Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

empfinden sex

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von bacardi.angel, 8 Februar 2004.

  1. bacardi.angel
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    vorweg: hatte vor 3 monaten mein 1.mal (bin aber nicht mehr mit der person zusammen problem fernbeziehung). vor meinem ersten mal dachte ich mir immer: was ist an sex so geil, ist das nicht eklich und all sowas. nun hab ichs auch mal gehbt und ich fand es super toll und möchte gerne mal wieder sex haben. aber trotzdem denke ich oft daran ob das nicht eklich ist. oder dass ich bin nicht richtig hab fallen lassen bei meinem exfreund wegen scheu vorm nacktsein. und immer noch hab ich bedenken ob mmich ein junge nackt überhaupt mag und dann die natürlichen gerüche die es beim sex gibt. meint ihr mit der zeit und der erfahrung legt sich das und man wird offener bzw. denkt nicht mehr so oft an alles drumrun? freue mich echt über jede antwort danke
     
    #1
    bacardi.angel, 8 Februar 2004
  2. JHPK
    Gast
    0
    Sex: keine Frage: mit das Beste, was das Leben zu bieten hat... neben Liebe und anderen Dingen natürlich (nicht minder schätzen will).
    Und wieso eklig? Mit den Körperflüssigkeiten arrangiert man sich im Lauf der Zeit doch. Sind doch absolut natürlich und nix ekliges. (naja, manche vielleicht schon, aber denen begegnet man dann beim Sex ja auch net...hoffentlich).
    Im Gegenteil: In der Regel ist es doch auch besser, wenn genügend mit im Spiel sind, und das ganze nicht zu trocken abläuft, von wegen "feucht sein" und so weiter.
    Was das fallenlassen angeht: das gehört schon dazu, das zulassen zu können.
    (Macht's auf jeden Fall noch besser, als es schon ist). Kommt aber sehr auf das Vertrauen und die Verbindung an, die zwischen den zwei Menschen entstanden ist.
    Die Nacktheit ist wohl generell so eine Sache: zum einen hängt das natürlich auch wieder damit zusammen, wie sehr man dem anderen vertraut, zum anderen kommt es aber auch darauf an, daß man sich selber so akzeptieren kann, wie man ist (sagt grad der richtige, schluck). Und wie man erzogen wurde (offener oder eher strenger).
    Und last but not least: die Gerüche. Also, ich weiß nicht, solange es sich da nicht gerade um den übelsten Fuß- oder Schweißgeruch handelt, macht das doch auch eher an, den Partner zu riechen und zu schmecken. Und der Schweiß, der evtl. währenddessen entsteht, stinkt (wie jeder frische Schweiß) ja nicht, sondern enthält gerade anregende Hormone und Geruchsstoffe. Und wenn man auf Nummer sicher gehen will, kann man ja auch vorher duschen. ... Sollte man eigentlich sowieso, von wegen der allgemeinen Sauberkeit... hmm oder man bleibt dann gleich zu zweit unter der Dusche... abschweif...
     
    #2
    JHPK, 8 Februar 2004
  3. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Also das man sich vor dem Sex immer sonst was geiles vorstellt und das es dann nach dem ersten Mal überhaupt nicht so ist halte ich mal für normal. Der Spaß kommt dann mit der Zeit wieder würde ich sagen.

    Und wegen den ganzen Sachen brauchst du dir sicherlich keine Sorgen machen. Wenn jemand mit dir ins Bett will wird er dich ja vorher schonmal gesehen gehabt und deinen Körper auch schonmal berüht haben. Also brauchst dir da nix denken.
    Was du jetzt aber mit natürlichen Gerüche beim Sex meinst ist mir nicht ganz klar. *grübel*
     
    #3
    mhel, 8 Februar 2004
  4. kannst ja mal zu mir kommen *g*
     
    #4
    Terminator1987, 8 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - empfinden sex
evaxoxo
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Februar 2013
20 Antworten
KellyK
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
29 Juli 2008
27 Antworten