Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Elterngeld & etwas dazu verdienen

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von LadyMetis, 27 August 2009.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich bin jetzt fast 1 Jahr in Elternzeit und bekomme Elterngeld. Jetzt hätte ich die Möglichkeit für 2 Wochen in meiner Firma quasi auszuhelfen, da ein aufwändiges Projekt ansteht. Wisst ihr wie sich das mit dem Elterngeld da verhält, wie das angerechnet wird?
    Ich hab bisher nur Infos zu Teilzeit oder 400-Basis gefunden, aber das ist es ja nicht, ist ja nur einmalig für 2 Wochen.
     
    #1
    LadyMetis, 27 August 2009
  2. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ich denke, dass du bei der Elterngeldstelle angeben musst, dass du 2 Wochen verdienst und weiviel und die rechnen, ob du dann in diesem einen Monat etwas abgezogen bekommst, oder ob es so bleibt! Ich würde dort einfach anrufen, aber angeben solltest du es. Nicht dass es hinterher Ärger gibt.
     
    #2
    User 35546, 27 August 2009
  3. User 85905
    User 85905 (31)
    Meistens hier zu finden
    795
    128
    221
    Verheiratet
    edit
    Ups: Habe das entscheidende Wörtchen "durchschnittlich" (rot) übersehen... das führt (fast) alles hier geschriebene ad-absurdum und du brauchst es gar nicht mehr zu lesen :zwinker: Nur noch das letzte Zitat ist für dich relevant...


    und
    Quelle: Informationsblatt, Niedersächsisches Ministerium für Soziales,... Ist zwar niedersächsisch, aber da es ein Bundesgesetz ist, dürfte das überall in Dtl. gelten.

    Ich hatte aber selbst mal da angerufen und da wurde mir die Seitenzahl genannt, welche das Werk für die Vorschriften hätte (ich weiß es nicht mehr, aber das war jenseits von Gut und Böse). Es kann also durchaus sein, dass dort noch irgendeine Ausnahme für solche Fälle existiert. Ohne dieses Werk und mit diesen Zeilen oben würde ich aber vermuten, dass du so keine Chance hast und gar kein Elterngeld bekommst.

    Off-Topic:

    Achtung! Meine absolut persönliche Vermutung als Laie und keine Rechtsberatung! Auf jeden Fall empfehle ich dir, dort mal anzurufen!


    Was ich mir aber gut vorstellen könnte: Sprich doch mal mit deinem Arbeitgeber, ob er dich offiziell für einen Monat auf 20-Stunden-Basis beschäftigt, statt 2 Wochen voll. Dann bekommst du - nach meiner Laienmeinung- zumindest das hier:

    (selbe Quelle wie oben)
     
    #3
    User 85905, 28 August 2009
  4. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Naja die Frage ist auch lohnt sich das?
     
    #4
    LadyMetis, 29 August 2009
  5. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ob sich das finanziell lohnt oder vielleicht dahingehend eher nachteilig für euch ist, musst Du wahrscheinlich ausrechnen.

    Auf der anderen Seite musst Du natürlich abwägen, ob Du das, unabhängig vom Geld, für Dich tun willst oder nicht.
     
    #5
    Tinu, 29 August 2009
  6. User 85905
    User 85905 (31)
    Meistens hier zu finden
    795
    128
    221
    Verheiratet
    Wer achtet denn währenddessen auf Sophia? Wenn du dafür jemanden bezahlen musst, solltest du das auch mit einplanen!
     
    #6
    User 85905, 30 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Elterngeld etwas dazu
DaMax
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
9 März 2016
17 Antworten
Motion
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
20 August 2013
9 Antworten
catwild
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
9 Januar 2013
9 Antworten