Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    12 Januar 2008
    #1

    Empfindet ihr seltenen Sex in der Fernbeziehung intensiver als normalen Sex?

    Wenn man eine Fernbeziehung führt, hat man zwangsläufig seltener Gelegenheit zum Sex mit dem Partner. Umso mehr freut man sich, wenn man den Partner nach einer Woche oder auch länger wieder sieht :verknallt Wenn man sich schon so selten sieht, möchte man den seltenen Sex auch wenigstens aufregend gestalten, damit man wieder eine Woche oder mehrere Wochen ohne Partner aushält.
    Aber wie sieht die Realität aus?

    Empfindet ihr den Sex, den ihr in einer Fernbeziehung führt, intensiver als den Sex, wenn der Partner in der gleichen Stadt oder gar in der gleichen Wohnung wohnt? :drool: Oder kommt man sozusagen aus der Übung wegen des seltenen GVs, so dass der Sex nicht so gut ist ?:geknickt:

    Wenn ihr noch nie eine Fernbeziehung geführt habt, antwortet bitte so was ihr erwarten würdet.
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2008
    #2
    Ich hatte noch nie eine nicht-Fernbeziehung, kann das also nicht vergleichen. Allerdings glaube ich, dass sich unser Sex nicht von dem in einer "normalen" Beziehung unterscheidet, da wir anscheinend trotzdem mehr Sex haben als manch andere in der "normalen" Beziehung :schuechte
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    13 Januar 2008
    #3
    Nein, find ich eigentlich weder intensiver noch schlechter.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    13 Januar 2008
    #4
    Ja ich fands häufig intensiver. Generell war die ganze Zeit, die man zusammen verbracht hat häufig intensiver, weil sie eben so rar war.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    13 Januar 2008
    #5
    Hatte mal ne Wochenendbeziehung, der Sex ist schon anders als wenn man sich jeden Tag sieht. Ich hatte immer das Gefühl es "muss" jetzt unbedingt sein, weil wir ja dann wieder uns eine Woche nicht sehen. Die Lust war zwar schon da aber es war mehr ein Muss-Gefühl. Intensiver war er schon etwas klar, gab viel Kuschelsex.
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    13 Januar 2008
    #6
    als ich noch ne fernbeziehung hatte hab ich den sex auch mehr genossen, weil es einfach seltener war...
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    13 Januar 2008
    #7
    öfter sex zu haben ist definitiv besser, weil bei seltenem sex meine anatomie meist streikt, also es tut dann eher weh, weil die vagina nicht an die beanspruchung gewöhnt ist.
     
  • velvet paws
    0
    13 Januar 2008
    #8
    geht mir auch so...wie heisst es so schoen: absence makes the heart grow fonder. dementsprechend freut man sich noch viel mehr den anderen zu sehen, man kann die finger nicht voneinander lassen, der alltag bleibt draussen und man gibt sich ganz besonders viel muehe, die kurze zeit miteinander so intensiv wie moeglich zu geniessen.
     
  • stega
    stega (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    13 Januar 2008
    #9
    kann mich nur meinen vorednern anschließen - die kostbare geringe zeit, die man verbringt - und somit auch der Sex, bleiben viel länger haften und werden viel intensiver erlebt, als wenn man sich täglich sieht (z.b. in den ferien o.ö.)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste