Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Caroline1987
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #1

    Eltern und Großeltern des Freundes kennen lernen

    Hi ich gehe heute Mittag mit meinem Freud, seinen Eltern und seinen Großeltern essen, da mein Freund das Abi bestanden hat.:smile: Naja schön und gut nur kenne ich die Eltern bzw.Großeltern nicht. Ich habe ziemlichen Bammel, dass sie sagen "Sowas ist deine Freundin?!" Mein Freund hat mir gesagt, dass der Vater ziemlich streng ist, die Mutter nett und die Großeltern etwas ruhig und altmodisch. Er meinte ich soll aufgeschlossen sein und viel reden, sowas mögen alle, nur ich bin nicht so der Redetyp, ich bin ziemlich ruhig und schüchtern, ich habe solche Angst, meinen Freund zu blamieren.:kopfschue
     
  • User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.419
    218
    341
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #2
    Hab keine Angst. Sie so wie Du immer bist,
    und wen Du kannst, bringst Du Dich in Gespräche ein.
    Aber Du musst nichts erzwingen.

    Frohes Feiern :smile:

    :engel_alt:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #3
    sei du. verstell dich nicht. etwas nervosität ist normal, ich denke, dass die familie deines freundes nicht sonstwas von dir erwartet. und es geht ja um deinen freund und seinen abi-erfolg, du stehst nicht im mittelpunkt :zwinker:. hör zu, sei höflich, stell fragen, iss manierlich ;-) - das wird schon!

    die eltern mögen streng sein - aber sowas wie deinen befürchteten satz kann ich mir bei halbwegs normalen leuten nicht vorstellen. und es ist okay, dass du schüchtern bist, es ist das erste treffen. mach dich nicht verrückt!
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #4
    Sei wie du bist und verstell dich nicht! Ich denke auch, dass es den Eltern lieber ist, wenn du ruhig bist als wenn du irgendwelchen Quatsch von dir gibst :zwinker:

    Klar ist das ne anstrengende situation aber du schaffst das schon und wenn du dich normal gibst, werden sie dich bestimmt auch mögen :smile:

    Ich z.b. höre immer sehr viel zu und das macht glaub nen ganz guten Eindruck, vor allem der Opa meines Freundes mag mich glaub sehr. Wenn er mir von Kriegsgeschichten oder Krankheiten erzählt (was halt bei älteren Leuten auch vorkommt *g*) dann mach ich nicht gelangweilt, sondern unterhalte mich ganz normal mit ihm darüber und lass ihn eben aussprechen ohne ständig dazwischen zu quaken :grin:
     
  • hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #5
    Und, wie ist es denn nun gelaufen....?
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    8 Juni 2007
    #6
    Höflich sein und viel lächeln ist auch immer gut! :smile: Besonders lächeln, gerade wenn man eher ruhiger ist, weil man sonst leicht "abweisend" wirkt, auch wenn's tatsächlich nur Schüchternheit ist... :schuechte_alt:

    Oh, gerade gesehen, der Beitrag ist ja von GESTERN morgen, dann kam der Tip wohl zu spät... ich hoffe, es ist gut gelaufen! :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste