Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern und "Schwiegereltern"?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von rainbowgirl, 9 August 2006.

  1. rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich bin jetzt schon fast zwei Jahre mit meinem Freund zusammen und unsere Eltern kennen sich noch nicht. Gut, man könnte sagen, es reicht wenn die sich kennenlernen wenn wir heiraten. :tongue:
    Aber ich bin so gespannt wie sie sich verstehen. Nur was mach ich, wenn sie sich überhaupt nicht verstehen?? Viel gemeinsam haben sie nicht...allein schon von der Wohnungseinrichtung, Lebensstil usw. her.
    Ich fänd's schon irgendwie tragisch, wenn sich unsere Eltern so gar nicht leiden könnten.

    Wann habt ihr denn ein Treffen von Eltern und 'Schwiegereltern' arrangiert und wie ist es gelaufen? :smile:
     
    #1
    rainbowgirl, 9 August 2006
  2. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    In genau der gleichen Situation steck ich auch (fast 3 Jahre, Eltern sehr verschieden, noch nie gesehen).
    Würd mich deshalb auch über Tipps und Vorschläge freuen. :smile:
    Immerhin haben unsere Mütter schonmal telefoniert und sich da gut verstanden. *g*

    Das Doofe ist nur, bei uns sinds gleich 4 Parteien, die vereinigt werden müssen, da meine und seine Eltern geschieden mit neuen Partnern sind. :ratlos:
     
    #2
    User 20526, 9 August 2006
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    meine eltern und die mutter meines freundes kennen sich nicht, wir sind über zwei jahre zusammen. wir wohnen in berlin, eltern in niedersachsen, seine mutter im schwarzwald...

    derzeit seh ich keinen wirklichen anlass, warum sie sich unbedingt begegnen müssen. kinder planen wir derzeit nicht, wobei ich auch nicht denke, dass die "großeltern mütterlicherseits" die "oma väterlicherseits" unbedingt kennen müssen. wenns dazu kommt durch ne familienfeier, dann schön...

    aber auch danach wird es nicht unbedingt viele begegnungen geben. da sie alle erwachsen sind, geh ich davon aus, dass sie sich höflich und gesittet unterhalten werden - wie sympathisch meine eltern und seine mutter sich wären, weiß ich nicht, ist für mich und meinen freund aber nicht wirklich von belang.

    ach ja, die eltern meiner schwester und die eltern ihres freundes kennen sich auch nicht bisher.

    --
    wohnt ihr näher beieinander? warum fürchtest du, dass es probleme geben könnte? warum ist wichtig, dass die familien sich untereinander kennen? wegen erziehung der enkel? oder warum wäre es tragisch, wenn sich deine und seine eltern nicht gut verstehen? auch wenn sie verschieden sind - höflicher umgang sollte doch möglich sein.
     
    #3
    User 20976, 9 August 2006
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    War vor ca 2 Wochen. Ist gut gelaufen.
     
    #4
    capricorn84, 9 August 2006
  5. rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    347
    103
    2
    nicht angegeben
    Hm, ich weiß auch nicht, mir ist das schon wichtig, dass sich meine Familie gut versteht. Und die Familie meines Freundes ist ja auch irgendwie ein Teil meiner Familie.
    Ja, wir wohnen ziemlich nah beeinander, ca. 5km entfernt.
    Mein Freund wohnt noch bei seinen Eltern, daher sehe ich sie ziemlich oft, und wenn ich nicht in meiner Studienstadt bin, dann wohne ich auch bei meinen Eltern. Und ich sehe meinen Freund halt nur dann. Von daher haben wir beide relativ viel mit den Eltern des jeweils anderen zu tun.
    Kann gut sein, dass mir das schnurzpiepegal wird, wie sich unsere Eltern verstehen, wenn wir mal zusammen wohnen, und das in einer anderen Stadt als unsere Eltern. :tongue:
    Grundsätzlich bin ich aber ein Familienmensch, und ich bin am glücklichsten, wenn in der Familie Friede, Freude, Eierkuchen herrscht. :smile:
     
    #5
    rainbowgirl, 10 August 2006
  6. Edition-Man
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ich finde ihr übertreibt da ein bischen.
    Ob meine Eltern die Eltern meiner Freundin irgendwann kennenlernen werde und sich verstehen werde ist mir total egal.
    Mir war es wichtig, daß meine Freundin meine eltern kennenlernt und sich mit denen einiger Maßen gut versteht, was zum Glück der Fall ist.
    Mit der Mutter mekiner Freundin verstehe ich mich auch gut, ihr Stiefvater geht mir dagegen am Arsch vorbei da es kein leiblicher Vater ist.

    Also insgesamt ist somti alles im Lot...
    Ob sich dann ihre Mutter mit meiner Familie gut verstehen wird ist mir egal, was haben die beiden miteinander zu tun? gar nichts...
    Also ihr macht eucht unnötige Sorgen und Gedanken, finde ich.
     
    #6
    Edition-Man, 10 August 2006
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich da irgendwie schon verstehen, aber oftmals kann man das vorher selbst auch gar nicht einschätzen ob sie sich verstehen werden oder nicht.

    Bei uns war es so, dass sich die Eltern schon nach ca. 3 Monaten ganz zufällig kennenlernten. Meine Eltern hatten auf nem bestimmten Markt, der einmal im Jahr stattfindet, nen Honigstand.. Seine Eltern haben den Nachnamen gelesen und gleich mal gefragt, ob sie denn meine Eltern seien --> Volltreffer :grin:
    Sie haben sich unterhalten und gut verstanden, anschließend haben sie sich auch desöfteren getroffen. Ich kann sagen, dass ich auch sehr froh bin, dass sie sich verstehen, denn mittlerweile scheinen sie befreundet zu sein und waren auch im April gemeinsam im Urlaub :schuechte Ansonsten telefonieren und treffen sie sich oft.

    Ich glaube, dass es ziemlich verkrampft sein kann, wenn man extra ein Treffen arrangiert aber manchmal bleibt eben nichts anderes übrig. Macht euch nicht zuviele Gedanken drum und schlagt doch einfach mal euren Eltern vor, dass sie sich treffen könnten. Wenn sie damit einverstanden sind, einfach machen, mehr als schiefgehen kann im Prinzip nicht :zwinker:
     
    #7
    User 37284, 10 August 2006
  8. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu :smile:

    also meine mutter+steifvater und der vater+seine freundin meines schatzes lernen sich am sonntag kennen. Hat sich ergeben weil ich gerade umgezogen bin und sie mir geholfen haben und nun ich sie alle zum essen einlade. hoffe auch dass sie sich verstehen. sind aber auch vom typ her sehr verschieden finde ich..
    ansonsten wäre es an meinem geburtstag zum kennenlernen gekommen. Geburtstag is doch immer nen guter "Vorwand" :smile:

    Viel Glück euch allen.
     
    #8
    SpiegelMoniki, 10 August 2006
  9. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Wir haben unsere Eltern auch zum Essen eingeladen, nachdem wir in die gemeinsame Wohnung eingezogen sind. Sie sind eigentlich schon unterschiedlich, haben sich aber trotzdem ganz gut verstanden.
     
    #9
    Bärchen72, 10 August 2006
  10. rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    347
    103
    2
    nicht angegeben
    Na gut, ich warte einfach ab, ob sie sich mal zufällig über den Weg laufen. *g* So weit wohnen sie ja nicht auseinander.
    Und wenn nicht, werden sie alle zum Essen eingeladen, wenn ich mit meinem Freund zusammenziehe. So wie Bärchen72 das geschrieben hat. :smile:
     
    #10
    rainbowgirl, 10 August 2006
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Nach über 5 Jahren kennen unsere Eltern sich auch noch nicht.
    Die Eltern von meinem Freund sind geschieden, mit seinem Vater und seiner neuen Familie komme ich supergut klar und bin da immer herzlich willkommen. Mit seiner Mutter läuft es leider weniger gut. :frown:
    Meine Eltern nehmen meinen Freund immer herzlich auf und hätten sicher auch nichts gegen ein Treffen, allerdings sind sie da auch grundverschieden und eine gute Freundschaft würde daraus wahrscheinlich nicht werden.
    Mit dem Vater von meinem Freund könnte es noch ganz gut laufen, aber mit seiner Mutter wäre es schwierig.
    Es ist kein Treffen geplant, wir halten das derzeit nicht für nötig.
    Schon irgendwie schade, aber für uns beide nicht so tragisch.

    Eventuell haben meine Eltern seine Mutter vielleicht sogar schon mal gesehen. Sie arbeitet in einer Apotheke, wo meine Mutter und mein Vater öfter mal einkaufen. :smile:
     
    #11
    krava, 10 August 2006
  12. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Och das war eigentlich ganz easy.
    Kennengelernt haben sie sich, da waren wir schon 7 Monate zusammen und haben auch schon zusammengewohnt. Früher wäre natürlich schön gewesen, aber seine Eltern wohnen in NRW und meine eben in Bremen.
    Eines Tages haben sie uns dann das erste mal in Bremen besucht und wir haben bei meiner Mutter mit seinen Eltern Kaffee getrunken, mit meinem Vater waren wir abends ein Bier trinken. :grin: Sein Vater ist meinem Vater sehr ähnlich, war super.
    Haben sich bestens verstanden, hatten genug Gesprächsthemen und lassen sich jedesmal über uns Grüße ausrichten, fragen auch nach den jeweils anderen Eltern und ab und an ruft meine Mutter seine Mutter mal an. Ich glaube da machen sich viele Paare zu viele Sorgen. Sollten sie sich nicht verstehen ändert das ja auch nichts.
     
    #12
    Numina, 10 August 2006
  13. Da Ali G
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Verliebt
    Meine Eltern und meine "Schwiegereltern" sind per Du. ^^
    Ich bin auch mit dem Bruder meiner Freundin befreundet und so kannten meine Eltern ihre Eltern auch schon bevor wir zusammen waren. :smile:
     
    #13
    Da Ali G, 10 August 2006
  14. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also meine eltern und meine schwiegereltern haben sich auf unserer hochzeit kennengelernt und seit dem keinen kontakt mehr gehabt.

    liegt wahrscheinlich daran, dass wir weit weg wohnen und die auch noch mal ziemlich auseinander wohnen
     
    #14
    Beastie, 10 August 2006
  15. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ist bei uns dasselbe, aber ich seh das nicht so tragisch. Denk schon, dass sich unsere Eltern verstehen, wenn sie sich kennenlernen.
    Ich würd zum Kennenlernen irgendwas mit Essen verbinden. Am besten bei den einen zu Hause und hinterher noch Wein trinken oder so.
    Vielleicht machst du dir nur zu viele Gedanken und sie verstehen sich am Ende doch. Schließlich sind es eure Eltern und die wollen, dass ihr glücklich seid, also werden sie miteinander auskommen müssen :smile:
     
    #15
    AshtrayGirl, 10 August 2006
  16. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Meine Mutter und seine Eltern kenne sich nach einem Jahr und zwei Monaten auch noch nicht. Meine Mutter wohnt hier in Essen und seine Eltern 200 km entfernt.

    Vielleicht passiert es noch diese Jahr (Weihnachten?) oder nächstes Jahr im Feb/März, wenn wir zusammenziehen, dass wir sie dann gemeinsam einladen.
     
    #16
    Chocolate, 10 August 2006
  17. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    meine eltern sind immer noch mit den eltern von meinem ex befreundet. kennen gelernt haben die sich damals, weil wie zusammen in in urlaub gefahren sind und die das halt gern wollten. allerdings war ich da auch gerade mal 17.
    nun bin ich älter und meine eltern geht es an sich nichts an mit wem ich zusammen bin. hört sich fies an, aber ich bin auch ein totaler familienmensch und meinen freund haben sie auch ganz schnell kennen gelernt.
    aber wozu die eltern? zudem die eh nicht zusammen passen, auch aus unterschiedlichen kulturen stammen.
    gerade wenn ich das weiß, wieso dann machen?
    wird schon irgendwann passieren, spätestens wenn´s an die hochzeitsvorbereitungen geht :zwinker:
     
    #17
    schnittchen, 10 August 2006
  18. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    war am 14.7. haben nett zusammengesessen und gegessen und haus und garten gezeigt. als sie gehen wollten, ist mein "schwieger"papa auf der terasse eine stufe im dunkeln heruntergestürzt und renkte sich das fingergelenk aus, worauf wir gleich darauf in die notaufnahme mussten. war ein toller abend...
     
    #18
    CCFly, 10 August 2006
  19. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Hi,

    unsere Eltern haben sich etwa nach einem halben Jahr kennengelernt und super verstanden. Bzw meine Mutter und seine Eltern. Mein Vater lebt woanders.

    Die sind zwar grundverschieden, aber es klappt echt gut. Ich finde es auch wichtig daß die Eltern sich kennen. Und wenn sie sich auch verstehen, dann ist alles in Butter.

    Ich würde die Eltern schon vor der Hochzeit miteinander bekanntmachen. Ist irgendwie doof, wenn man bei so einer Feier "die anderen" kennenlernt. Da ist die Atmosphäre noch distanziert und kühl. Wenn die Eltern sich schon vorher kennen, klappt alles entspannter.
     
    #19
    Silverbell, 10 August 2006
  20. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Unserer Eltern haben sich so nach anderthalb Jahren kennengelernt, meine Mutter hat seine Eltern zu uns zum Essen eingeladen. Ich möcht mal sagen: Es war schon okay. Sie sind schon alle sehr unterschiedlich, aber wenn beide Eltern höflich sind, dann klappt sowas ja auch, selbst wenn sie sich nicht super verstehen. Dann unterhält man sich eben über irgendwelche unverfänglichen Themen...
     
    #20
    Olga, 10 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern Schwiegereltern
soft murmur
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 März 2016
23 Antworten
capricorn84
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 September 2012
35 Antworten