Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern verbieten, dass der Freund hier übernachtet! Was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ambergray, 5 Juli 2005.

  1. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Meine Eltern verbieten, dass mein Freund hier übernachtet.
    Hat jemand ne Idee, was ich da machen kann?

    Und bitte nicht "rede mit ihnen" schreiben, dass funktioniert nicht. Die haben schon gesagt, sie wollte mit mir kein Wort reden aber der Typ würde hier nie im Leben schlafen.

    Als Begründung nennen sie, dass sie morgens aufstehen und rumlaufen wollen, wie sie wollen und nicht irgendwen Fremden im Haus haben. Aber kennen lernen wollen sie ihn erst garnicht.

    Bei meinem letzten Freund hatten sie das keinerlei Probleme damit.

    Hilfe!
     
    #1
    Ambergray, 5 Juli 2005
  2. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    heißt das, dass sie nur jetzt bei ihm abblocken?
    wie lang seidsn ihr schon zusammen?
     
    #2
    SpiritFire, 5 Juli 2005
  3. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Wenn du nicht mit ihnen reden kannst und sie es partout nicht wollen wirst du dich wohl damit abfinden müssen (oder dir was eigenes suchen)...
     
    #3
    Chabibi, 5 Juli 2005
  4. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ja, sie blocken total ab, wollen ihn weder kennen lernen noch sonst irgendwas.

    Sind noch nicht lange zusammen, aber sie haben angekündigt, dass "der Typ" "nie im Leben" da schlafen wird.
     
    #4
    Ambergray, 5 Juli 2005
  5. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    und sich dazu geäußert warum das so sein soll haben sie auch ned denk ich.....

    also das ist eine verzwickte sache....war er schon mal nur so zu besuch, oder war auch auch noch nie bei dir? was wäre, wenn du ihn mit nach hause nehmen würdest, ich mein, dagegen können sie nix machen! raußschmeißen denk ich nicht, dass sie das tun würden!
     
    #5
    SpiritFire, 5 Juli 2005
  6. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Wär ich mir nicht so sicher, wenn ich ihr bisheriges Verhalten so lese.
     
    #6
    Chabibi, 5 Juli 2005
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich nehm an, dass es ihr haus/ihre wohnung ist und du ihnen keine miete zahlst (ist ja auch "normal" mit 18).
    somit kannst du da nicht viel machen... du kannst ausziehen. du kannst bei deinem freund schlafen. aber sie zwingen, in ihrem zuhause fremde menschen übernachten zu lassen, kannst du nicht... auch wenn ich selbst das völlig selbstverständlich finde, dass der freund übernachten darf (sofern er nicht extrem schnarcht, sehr ungepflegt ist, keine manieren kennt - oder selbes auf die eltern zutrifft und sie sich deswegen schämen... ;-)).

    fanden sie deinen vorigen freund "toll" und mochten ihn sehr (idealer "quasischwiegersohn"), waren sie vielleicht enttäuscht, dass ihr euch getrennt habt oder so? sind deswegen nicht so von der neuen Beziehung begeistert?

    wie lang ist alte beziehung her, seit wann besteht die neue? vielleicht müssen sie sich erst dran gewöhnen, dass du jetzt mit wem anders zusammenbist?

    ich wüsst auch gern, ob er schon mal bei dir zu besuch war (tagsüber). ist deinen eltern denn klar, dass sie dich damit auch ein bisschen aus dem haus treiben und du viel seltener zuhause sein wirst, wenn sie so strikt gegen ihn sind?

    was haben sie denn bislang von eurer beziehung mitbekommen, dass sie so gegen ihn sind?
     
    #7
    User 20976, 5 Juli 2005
  8. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    ja ok stimmt auch wieder, aber ich denk mal wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

    was ich an der ganzen sache nicht verstehe is, warum die eltern grad jetzt so ticken! zuerst wars ja ned der fall und jetzt auf einmal? war ein vorfall oder sonst was, was die eltern dazu veranlasst so zu sein?

    wenn nein, dann versteh ich das verhalten absolut ned. das ist doch ned angebracht, besonders wenn das "Kind" mittlerweilen schon 18 ist.
    wovor können sie !angst" haben?
     
    #8
    SpiritFire, 5 Juli 2005
  9. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Kannst Du denn bei ihm übernachten oder gibt es da auch Probleme?
    Da Deine Eltern ihn so strikt ablehnen und nicht mal bereit sind, ihn kennenzulernen, würde ich versuchen, möglichst viel mit ihm zusammen zu unternehmen und dann eben viel Zeit bei ihm zu Hause zu verbringen.

    Vielleicht merken Deine Eltern dann, dass sie mit ihrer strikt ablehnenden Haltung auch Dich ein Stück weit von sich weg treiben. Eigentlich finde ich es sehr schade, zu solchen Mitteln greifen zu müssen. Reden fände ich viel besser. Aber wenn Deine Eltern das kategorisch ablehnen bleiben Dir ja nicht mehr viele Alternativen übrig.
     
    #9
    bjoern, 5 Juli 2005
  10. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Also...

    1.) Ja klar war er schonmal so hier, aber dann haben sie sich alle (=Familie) "eingeschlossen", also hat sich keiner gezeigt. Sie möchten ihn garnicht kennen lernen.

    2.) Bin noch nicht so lange mit meinem alten Freund auseinander. Denke auch, dass sie ihn als idealen Schwiegersohn gesehen haben. Und er tut ja auch alles dafür, um den Eindruck zu erwecken, dass ich eh alles Schuld bin. Also er schreibt eMails an die Arbeitsadresse meines Vaters und redet mit ihm, wie scheisse ich doch bin usw.

    3.) Ich kann bei ihm übernachten, kein Thema, alles super.

    4.) Klar merken die, dass ich dann auch quasi von ihnen abrücke. Ist ihnen aber relativ egal. Hab' ja da geschlafen und dann kam nur "na haste dir rote Lampe raus gehängt"? (Muss dazu sagen, dass diese Vorwürfe absolut idiotisch sind, dies ist mein 2. Freund und es ist nicht so, dass ich jeden Tag wen anders mitbringe)

    5.) Es gab keinen Vorfall oder ähnliches, was sie dazu veranlasst haben könnte.

    Was mache ich denn jetzt?
     
    #10
    Ambergray, 5 Juli 2005
  11. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    also dann kann ich dir leider auch ned helfen.....

    ich würd meine eltern genauso ignorieren, wie sie es bei der momentanen situation tun und einfach tun was ich will, aber DAS ist KEINE lösung!!!

    also tut mir leid, da weiß ich echt nicht weiter! vielleicht hilft echt nur warten und warten.....bis den eltern das "zickige" Verhalten dir gegenüber selbst zu viel wird.....
     
    #11
    SpiritFire, 5 Juli 2005
  12. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Durfte denn dein erster Freund bei euch schlafen? Wahrscheinlich schon, wenn deine Eltern ihn doch als perfekten Schwiegersohn gesehen haben, oder? Da haben sie sich wahrscheinlich nicht eingeschlossen und die Begründung gebracht, dass sie ja rumlaufen möchten wie sie wollen, stimmts?

    Haben wohl wirklich was gegen deinen Freund.... Wie du sie da ködern könntest, weiß ich auch nicht wirklich, ich hatte das Problem nicht - bis auf die Tatsache, dass meine Mutter sich auch quasi "versteckt" hat vor meinem Freund *g*.

    Das ich zunächst kämpfen musste, um bei meinem 22(!)-jährigen Freund schlafen zu dürfen, lag wohl daran, dass seine Familie so konservativ ist, aber ich muss ehrlich sagen: Die nehmen sich nicht zurück in ihren Verhaltensweisen, wenn ich da bin. Da wird trotzdem gestritten, diskutiert und auch im Badezimmer liegt die dreckige Wäsche rum. Meinst du das stört mich?`Nein...

    Vielleicht schläfst du einfach bei ihm und lässt etwas Gras über die Sache wachsen. Wenn ihr euch wirklich liebt und es passt, werdet ihr ja noch länger zusammen bleiben und irgendwann können sich deine Eltern auch nicht mehr so wirklich gegen ihn wehren!
     
    #12
    Cinnamon, 5 Juli 2005
  13. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich finde es unter aller Sau von deinen Eltern deinen Ex-Freund sozusagen mehr zu mögen als dich, das eigene Kind. Am besten sagst deinen Eltern, dass du ihre Tochter bist und sie dich ohne wenn und aber so aktzeptieren sollten wie du bist. Ansonsten würde ich ausziehen und, sorry wenns zu hart klingt in manchen Ohren, sie auf Unterhalt verklagen, sollten sie den net freiwillig zahlen (natürlich solltest du es vorher noch mehrmals im Guten versuchen, aber wenn alles nicht hilft). Der Lieblingsspruch meiner Eltern früher, wenn ich was anstellte: Wer nicht hören will, muss fühlen! Genauso würde ich hier an deiner Stelle agieren. (kann mir das gar net vorstellen, musst dich ja vollkommen ungeliebt von deinen Eltern fühlen)

    Sorry, aber ich wusste nicht, dass es solche "Eltern" geben kann. Könnte grad aufschreien vor Unverständnis und Wut über sowas. :angryfire Und dann noch so abfällige Bemerkungen über die eigene Tochter. Das die sich nicht schämen.

    Meine Eltern haben immer zu mir gehalten, egal wie und von wem aus die Beendigung einer Beziehung ging und egal wie es zwischen mir und meinem Ex danach stand. Deswegen versteh ich das nicht, wie deine Eltern so reagieren und sich so kindisch und unmöglich dir gegenüber benehmen können. :madgo:

    Na für dich erstmal ein :knuddel: , in der Hoffnung dass sich alles zum Guten wendet.

    Liebe Grüße

    Apfelbäckchen
     
    #13
    User 37900, 5 Juli 2005
  14. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Das is mal ein krasser Fall.
    Meine Mum ist fast genauso drauf. Mein 1. Freund hat zwar erst nach 5 Monaten hier geschlafen, vorher hieß es auch " Ich will in meiner Wohnung frei rumlaufen können". Zum Schluß war es denen egal. Er hat dann paar Mal die Woche hier geschlafen.
    Hab 8 Monate nach der Trennung meinen neuen hier schlafen lassen wollen ( waren da schon 2 Monate zusammen), da hieß es auch nur " wie oft sollen wir uns denn noch auf nen neuen einstellen? Das gibts nicht".

    Hab denen dann gesagt, dass ich alt genug bin und sie es respektieren müssen. Sie können auch respektieren, dass ich ausziehe, aber das wollten sie nicht. Naja jetzt kann er hier schlafen wann er will. Hab meine ALten gut im Griff.

    Tipp: Geb deinen Eltern Zeit, damit sie in die neue Situation hineinwachsen können.
     
    #14
    Ichicky, 5 Juli 2005
  15. Mimi
    Gast
    0
    Diese Situation kenne ich nur zu gut... :rolleyes2 Mein erster Freund durfte nie bei mir übernachten und wenn er nicht bis um Mitternacht gegangen war, sind meine Eltern an meine Tür gekommen um mir zu sagen, dass er hier nicht übernachten darf...
    Ist echt mühsam, aber viel machen kannst du nicht. Du musst es respektieren, dass sie es nicht wollen. Denn immerhin ist es ihr Haus. Was ich gemacht habe, ich habe meine Eltern total ignoriert, wenn das Thema auf meinen Freund kam und habe auf keine blöde Bemerkung oder Frage etwas geantwortet. Irgendwann merkten sie, dass es so nicht gehen kann und ich die grössere Geduld habe :zwinker:
    Ich denke, dass er mit der Zeit dennoch bei mir übernachten durfte, aber wir haben uns dann schon bald wieder getrennt, desshalb habe ich es nicht herausgefunden.

    Ich denke deine Eltern reagieren so, weil er ihnen "unsympathisch" ist oder noch einfacher, weil ihnen dein Ex lieb war und sie es nicht wahrhaben wollen, dass es vorbei ist.

    Das einzige was ich dir raten kann ist Geduld, Geduld und nochmals Geduld. Und nerv dich nicht über blöde Kommentare. Auch Eltern brauchen manchmal Zeit um sich an eine neue Situation zu gewöhnen.
     
    #15
    Mimi, 5 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern verbieten Freund
BasicSkill
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2013
11 Antworten
Chris-The-Tuner
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 April 2012
27 Antworten
*HoneyVany*
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2007
10 Antworten