Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2008
    #1

    Empfinden von Analsex

    Eine Umfrage an alle Frauen. Männer dürfen gerne beitragen, aber es geht nur um passiven Analsex (d.h. du kriegst einen Penis in den Po gesteckt).

    1. Was ist für euch der lustvollste Moment beim Analsex? Warum?


    2. Was ist für euch der schmerzhafteste Moment beim Analsex? Warum? Wie stark tut es weh?


    3. Was ist für euch der unangenehmste Moment beim Analsex? Warum?


    4. Beschreibt (möglichst genau und detailliert) wie bei euch Analsex abläuft, wann ich es macht UND WIE GENAU ES SICH ANFÜHLT (eindringen, rein und raus, schnell/langsam, ....).


    5. Wie oft machst du Analsex?


    Ihr könnt auch gerne an dieser Umfrage teilnehmen, wenn ihr Analsex nicht mögt, aber schon mal ausprobiert habt. Dann schreibt aber bitte trotzdem ein paar Details, nicht nur "ekelhaft" oder "tut weh". Danke schön! :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. analsex
    2. Analsex
    3. @girls: empfinden nach intensivem oder harten analsex?
    4. Analsex
    5. Letzter Analsex
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    4 Juli 2008
    #2
    Wir tasten uns grad langsam an Analsex ran.
    Er geht noch nicht ganz rein, das tut dann weh und auch wenn er sich zu schnell bewegt habe ich Schmerzen, aber langsam ist es sehr angenehm.

    Ich finde den Morgen danach immer etwas blöd. :ratlos:
    Der Hintern fühlt sich wund an, obwohl er es nicht ist und ich hab dann Blähungen :schuechte :-D

    Ist das normal? Kennt das vielleicht eine Frau?
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    4 Juli 2008
    #3
    Ich bin zwar keine Frau, aber ich würde behaupten, dass die Blähungen normal sind. Schließlich wird ja beim Analsex Luft reingedrückt (ist beim normalen Sex auch so, nur kann die da schneller wieder raus - was man ja manchmal auch hört). Dass es sich wund anfühlt, ist glaube ich auch nicht überraschend - schließlich reibt ja was daran, und es ist etwas ungewohnt. Vielleicht lässt sich das mit etwas mehr Gleitmittel beheben? Oder hinterher eine Wund- und Heilsalbe draufschmieren? Aber Achtung: Ich habe keine Ahnung, ich bin kein Arzt :tongue:
     
  • Papaschlumpf26
    Benutzer gesperrt
    215
    0
    0
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2008
    #4
    1. Was ist für euch der lustvollste Moment beim Analsex? wenn er ein dingt
    Warum? weils ein geiles gefühl ist


    2. Was ist für euch der schmerzhafteste Moment beim Analsex? wenn er ohne gel macht
    Warum? weils zu tocken is
    Wie stark tut es weh? ja


    3. Was ist für euch der unangenehmste Moment beim Analsex? Warum? mhh habe glaube kein


    4. Beschreibt (möglichst genau und detailliert) wie bei euch Analsex abläuft, wann ich es macht UND WIE GENAU ES SICH ANFÜHLT (eindringen, rein und raus, schnell/langsam, ....). probiers mal selber an dir aus ich kann nur sagen das es geil is


    5. Wie oft machst du Analsex? leider zu selten
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    4 Juli 2008
    #5
    1. Was ist für euch der lustvollste Moment beim Analsex? Warum?das rein und raus gloeiten seines penis


    2. Was ist für euch der schmerzhafteste Moment beim Analsex? Warum? Wie stark tut es weh? es sollte nichts schmerzhaft sein!!!!!!! einfach gut vordehen!


    3. Was ist für euch der unangenehmste Moment beim Analsex? Warum? das vollständige rausziehen. es fühlt sich komisch an. nicht unangenehm, aber komisch.


    4. Beschreibt (möglichst genau und detailliert) wie bei euch Analsex abläuft, wann ich es macht UND WIE GENAU ES SICH ANFÜHLT (eindringen, rein und raus, schnell/langsam, ....).
    sorry das kann man nicht beschreiben, nur erleben! und lieben! :herz: :grin: schieb dir mal was, dann weisst du es.

    5. Wie oft machst du Analsex? unregelmässig. alle 2 monate einmal ca..
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    650
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2008
    #6
    Nach meinem 1. Mal war er folgende Tag auf dem Bürostuhl auch sehr unangenehm :geknickt: Mittlerweile habe ich keine Probleme mehr, gut vordehnen ist das A und O und jetzt bin ich auch nicht mehr so verkrampft wie am Anfang beim Betreten des Neulandes :engel:
    Ich habe durchaus Spaß am Analsex aber so häufig machen wir es nicht. Aller paar Monate mal zur Abwechslung, aber ich initiiere es nicht dauernd, weil ich das Gefühl der Blähungen kenne und außerdem dauernd auf die Toilette muss :schuechte

    Bei der Beantwortung der Fragen schließe ich mich Sheilyn an.
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    4 Juli 2008
    #7
    :grin: Okay, und ich hab mir schon Sorgen gemacht...also ist das anscheinend normal.
    Naja, nicht besonders angenehm :ratlos:
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    650
    vergeben und glücklich
    4 Juli 2008
    #8
    Mich beruhigt das auch ein wenig, hatte bislang noch nie mit jemandem drüber gesprochen :zwinker:
    Stimmt angenehm ist es nicht, aber lässt sich wohl nicht verhindern :engel:
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2008
    #9
    Vielleicht lässt es sich kontrollieren, indem man hinterher bewusst "furzen geht"? Also einfach probieren, die Luft rauszudrücken. Dann ist es wenigstens nach zwei Minuten wieder vorbei...
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    650
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2008
    #10
    Glaub mir, dass kommt automatisch direkt hinterher, aber es bleibt leider nicht dabei, sondern auch später noch...
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juli 2008
    #11
    Gut zu wissen. So viel Erfahrung hab ich da nämlich nicht :zwinker:

    Macht es denn einen Unterschied, ob da jetzt ein Penis oder was aus Plastik drin ist?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 Juli 2008
    #12
    1. Was ist für euch der lustvollste Moment beim Analsex? Warum?
    Wenn er sich in mir bewegt, weil es sich gut anfühlt.

    2. Was ist für euch der schmerzhafteste Moment beim Analsex? Warum? Wie stark tut es weh?
    Wenn es weh tun würde, würde ich es nicht machen.

    3. Was ist für euch der unangenehmste Moment beim Analsex? Warum?
    Auch wenn es unangenehm wäre, würde ich es nicht machen.

    4. Beschreibt (möglichst genau und detailliert) wie bei euch Analsex abläuft, wann ihr es macht UND WIE GENAU ES SICH ANFÜHLT (eindringen, rein und raus, schnell/langsam, ....).
    Wenn Analsex immer gleich ablaufen würde, hätte ich keine Lust darauf, weil es langweilig ist. Ich mag es spontan und abwechslungsreich, deswegen kann ich wenig dazu sagen. Auch habe ich Analsex nicht regelmäßig, eben immer wenn er uns ich Lust haben. Es fühlt sich gut an, ich weiß nicht, was ich dazu mehr schreiben sollte ?! :ratlos:

    Falls das normal sein sollte, dann bin ich es jedenfalls nicht. :|
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    650
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2008
    #13
    Keine Ahnung, außer Finger und Penis war da bei mir noch nichts drin :ratlos:
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    15 September 2008
    #14
    Was hat dich denn nach dem unangenehmen ersten Mal dazu gebracht, es weiter zu probieren?
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.521
    198
    650
    vergeben und glücklich
    21 September 2008
    #15
    Das geile Gefühl, etwas neues und ein wenig "verruchtes" zu tun :drool:
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    25 September 2008
    #16
    Noch jemand?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.467
    Verliebt
    25 September 2008
    #17
    1. Was ist für euch der lustvollste Moment beim Analsex? Warum?

    Ich persönlich finde das leicht schmerzliche Eindringen und Hineinarbeiten am lustvollsten, deshalb verzichte ich mittlerweile komplett auf Vordehnung oder Vorbereitung und auf Gleitmittel (außer Spucke und Vaginalsekret) es geht ansonsten zu leicht und nicht so reizvoll, wie ich es mir vorstelle.

    Wenn die Eichelkuppe ansetzt, stupps, anklopft, der Muskelring schwankt zwischen Widerstand und Öffnen, wenn der ganze Körper JA schreit vor Verlangen und dennoch der Weg erstmal versperrt ist, jeden Millimeter der Erobert wird, wie der Muskel fest zupackt und man spürt wie ihn der Druck noch stärker erregt, wenn man ihn am liebsten wieder rausschubsen würde aber dennoch nach Fortsetzung bettelt, der Moment, an dem die Eichel das erste mal die Rosette vollständig dehnt ist ein sensationelles Gefühl, sehr warm ,sehr fest, sehr intensiv, man will diesen Punkt haben und man will darüber hinaus.

    Darauf erfolgt der erste Moment, wo die Eichel den Muskelring völlig überwindet, wiederstandslos in die Tiefe gleitet und der Lustschmerz und der Druck, schlagartig verschwindet und weitaus tiefer ein neues Feuer entfacht, das auch befriedigt werden will.
    Diese sehr tiefen Stöße mit Nachdruck, die genau den Punkt treffen, der den analen Höhepunkt auslöst....:drool:
    Danach und dazwischen (also zwischen den Höhepunkten) ist es einfach nur zärtlich und ein wonniges Streicheln in meinem Hintern, das ich genauso, wenn nicht sogar mehr genieße, als vaginalen Verkehr und das dann auch sehr lange ausgedehnt und zelebriert werden kann, immer schön im Wechsel mit harten lustaufpeitschenden Stößen.:drool:



    2. Was ist für euch der schmerzhafteste Moment beim Analsex? Warum? Wie stark tut es weh?

    Das Durchdringen der Eichel durch die Rosette, die dickste Stelle.
    Wobei ich diesen Schmerz genieße und zelebriere und eher in Lustschmerz sortiere.
    Schlimm ist es eigentlich nur, wenn der Mann, dann verharrt oder (schnell) zurückzieht oder unsicher wird (Anfängerfehler), besser ist es, wenn er mit zärtlichen Nachdruck darauf beharrt, die Körpersignale seiner Partnerin genau lesen kann, nicht zuviel und nicht zuwenig hineininterpretiert, sie zärtlich ablenkt und dennoch das gemeinsame Ziel nicht aus den Augen lässt (setzt etwas Erfahrung/Einfühlungsvermögen voraus).

    Was ich auch sehr schätze, wenn es mal wieder nicht so leicht geht (das wechselt immer mal, auch nach jahrzehntelanger Erfahrung) ist wenn er seinen Schwanz nur ansetzt, nicht aktiv eindringt sondern, ich selber ihn mir reinhole, meinen Hintern leicht dabei drehe und winde mich nach meinem eigenen Ermessen vorarbeite, mich allein von meiner Gier leiten lasse, einhalte wenn ich den Moment genießen möchte, die Dehnung herrausspüren will, mal durchatme und wieder weiterstrebe, mcih gegen seinen Schwanz stemme, mich aufspieße, den Schwanz mit meinem Hintern umarme und reinlocke/reinziehe...
    Das geht viel schneller, als wenn er stößt oder drückt und auch sehr viel leichter und lustvoller.:smile: :zwinker:


    3. Was ist für euch der unangenehmste Moment beim Analsex? Warum?
    Da Rausziehen, das Vermissen seines Schwanzes.:flennen: Manchmal auch nach einem Weilchen (halbe Stunde oder so) wenn jeglicher Widerstand verpflogen ist und es nur noch ein lasches Gleiten ist und man weiß, dass es bald zu Ende ist...


    4. Beschreibt (möglichst genau und detailliert) wie bei euch Analsex abläuft, wann ich es macht UND WIE GENAU ES SICH ANFÜHLT (eindringen, rein und raus, schnell/langsam, ....).
    Ähm ich denke das habe ich schon in den oberen Punkten zu Genüge getan.:engel: :grin:
    Allenfalls wäre noch anzumerken das ich auchgerne den AV unterbreche, sei es zu Stellungswechsel oder um die Spannun und den Widerstand neu aufzubauen.


    5. Wie oft machst du Analsex?
    Leider nur so 1-3 mal im Monat, hatte aber auch schon mehr aber auch schon jahrelang gar keinen, das wechselt im Leben immer mal.
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    25 September 2008
    #18
    Wie unterbrichst du den Analsex? Also was machst du dann? Oral oder Handjob oder was?


    (Danke für die ausführliche Beschreibung)
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.467
    Verliebt
    25 September 2008
    #19
    Genau OV oder Handjob oder Kuscheln oder auch nur kurz reden oder flachsen oder ihn ärgern/hinhalten :tongue: (warten bis er bettelt) oder eben die Positionen wechseln, Spielzeug suchen und benutzen, das muss nicht lang sein, die Rosette zieht sich ja sofort wieder zusammen und dann kann man fast wieder von vorne Anfangen, natürlich geht es dann trotzdem leichter als beim ersten Eindringen.

    Man kann ja auch als Mann sein Spielchen treiben, wenn er erstmal drinn war und nicht nur vor und zurück ziehen und stoßen sondern langsam komplett rausziehen und wieder neu langsam eindringen, wenn sie darum bettelt...usw.
    (Achtung, das sind (fast) alles keine Anfängertipps und eher was für wirklich analgeile Frauen!)

    Bitte, bitte gerngeschehen.
    Man muss das auch immer mal deutlich aus der Sicht einer Frau schildern, die AV wirklich liebt und genießt und nicht tut weil es der Partner will oder aus Liebe oder aus gesellschaftlichen Druck alles mal auszuprobieren oder weil es angeblich verrucht ist (für mich ist es völlig normal, nur halt besonders schön) oder weil es auf der to-do-liste steht.:zwinker:
     
  • hello1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    101
    0
    nicht angegeben
    25 September 2008
    #20
    Darf ich fragen, wie das geschmacklich ist, wenn du OV nach AV machst? Oder meinst du nur passiven OV?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste