Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

emotionale gewalt in beziehung? was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Soraya_21, 3 Juni 2009.

  1. Soraya_21
    Soraya_21 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    hallo ihr lieben,

    ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt bzw. mir ein paar ratschläge geben könnt. bin echt am verzweifeln...

    ich bin jetzt schon 3 jahre mit meinem freund zusammen. am anfang war alles ganz locker, aber mit der zeit ist er immer kontrollsüchtiger und eifersüchtiger geworden.

    es ist wie ein wechselbad der gefühle: manchmal ist er total liebevoll und zärtlich und trägt mich regelrecht auf händen. dann sagt er mir, wie sehr er mich liebt, dass ich das beste sei, dass ihm je passiert ist und dass er mich heiraten und mit mir kinder haben will. er kocht dann für mich, leiht meinen lieblingsfilm aus oder lädt mich zu essen ein.

    dann jedoch ist er wieder total eiskalt und kontrolliert jeden meiner schritte. er schreibt mir vor, was ich zu tun und zu lassen habe und lässt mich unmissverständlich wissen, was eine "anständige" frau macht und was nicht. wenn ich gegen eine seiner vorschriften "verstoße" und er mich dabei erwischt, wird er richtig aggressiv und beschimpft mich.

    einmal z. b. war ich mit einer freundin feiern und hatte ihm nichts davon gesagt, weil er es mir "verboten" hatte. ("nur schlampen gehen feiern"). durch einen kumpel hat er es dennoch erfahren. als ich dann bei ihm war, ist er richtig ausgetickt. zuerst hat er gar nicht gesagt, dass er das wusste und es war anfangs normal. dann haben wir miteinander geschlafen und er war richtig brutal. hinterher hat er mir dann gesagt, dass er das wüsste und meinte: "ich wollte dir einfach nur richtig weh tun. du ekelst mich an..." und lauter solcher sachen. eine woche später hat er sich dafür entschuldigt... und war wieder super lieb.

    dann vor zwei monaten hat er schluss gemacht, weil ich mit einer freundin, die er als "hure" bezeichnet hat auf dem jahrmarkt war. er hat mir auch den kontakt mit ihr verboten, aber ich habe mich nicht daran gehalten. als er davon erfahren hat, ist er wieder komplett ausgerastet. erst war ich wieder nichtsahnend bei ihm und dann ist er komplett ausgerastet und hat mich mit beschimpft und danach aus seiner wohnung geschmissen...eher gesagt gezerrt. kurz darauf kam er wieder an und meinte, es täte ihm leid. ich habe ihm "verziehen".

    ich dachte, ich könnte ihm verzeihen, aber diese ganzen sachen, die er mir an den kopf geworfen hat, haben mich so sehr verletzt. manchmal hasse ich ihn. aber ich habe auch angst vor ihm. er sagt, wenn ich ihn betrügen würde oder mich in einen anderen verlieben würde, würde er mich umbringen.

    by the way, wir kommen beide aus dem iran...

    lg
    soraya
     
    #1
    Soraya_21, 3 Juni 2009
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Schon alleine bei dem Satz wo er "brutal" mit dir geschlafen hat, hätte ich die Beziehung beendet und zwar ohne ein Wort! Ich wäre aufgestanden und gegangen!

    Wie oft willst du ihm denn noch verzeihen? Du siehhst ja dass er sich nicht ändern wird, warum auch, du verzeihst ihm ja doch immer wieder!

    Das Beste was du machen kannst ist ihm einen Arschtritt zu verpassen! Mit ihm wirst du nur immer auf kurze Dauer glücklich, das Schlechte überwiegt hier wohl eindeutig
     
    #2
    User 66223, 3 Juni 2009
  3. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    sorry, aber wir kannst du dir das antun?

    schieß ihn in den wind, bevor er dich mal gegen eine tür laufen lässt
     
    #3
    Beastie, 3 Juni 2009
  4. Blaubeerchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    133
    43
    2
    in einer Beziehung
    Mach schluss und sobald es anzeichen auf bedrohung seiner seite aufkommen, geh zur polizei. Beende das, das geht so nicht, eine frau hat ihre würde und die kann sie sich nur selbst bewahren. Kämpf für deine Freiheit und zieh dein ding durch denn ich denke, dass traut er dir nicht zu und deswegen droht er dir so...! Wenn wirklich nach so einer trennung noch was von ihm kommen sollte, wie gesagt. Polizei! Bitte Freunde zu dir zu stehen und dir zu helfen wenn es nötig is! :smile2:
    Liebe Liebe Grüße vom Blaubeerchen :smile2: :herz:
     
    #4
    Blaubeerchen, 3 Juni 2009
  5. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Eine Arbeitskollegin von mir hat das gerade auch alles hinter sich. Sie war neun Jahre mit ihm zusammen. Es wurde immer schlimmer. Er hat ihr jeglichen Umgang mit anderen Männern (auch Arbeitskollegen außerhalb der Arbeitszeit) verboten. Als sie mit einem unserer Chefs eine Woche in den Außendienst mit Übernachtung (in unserem Berug nichts außergewöhnliches) sollte, hat er sie verprügelt und gezwungen den Außendienst abzusagen. Was sollte sie machen, sie hat sich dann krank gemeldet. Kurze Zeit später, als der nächste Außendienst angesetzt war ist sie dann zu dem Chef gegangen und hat ihm die Situation geschildert.
    Weil ich für sie einspringen musste, hatte sie mich auch eingeweiht.

    Ich hab auch auf sie eingeredet, dass sie den Typen verlassen soll. Sie waren auch schonmal getrennt, aber sie hatte ihm damals verziehen und danach wurde es noch schlimmer.
    Diesmal wusste sie also, was auf sie zukommt, wenn sie ihn verlässt. Dass er sie mit Telefonaten bombardieren wird, ihr auf der Arbeit auflauern wird usw.

    Kurze Zeit später sind wir zusammen einige Zeit im Außendienst gewesen. Dieser war aber im Ort und das war erstmal kein Problem für ihn. Er hat sie ständig angerufen. Hat sie ihr Handy mal liegen lassen, weil sie eben in einer Besprechung war, so hat er ununterbrochen angerufen.
    Als ihr Akku leer war und er sie nicht erreichen konnte, lieh sie sich mein Akku um ihm Bescheid zu sagen.
    Überstunden waren ein graus, denn er konnte ja auch da schlimmstes vermuten.

    Sie hatte aber unsere Unterstützung. Und wir konnten sie dazu bewegen, den Idioten endlich zu verlassen. Wichtige Dokumente hatte sie zwischendurch immer mal mitgebracht und bei mir gelagert.

    Während der Arbeitszeit durfte sie zu Beratungsterminen mit Sozialarbeitern gehen und nahm dadurch schonmal Kontakt zum Frauenhaus auf, das musste sie nicht nacharbeiten und der Typ bekam es somit nicht mit. Sie hatte wirklich Angst um ihr Leben. Er hat ihr mehrmals gesagt, dass er für nichts garantiert, wenn sie es wagt ihn zu verlassen.
    Der Typ ahnte es wohl insgeheim und wurde immer schlimmer. Bezeichnete sie auch ständig als Hure und Schlampe, schlug sie, warf Gegenstände hinter ihr her.

    Als es eines Abends wieder eskalierte, hat sie die Polizei gerufen und ist ins Frauenhaus. Gleichzeitig ist sie gerichtlich gegen ihn vorgegangen.

    Das Frauenhaus war wohl schlimm für sie, aber sie war dankbar dafür, dass sie dort in Sicherheit sein konnte und hat sich von da aus um eine neue Wohnung usw. gekümmert.

    Das ganze ist nun ein paar Monate her und es geht ihr wirklich bestens. Ich bin so froh.
    Und ich bin froh, dass ich ihr dabei eine Hilfe sein konnte. Wenn auch nur im Hintergrund...aber immerhin!
    ------------------

    Ich hoffe, du wirst auch aus der Situation rauskommen. Und zwar so schnell wie möglich!
     
    #5
    gohenx, 3 Juni 2009
  6. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ich krieg Gänsehaut, wenn ich lese, was es für Männer gibt.
    Genauso unverständlich ist mir, wie sich das eine Frau gefallen lassen kann.
    Du weißt, dass eine Trennung das Beste wäre. Denn es wird nicht besser, sondern schlechter. Sowas ist keine gesunde Liebe mehr.
    Besonders die Geschichte mit dem brutalen Sex ist schlimm.
    Würde meiner sowas machen, hätte ich ihn schreiend weggestoßen und wäre heimgefahren.

    Ich verstehe, dass du angst hast, ihn zu verlassen.
    Aber überleg mal, was dir sonst für eine Zukunft blüht.
    Im Endeffekt entscheidest du über dein Leben, du musst nicht mit ihm zusammen sein.

    Alles Gute!
     
    #6
    laura19at, 3 Juni 2009
  7. Nun, da gibts wohl zwei Lösungsansätze.

    Du kannst akzeptieren, dass es so ist und du kannst dies deiner Meinung psychisch durchstehen und ihn dennoch lieben, obwohl er diese "Macken" hat, oder aber, du kannst es nicht und wirst einen Schlussstrich machen, damit du nicht daran kaputt gehst, bzw noch mehr daran kaputt gehst.

    So wie es sich anhört, wird es bei dir letzteres sein und darum mein Tipp, mach diesen Schlussstrich so schnell wie möglich.
     
    #7
    Chosylämmchen, 3 Juni 2009
  8. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Mach das du von dem Kerl wegkommst, bevor das noch ganz böse endet!!! :eek:
     
    #8
    Malin, 3 Juni 2009
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also zu dem Ganzen muss ich ja wohl nix mehr sagen, verlass diesen Kerl so schnell wie möglich. Ich frag mich, warum Du es überhaupt so weit kommen lassen hast, dass er die totale Kontrolle hat und Dich wie ein Fussabtreter behandelt. Wo ist denn Dein Stolz?

    Der Kerl hat ganz klar ein psychisches Problem und benötigt einen Seelenklempner, denn sein Verhalten ist keineswegs normal. Mit seiner Kontrollsucht versucht er meiner Ansicht nach Minderwertigkeitskomplexe zu verstecken.

    Schiess ihn ab, bevor er Dich in den Sumpf mit hineinzieht und Du bei ihm zugrunde gehst.

    Männer gibt's......:kopfschue
     
    #9
    User 48403, 4 Juni 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Er beschimpft deine Freundin als Hure.
    Er hat dich indirekt als Schlampe bezeichnet.
    Und dann ekelst du ihn an und er möchte dir beim Sex richtig weh tun? :eek:

    Was um Himmels willen muss er denn noch tun oder sagen, bevor du ihn endlich verlässt? :kopfschue
     
    #10
    xoxo, 4 Juni 2009
  11. Iran hin oder her, diese Figur solltest Du so schnell wie möglich abschießen. Es gibt genug nette Männer...
     
    #11
    Hildesheimer112, 4 Juni 2009
  12. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Sorry für meine Wortwahl, aber du solltest diesen elenden, frauenfeindlichen Macho so schnell es geht in den Wind schießen.
    Ein Mann, der Frauen, die Feiern für "Schlampen" hält, eine Freundin als "Hure" bezeichnet, Dir beim Sex mit voller Absicht wehtut und dir sagt, dass Du ihn anekelst, hat es nicht besser verdient. Das ist einfach nur übel. Psychospielchen mit "liebevollen" Phasen hin- oder her.

    Dass Ihr beide aus dem Iran kommt, entschuldigt übrigens überhaupt nichts.
     
    #12
    User 77547, 4 Juni 2009
  13. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich habe mich nicht informiert, wie dies im Iran so läuft...

    Verlass ihn und übernachte vorübergehend wo anders. Zum Beispiel bei deiner Freundin. Wenn er dich bestalkt oder sonst wie ausfällig wird, dann kannst du die Polizei anrufen.
     
    #13
    Luc, 4 Juni 2009
  14. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #14
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 4 Juni 2009
  15. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ich schließe mich den anderen an. Es wird wohl kaum jemanden geben, der dir nicht dazu rät, einen Schlussstrich zu ziehen. Wahnsinn, was es für Männer gibt. Eigentlich kaum vorstellbar. :angryfire

    Steht deine Familie hinter dir?
    Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft!
     
    #15
    Sunflower84, 4 Juni 2009
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ja klar ne:kopfschue Und wenn Ihr mal Kinder habt, die eine Beziehung mit einem Deutschen eingehen - Bei Deinem Freund würde es mich nicht wundern, wenn er dann zum Mittel "Ehrenmord" greift.

    :kotz:
     
    #16
    User 48403, 4 Juni 2009
  17. BodyMilk
    BodyMilk (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ohje ohje

    So war das bei meinem Ex - Freund und bei mir das gleiche.
    MACH BITTE BITTE SCHLUSS!!!
    Das hat so kein Sinn.

    Bei uns wurde es dann immer brutaler, ich habe dann regelmäßige Schläge bekommen etc.
    Heute hätte ich bei dem ersten aussetzer schluss gemacht, damals war ich nicht stark genug.

    ABer bitte tu du dir diesen gefallen und beende das ganze bevor es noch mehr eskaliert wie es schon passiert ist.

    Solche Worte und solchen brutalen Sex muss sich keine Frau geben, und erst recht nicht du.

    Bewahre dich vor diesem Typen.

    Ich drück dir die daumen und bleib stark
     
    #17
    BodyMilk, 5 Juni 2009
  18. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Müssen wir uns Sorgen machen, weil sich Soraya nicht mehr meldet?
     
    #18
    Sunflower84, 15 Juni 2009
  19. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    nur zwei Worte: Und Tschüß !!!!!!!
     
    #19
    Stonic, 15 Juni 2009
  20. warmcold
    warmcold (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    82
    31
    0
    nicht angegeben
    sunflower: DENK bitte gar nicht erst daran! :ratlos:

    ich weiss ja nicht, wie es in deinem freundeskreis aussieht, aber was ich hier gelesen habe, was dir widerfahren ist, endet absolut böse! also nimm dir deine freunde, schildere ihnen das und rede vorallem auch mit seinen freunden darüber. wenn die nämlich mal erfahren, was mit ihm abgeht, werden sie sicher nicht mehr so ohne weiteres hinter ihm stehen.

    und ich kann mich all meinen vorrednern nur anschließen und muss dir daher knallhart sagen:
    BEENDE den Kontakt zu ihm UND ZWAR GESTERN !!!!
    suche schutz bei deiner familie (obwohl ich mir nicht so sicher bin, wie das im iran gehandhabt wird), geh ansonsten wie schon erwähnt in ein frauenhaus oder noch besser: GEHE SOFORT ZUR POLIZEI! drehe den spieß um, lass dich nicht von ihm kontrollieren. es hat keinen sinn, mit ihm darüber zu reden und es bringt gleich dreimal nichts, ihm zu verzeihen! wenn du nochmal zu ihm gehst, nimm einen guten freund oder 2 mit - nehm ihm die kontrolle und spuck ihm in's gesicht! wie er dich behandelt hat, ist unverzeihlich. deswegen: BEFREIE dich mit allen erdenklichen mitteln von ihm und gehe dann rechtlich gegen ihn vor. die Polizei wird dir dabei helfen und ansonsten gibt es da viele Beratungsstellen für sowas. aber fakt ist: lass es nicht einfach auf sich beruhen, wenn du weg bist! hole dir deinen stolz zurück und tret ihm in den arsch indem du ihn anzeigst und mit aller härte gegen ihn vorgehst. erstens gibt dir das ein gutes gefühl zurück und zweitens bewahrst du so die ein oder andere frau in der zukunft vor demselben schicksal, wenn du ihn "dingfest" machen lässt. gegen sowas gibt es harte strafen in deutschland und wenn er die abbekommt, wird er sich dreimal überlegen, so ne scheisse nochmal abzuziehen (zumindest hofft man das, es gibt ja noch die andere möglichkeit, aber daran denken wir gar nicht!)
     
    #20
    warmcold, 15 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - emotionale gewalt beziehung
Doisac
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2016
6 Antworten
sabyy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 September 2015
9 Antworten
Test