Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

elterngeld / mutterschaftsgeld

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von blue-eyes, 2 August 2008.

  1. blue-eyes
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Verlobt
    hallo,
    ich habe eine große frage. ich wollte nach der geburt wieder arbeiten gehen 30 std / woche. habe im internet ausgerechnet wie viel ich elterngeld bekommen würde. das wären nur 300 euro, wenn ich 600 euro von der arbeit bekomme. bekomme ich dann mutterschaftsgeld noch dazu und kindergeld? wie hoch ist denn das mutterschaftsgeld, richtet sich das auch nach dem lohn?
    danke
     
    #1
    blue-eyes, 2 August 2008
  2. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Die ersten 8 Wochen nach der Geburt bist du im Mutterschutz, da bekommst du das Mutterschaftsgeld (das ist ein bestimmter Tagessatz, hat mit deinem Lohn nichts zu tun). Nach dem Mutterschutz bekommst du dann Elterngeld. Und das Kindergeld bekommst du natürlich, sobald dein Baby auf der Welt ist.

    Das Elterngeld wird während des Mutterschutzes mit dem Mutterschaftsgeld verrechnet, deshalb kommt in der Praxis dann nur das Mutterschaftsgeld dabei raus.
     
    #2
    User 4590, 2 August 2008
  3. blue-eyes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Verlobt
    also hab ich nach den 8 wochen im monat wieder 900 euro + kindergeld? dann kann ich ja gleich wieder vollzeit arbeiten. die 2 std. mehr am tag arbeiten. naja dann weiß ich beischeid. danke für die schnelle antwort.
    ich hatte das mal gehört, dass man normal elterngeld bekommt und 30 std. arbeiten darf und das dazu gerechnet wird. wär ja mal schön gewesen hier.
     
    #3
    blue-eyes, 2 August 2008
  4. glashaus
    Gast
    0
    Nein, das Elterngeld wird dann anteilig berechnet, auf den "fehlenden" Teil deines normalen Einkommens.

    Quelle
     
    #4
    glashaus, 2 August 2008
  5. blue-eyes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Verlobt
    verstehe das nicht so ganz. jedesmal wenn ich mit einem rechner im internet das ausrechne, bekomme ich mit einem 400 job nur 375 € kindergeld. ist nicht gerade viel. und wenn ich gar nicht arbeiten würde irgendwas mit 600. lohnt sich ja gar nicht.
    oder stimmen die rechner nicht?
     
    #5
    blue-eyes, 2 August 2008
  6. glashaus
    Gast
    0
    Eigentlich ist es doch logisch, dass du weniger Elterngeld bekommst, wenn du nebenbei noch arbeiten gehst.
     
    #6
    glashaus, 2 August 2008
  7. blue-eyes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Verlobt
    ja aber nur 700 euro irgendwas im monat ist etwas wenig. dann mach ich das anders. gehe normal arbeiten.

    aber danke für die antworten.
    bin froh, dass ich noch nicht verheiratet bin, dann würde ich ja gar ncihts bekommen, wenn ich zuhause bleiben würde. hab ich vorhin gelesen. ist auch nicht schlecht. und dann wundert sich deutschland, weil so wenig kinder haben:grin:
     
    #7
    blue-eyes, 2 August 2008
  8. glashaus
    Gast
    0
    Wo hast du das denn gelesen? Soweit ich weiß, wird doch DEIN wegfallender Nettoverdienst teilweise ersetzt, da spielt es doch keine große Rolle, ob du verheiratet bist oder nicht. :ratlos: Engelchen z.B. bekommt es ja auch und ist unter der haube :zwinker:
     
    #8
    glashaus, 2 August 2008
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    das is blödsinn. wie glashaus sagte, wird dein geld ersetzt, das hat nichts damit zu tun, ob man verheiratet is oder nich
     
    #9
    Beastie, 2 August 2008
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich bin verheiratet (das hat in der Tat NICHTS mit dem Elterngeld zu tun, erst bei der Steuer wird das interessant) bekomme die 300€ Mindestsatz. Nur so wenig, weil ich im Jahr vor der Geburt nicht genug verdient habe und jetzt Vollzeit Mama bin während mein Mann Alleinverdiener ist
     
    #10
    User 69081, 2 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - elterngeld mutterschaftsgeld
DaMax
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
9 März 2016
17 Antworten
Motion
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
20 August 2013
9 Antworten
Mausi306
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
2 Mai 2010
3 Antworten
Test