ungestört Zeit mit meinen Freunden verbingen will... Soweit mal Ihre Logik! Egal was ich auch sage, sie nehmen es nicht an. Habe das Problem schon einen Psychlogen erklärt nur um zu wissen, ob ich wirklich ein Problem habe...der meinte aber wörtlich: "Sie sind total normal, nur ihr Umfeld ist nicht ganz"... Natürlich waren beide Eltern total sauer,wieso ich familiäre Sachen weiter erzählt habe. Ich erwiderte, dass ich halt anders bei Ihnen nicht durchkomme, und sie mal objektiv sehen sollen, wer hier nicht ganz normal ist. Sie meinten dann : "Da willst uns bei anderen Leuten (Leuten??? War ja nur der Psychologe) nur schlecht machen.
    So ein Scheiss, ich liebe meine Eltern total, aber immer müssen sie drauf rum reiten...und Sachen behaupten die nicht stimmen oder meinen meine Psyche ach so gut zu kennen. Und fast gebetsmühlen artig halten sie mir vor, dass ich mit 16 bzw. 17 mal 2 Mädchen per Chat kenne gelernt habe, die halt nicht zu mir passten, bzw. eine suizid gefährtet war. War auch heilfroh als diese Sache vorbei war...und jetzt fangen sie immer von diesem Fall an, obwohl ich nun reifer bin und auch deutlich vorsichtiger...Früher hab ich mich schnell verliebt, jetzt brauche ich dafür viel länger...aber auch bei meiner jetzigen Freundin muss immer der Kommentar kommen, wenn ich sage, dass ich echt nett finde, aber wir uns noch besser kennen lernen müssen, damit ich von Liebe sprechen kann. Dann kommt sofort: "Ist dann wohl nichts richtiges, wieso machst du das dann" als ich aber dann heute morgen gesagt, dass ich sehr in sie verliebt bin, dann kam der Satz: "Ach dass bei allen Frauen früher auch gesagt" Ihr seht alles was ich sage, ist falsch....

    Auch wenn sie immer sagen, dass sie mir nichts verbieten wollen und dürfen, wolen sie ja nur das Beste...und so viele Leute haben ja eine Freundin im Ort,etc.... Ich komm sonst echt super mit Ihnen raus, aber mit Internet ist halt so eine Sache...weil meine Mutter sagt, alles sei virtuell, nichts echt...
    So ein Scheiss, weil ich ja die Leute dann auch sehe bzw. tele...und mit meiner Freundin kenne ich schon seit 3 Monaten, und wir verstanden uns beim 1. Mal gleich super, total vetraut...
    Aber nein, für meine Eltern ist das alles nicht "normal"...da man ja die Mädchen doch viel besser kennen lernt auf der Arbeit und beim weggehen...ach mensch, da könnte ich austicken bei soviel Dummheit...

    Aber wenn ich dann mal sauer werden, dann kommt gleich..."Wie redest du mit uns" oder auch mal "du, wir lasse Dich am We nicht zu deiner "Freundin" fahren"

    Wie soll ich das jetzt machen...dann lang halt ich sowas nicht aus...

    danke für Eure Tipps

    Ciao

    ITALIA
     
    #1
    ITALIA, 31 Oktober 2003
  2. sunny2906
    sunny2906 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm... also mir gehts auch nicht anders also ein leidengenosse

    aber wir versuchen das beste draus zu machen schließlich sind wir alt genug.

    ich bin türkin und er ist deutscher (haben uns auch im chat kennengelernt), d.h. kein freund mit dem man mal nicht heiratet, türke sollte er sein, moslem und natürlich kein sex vor der ehe.

    mein ex war türke der wollte mich nach 2 monaten heiraten und als ich mich getrennt habe musste ich mir das gleiche anhören.

    "so lange du deine beine unter meinen tisch steckst wird getan was ich sage!" :blablabla ... alles klar

    jetzt hab ich mich stur gestellt weil ich weiss wie ich mit ihnen umgehen muss so dass sie mir meine freiheiten lassen und uns in frieden lassen.

    ausserdem habe ich ihnen "gedroht" dass ich ausziehe nach dem abi und das hat ihnen angst gemacht.

    naja ist halt von fall zu fall anders aber was soll man tun er soll ja mich lieben und nicht meine eltern....
     
    #2
    sunny2906, 31 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern reden immer
haschmisch
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2007
7 Antworten
CountZero
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2003
21 Antworten
Test