Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eltern von Freundin besuchen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von autiker, 2 August 2009.

  1. autiker
    autiker (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    Stehe kurz vor dem ersten Elternbesuch und fühle mich wie vor einer mündlichen Prüfung.

    Normal hab ich mit Eltern kennen lernen weniger ein Problem, wenn es so im vorbeigehen ist und man sich dann nach nach und nach besser kennen lernt etc. Bei mir soll es jetzt aber wohl so ablaufen, dass extra ein Essen stattfindet um MICH besser kennen zu Lernen. Befürchte, dass das alles in Frage Antwort Spielchen enden wird.

    Ihr Vater ist Prof an der Uni und will sich sicherlich mal davon überzeugen was für ein Bürchschen sich da mit seiner Tochter abgibt... zumal ich 5 Jahre älter bin als sie (Sie ist meine erste feste Freundin...).

    Sind jetzt drei Monate zusammen.

    Mein größtes Problem ist, ich weiß nicht ob ich was mitbringen soll/muss? Meine Schwester meinte ich solle der Mutter und meiner Freundin ne einzelne Blume mitbringen oder so. Aber irgendwie fühle ich mich damit nich so wirklich wohl und würde es lieber lassen - aber ist das ein "must have" das man sowas mitbringt??

    Weiteres Problem ^^: Schwester von meiner Freundin hat ebenfalls nen neuen Freund, der ebenfalls antreten darf. Wenn er was dabei hat, steh ich natürlich doof da (kenne ihn nicht)...argh :frown:

    Was würdet ihr mir raten? Was habt ihr gemacht?

    lg
     
    #1
    autiker, 2 August 2009
  2. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Bezüglich des Essens -> locker bleiben, dich geben wie du bist und es wird schon laufen.

    Bezüglich des Mitbringsels würde ich es auch angebracht finden, dass du etwas mitnimmst. Wenn du keine Blume mitnehmen magst, dann vielleicht (falls die Eltern Teetrinker sind) eine Tasse mit einer Teesorte drin. Das verpacken die dir im Tee-Laden auch nett. Muss nichts Großes sein, halt eine kleine Aufmerksamkeit (ich persönlich würde mich im Wert zwischen 5 und 10 Euro bewegen, wenn ich an deiner Stelle wäre; das mag anderen aber schon wieder zuviel sein, also hör da auf dein Gefühl).
    Bei der Begrüßung der Mutter sagst du dann einfach "Herzlichen Dank für die Einladung zum Essen" und überreichst dabei dein Mitbringsel. Kommt ganz sicher gut an!

    Deiner Freundin brauchst du, meiner Ansicht nach, nichts mitbringen. Ich würde das zumindest nicht erwarten wäre ich an ihrer Stelle.
     
    #2
    Schmusekatze05, 2 August 2009
  3. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Also ich muss sagen, ich hab die Eltern meiner bisherigen Freund auch immer mehr so im Vorbeigehen kennengelernt!
    Also die Idee mit der Blume find ich nett- kannst das ja als Dank für die Einladung zum Abendessen sehen, ist ja oft so üblich, dass man eine Kleinigkeit mitbringt, wenn man was bei jemandem zum Essen eingeladen worden ist!

    Ich würd mich da jetzt an deiner Stelle gar nicht so verrückt machen deswegen- vl. wollen die Eltern euch ja auch deshalb bei einem Essen kennenlernen,weil da auch kleine Gesprächspausen nicht so schlimm sind, wenn man nebenbei noch isst :zwinker:!

    Meistens wollen Eltern die neuen Partner ihrer Kinder auch einfach wirklich nur besser kennenlernen und kein Verhör durchführen :zwinker:!
    Außerdem, wenn sie 5 Jahre jünger ist als du wird sie auch schon 18 sein oder? Da wird man als Elternteil den Kindern kaum noch einreden, der Freund wäre nichts für sie!

    Lg
     
    #3
    Moonlightflower, 2 August 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wie wäre es, wenn du den Freund der Schwester (und die Schweste) vorher kennenlernst ? Dann bist du vielleicht selbstsicherer, weil du schon mehrere Menschen kennst und den Freund als deinen Verbündeten und keinen Konkurrenten siehst, der sich auch bei den Eltern 'einschleimen' muss.

    Ich würde auf den Rat hören und jeweils eine einzelne Blume mitbringen.
     
    #4
    xoxo, 2 August 2009
  5. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    hallo :smile:

    hm, dass du nervös bist kann ich gut verstehen. ich wars auch beim ersten teffen.
    bei mir lief es allerdings ein bisschen anders ab. mein freund wohnt noch zuhause, in einer anderen stadt und ich habe das wochenende dort verbracht. natürlich wusste ich was mich erwartet. nette menschen, die mich herzlich empfangen werden, alles klar...trotzdem hat mein herz wie wild gepocht.

    hat deine freundin dir nicht vielleicht ein bisschen über ihre eltern erzählt?
    ich finde nicht, dass man sich verstellen sollte um zB einem prof. imponieren zu können.
    er begegnet im uni-alltag ja seeehr vielen verschiedenen menschen, meinst du...du schockierst ihn mit irgend etwas in deinem leben so sehr, dass er dich nicht leiden kann?
    warum? sei wie du bist, schließlich mag dich deren tochter auch GENAU so.
    die meißten eltern sind einfach froh wenn sie merken das ihr kind glücklich ist.
    es gibt natürlich auch diese, denen man es nicht recht machen kann, egal wie und warum.
    aber wenn es so ist, dann ist es so und du kannst es nicht ändern, verstellen würde ich mich nicht
    , dann wärst du nicht DU selbst!!
    gut, ihr seid erst 3monate zusammen und es ist alles sehr frisch, ihr lernt euch kennen.
    es ist vielleicht ja auch ganz gut das der neue freund ihrer schwester auch da ist, so wirst du nicht den ganzen abend das gefühl haben, in einem frage-antwort spiel zu stecken.

    was das kleine Geschenk angeht..
    ich find die idee mit dem blümchen nicht schlecht, sie laden dich zum essen ein da kannst du auch ohne das gefühl zu haben ein oberschleimer zu sein ein kleines blümchen mitbringen!!
    vielleicht auch einen leckeren wein, den ich nach oder während dem essen dann alle zusammen leeren könntet? frag deine freundin ob und welchen sie trinken. das blümchen kann man schön an den flaschenkopf binden...vielleicht eine kleine sonnenblume oder germini.

    ich wünsch dir viel spaß...
     
    #5
    schneewante, 2 August 2009
  6. autiker
    autiker (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja sie ist schon 18 und ich bin auch gerade erst 23 geworden, von daher ist das Alter jetzt nicht so schlimm.

    Hab den Freund nur einmal kurz beim weggehen kennen gelernt, scheint auch eher so ein ruhiger Typ zu sein... aber kontakten kann ich den vorher leider nicht.

     
    #6
    autiker, 2 August 2009
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Auch Profs sind nur ganz normale Menschen... nur wegen dem Beruf des Vaters würde ich mir da nun wirklich keine Sorgen machen.
    Wenn ich da z.B. an meine Profs denke, sind doch fast alle eigentlich ganz nette Typen.
     
    #7
    User 44981, 2 August 2009
  8. Thrust_Avis
    Verbringt hier viel Zeit
    488
    103
    1
    Single
    bin da irgendwie genauso. Sie will mich mal am Sonntag mitnehmen, da ihre Familie da immer zusammen isst. Das ist überhaupt nicht mein Ding, ich hasse so Familienessen, da ich selber nicht so ein Familienmensch bin. Esse immer alleine im Zimmer. Und bald in meiner eigenen Wohnung.
     
    #8
    Thrust_Avis, 2 August 2009
  9. autiker
    autiker (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    Jaja die meisten von meinen Profs ja auch, aber trotzdem sind das äußerst gebildete Menschen und wenn er mich was zu meinem Studium sage und in der Hektik vllt was verwechsel oder was doofes sage, dann denkt der ja bestimmt ich hätte sie nich alle :/. Mein Studium und sein Themengebiet sind nicht direkt die gleichen, aber geht doch etwas in die gleiche Richtung...

    Eben - ich auch nicht. Sie ist voll Familienmensch. Ich mag meine Familie, aber ich fahr sie eigentlich nur alle 2-4 Wochen mal besuchen, lege da nicht so viel Wert drauf. Auch Essen tue ich eigentlich am liebsten alleine :zwinker: ^^

    Nunja, morgen Abend ist`s soweit, werde morgen mal in ein Blumengeschäft gehen, der netten Dame meine Lage erklären und mir was empfehlen lassen ^^. Hab gedacht für die Mutter vielleicht so ne einzelne Sonnenblume oder sowas?
     
    #9
    autiker, 3 August 2009
  10. st.reuter
    st.reuter (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    37
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Am besten locker bleiben ....
    Ich habe auch mal eine richtige Inquisition mitgemacht ... war schlimmer als ne Gerichtsverhandlung.
    Versuche dich nicht vorführen zu lassen. Du bist da, nicht allein weil du es so wolltest, sondern weil seine Tochter, die er erzogen hat so klug und geschickt war, dich auszuwählen. Du musst ihm nichts beweisen.
    Zeige dich von der starken Persönlichkeit her. Du hast Qualitäten, die da sind und du bist gut.
    Es gibt keinen Grund, dich oder diese Qualitäten in Frage stellen zu lassen.

    Das mit den Blumen ist immer so eine Sache, ob du der Typ dazu bist und das authentisch rüber bringen kannst oder nicht.
     
    #10
    st.reuter, 3 August 2009
  11. glashaus
    Gast
    0
    Mach dich vorher nicht verrückt. Ich hab die Nacht vorm ersten Date mit den Eltern kaum gepennt und war furchtbar aufgeregt. Aber sie waren allesamt supernett und wollten mich einfach nur kennen lernen. Dass der neue Freund der Schwester auch zum Kennen lernen da ist, ist doch klasse, so stehst du nicht allein im Scheinwerferlicht. Immerhin sind es ja auch die Eltern deiner Freundin, so schlecht können sie also nicht sein. ;-)

    Eine kleine Aufmerksamkeit mitbringen finde ich angebracht, immerhin bist du zum Essen eingeladen. Ich würde wohl ein nettes Blümchen oder eine gute Flasche Wein mitbringen.
     
    #11
    glashaus, 3 August 2009
  12. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Warum glaubst du, er würde versuchen, dich auszufragen?
    Es kann doch auch gut sein, dass er genau sieht, dass du in dieser Situation aufgeregt bist und entsprechend über so manche aus der Unsicherheit resultierende komische Aussage hinwegsieht...
    Und dass ihr Studientechnisch in der selben Ecke anzusiedeln seid, ist doch sicherlich auch kein Nachteil...
     
    #12
    User 44981, 3 August 2009
  13. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Ehrlich gesagt hätte ich wohl in der Situation (Vater ist Prof) auch ein bisschen das Gefühl, ich müsste zu einer "mündlichen Prüfung" antreten. ABER: Vermutlich nimmt er an der Uni tatsächlich welche ab, kann das aber von seinem Privatleben sicherlich ganz gut trennen. ;-) Und selbst in "echten" mündlichen Prüfungen sind die Dozenten ja meist nett, weil sie merken, dass man aufgeregt ist. Sieh es mal positiv: Er wird es sicher selber nicht als Prüfungssituation sehen, aber aufgrund seiner Erfahrung damit vielleicht merken, wenn du nervös bist, und dich sicher nicht ins Kreuzverhör nehmen. Was er vermutlich ohnehin nicht vorhat. ;-)
     
    #13
    User 92211, 4 August 2009
  14. autiker
    autiker (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    hehe ich danke euch allen für eure aufbauenden Worte :zwinker:

    Hab jetzt mal eine schöne große Blume besorgt... jetzt heisst es nur noch abwarten auf heute abend und hoffen dass alles gut wird :grin: ^^

    Melde mich dann nochmal :zwinker:
     
    #14
    autiker, 4 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern Freundin besuchen
Horla
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2015
4 Antworten
Stryke678
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2015
10 Antworten
Alex-85
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2006
10 Antworten