Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Emotionsstörungen: Wenn Männer keine Gefühle haben

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von einTil, 8 März 2005.

  1. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Nen recht interessanter Artikel, auszugsweise aus "Gehirn und Geist" im Spiegel Online.

    Teaser: Sie kennen keine Freude, empfinden keine Trauer und werden selten wütend. Dies Phänomen beschäftigt Therapeuten immer häufiger. Nach neuesten Schätzungen leidet jeder Siebte an Gefühlskälte.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,345128,00.html
     
    #1
    einTil, 8 März 2005
  2. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Und da heißt es von der Männerwelt immer, es läge an der Frau; sie sei zu emotional. :zwinker: :grin:

    Bella
     
    #2
    User 20345, 8 März 2005
  3. DT2158
    Gast
    0
    Boa, nicht schlecht, das Männer ja meistens ne harte Schale und weichen Kern, haben war ja schon bekannt, aber dass ich meine Mutter auch überhaupt nicht vermisst habe als sie 3 Wochen nicht da war, lässt mich schon etwas nachdenklich werden :grrr:

    Kann mich stellenweise gut mit den genannten Symtomen identfizieren :schuechte
     
    #3
    DT2158, 9 März 2005
  4. superfalk
    superfalk (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    0
    Single
    Ich habe meine Mutter von dem einen auf den anderen Tag seit über 7 Jahren nicht gesehen und es kratzt mich nicht die Bohne. Deswegen leide ich aber nicht an Gefühlskälte. Ich bin nur vorsichtig.
     
    #4
    superfalk, 9 März 2005
  5. NemesisWarlock
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    ich wart jetzt nur noch auf dutzende kommentare a la "ja ich bin wohl emotionslos weil.. bla bla" .... man will ja immer was besonderes sein gell ;P
     
    #5
    NemesisWarlock, 10 März 2005
  6. al-pacino-koeln
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo!
    ich finde es schrecklich, dass es eine solche erkrankung gibt!

    also ich fühle mich lebendig, gerade auch weil ich emotionen habe. natürlich hat jeder auch mal negative gefühle - sonst würde man ja die positiven momente des lebens nicht so sehr geniessen können, oder?

    grüsse!
     
    #6
    al-pacino-koeln, 10 März 2005
  7. boschdi
    boschdi (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Männer keine Gefühle?

    Das find ich nicht, wir zeigen sie meistens nur nicht so.
    Und wenn wir es mal tun wird es oft von der Frauenwelt wieder negativ ausgelegt so ging es mir schon ein paar mal!
     
    #7
    boschdi, 20 März 2005
  8. Blondchen0105
    Ist noch neu hier
    0
    0
    0
    in einer Beziehung
    Mein Freund bekam vor 3 Monaten die Diagnose emotionsstörungen seit etwa 6 Wochen durchlebe ich wie man so schön sagt ein auf und ab von "du machst mich unheimlich glücklich" bis hin " ist wohl besser nur noch Freunde zu sein"
    Glaubt mir es macht kein Spaß und im Netz findet man auch nicht wirklich Seiten die einem Ideen aufzeigen was man in der Situation machen soll das man seinen Partner nicht verliert und das auf und ab zumindest weniger wird
    Solangsam bin ich am Ende mit meinem Latein in das schlimmste ist das ich ihn überalles liebe und es das letzte ist was ich will ihn zu verlieren
     
    #8
    Blondchen0105, 26 Mai 2013

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Emotionsstörungen Männer keine
Lotusknospe
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
30 November 2016
71 Antworten
girl_next_door
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
13 Dezember 2015
8 Antworten