Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@ Eltern Wie oft Sex?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von nessi, 12 März 2005.

  1. nessi
    nessi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Single
    An alle Mütter und Väter: Wie oft schlaft ihr noch zusammen und wie ist die Qualität eures Sex zu früher?
     
    #1
    nessi, 12 März 2005
  2. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    das find ich mal n interessantes thema!

    aber wo bleiben die antworten?
     
    #2
    JuliaB, 12 März 2005
  3. mehlbombe
    Gast
    0
    .......
     
    #3
    mehlbombe, 12 März 2005
  4. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    In den ersten Jahren meiner Ehe hatten wir während und nach der Geburt unserer Kinder eher mehr als weniger Sex. Die Aufgabe, Kinder gemeinsam zu bewältigen, schweißt schon ziemlich zusammen, macht auch sehr viel Spaß - solange es nicht in Streß ausartet genießt man dann die Zeit zu zweit immer mehr (weil einem immer bewußter wird, wie wertvoll diese Zeit tatsächlich ist, wenn man z. B. Sonntags morgens relativ angegeilt bei einander liegt, und dann platzen zwei Kinder rein "Lea hat mir meinen Ball weggenommen und will ihn mir jetzt nicht wiedergeben !" - "Ich will malen, könnt ihr mir Buntstifte geben..... und was macht ihr da eigentlich ?")
     
    #4
    Grinsekater1968, 12 März 2005
  5. AustrianGirl
    0
    achso...im ersten Moment dachte ich, jemand will schon wieder wissen, wie oft die Eltern Sex haben und rollte die Augen, da es das Thema doch schon so oft gab.

    Aber diesen Thread find ich doch sehr interessant und hoffe auf Beiträge von z.b. SottoVoce oder Cora....
     
    #5
    AustrianGirl, 12 März 2005
  6. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Hehe das kenn ich doch iwoher. Kann mich noch ganz genau an einen Samstagmorgen erinnern wie mein Bruder und ich ins elterliche Schlafzimmer gehuscht sind um unser Anliegen kund zu tun. Meine Eltern lagen nackt im Bett, also ham wir gefragt und meinte Eltern meinten es wäre so heiß => wir hatten übrigens -20°C war Winter...und es war ganz bestimmt nicht kalt :grin:
    Hm naya solche Sachen wird es wohl mal öfter gegeben haben. In letzter Zeit (sprich die letzten 10 Jahre) haben wir sie wohl nicht gestört und man konnte es auch nie ahnen. Manchmal bezweifle ich dass sie noch Sex haben obwohl sie sich immer noch sehr lieb haben.
    A propos in dem alten Schlafzimmer war sogar ein Fenster zum Treppenhaus hin...

    LG Sara
     
    #6
    Sahneschnitte1985, 13 März 2005
  7. gwyneth
    Gast
    0
    wir hatten eigentlich auch nach der geburt unserer tochter mehr sex, so we grinsekater beschrieben hat, ist man sich der ungestörten zeit zu zweit viel bewußter, denkt, man muss jede sekunde nutzen,in der es möglich ist, weil wer weiß, wann man wieder die gelegenheit dazu hat. aus der not, das unser bett meist besetzt war, wurde eine tugend gemacht und wir entdeckten für uns, dass es keine unmöglichen orte für sex gibt und das gemeinsame ins bad gehen am morgen etablierte sich. was seltsam war, sogar wenn es tief in der nacht war, bis unsere tochter ein jahr alt war ungefähr, wachte sie jedesmal mit untrüglichem instinkt exakt nachdem wir "fertig" waren auf und vorbei wars mit der gemütlichen zweisamkeit. :ratlos: die nach-dem-sex-kuschel-phasen hab ich mir da irgendwie ganz abgewöhnt.
    wir kamen soagr kurz vor der trennung noch auf ca. 5-6 mal die woche auf sex, am 6/7 tag haben wir es nur robiert und wurden unterbrochen :grin:

    jetzt, seit der trennung, hat der vater so alle zwei/drei wochen nen ons, also relativ wenig sex im vergleich zu vorher, dafür auch weniger "frauenstress". aber ich glaub, jetzt unterscheidet er sich von den voraussetzungen her nicht mehr sonderlich von nem normalen singel-studenten...
    für mich ist es ein wenig schwieriger geworden mit dem sex mit dem neuen freund, da ich nur in der zeit bei ihm sein kann, wenn meine tochter bei ihrem vater ist und er hier noch nicht übernachten "darf", weil es für meine tochter noch zu früh ist. sex als alleinerziehende mutter eines kleinkindes, hm, najaaa. im schnitt wahrscheinlich 2-3 mal die woche, selten mehr, oft weniger :frown:
     
    #7
    gwyneth, 13 März 2005
  8. Thunder2204
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verheiratet
    Also als Vater eines nun 22 Monate alten Sohnes kann ich sagen dass unser Sex zwar leider weniger wurde aber dafür intensiver da man wir schon erwähnt wirklich zu schätzen lernt dass man mal richtig Zeit füreinander hat.

    Allerdings muss ich sagen dass zum einen unser Kleiner Frechdachs viel zu früh zur Welt kam und recht krank war(zum Teil noch ist) und daher erst mal Wochenlanges Krankenhausfahren angesagt war und wir in der Zeit auch noch gebaut haben. dass schlaucht gewaltig und man ist abends doch eher müde als scharf aufeinander. Aber mal sehen was noch kommt. Unser Kleiner iss soweit fit mittlerweile und das Haus seit 4 Wochen fertig...... :tongue:
     
    #8
    Thunder2204, 13 März 2005
  9. Tiggerli
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also bei uns gab es immer wieder Höhen und Tiefen.
    Nachdem unsere Tochter zur Welt kam, war´s doch schon ein bissel weniger. So ungefähr 1 x pro Woche war die "Norm". So ein Baby braucht doch noch viel Aufmerksamkeit, Tag und Nacht, was doch ab und zu ziemlich geschlaucht hat.
    Danach war´s dann immer ein Auf- und ab, was so zwischen 0 - 4 Mal pro Woche variiert hat. Heute sind unsere Kinder (habe ein "Selbstgemachtes" - und drei "eingeheiratete") mit 5, 8, 10 und 12 Jahren schon soweit, dass es immer besser wird.
    Also im Moment liegen wir im Wochenschnitt bei 3 x intensivem, schönen Sex.
    Und wisst Ihr was das beste ist? Wir kennen uns mittlerweile so gut, dass wir immer gemeinsam unseren Orgasmus haben.
     
    #9
    Tiggerli, 15 März 2005
  10. knuddelduttel
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    101
    0
    nicht angegeben
    nicht das kind gibt bei uns die quantität vor: eher der alltagsstreß mit seinen ehem. schulischen und beruflichen auswirkungen ... das war vorher so und auch nachher.
    (allerdings hatten wir auch immer ein sehr pflegeleichtes kind.)

    qualität: hat irgendwie auch nix mit vater / mutter zu tun ...
    da wir von anfang an sexuell sehr unterschiedlich "drauf" waren (ich auf ner skala von 1 bis 10 ne 11, sie ne 0,5 :grin: ) befinden wir uns immer noch in einer art "angleichungspozess". sehe ich zumindest so. und das ist vielleicht auch ein grund, warum wir schon so lange zusammen sind.

    achso: und es passen 2 finger mehr als vorher - muss aber auch nicht unbedingt das "kleine kind" dran schuld sein ... :link: :zwinker:
     
    #10
    knuddelduttel, 15 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eltern oft Sex
Julien-Luca :)
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 September 2016
62 Antworten
soft murmur
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 März 2016
23 Antworten
Nachtschatten
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 November 2005
37 Antworten