Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern verlangen von mir, dass ich ihn verlasse!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marie82, 12 April 2007.

  1. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle!

    Ich habe seit ca. 1 Monat einen Freund, der in den USA lebt, aber in Mexico geboren ist. Er hat in Boston studiert und arbeitet nun für einen großen Konzern.

    Er hat mich von Sonntag bis Dienstag besucht, und ist deshalb extra nicht gleich nachhause geflogen als er von seiner Dienstreise aus Africa zurück flog. Der Spaß hat ihm einen haufen Geld gekostet.

    Seit er wieder weg ist, machen mir meine Eltern das Leben schwer. Er hätte mich nur genommen, weil er sonst keine bekäme, sonst hätte er mit 28 Jahren schon lange eine gefunden. Er würde mich schlagen und wenn es schief laufen würde und ich hätte ein Kind müsse er nicht mal Alimente zahlen. Es sei mal gesagt, er behandelt mich als wäre ich eine "Prinzessin" und ist alles andere als schlecht zu mir. Desweitern fragte mich meine Mutter, ob ich mit ihm geschalfen hätte worauf ich keine Antwort gab. (Ja ich habe, als wir zusammen in Salzburg waren) Sie meinte wenn ich das machen würde, käme ich sowieso nie von ihm los.

    Er ist hässlich, weil er nicht schlank ist und er ist sicher nicht das was ich mir vorstelle. Ich solle nicht nach Houston fliegen und das Ticket abbestellen. (Seit gestern ist mein Ticket gebucht nach Houston und Mexico, beides mit seinen Meilen bezahlt). Meine Mutter meinte sie wisse, dass ich halt suche, aber das sie versuchen würde mir den Halt zu geben. ich soll mir nicht mein Leben zerstören. Heute morgen hat sie mich umarmt und mich gebeten das nicht zu tun, mein Vater ist fürchterlich gekränkt und ich solle nachdenken, keine ist fähig zu arbeiten ich mache alle fertig und wenn sie sich auf meine Seite stellen würde, dann wäre sie von meinem Vater geschieden. Ich habe ihr keine Anwort gegeben.

    Ich liebe ihn, ich kann ihn nicht verlassen! Was bitte schön soll ich denn machen? Habe ich mich wirklich verkauft? (hat meine Ma auch gesagt) Ich weiß echt nicht was ich machen soll... bitte helft mir!

    viele grüße,
    Marie
     
    #1
    Marie82, 12 April 2007
  2. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Harte Story!

    Wie sah es denn vor ihm mit deinen Beziehungen so aus? Hattest du da eher Probleme, mal jemanden zu finden, oder weshalb sind deine eltern so besorgt?
     
    #2
    DerKönig, 12 April 2007
  3. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    mütter... sag ihr sie solle lernen dass du nicht mehr "ihr kleines kindchen" bist sondern eine erwachsene frau mit eigenen entscheidungen. und vor allem dass ihr solches klammern und bevormunden irgendwann selber in den rücken fällt wenn du nurnoch genervt davon bist und dich ihr entziehst...
    den fehler machen irgendwie meinem gefühl nach mindestens 90% aller mütter. "ich will ja nur dass es dir gutgeht" blabla, und dabei sind sie egozentrisch genug um den müll auch noch zu glauben und nicht zu merken dass es ihnen nur darum geht dass es ihnen selber gut geht und sie ihr kind nicht "verlieren".
     
    #3
    Nevery, 12 April 2007
  4. someforme
    someforme (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Boah solche Eltern mochte ich noch nie. Offiziell wollen sie "immer nur das Beste" für ihr Kind, aber gleichzeitig sollten sie auch die Liebe und Gefühle ihrer Tochter akzeptieren!! "Er schlägt dich bestimmt und ist total hässlich" <- tolle Argumentation ihrerseits.... :ratlos:

    Guck dir mal den Film "Ghuess Who" an. Könnte dir vielleicht sogar weiterhelfen.
     
    #4
    someforme, 12 April 2007
  5. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Du musst doch mit ihm zusammen sein und nicht sie und wenn du glücklich mit ihm bist...Hallo? Gehts noch? Du weißt was du möchtest.
    Sprech mit deinen Eltern und lege ihnen diese Argumente vor, sie haben vielleicht in gewisser Weise Angst um dich, aber ich denke, dass du wirklich alt genug bist über dein Leben selber zu entscheiden.

    Sage ihnen auch, dass du es wirklich schade von ihnen findest, dass sie sich noch nicht einmal die Mühe machen ihn näher kennen zu lernen und gleich von vornherein so eine negative Einstellung vertreten.
     
    #5
    *Luna*, 12 April 2007
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Warum macht deine Mama so einen Aufstand? Nur weil sie dich mit 24 Jahren noch so arg beschützen will? Ist ja gut und shcön wenn die Eltern für einen da sind aber man muss auch seine eigenen Erfahrungen machen können und falls es wirklich nicht funktionieren sollte weißt du dass deine Eltern für dich da sind.
     
    #6
    capricorn84, 12 April 2007
  7. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ der König:
    ich hatte vorher nicht wirklich Beziehungen. Mein erster Freund, den musste ich verlassen nach nicht ganz einem Jahr, weil es meinen Eltern nicht recht war.
    Nach etwa 3 Jahren habe ich dann einen Österreicher kennengelernt den ich nach 2 Monaten verließ weil er für mich nicht der richtige war.
    Nun, nach wiederum 3 Jahren lernte ich meinen jetzigen Freund kennen, wo ich das erste mal das Gefühl habe, dass er mich wirklich mag. Ich hatte natürlich in der Zwischenzeit schon andere auch kennengelernt, aber da ist nie was gelaufen.

    @Nevery:
    Ja das hatte ich ihr gesagt, dass es hier nicht darum geht, dass es mir gut geht, sondern das es ihnen gut geht!!! Denn wenn es um mich ginge und meine Gefühle dann müssten sie erkennen dass es mir nun endlich besser geht, vor allem psychisch. Aber das kommt alles nicht an bei ihnen. Mein Vater redet nicht mehr mit mir, meine Mutter schon, doch sie versucht mir immer die Vorteile zu erklären, die ich habe weil ich noch zuhause bin.

    Nicht nur meine Mutter macht mir einen Aufstand auch mein Vater, eigentlich alle. Ja und sie kennen ihn, sie wissen wer er ist, und als sie ihn das erste Mal sahen meinte mein Vater noch er ist sehr anständig - jetzt ist er das nicht mehr! Eigentlich ist mein Vater schuld das wir miteinander gesprochen haben, denn mein Freund traute sich nicht mich anzusprechen, da er der Meinung war, so hübsch wie ich bin, müsste ich einen Freund haben. Im Endeffekt hat er mich dann zum Abendessen eingeladen...
     
    #7
    Marie82, 12 April 2007
  8. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Und warum lässt du das mit dir machen?:ratlos:
    Mal ehrlich: Was soll denn das Herumgedrücke. Der Typ hat sich, soweit ich weiß, dir gegenüber gut vehraöten, du bist glücklich.

    Warum bist du denn so abhängig von deinen Eltern?

    Deine Eltern wollen dich nicht verlieren- sage ihnen endgültig, dass sie dich mit dieser Masche aber erstrecht verlieren.
    Die haben schonmal eine Beziehung vereitelt, lass es nicht nochmal zu. Boah, ich krieg die Krise, wenn jemand sowas von unselbstständig denkt.:mad:
    Wozu hast du denn ein Herz, wenn du es eh bei deinen Eltern eingesperrt lässt?

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #8
    Tafkadasom2k5, 12 April 2007
  9. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Tsts, als ich den Titel gelesen habe, dachte ich zuerst, es geht hier um ein 16-jähriges Teenie-Girl. Wohnst du denn noch zuhause? Ich würde mal schauen, dass du dich langsam von zuhause abkapselst, sonst werden sie dich immer bevormunden.

    Meine Freundin hat von der Art her ähnliche Eltern, nur nicht so extrem. Naja, der Papa möchte sein Töchterchen nur beschützen und die Mama hat Angst, dass sie nichts auf die Reihe kriegt. Nun möchte sie mit 19 so bald wie möglich von zuhause ausziehen.
     
    #9
    gad-jet, 12 April 2007
  10. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo gehts noch? Was führen sich deine Eltern denn so auf?:ratlos: Dein Vater trennt sich von deiner Mutter wenn du mit deinem Freund zusammen bleibst?!:wuerg: Wie kindisch ist das denn?:eek:

    Mädel, du bist 24! Lass dir doch von deinen Eltern das Leben nicht ruinieren! Du bist doch wohl alt genug um selber entscheiden zu können, ob dein Freund zu dir passt?! Sie haben dir schon mal nen Freund "verboten", jetzt lässt du nochmal das gleiche mit dir machen? Ich wär ja an deiner Stelle spätestens dann ausgezogen als sie den ersten Freund verjagt haben....:kopfschue
     
    #10
    tierchen, 12 April 2007
  11. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    hab ich mir so etwa gedacht, den zirkus hab ich schon so oft durch, auch wenns nie mit meiner mum war sondern immer mit denen vom typ.
    die einzigen sachen die dabei wirken ist dann ausziehen (bzw erstmal zu nem bekannten oder so), ihnen nen brief schreiben in dem du ihnen deutlichst schilderst dass sie dir damit auf die nerven gehen und du auf diese art von fürsorge bestens verzichten kannst, sie endlich von ihrem egotrip runterkommen sollte wenn sie noch was mit dir zu tun haben will oder ähnliches. als nettes vielleicht noch "ich weiss eure sorge durchaus zu schätzen, auch die annehmlichkeiten wie noch bei euch wohnen, aber auf diese art vertreibt ihr mich höchstens" darunter ein "denk jetz erstmal 3 tage drüber nach, solange will ich nichts von dir hören, werd auch nicht ans handy gehen" oder ähnliches.

    mag ziemlich extrem klingen, aber ich glaub ich hab echt alle sanfteren methoden miterlebt und es zieht einfach nicht. nicht bei müttern die auf egotrip sind und sich jeglichem logischen denken verschließen.
     
    #11
    Nevery, 12 April 2007
  12. Marie82
    Marie82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    482
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich muss dazu sagen beinem ersten Freund gab es einen Grund warum sie es mir verbieteten: er war zu dem Zeitpunkt verheiratet. Aber ich hatte mich verliebt, war jung und hatte mich nicht im Griff.
    Ich kann nur eines sagen: bis jetzt hat keiner gepasst den ich ihnen vorgestellt habe! An jedem hatten sie etwas auszusetzen. von zu wenig intelligent, bis hässlich und ungepflegt. Meine Eltern wollen, dass ich alleine bleibe solange ich studiere. Uuuund dann wird schon einer kommen... so auf die Art....

    Ich bin nicht unselbständig, aber leider bis zu einem gewissen Grad abhänging. Sie zahlen mir eh schon lange nix mehr, weil ich das nicht will, da ich dann nicht mehr erpressbar bin. Das einzige was ich ihnen koste, ist das Essen und Wohnen. Ich wollte vor einem monat ausziehen, als ich sagte dass ich micht mit meinem Freund in Salzburg treffe. Damals ist meine Mutter ausgeklingt und wollte mir deshalb eine kleben. Und das mit 25 Jahren! Ich habe ihr gestern gesagt, dass ich alles zum Kotzen finde, und es mir reicht hier eingesperrt zu sein und so leben zu müssen wie sie es für richtig halten. Das mein Papa schon mein Leben plant, wo meine Wohnung sein wird, und wo ich zukünftig arbeiten werde. Ich habe ihr gesagt, dass mir das zuwenig ist! Und das ich sehr gekränkt war von der Aussage, das ich nicht geboren wäre einen Mann und eine Familie zu haben, da ich das nicht auf die Reihe bekomme!!!
     
    #12
    Marie82, 12 April 2007
  13. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weis ja nicht ob das wirklich umsetzbar ist, aber ich würde erstmal versuchen zu erfahren wo die ihre Vorurteile hernehmen. Haben sie irgendwo eine Horrorgeschichte gelesen? Hat ihnen jemand etwas negatives erzählt? Oder ist das ein einfaches Vorurteil, weil er nicht deutsch ist, ist er böse (mal überspitzt ausgedrückt)? Oder ob es nur vorgeschobene Gründe sind um dich ledig zu halten, wenn ja warum sie dir das nicht zutrauen?
    Dann kann man gezielt da dagegen argumentieren.

    Manche Eltern lassen sich nicht mit Worten allein überzeugen, leider. Damit hab ich aber keine Erfahrung.
     
    #13
    -Snoopy-, 12 April 2007
  14. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    War ja klar...Studentin...:ratlos: :kopfschue
    Jetzt weiß ich wieder, warum ich den ganzen Zirkus nicht wollte- auch wenn meine Eltern so nicht sind. Aber ich hasse es auch, abhängig zu sein...
    Wie lange willst du dir das den bitte gefallen lassen?
    Kneif den Arsch zusammen, zieh deine Konsequenzen, und lass dir nicht vorschreiben, wie du zu leben hast...!
    PUNKT!

    Und jetzt geh dein Leben in die Hand nehmen!

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #14
    Tafkadasom2k5, 12 April 2007
  15. Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    476
    101
    0
    Single
    meine meinung!
     
    #15
    Karotte902, 12 April 2007
  16. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Das wird ja immer schlimmer...

    Deine Eltern probieren dich von sich abhängig zu halten und dich gefügig zu machen.

    Kommt ausziehen denn überhaupt nicht in Frage?

    Hast du irgendwelche Beeinträchtigungen, die dir ein Leben alleine erschweren?

    edit: Ja, seh ich grade, hast du (Habe ich wegen Behinderung keine Chance bei Männern? ). Aber das ist so minimal, das behindert dich ja nicht total in deinem Leben. Du schaffst das, auch damit alleine zu leben. Deine Eltern werden das zwar bestimmt als Druckmittel gegen dich einsetzen werden (falls sie es nicht schon gemacht haben), aber da musst du selbstbewusst genug werden, um drüber zu stehen.

    edit: Mal die anderen Threads der TS gelesen
     
    #16
    einTil, 12 April 2007
  17. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Liebe Threadstarterin,
    meinst du nicht auch, dass es jetzt an der Zeit ist, mal klare Ansagen zu machen, dich von deinen Eltern im privaten Sinne unabhängig zu machen und mal sagen, dass du ein eigenständiger Mensch bist?

    Niemand hier wird sagen können wie du deine Eltern besänftigst oder änderst. Aber du müsstest dich ändern und mal Selbstbewusstsein gegenüber deinen Eltern zeigen. Ansonsten wirst du dir wohl ewig von deinen Eltern reinreden lassen.
    Du bist über 20 und musst dir noch erlauben lassen, deinen Freund zu treffen? Es geht sie nichts an, fertig. Werd mal etwas größer, du bist doch nicht mehr fünf!
     
    #17
    SexySellerie, 12 April 2007
  18. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Single
    arsch offen? der mensch fliegt gemütlich von afrika zu dir bevor er zurück nach amiland fliegt. selbst wenn er sich das ein paar mal leisten kann.
    ER FLIEGT ÜBER KONTINENTE NUR UM EINE FRAU ZU TREFFEN, DIE ER LIEBT!!

    Was bitte wollen deine Eltern denn noch für Beweise? Wenn er dich nur ausnutzen und einfach nur Sex wollte oder was weiß ich, dann würde er doch nicht soviel Geld, Zeit und Stress da reinstecken!

    Wenn ich sowas nur höre, krieg ich so eine Wut. Habe sowas in meinem Umfeld schonmal miterlebt. Wie können Eltern so verdammt stur sein, was sowas betrifft?
    Schmeiß ihnen das mal vor die Füße. Welcher normale Typ, machohafte Stecher, boshafter Betrüger, etc. würde auf so eine gigantische Entfernung was versuchen aufzubauen und auch noch "mal vorbeizukommen".

    Wenn das deine Eltern nicht verstehen, dann haben sie Pech, denn das ist eine Sache zwischen dir und ihm und da sollten sie HELFEN und nicht rumnörgeln, dass er nur mal ranwill oder sonstwas.

    :angryfire
     
    #18
    asdasd, 12 April 2007
  19. keks007
    keks007 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    2
    nicht angegeben
    als ich den thread geöffnet habe, hatte ich mit ner ca 16-jährigen gerechnet... aber so ist das ziemlich schockierend!
    ich würde an deiner stelle auch versuchen mich unabhängiger zu machen von deinen eltern (ich nehm mal an, dass du einzelkind bist, oder?). evt auszuziehen (wenn das finanziell möglich ist?) und deinen eltern einfach klar zu machen, dass du dein eigenes leben führst.
    aber gleichzeitig würde ich mich nicht all zu sehr auf deinen neuen freund fixieren. du sagst ihr seid gerade mal einen monat zusammen, da kennt man sich ja noch kaum. lass also auch da die sache erstmal langsam angehen und mach dich nicht von ihm abhängig. aber es spricht ja trotzdem nichts dagegen es mit ihm zu versuchen, ihn zu besuchen und einfach mal zu schauen was daraus wird.
    viel erfolg jedenfalls! :smile:
     
    #19
    keks007, 12 April 2007
  20. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ganz genau...
    Mal ganz boshaft gesagt, wenn er nur auf Sex auswäre, dann hätte er sich auch von dem Geld, mit dem er zu dir geflogen ist, ein paar nette Stunden mit einer Prostituierten in den USA machen können.
    Er muss dich schon sehr lieben, wenn er das alles auf sich nimmt.

    Deine Eltern scheinen ja wirklich sehr über zureagieren.
     
    #20
    Die_Kleene, 12 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern verlangen mir
amelfina4
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2016
8 Antworten
brokenarrows
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2016
15 Antworten
KingKhan130267
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Dezember 2015
5 Antworten